Das Wichtigste in Kürze
  • Alle Spülmaschinensalze bestehen aus hochreinem Natriumchlorid und sind biologisch abbaubar. Deswegen ist die Verpackung ein wichtiger Faktor für Ihre Kaufentscheidung. Wählen Sie eine Verpackung, mit der Sie das Geschirrspüler-Salz besonders leicht dosieren können.
  • Wie viel Spülmaschinensalz Sie kaufen sollten, hängt davon ab, wie groß Ihr Haushalt ist und wie häufig Sie den Geschirrspüler verwenden. Weitere Informationen und Ratschläge für die Auswahl der richtigen Menge finden Sie weiter unten im Ratgeber.
  • Neben der Verwendung von Spülmaschinensalz sollten Sie auch andere Mittel zur Geschirrspüler-Pflege wie beispielsweise Spülmaschinendeo oder Spülmaschinenreiniger verwenden.

Spülmaschinensalz Test

Spülmaschinensalz ist ein Mittel, über das heutzutage so gut wie jeder Haushalt verfügt. Es besteht aus hochreinem Natriumchlorid und hilft dabei, das Wasser im Geschirrspüler zu enthärten. Damit verhindert das Salz nicht nur eine Verkalkung der Maschine, sondern verhindert auch, dass sich ungewollte Kalkablagerungen an Ihren Gläsern und dem Besteck absetzen.

Doch auch die Umwelt profitiert vom Einsatz der Regeneriersalze. Die Enthärtung des Wassers führt dazu, dass die Reinigungsmittel besser wirken, wodurch Sie in der Lage sind, die Dosierung zu senken, was wiederum die Wasserbelastung senkt. Warum das Geschirrspülersalz Ihnen sogar Geld bei den Ausgaben für die Stromkosten spart, erfahren Sie in der Kaufberatung zu unserem großen Spülmaschinensalz-Vergleich 2020.

1. Unterscheiden sich Spülmaschinensalze vor allem in der Körnigkeit?

Salzkristalle unterschiedliche Größen

Der obere Löffel zeigt grobkörnige Salzkristalle, während der untere Löffel eine feinere Körnigkeit aufweist.

Am häufigsten liegt das Spülmaschinensalz in loser, kristalliner Form vor. Dabei sind die Salzkristalle entweder sehr grob- oder feinkörnig. Das feinkörnige Salz löst sich besonders gut und schnell auf, wodurch die Wirkung schnell eintritt und der Effekt nicht lange auf sich warten lässt. Grobkörniges Salz löst sich hingegen nicht ganz so schnell, wodurch sich die Wirkungsdauer deutlich verlängert, weil die Salzkristalle sich erst nach und nach langsam auflösen und Ihre Wirkung entfalten.

2. Bestehen alle Spülmaschinensalze aus hochreinem Siedesalz?

Alle Spülmaschinensalze bestehen aus hochgefiltertem Natriumchlorid, welches oft auch als Siedesalz bezeichnet wird. Das bedeutet, dass in dem Salz im Gegensatz zu herkömmlichem Kochsalz keine Zusatzstoffe enthalten sind. Dazu gehören beispielsweise Rieselmittel wie Fluorid oder Magnesiumchlorid.

Solche Rieselmittel sind beispielsweise in Ihrem normalen Kochsalz enthalten, um zu verhindern, dass die äußerst feuchte empfindlichen Salzkristalle zusammenklumpen. In einem Geschirrspüler wären solche Mittel hingegen nur störend und würden die Leistung des Spezialsalzes im Wasser beeinträchtigen. Aus diesem Grund verzichten die Hersteller auf den Zusatz der sogenannten Rieselhilfen und sind sogar gesetzlich dazu verpflichtet.

Regeneriersalze unterliegen laut der deutschen Trinkwasserverordnung den Reinheitsanforderungen der DIN-Norm EN 973.

3. Ist ein Geschirrspülersalz restlos biologisch abbaubar?

grobkörniges spülmaschinensalz

Durch die strengen Vorgaben der deutschen Industrienorm an die Inhaltsstoffe von Spülmaschinensalzen sind Spülmaschinensalz-Tests zufolge alle Produkte dieser Produktgruppe biologisch abbaubar. Dadurch wird das verwendete Wasser durch die Verwendung der Salze nicht belastet, es ist sogar Gegenteiliges der Fall.

