Vollintegrierbarer Geschirrspüler Test 2017

Die 7 besten Einbau-Geschirrspüler im Vergleich.

Bosch SMV69P50EU Bosch SMV69P50EU
Bosch SMV63N50EU Bosch SMV63N50EU
Miele G6360 SCvi D ED230 2,1 Ecoline Miele G6360 SCvi D ED230 2,1 Ecoline
Neff GX 52 Neff GX 52
Siemens SN64M080EU Siemens SN64M080EU
Bosch SMV46KX00E Bosch SMV46KX00E
AEG F46300VI0 AEG F46300VI0
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Bosch SMV69P50EU Bosch SMV63N50EU Miele G6360 SCvi D ED230 2,1 Ecoline Neff GX 52 Siemens SN64M080EU Bosch SMV46KX00E AEG F46300VI0
Vergleichsergebnis ¹
Hinweis zum Vergleichsergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
04/2017
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
03/2017
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
03/2017
Kundenwertung
bei Amazon
noch keine
1 Bewertungen
7 Bewertungen
noch keine
17 Bewertungen
7 Bewertungen
26 Bewertungen
Energieeffizienzklasse A+++ A+++ A+++ A++ A++ A++ A++
Maße (H x L x B) 81,5 x 55 x 59,8 cm 81,5 x 55 x 59,8 cm 80,5 x 57 x 59,8 cm 86,5 x 55 x 59,8 cm 81,5 x 57 x 60 cm 81,5 x 55 x 59,8 cm 81,5 x 55 x 59,8 cm
Haushaltsgröße 3 - 4 Per­sonen 3 - 4 Per­­sonen 3 - 4 Per­sonen 3 - 4 Per­sonen 3 - 4 Per­sonen 3 - 4 Per­sonen 3 - 4 Per­sonen
Energieverbrauch pro JahrDie Angabe orientiert sich an 220 Standard-Spülgängen pro Jahr. 237 kWh 211 kWh 237 kWh 262 kWh 266 kWh 262 kWh 262 kWh
Wasserverbrauch pro JahrDie Angabe orientiert sich an 220 Standard-Spülgängen pro Jahr. 2.660 l 2.660 l 2.716 l 1.820 l 2.800 l 2.100 l 2.775 l
max. Geräuschentwicklung 41 dB
sehr leise
42 dB
sehr leise
44 dB
leise
46 dB
normal
46 dB
normal
46 dB
normal
47 dB
normal
trocknet durchDie Trocknung durch Wärmetauscher spart gegenüber der Trocknung durch Eigenwärme Energie und ist effektiver. Wär­me­tau­scher Wär­me­tau­scher Wär­me­tau­scher Wär­me­tau­scher Wär­me­tau­scher Wär­me­tau­scher k.A.
Anzahl Spülprogramme 6 8 k.A. 5 4 6 9
höhenverstellbare FüßeSind die Füße höhenverstellbar, lässt sich die Maschine leichter auf unebenem Boden ausrichten sowie einbauen.
AquaStopIm Falle eines Defekts wird die Wasserzufuhr gestoppt und einer Überschwemmung vorgebeugt.
BeladungssensorAnhand der vorhandenen Menge Geschirr ermittelt der Sensor die benötigte Wassermenge.