Die Enthärtung des verwendeten Wassers verbessert die Effektivität des Spülvorgangs, was es Ihnen erlaubt, mit weniger Geschirrspülmitteln bei niedrigeren Wassertemperaturen dieselben Reinigungsergebnisse zu erzielen. Das entlastet zum einen das Wasser und spart Ihnen auf der anderen Seite Energiekosten, da Sie durch die Verwendung niedrigerer Wassertemperaturen nicht so viel Energie für die Erhitzung des Wassers benötigen.

4. Die benötigte Menge richtet sich vor allem nach der Größe des Haushaltes

Die Packungsgröße variiert stark, genau wie die Größe der Geschirrspülmaschinen. Von Kilopackungen bis hin zu Beuteln oder Eimern von über 20 Kilogramm sind viele verschiedene Packungsgrößen vorhanden, aus denen Sie die für sich ideale Menge heraussuchen können. Welche Menge das genau ist, hängt ganz von der Größe Ihres Haushaltes ab und davon, wie häufig die Maschine in Betrieb ist.

Während eine Kilopackung für einen Single-Haushalt mehrere Monate hält, benötigen mehrköpfige Familien oder Großfamilien deutlich mehr Spülmaschinensalz, um den Verbrauch abzudecken. In der folgenden Tabelle haben wir Mengenempfehlungen für verschiedene Haushaltsgrößen aufgeführt.

Haushaltsgröße Mengenempfehlung
1 Person 1-2 kg
2-4 Personen 2-5 kg
4-6 Personen 5-10 kg
über 6 Personen mehr als 10 kg

Wann sollten Sie das Spülmaschinensalz nachfüllen?

spülmaschine spülraum

Links oben: Der Deckel des Salzbehälters
Rechts unten: Das Filtersieb

Die Wirkungsdauer einer Behälterfüllung ist, wie Spülmaschinensalz-Tests berichten, abhängig davon, wie häufig Sie den Geschirrspüler verwenden. Eine genaue Aussage lässt sich aus diesem Grund auf diese Frage nicht geben. Es gibt allerdings Hinweise, wie Sie erkennen können, dass das Salz zur Neige geht. Moderne Geschirrspüler nehmen Ihnen diese Aufgabe sogar ab, da Sie den Salzstand selbstständig überprüfen und mittels einer Warnleuchte signalisieren, wenn das Salz zur Neige geht.

Falls Ihre Maschine nicht über eine solche Funktion verfügt, sollten Sie beim Entleeren der Maschine auf leichte Kalkablagerungen auf dem Geschirr achten. Solche Ablagerungen sind ein Indiz für einen niedrigen Salzstand und Sie sollten diesen schnellstmöglich auffüllen. Alternativ können Sie den Salzbehälter vorbeugend in bestimmten Zyklen wieder auffüllen. Wenn Sie beispielsweise einmal in der Woche den Salzvorrat auffrischen, reichen schon kleine Mengen von dem Regeneriersalz. Grundsätzlich sollten Sie den Behälter soweit befüllen, dass das Salz zu sehen ist.

Vorsicht: Achten Sie darauf, den Salzbehälter nicht zu überfüllen. Der Deckel muss sich ohne Probleme schließen lassen, damit die Dichtung das Behältnis sicher verschließt und so verhindert, dass das Salz ungewollt in den Spülraum austritt.

5. Das Salz sollte sich mit Hilfe der Verpackung leicht dosieren lassen

Die zweite große Kategorie, die in jeder Kaufberatung zu Spülmaschinensalz eine wichtige Rolle spielt, ist die Verpackung des Salzes. Der für Sie dabei wichtigste Teil ist das Material. Für gewöhnlich besteht die Packung von Regeneriersalzen aus einer der folgenden Material-Typen:

  • Pappe
  • Plastik
pappverpackung spülmaschinensalz

Die Pyramidenförmige Verpackung von Claro eignet sich besonders gut zum problemlosen Einfüllen des Salzes in den Geschirrspüler.

Während Pappverpackungen deutlich umweltfreundlicher sind als Plastik, schützt das synthetische Material das Salz deutlich besser vor Feuchtigkeit. Das spielt besonders im Hinblick auf den Lagerraum eine große Rolle. Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen, Spülmaschinensalz an einem trockenen und lichtgeschützten Ort aufzubewahren.

Falls Sie das Salz aber lieber in der Nähe des Geschirrspülers aufbewahren (beispielsweise unter der Küchenspüle) sollten Sie definitiv eine Plastikverpackung in Betracht ziehen. Durch das Fehlen von Rieselhilfen ist die Verklumpungsgefahr bei Spülmaschinensalz (insbesondere bei feinkörnigem Salz) sehr hoch. Ein Produkt mit Spülmaschinensalz-Testsieger-Qualitäten sollte in jedem Fall gut gegen Feuchtigkeit geschützt sein, um den Kriterien eines Spülmaschinensalz-Tests standzuhalten.

Vor- und Nachteile von Plastikverpackungen gegenüber Pappkartons:

    Vorteile
  • besserer Schutz vor Feuchtigkeit und Verklumpung
  • keine Einschränkungen bei der Wahl des Lagerortes
    Nachteile
  • keine umweltfreundliche Verpackung
  • fehlende Stabilität

6. Die Verpackungen der besten Spülmaschinensalze sind wiederverschließbar

Ein ganz besonders großes Problem bei der Lagerung von Spezialsalz stellt die Luftfeuchtigkeit dar. Hohe Luftfeuchtigkeit bewirkt, dass das Salz stark an Wirksamkeit einbüßt. Aus diesem Grund empfehlen viele Hersteller von Spülmaschinensalz-Marken eine Lagerung an trockenen Orten. Eine wiederverschließbare Verpackung ist dabei von großem Vorteil für die Haltbarkeit und die Wirksamkeit des Geschirrspüler-Salzes, da das Salz besser vor Schwankungen in der Luftfeuchtigkeit geschützt wird.

7. Regeneriersalz füllt den Natriumvorrat der Wasserenthärtungsanlage wieder auf

sauberes Geschirr

Doch wie wirkt Spülmaschinensalz eigentlich genau? In jeder Spülmaschine ist heutzutage eine Wasserenthärtungsanlage verbaut. Diese tauscht die Calcium-Kationen im Wasser gegen unbedenkliche Natrium-Kationen aus. So können sich die Calcium-Kationen nicht mehr so einfach in der Maschine absetzen und für Schäden durch Verkalkungen sorgen. Wegen dieser Funktion wird die Enthärtungsanlage auch als Ionenaustauscher bezeichnet.

Allerdings ist der Vorrat an Natrium-Ionen des Ionenaustauschers nicht unbegrenzt. Bei häufiger Benutzung geht der Natriumvorrat schnell zur Neige, wodurch der Kalk nicht mehr effektiv neutralisiert wird. Genau hier entfaltet das Spülmaschinensalz seine Wirkung. Da das Salz aus reinem Natriumchlorid besteht, verfügt es über ausreichend Natrium-Ionen, um den erschöpften Vorrat des Ionenaustauschers wieder aufzufüllen.

8. Allgemeine Tipps zur Geschirrspülerpflege

8.1. Gehen Sie mit Spülmaschinendeo gegen unangenehme Gerüche vor

Von Spülmaschinensalzen abgesehen gibt es eine Reihe weiterer Produkte, mit denen Sie die Leistung Ihrer Spülmaschine maximieren können. Neben dem herkömmlichen Spülmittel/Spültabs sind Spülmaschinendeos ein sehr beliebtes Produkt. Damit neutralisieren Sie unangenehme Gerüche, die in Spülmaschinen sehr schnell entstehen, wenn sich Essensreste im Spülraum oder im Filter festsetzen. Während geruchsneutrale Spülmaschinendeos lediglich Gerüche neutralisieren, verleihen andere Produkte dem Geschirr auch eine leichte Duftnote Ihrer Wahl, wie beispielsweise Zitrone, Orange oder Apfel.

8.2. Eine regelmäßige Spülmaschinenreinigung ist die beste Pflege für einen Geschirrspüler

Spülmaschine Grundreinigung

So erfahren Sie, wie hart Ihr Wasser ist

Wenn Sie erfahren wollen, wie hart das Wasser in Ihrem Wohnort ist, können Sie diese Information auf mehrere Arten erhalten. Der einfachste Weg ist eine schnelle Abfrage bei wasserhärte.net, wo die Wasserhärten zahlreicher deutscher Städte und Ortschaften zusammengetragen werden. Falls dort keine Werte zu Ihrem Wohnort existieren sollten, können Sie die Wasserhärte ganz einfach durch einen Anruf bei Ihrem lokalen Wasserversorger erfragen.

Um Ihren Geschirrspüler bestmöglich zu pflegen, empfehlen wir Ihnen außerdem, in regelmäßigen Abständen einen Spülmaschinenreiniger zu verwenden. Zur Anwendung dieses Mittels müssen Sie die Flasche mit dem Reiniger einfach kopfüber in der Maschine platzieren und einen Leerlauf starten.

Während des Spülganges öffnet sich die Versiegelung der Flasche und die Maschine reinigt sich selbstständig mithilfe des Reinigungsmittels. Auf diese Weise werden nicht nur Essensreste aus dem Spülraum entfernt, sondern auch Kalk- und Fettablagerungen bekämpft. Wir empfehlen, eine Spülmaschinenreinigung je nach Verwendungsgrad alle 1-2 Monate durchzuführen.