KindersicherungEine Tastensperre verhindert, dass Fehlbedienung einen laufenden Spülvorgang unterbrechen.
StartzeitvorwahlDer Zeitpunkt für den Spülgang kann bis zu 24 Stunden im Voraus programmiert werden.
DampfschutzblechSoll die Maschine unter einer Arbeitsplatte montiert werden, lohnt sich ein Dampfschutzblech, dass die Arbeitsplatte vor aufsteigenden, feuchten Dämpfen schützt.
Vorteile
  • 4 Son­der­funk­tionen u.a. Hygiene plus
  • Rest­zeit wird auf den Küchen­fuß­boden pro­ji­ziert
  • Geschirr vol­l­­ständig tro­­cken
  • sehr gutes Rei­ni­gung­s­er­gebnis
  • Was­ser­sparen: Sensor misst wie stark die Ver­sch­mut­zungen sind
  • sig­na­li­siert Pro­gram­m­ende
  • Mon­­tage ein­­fach
  • sehr leise – per­fekt für eine Wohn­küche
  • Geschirr vol­l­­ständig tro­­cken
  • gutes Rei­­ni­­gung­s­er­­gebnis
  • Geschirr voll­ständig tro­cken
  • gutes Rei­ni­gung­s­er­gebnis
  • Tür öffnet sich auto­ma­tisch nach Ende
  • 3 Son­der­funk­tionen u.a. Extra Tro­cken
  • sig­na­­­li­­­siert Pro­­­­­gram­m­ende
  • Dosier­hilfe
  • Mon­tage ein­fach
  • sehr fle­xible Auf­tei­lung
  • gutes Rei­ni­gung­s­er­gebnis
  • opti­sches Signal bei lau­fendem Betrieb
  • roter Laser­punkt auf dem Küchen­fuß­boden gibt an, ob Maschine fertig ist
  • beson­ders bequem zu beladen
  • gutes Rei­­­ni­­­gung­s­er­­­gebnis
  • "Soft Spikes" zum sicheren Depo­nieren von Glä­sern
  • sig­na­­li­­siert Pro­­­gram­m­ende
  • gutes Rei­­­ni­­­gung­s­er­­­gebnis
Zum Angebot zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot » zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon ca. 757 €
  • Ebay ca. 615 €
  • Ellerbrock-shop.de ca. 648 €
  • Ekinova ca. 689 €
  • neckermann.de ca. 739 €
  • Amazon ca. 569 €
  • Ebay Preis prüfen
  • Amazon ca. 1125 €
  • Ebay Preis prüfen
  • immer-besser.de ca. 1059 €
  • mykitchens.de ca. 1049 €
  • OTTO ca. 1209 €
  • Amazon ca. 494 €
  • Ebay Preis prüfen
  • crowdfox ca. 497 €
  • Amazon ca. 461 €
  • Ebay ca. 439 €
  • Hausgeräte Hamp ca. 569 €
  • justgoods24.de ca. 409 €
  • Heiss Kalt Fun Elektrofachmarkt ca. 403 €
  • Amazon ca. 451 €
  • Ebay ca. 454 €
  • Ellerbrock-shop.de ca. 421 €
  • hai-end.com ca. 606 €
  • mykitchens.de ca. 520 €
  • Amazon ca. 399 €
  • Ebay ca. 421 €
  • OTTO ca. 449 €
  • Rakuten.de ca. 426 €
  • neckermann.de ca. 399 €

Vollintegrierbarer Geschirrspüler-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein vollintegrierbarer Geschirrspüler (z.B. von Neff, Bauknecht etc.) zählt zur Kategorie der Einbauspülmaschinen. Er ist wie ein Unterbau Geschirrspüler oder ein teilintegrierter Geschirrspüler für Einbauküchen geeignet. Durch seine zur Einbauküche passende Front und das versteckte Bedienfeld sieht er jedoch aus wie ein ganz normaler Küchenschrank. Möchten Sie, dass man Ihr Küchengerät im Haushalt nicht als solches erkennt, sind Sie hier genau richtig.
  • Wenn Sie Ihre Küche planen, sollten Sie Platz für eine größere Spülmaschine (ca. 60 cm breit) ins Auge fassen. Kleinere Geräte sind in der Regel nicht ganz so sparsam wie die großen und außerdem lauter im Betrieb bei einer geringeren Reinigungsleistung.
  • Achten Sie auf eine gute Energieeffizienzklasse. Besitzt Ihr Geschirrspüler A+++ oder A++ als Energieeffizienzklasse, arbeitet er sparsam und es lassen sich auf lange Sicht einige Stromkosten sparen.

vollintegrierbarer Geschirrspüler test geschirr 2

Modernes Wohnen liegt im Trend. Die unterschiedlichsten Geräte, Maschinen und Techniken halten schon länger Einzug in die deutschen Haushalte. Doch nicht immer soll die Technik auch direkt als Technik erkannt werden. Häufig wird das Einrichtungsdesign durch sie in seiner Einheit unterbrochen. Hier steht eine Waschmaschine in Küche oder im Bad, dort steht ein Router im Flur und anderswo fällt der erste Blick auf den großen Flachbildfernseher an der Wand. Manche Dinge sind es sicher Wert, gezeigt zu werden, bei anderen Geräten hätte man es lieber unauffälliger. So auch beim Geschirrspüler. Eine freistehende Spülmaschine lässt sich nur schwer verstecken, darum greifen viele Menschen auf eine Geschirrspülmaschine zurück, die in einer Einbauküche nicht auffällt. Am unauffälligsten ist dabei ein Einbaugeschirrspüler, wenn dieser vollintegriert ist. Warum dies so ist, warum diese Art von Einbauspülmaschinen so beliebt ist und was die weiteren Vorzüge eines solchen Geschirrspülers (vollintegriert) sind, erfahren Sie in unserer Kaufberatung zum vollintegrierbaren Geschirrspüler-Vergleich 2017.

1. Was ist ein vollintegrierbarer Geschirrspüler?

In unserem vollintegrierbarer Geschirrspüler Vergleich möchten wir Ihnen nicht nur die besten Geräte vorstellen, sondern Ihnen auch wichtige Informationen über den betreffenden Gerätetyp mit an die Hand geben. Das wichtigste Merkmal ist die Geschirrspüler (vollintegrierbar) Front. Anders als bei unterbaufähigen Modellen oder teilintegrierten Geschirrspülern, verschmilzt die Front vollständig mit dem Rest der Einbauküche. Auf ihr sind – anders als bei den anderen eingebauten Geschirrspüler Varianten – kein Bedienfeld oder Display sichtbar. Diese Elemente sind an der Oberseite der Arbeitsplatte angebracht und nur im geöffneten Zustand des Geräts zu erkennen. Ist ein Geschirrspüler vollintegrierbar, sieht er aus wie eine ganz normaler Küchenschrank. Dies wird noch durch den Umstand verstärkt, dass es Geschirrspüler vollintegrierbar auch ohne Griffe zu kaufen gibt, was diese Geräte in der Küche noch unauffälliger macht. Beachten Sie: Die Geschirrspüler (vollintegrierbar) Front kommt meist vom Hersteller Ihrer Einbauküche und muss nachträglich angebracht werden.

Hier sehen Sie einmal die Vorteile und Nachteile eines vollintegrierbaren Geschirrspülers zusammengefasst:

  • im geschlossenen Zustand unauffällig, wirkt wie ein normaler Küchenschrank
  • in vielen Designs erhältlich
  • Programmlaufzeit während des Spülvorgangs nicht sichtbar
  • kleinere Bedienelemente

2. Welche Geschirrspüler-Typen gibt es?

Was ein vollintegrierter Geschirrspüler ist, haben Sie im vorherigen Abschnitt erfahren. Es gibt jedoch noch andere Kategorien von Spülmaschinen, die Sie kennen sollten. Wir stellen Ihnen die Wichtigsten vor.

Geschirrspüler Typ Eigenschaften und Eignung
Teilintegrierbare Geschirrspüler
  • sichtbare Bedienelemente
  • auch gut zu bedienen, wenn die Tür geschlossen ist
  • Blende in vielen Varianten erhältlich (Edelstahl, Aluminium, unterschiedliche Farben)
Unterbau Geschirrspüler
  • keine Blende, fällt in der Küche als Spülmaschine auf
  • wird unter Arbeitsfläche geschoben
  • gut bei billigeren Einbauküchen, bei denen keine passende Verblendung zu finden ist
freistehender Geschirrspüler
  • sehr flexibel aufzustellen
  • häufig Kombigeräte, die ohne Platte auch als Unterbau Geschirrspüler eingebaut werden können
Tischgeschirrspüler
  • wird auf die Arbeitsplatte gestellt
  • gut für Singles geeignet (Maße: 50 x 55 x 40 cm)
  • geringe Energieeffizienz (A+, A, B)
  • hoher Wasserverbrauch
  • wenig gedämpft (Geräuschentwicklung von 50 dB und mehr)
  • werden häufig auch „Mini-Spülmaschine“ oder „Tischspülmaschine“ genannt

3. Kaufkriterien für vollintegrierbare Geschirrspüler: Darauf müssen Sie achten

Wie auch bei anderen Spülmaschinen sollte man nicht einfach einen Kauf ins Blaue hinein tätigen, sondern einige wichtige Dinge beachten, um den besten vollintegrierbaren Geschirrspüler zu finden. Abgesehen von der passenden Größe des Einbau Geschirrspülers sollten Sie auch den Wasser- und Energieverbrauch im Blick behalten, um nicht beim Anblick der Strom- und Wasserrechnung negativ überrascht zu werden. Und natürlich wünschen Sie sich sicherlich auch die ein oder andere Funktion, die Ihnen das Geschirrspülen im Alltag erleichtern kann.

3.1. Maße

Ob Ihr Geschirrspüler (vollintegrierbar) 60 cm oder Ihr Geschirrspüler (vollintegrierbar) 45 cm in der Breite messen muss, müssen Sie vor dem Kauf ausmessen. Da es sich um ein Modell für eine Einbauküche handelt, messen Sie zusätzlich zur Breite die Höhe aus und zwar vom Boden bis zur Unterkante der Arbeitsplatte. Die meisten Geräte im Handel sind 89 bis 93 cm hoch und 45 bis 60 cm breit. Von den Maßen des vollintegrierbaren Geschirrspüler hängt dann auch ab, wie viele Maßgedecke, also Sets aus Teller, Glas und Besteck, theoretisch in das Gerät hineinpassen. Für große Haushalte sind vollintegrierbare Geschirrspüler ab neun Maßgedecken aufwärts zu empfehlen. Für Singles oder einen Pärchen-Haushalt reichen auch weniger Maßgedecke (z.B. 6) aus.

Tipp: Ist ein Geschirrspüler vollintegrierbar und 45 cm breit, dann verbraucht er mehr Wasser und Strom als größere Geräte. Zudem sind die Modelle lauter und ihre Reinigungsleistung geringer.

3.2. Spülprogramme

Überlegen Sie sich vor dem Kauf, welche Programme sie unbedingt benötigen und auf welche zusätzlichen Spülprogramme Sie verzichten können. Jeder Geschirrspüler besitzt in der Regel ein Automatikprogramm. Zusätzlich bieten viele Hersteller ein Eco oder Bio Programm an. In diesem Spülprogramm arbeitet die Maschine besonders sparsam. Der Energie- und Wasserverbrauch sind deutlich niedriger als in anderen Programmen. Nachteil: Der Spülvorgang dauert länger als normal, manchmal bis zu drei Stunden. Sinnvoll sind zusätzlich auch ein Schnellspülprogramm, falls es mal schneller gehen muss oder ein Programm, das auch bei einer halb gefüllten Maschine spült. Hier natürlich mit einem angepassten Energieverbrauch.

3.3. Energieeffizienzklasse

Sinnerscher Kreis

Die Lehre vom Sinnerschen Kreis geht davon aus, dass vier Parameter (Reiniger, Mechanik, Temperatur, Zeit) die Reinigungsleistung bestimmen. Wird ein Faktor verringert, muss er durch einen anderen Faktor kompensiert werden.

Anhand des Labels für die Energieeffizienzklasse kann der Energieverbrauch einer Maschine abgelesen werden. Je nachdem welche Labels die Geschirrspüler besitzen, sind sie also mehr oder weniger sparsam. Die beste Energieeffizienzklasse besitzt eine Spülmaschine mit der Bezeichnung A+++. Sie besitzt einen geringeren jährlichen Stromverbrauch als Modelle mit einer niedrigeren Energieeffizienz, ist dafür jedoch auch etwas teurer. Der höhere Preis, wenn Sie die Spülmaschine kaufen, rechnet sich aber nach einigen Stromrechnungen trotzdem. Sie sparen hier auf lange Sicht bares Geld ein. Nicht ganz so sparsam arbeiten Geräte mit dem Energieeffizienz-Label A, A+ und A++. Trotzdem lassen sich Geräte dieser Energieeffizienzklassen durchaus als umweltfreundlich bezeichnen.

3.4. Wasserverbrauch

Besitzt ein Geschirrspüler (vollintegrierbar) A+++ als Energieeffizienzklasse, dann verbraucht er wenig Strom. Es kann jedoch durchaus sein, dass aus diesem geringeren Energieverbrauch ein höherer Wasserverbrauch resultiert. Mehr zu diesem Zusammenhang erfahren Sie in unserer Informationsbox zum Sinnerschen Kreis. Achten Sie aus diesem Grund darauf, dass, wenn Sie einen Geschirrspüler voll integrierbar kaufen, der Wasserverbrauch pro Spülgang zwischen 6,5 und 10 l liegt und nicht deutlich darüber.

Tipp: Beim Wasserverbrauch sollten Sie immer auf den Verbrauch im Eco-Programm achten. Viele Hersteller geben den Verbrauch ihrer Spülmaschine im Automatikprogramm an. Dort ist der Wasserverbrauch aber in der Regel sowieso niedriger als im Eco-Programm.

3.5. Lautstärke

Besteckkorb

Ein Besteckkorb mit guter Aufteilung ist vor allem nach einer Party ein Segen.

Soll Ihr Geschirrspüler (vollintegrierbar) leise arbeiten, dann sollten Sie lieber etwas mehr für das Gerät ausgeben. Teurere Geräte arbeiten häufig leiser als günstigere. Achten Sie in jedem Fall darauf, dass die Lautstärke nicht den Wert von 45 dB überschreitet. Alle Werte, die darunter liegen, fallen im Alltag nicht auf, alle darüber können jedoch störend sein.

3.6. Funktionen

Ist Ihr Geschirrspüler integrierbar, besitzt er natürlich nicht nur die Funktion Teller, Tassen oder Gläser zu reinigen, sondern verfügt neben dieser Basisfunktion zumeist auch noch über einige weitere Funktionen, die das Leben mit einer Spülmaschine noch angenehmer machen.

  • Beladungssensor: Wenn Sie einen Geschirrspüler vollintegrierbar kaufen, achten Sie sicherlich auf die anfallenden Kosten, die dabei auf Sie zukommen. Ein Beladungssensor erkennt, wie voll Ihre Spülmaschine ist. Der Wasserverbrauch und die Spüldauer werden dann genau der Beladungssituation angepasst. Denn ist weniger Geschirr im Spüler, benötigt man in der Regel auch weniger Energie als bei einem vollen Gerät. Dies muss das Gerät jedoch erst einmal erkennen.
  • AquaStop: Ein AquaStop ist heute bei den meisten Maschinen Standard. Ist diese Funktion vorhanden, muss man sich nicht vor einem Wasserschaden fürchten. Geschirrspüler mit dieser Funktion besitzen einen doppelwandigen, auslaufsicheren Ablaufschlauch und ein zugehöriges Sicherheitsventil, das gegen den Austritt von Wasser schützen.
  • Besteckkorb, Besteckschublade: Besitzt ein Geschirrspüler (vollintegrierbar) eine Besteckschublade oder einen Besteckkorb, dann ist dies sicherlich keine Funktion, jedoch durchaus eine Hilfe. Eine Besteckschublade befindet sich – anders als der klassische Besteckkorb – nicht im untersten Fach, sondern über den beiden großen Spülkörben. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, Ihr Besteck ist somit sortiert und lässt sich leichter reinigen und auch das Einräumen in die Besteckschublade geht danach deutlich schneller von der Hand.
  • Restanzeige: Die Restanzeige befindet sich bei anderen Spülmaschinen gut sichtbar an der Front des Geräts und lässt sich einfach und schnell vom Display ablesen. Ist ein Geschirrspüler vollintegriert, ist das Display in geschlossenem Zustand nicht zu sehen. Wie lange der Spülvorgang noch dauert, muss dann geschätzt werden. Manche Maschinen besitzen jedoch eine praktische Funktion und zwar die Projektion der Restzeitanzeige auf den Fußboden. Entweder ist ein farbiger Punkt zu sehen oder die verbleibende Zeit. Die Technik ist heute schon so gut, dass sich die Projektion auch bei großer Helligkeit ablesen lässt.

4. Hersteller und Marken

Um den besten vollintegrierbaren Geschirrspüler zu finden, sollten Sie sich bei verschiedenen Herstellern und Marken genauer umschauen und einzelne Geräte vergleichen. Die bekanntesten Hersteller und Marken sehen Sie in unserem vollintegrierbarer-Geschirrspüler-Vergleich:

Hersteller/Marke Informationen
744px-Siemens-logo.svg Der Technologiekonzern Siemens wurde 1847 in Berlin gegründet. Heute befindet sich der Hauptsitz des Unternehmens in München. Die wichtigsten Sparten des Unternehmens sind Energie, Medizintechnik, Industrie und Infrastruktur.
Bosch-Logo.svg Bosch wurde 1886 in Stuttgart gegründet. Heute befindet sich der Hauptunternehmenssitz in Gehrlingen. Bekannt wurde das Unternehmen besonders als Automobilzulieferer und als Hersteller von Gebrauchsgütern. Auch die Industrietechnik ist ein bekannter Sektor.
BK_Logo.svg Der Hersteller Bauknecht (Firmengründung 1919) besitzt seinen Hauptsitz in Stuttgart. Die bekannten und beliebten Haushaltsgeräte werden jedoch im Ausland gefertigt.
Allgemeine_Elektricitäts-Gesellschaft_(logo).svg Der Elektronikkonzern AEG wurde 1883 in Berlin gegründet. Heute befindet sich der Hauptsitz in Frankfurt am Main.

Weitere Hersteller und Marken sind außerdem:

  • Gorenje
  • Zanussi
  • Miele
  • Smeg
  • Grundig
  • Whirlpool
  • Küppersbusch
  • Electrolux Rex
  • Amica
  • Neff
  • Constructa
  • Zanker
  • Gaggenau
  • Beko

5. Darauf sollte man bei der Geschirrspüler Nutzung achten

Beachtet man einige zentrale Punkte bei der Nutzung der Geschirrspülmaschine, lässt sich nicht nur ein besseres Spülergebnis erzielen, sondern auch noch Strom und Wasser einsparen:

  • Wenn Ihr Einbaugeschirrspüler nicht über einen Beladungssensor oder ein Schnellspülprogramm verfügt, sollte er nur dann gestartet werden, wenn er wirklich ausreichend gefüllt ist. Ansonsten wird für das Spülen von wenig Geschirr die gleiche Menge an Wasser, Strom und Zeit verbraucht, wie für eine große Menge an Geschirr.
  • Grobe Verschmutzungen und Essensreste landen natürlich vorher im Müll. Die Teller vor dem Einräumen in die Spülmaschinen per Hand zu spülen, ist jedoch nicht unbedingt nötig. Die meisten der Einbau Geschirrspüler reinigen heute so gründlich, dass ein vorheriges Abspülen in der Regel überflüssig ist und nur zu einem doppelten Wasserverbrauch führt.
  • Verwenden Sie lieber Pulver als Spülmaschinentabs. Pulver reinigt deutlich gründlicher und ist in der Anschaffung auch um einiges billiger.

vollintegrierbarer Geschirrspüler geschirr 1

6. Fragen und Antworten rund um das Thema vollintegrierbarer Geschirrspüler

6.1. Gibt es einen Test der Stiftung Warentest?

Um einen Geschirrspüler (vollintegrierbar) Unterschied zwischen einzelnen, ausgewählten Geräten festzustellen, wurde ein entsprechender Test in der Ausgabe 08/2012 durchgeführt. Insgesamt wurden 18 vollintegrierbare Modelle und 12 teilintegrierte Modelle getestet. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Reinigung und Trocknung des Geschirrs, den Umwelteigenschaften der Geräte, ihrer Sicherheit und der Einfachheit der Handhabung. Positives Ergebnis: Alle besaßen mindestens eine gute Reinigungsleistung. Was jedoch auffiel war, dass die günstigen Modelle zwar über eine gute Reinigungsleistung verfügten, jedoch durch einen höheren Wasser- und Energieverbrauch auf längere Sicht deutlich teurer waren, als teurere Spülmaschinen. Vollintegrierbarer Geschirrspüler-Vergleichssieger wurde der Beko DIN 6831 FX. Er verbrauchte wenig Strom und Wasser und reinigte trotzdem sehr gut. Auch gut im vollintegrierbarer Geschirrspüler Vergleich waren die Modelle Bosch SMV69M80EU und Miele G 5660 SCVi.

Weitere von der Stiftung Warentest getestete Modelle finden Sie durch den praktischen Produktfinder auf der Seite des Testunternehmens. Zum Produktfinder geht es hier.

6.2. Wie gelingt der Einbau einer Geschirrspüler (vollintegrierbar) Front?

Möchten Sie eine Geschirrspüler (vollintegrierbar) Front einbauen, sieht dies meist schwerer aus, als es letztendlich wirklich ist. Wie der Einbau funktioniert, zeigt Ihnen folgendes Video:

6.3. Braucht man unbedingt eine Geschirrspüler (vollintegrierbar) Besteckschublade?

Eine Besteckschublade findet man häufiger bei neueren und teureren Modellen als bei älteren oder günstigen Modellen. Bei den Letztgenannten ist ein Besteckkorb nach wie vor Standard. Ein Besteckkorb befindet sich im untersten Spülfach, eine Besteckschublade befindet sich über den beiden Spülkörben an der Decke des vollintegrierten Geschirrspülers. Bei beiden Varianten wird das Besteck sauber und kann sortiert werden. Ein Besteckkorb kann jedoch entnommen und flexibel in der Küche, zum Verräumen des Bestecks in die Schublade, genutzt werden. Die Besteckschublade ist hier eher unhandlich. Dafür schützt sie beim Einräumen des Geschirrspülers besser vor scharfen Gegenständen (z.B. Messern). Letztendlich entscheiden hier die eigenen Vorlieben.

6.4. Wie viel Wasser verbraucht ein Geschirrspüler?

Egal, ob ein Unterbau Geschirrspüler oder eine andere Ausführung Ihr Kauffavorit ist, der Wasserverbrauch ist bei normal großen Modellen in der Regel gleich. Dieser liegt bei ca. 6,5 oder 10 Litern. Darunter wird man selten fündig. Verbraucht die Maschine deutlich mehr als 10 Liter, sollten Sie von einem Kauf lieber absehen und nach einem sparsameren Gerät suchen. Einige sparsame Geräte finden Sie auch in unserem obigen Vergleich zu vollintegrierbaren Geschirrspülern.

Vergleichssieger
Bosch SMV69P50EU
sehr gut (1,3) Bosch SMV69P50EU 757,41 € zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Bosch SMV63N50EU
sehr gut (1,4) Bosch SMV63N50EU
1 Bewertungen
569,00 € zum Angebot »
Kommentare (2)
  1. Hubbert:

    Wie lange halten denn solche Geräte? Weil für das geld, dass man dafür ausgibt, sollten die schon was hermachen.

    Antworten
    1. Vergleich.org:

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem vollintegrierbarer Geschirrspüler Vergleich.

      Vollintegrierte Geschirrspüler halten wie auch andere Spülmaschinen bei guter Pflege eine lange Zeit. 10 bis 15 Jahre können Sie hier schon einplanen. Auf lange Sicht rechnet sich so auch der hohe Kaufpreis.

      Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Seite,
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Geschirr reinigen

Jetzt vergleichen
Bosch-Geschirrspüler Test

Geschirr reinigen Bosch-Geschirrspüler

Geschirrspülmaschinen von Bosch gelten seit Jahren als qualitativ hochwertig und gehören mit etwa 12 Prozent Marktanteil zu den drei beliebtesten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teilintegrierter Geschirrspüler Test

Geschirr reinigen Teilintegrierter Geschirrspüler

Ein teilintegrierbarer Geschirrspüler wird unter eine vorhandene Arbeitsplatte gestellt und die Vorderfront nachträglich, dem Design der Küchenzeile …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Geschirrspüler Test

Geschirr reinigen Geschirrspüler

Zeit für die wichtigen Dinge: Überlassen Sie den Abwasch einem Geschirrspüler Testsieger - er arbeitet leise, effizient und gründlich…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tischgeschirrspüler Test

Geschirr reinigen Tischgeschirrspüler

Tischgeschirrspüler erledigen das Abwaschen dreckigen Geschirrs ebenso zuverlässig wie herkömmliche Spülmaschinen…

zum Vergleich