Die Stiftung Warentest empfiehlt außerdem in ihrem FAQ-Beitrag zu Geschirrspülern, mindestens einmal pro Monat das Intensivprogramm der Maschine durchlaufen zu lassen. Dabei wird besonders heißes Wasser in die Maschine geleitet und Essensablagerungen, Fett und Kalk werden effektiv bekämpft. Auf diese Weise verhindern Sie, dass sich hartnäckige Ablagerungen überhaupt erst bilden können. Einen Spülmaschinenreiniger-Test führte das Verbrauchermagazin allerdings noch nicht durch.

8.3. Kontrollieren und entleeren Sie regelmäßig das Sieb

Geschirrspüler Filter

Das Sieb ist ein wichtiger Teil der Spülmaschine, da es große Abfälle und Reste aus dem Wasser herausfiltert und so verhindert, dass die Wasserleitungen verstopfen. Doch ganz besonders bei der Reinigung von stark verschmutztem Geschirr wie Kochtöpfen oder Pfannen füllt sich das Sieb schnell mit Essensresten und Rückständen. Aus diesem Grund sollten Sie das Sieb regelmäßig entleeren, um eine Verstopfung zu verhindern. Wir empfehlen, das Sieb mindestens einmal im Monat zu entleeren.

Bildnachweise: Adobe Stock/Igor Gromoff, Adobe Stock/angelus_liam, Adobe Stock/sasimoto, Adobe Stock/UMA, Amazon.com/claro, Adobe Stock/REDPIXEL, Adobe Stock/Andrey Popov, Adobe Stock/Alexander Borisenko (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Spülmaschinensalze-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Spülmaschinensalze?

Unser Spülmaschinensalze-Vergleich stellt 11 Spülmaschinensalze von 10 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Broxal, Regenit, Alvito, Klar, Almawin, Finish, claro, Oro, Denkmit, Sodasan. Mehr Informationen »

Welche Spülmaschinensalze aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Spülmaschinensalz in unserem Vergleich kostet nur 5,08 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Regenit Salz­ta­blet­ten gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Spülmaschinensalze-Vergleich auf Vergleich.org ein Spülmaschinensalz, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Spülmaschinensalz aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das Finish Spezial-Salz wurde 2875-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Spülmaschinensalz aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das SODASAN Re­ge­ne­rier­salz, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 4 von 5 Sternen für das Spülmaschinensalz wider. Mehr Informationen »

Welches Spülmaschinensalz aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Spülmaschinensalze aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Broxal classic, Broxal grob und Regenit Salz­ta­blet­ten Mehr Informationen »

Welche Spülmaschinensalze hat die VGL-Redaktion für den Spülmaschinensalze-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 11 Spülmaschinensalze für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Broxal classic, Broxal grob, Regenit Salz­ta­blet­ten, Alvito Öko Spül­ma­schi­nen-Salz, Klar Bio Spül­ma­schi­nen-Salz, AlmaWin Ge­schirr­spül­salz, Finish Spezial-Salz, claro Spül­ma­schi­nen­salz, Oro Spül­ma­schi­nen­salz, DenkMit Spezial-Salz und SODASAN Re­ge­ne­rier­salz Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Spülmaschinensalze interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Spülmaschinensalz-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Regeneriersalz“, „Geschirrspüler Salz“ und „Spülmaschine Salz“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Biologisch abbaubar Vorteil des Spülmaschinensalzes Produkt anschauen
Broxal classic 15,99 Ja Rückstandsfrei löslich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Broxal grob 17,00 Ja Rückstandsfrei löslich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Regenit Salztabletten 12,04 Ja Rückstandsfrei löslich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Alvito Öko Spülmaschinen-Salz 5,08 Ja Folienbeutel zu 100 Prozent recyclebar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Klar Bio Spülmaschinen-Salz 6,91 Ja Vegan hergestellt und getestet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AlmaWin Geschirrspülsalz 7,17 Ja Besonders robuste Verpackung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Finish Spezial-Salz 8,75 Ja Schützt Spülmaschine, Filter und Sprüharme » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
claro Spülmaschinensalz 18,03 Ja Vegan hergestellt und getestet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Oro Spülmaschinensalz 19,73 Ja Extra grobe Körnung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DenkMit Spezial-Salz 8,49 Ja Verlängert die Lebensdauer der Spülmaschine » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SODASAN Regeneriersalz 20,88 Ja Vegan hergestellt und getestet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen