Das Wichtigste in Kürze
  • Tischgeschirrspüler erledigen das Abwaschen dreckigen Geschirrs ebenso zuverlässig wie herkömmliche Spülmaschinen.
  • Durch die kompakte Größe kann nicht besonders viel Geschirr auf einmal in der Tischgeschirrspülmaschine gesäubert werden. Bei Überladung leidet die Qualität der Spülleistung.
  • Besonders in Single-Haushalten, Zweitwohnungen, Wohnmobilen und Kaffeeküchen sind Tischgeschirrspülmaschinen beliebte Unterstützer.
  • Wenn Sie nach schmalen Spülmaschinen in der regulären Bauform suchen, dann sind 45-cm-Spülmaschinen die richtigen Geräte.

Tischgeschirrspüler Test

Darf es eine Nummer kleiner sein? Wer vor der massiven Größe und dem Preis herkömmlicher Spülmaschinen zurückschreckt, sollte sich die kleinen Geschwister genauer anschauen. Tischgeschirrspüler sind Mini-Spülmaschinen, die in jede Küche passen und etwas größer als eine Mikrowelle sind. Abwaschfaulen und wassersparenden Single-Haushalten sind die kleinen Spülmaschinen längst ein Begriff. Aber wie gut sind Tischgeschirrspüler? Höchste Zeit, die besten Tischgeschirrspüler unter die Lupe zu nehmen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, für wen die kleinen Spülmaschinen am besten geeignet sind und vieles mehr verraten wir Ihnen im Tischgeschirrspüler-Vergleich 2020.

1. Was ist ein Tischgeschirrspüler? / Wie funktioniert ein Tischgeschirrspüler?

Voller Tischgeschirrspüler

Bis zu 6 Maßgedecke sollen rein passen, realistisch sind vier.

Tischgeschirrspüler sind eine wesentlich kleinere Variante der Geschirrspüler. Sie können durch ihre kompakten Maße auf einen Tisch gestellt werden oder im Einbauschrank in der Küche verschwinden. Außer von der Größe des Geräts und der Menge an Geschirr, die in die Spülmaschine aufgenommen werden kann, unterscheiden sich die Tischgeschirrspüler kaum von herkömmlichen Spülmaschinen. Das Spülen funktioniert genauso wie bei den großen Brüdern mit einem Spülarm an der Unterseite des Innenraums. Auf Wasser von oben, wie es bei vielen Spülmaschinen üblich ist, muss aus Platzgründen verzichtet werden.

Vom äußeren Erscheinungsbild her wirkt ein Tischgeschirrspüler wie ein halber normaler Geschirrspüler. Der Innenraum besteht nur aus einer Ebene, in einen Geschirrwagen mit höher liegenden Ablagen können Tassen, kleine Teller und Gläser einsortiert werden. Für das Besteck gibt es einen herausnehmbaren Besteckkorb. Die Behälter für Klarspüler, Reiniger und Salz sind genauso im Innenraum des Spülers zu finden wie bei einer großen Spülmaschine.

Wer keine Einbauküche mit Platz für einen großen Geschirrspüler oder eine kleine Küche hat, ist mit Tischgeschirrspülmaschinen gut aufgehoben. Der Wasserverbrauch und die Energieleistung sind ähnlich wie bei herkömmlichen Spülmaschinen, allerdings wird auch weniger Geschirr gereinigt. Töpfe, Pfannen, Auflaufformen oder große Teller passen in der Regel nicht in eine Tischgeschirrspülmaschine. Dafür sind die Mini Geschirrspüler günstiger in der Anschaffung.

    Vorteile
  • Platzsparende Alternative zum Handabwasch
  • hygienische Säuberung des Geschirrs durch hohe Temperatur
  • günstiger als große Spülmaschinen
    Nachteile
  • mäßige Energieeffizienz (max. A+)
  • Pfannen, Töpfe und große Teller passen nicht rein
  • relativ laut im Betrieb

2. Für wen sind Tischgeschirrspüler geeignet?

Bomann TSG 707

Bomann TSG 707 Tischgeschirrspüler.

Die kleinen Spülmaschinen sind beliebte Unterstützer in Single-Haushalten und Küchen von Einzelpersonen. Besonders viel passt schließlich nicht in eine Tischgeschirrspülmaschine. Zwar sprechen die Hersteller unisono von bis zu 6 Maßgedecke, die in die kleine Spülmaschine passen sollen, die Realität sieht allerdings etwas anders aus. Bei den meisten Geräten ist die Kapazität bei ungefähr 4 Maßgedecke erschöpft. Außerdem wirkt sich eine überladene Tischgeschirrspülmaschine negativ auf die Spülleistung aus – Sie müssen eventuell per Hand nachspülen.

Auch abseits der heimischen Küche finden die Tischgeschirrspüler Verwendung. Kleine Büros, Kanzleien, Praxen oder Kaffeeküchen nutzen die kleinen Spülmaschinen für den täglichen Abwasch. In vielen Zweitwohnungen, in kleinen Zweck-WGs für Pendler oder im Ferienhaus ist ein günstiger Tischgeschirrspüler eine sinnvolle und platzsparende Alternative zu einer großen Maschine. Ob in kleinen Küchen oder im Wohnmobil – überall wo nicht viel Platz ist, kann sich die Anschaffung eines Tischgeschirrspülers lohnen.

Was eine Tischspülmaschine genau kann und für was sie am besten geeignet ist, wird in diesem Video am Beispiel eines Bosch Geschirrspüler nochmals erklärt:

3. Auf welche Kaufkriterien für Tischgeschirrspüler ist zu achten?

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen Tischgeschirrspüler kaufen möchten, haben wir in folgender Tabelle zur Kaufberatung zusammengefasst – damit Sie sich einen komplexen Tischgeschirrspüler-Test sparen können.

Kategorie Beschreibung
Maße Natürlich müssen Sie darauf achtgeben, dass der Mini Geschirrspüler trotz seiner kompakten Größe gut auf Ihren Tisch oder in ihre Küche (oder wo Sie ihn sonst gerne stehen hätten) passt. Die Maße der meisten Modelle aus unserem Tischgeschirrspüler-Vergleich 2020 sind ähnlich, in der Regel sind Tischspülmaschinen etwa 55 cm breit, 45 cm hoch und 50 cm tief. Die Breite kommt einer normalen großen Spülmaschine nahe, die in der Regel ca. 60 cm breit sind. Minimal können die Geschirrspüler 45 cm Breite aufweisen, sind dann aber meistens höher. Aus diesem Grund sind die wenigsten Tischgeschirrspüler 45 cm breit. Durch die fast einheitliche Größe der meisten Mini Geschirrspüler passen die Geräte in viele genormte Küchen- und Einbauschränke. Vergessen Sie aber nicht, dass der Schlauch für Zu- und Abwasser ebenfalls Platz benötigt.
Geschirr Nicht alles passt in die kleine Spülmaschine: Zwar geben fast alle Hersteller in unterschiedlichen Tischgeschirrspüler-Tests an, es würden bis zu 6 Maßgedecke in Ihren Mini Geschirrspüler passen, das ist jedoch etwas übertrieben. Mit einer ausgefeilten Einräumtechnik könnte das zwar klappen, allerdings würde das Spülergebnis darunter leiden. Wenn die Spülmaschinen mit Geschirr überfüllt sind, können oft nicht alle Speisereste und jeder Schmutz ausreichend entfernt werden. Große Teller, Töpfe oder Pfannen passen erst gar nicht in die Maschinen. In der Regel sollten 4 Maßgedecke in die Mini Spülmaschine geladen werden, also beispielsweise das Geschirr und Besteck eines Abendessens für vier Personen.
Energieeffizienz In deutschen Haushalten machen Geschirrspüler durchschnittlich 7 Prozent des jährlichen Verbrauchs an Strom aus. Besonders stromsparend sind die Tischgeschirrspüler leider nicht. Selbst der beste Tischgeschirrspüler kann nur eine Energieeffizienzklasse von A+ vorweisen. Laut EU-Richtlinie müssen neue Geräte seit einiger Zeit mindestens die Anforderungen der Klasse A erfüllen, ab Ende 2016 gilt Energieeffizienzklasse A+ als einheitlicher Mindeststandard für Geschirrspüler. Die meisten Modelle aus unserem Tischgeschirrspüler Vergleich weisen einen durchschnittlichen Stromverbrauch von 174 Kilowatt-Stunden pro Jahr auf (bei 280 Standard-Spülgängen). Dieser Energieverbrauch würde Stromkosten von 50 – 60 Euro pro Jahr bedeuten.
Wasserverbrauch Während beim Stromverbrauch und der Energieeffizienz bei den kleinen Geschirrspülmaschinen noch Aufholbedarf besteht, ist der Wasserverbrauch positiv zu bewerten. Die Geräte aus unserem Tischgeschirrspüler-Vergleich verbrauchen in einem Jahr bei 280 Spülgängen im Durchschnitt 1.800 bis 2.100 Liter Wasser. Das ist erwartungsgemäß weniger als bei den normalen großen Geschirrspülmaschinen, schließlich passt weniger Geschirr rein und die Wasserdüsen befinden sich bei Mini Geschirrspülern nur unten oder an der Seite. Die genauen Kosten für den Verbrauch von Wasser und Strom Ihrer Spülmaschine können Sie hier ausrechnen.

4. Was sind die besten Pflegetipps für eine Geschirrspüler-Reinigung?

Genauso wie herkömmliche Geschirrspülmaschinen und Einbaugeschirrspüler müssen auch Tischgeschirrspüler gepflegt werden. Wenn die Spülmaschine länger als üblich für ein Programm benötigt, sind zu großer Wahrscheinlichkeit die Sensoren verschmutzt. Damit dies gar nicht erst vorkommt, raten viele Hersteller alle 12 Wochen zu einer Reinigung der Tischgeschirrspülmaschine. Für die Reinigung muss die Spülmaschine leer geräumt werden, samt Geschirr- und Besteckkörbe.

Vor allem am Abflusssieb sammelt sich gerne Dreck. Grober Schmutz kann mit einem Schwamm und Essigreiniger per Hand entfernt werden. Wenn an den Spülarmen Kalkablagerungen zu erkennen sind, können diese einfach mit Kalkreiniger oder Zitronensäure entfernt werden. Wenn alle wichtigen Komponenten wieder sauber sind, setzen Sie die Spülmaschine wieder zusammen wie vorher und lassen einen Spülgang ohne Geschirr durchlaufen und geben vorher ein paar Esslöffel Zitronensäure auf den Boden der Spülmaschine. Am besten für die Reinigung ist ein Programm im Bereich von 60°C oder 95°C für das Gerät geeignet.

5. Gibt es einen Tischgeschirrspüler-Test bei der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Tischgeschirrspüler-Test gemacht bzw. Mini-Spülmaschinen ausführlich getestet. In einem Schnelltest vom 20.02.2008 wurde ein Bomann TSG 604 Geschirrspüler unter die Lupe genommen. Die Tester halten Tischspülmaschinen lediglich für Single-Haushalte oder andere Küchen-Typen, die wenig Geschirr verbrauchen, geeignet. Das Ergebnis eines Durchlaufs war für die Stiftung Warentest ernüchternd: Das Geschirr wurde nicht sauber und musste mit der Hand nachgespült werden. Außerdem kritisierte die Stiftung den hohen Wasser- und Energieverbrauch sowie die Spülprogrammlänge von 85 Minuten im Zuge der schlechten Spülleistung.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Tischgeschirrspüler

6.1. Wie viel passt in einen Tischgeschirrspüler?

Laut Herstellerangaben passen in eine Tischspülmaschine bis zu 6 Maßgedecke. Ein Maßgedeck nach der Europäischen Norm EN 50242 besteht aus je einem Essteller, Suppenteller, Desserteller, Untertasse, Tasse, Trinkglas, Messer, Gabel, Suppenlöffel, Teelöffel und einem Dessertlöffel. Für ein optimales Spülergebnis sollte das Geschirr jedoch nicht zu eng einsortiert werden. Selbst der beste Tischgeschirrspüler bekommt bei 6 Gedecken Probleme, alle Teile richtig sauber zu bekommen. Optimal sind meistens 4 Maßgedecke nach EU-Vorstellung, weniger ist mehr. Doch wenn Sie auch daran zweifeln, machen Sie einfach selbst den Tischgeschirrspüler-Test und prüfen, wie viel Geschirr Sie unterbringen!

6.2. Wie kann ich den Tischgeschirrspüler an Wasserhahn anschließen?

Natürlich funktioniert kein Tischgeschirrspüler ohne Wasseranschluss. Die Montage am Gerät funktioniert genauso wie bei einer großen Spülmaschine, einem Einbaugeschirrspüler oder einer Waschmaschine. Der Wasserschlauch für Zu- und Abwasser befindet sich im Lieferumfang mit enthalten.

6.3. Welche Marken und Hersteller gibt es?

Siemens

Klein aber fein: Siemens Geschirrspüler.

Die großen Hersteller für normale Spülmaschinen stellen ebenfalls kleine kompakte Mini Geschirrspüler her. Neben Bosch Geschirrspüler im kleineren Format sind auch Siemens und Neff Geschirrspüler gern gesehen in kleinen Küchen. Ebenfalls sehr platzsparend ist die TSG Reihe von Bomann, die seit Jahren im Bereich der Tischspülmaschinen etabliert ist. Relativ neu auf dem Markt gibt es Geschirrspülautomaten von Klarstein, Amica, Sichler, Exquisit, Hoover und Candy. Sollte es keine Bosch Geschirrspülmaschine, Siemens Geschirrspülmaschine oder ein anderes Markengerät sein, bieten auch Supermärkte und Discounter immer wieder günstige Tischgeschirrspüler an – bei der Wahl Ihres persönlichen Tischgeschirrspüler-Testsiegers können Sie also ruhig flexibel sein. Im Internet gibt es zudem eine große Auswahl, falls Sie einen Tischgeschirrspüler gebraucht kaufen möchten.

6.4. Spülmaschine oder selber spülen?

Die Frage aller Fragen, gerade wenn es um eine Tischspülmaschine geht. Schließlich passt in einen Mini Geschirrspüler nicht allzu viel rein und das Geschirr könnte ebenso gut mit der Hand abgewaschen werden. Im Vergleich zum Spülen mit der Hand schneidet die kleine Spülmaschine aber besser ab.

Eine Spülmaschine nutzt für die gleiche Menge Geschirr etwa 15 Liter im Schnitt. Die Forscher der Uni Bonn stellten fest: „Spülen mit der Maschine braucht im Durchschnitt 50 Prozent weniger Wasser und 28 Prozent weniger Energie als Handspülen“.

6.5. Wie viel Geschirrspülmittel sollte für einen Tischgeschirrspüler benutzt werden?

Anders als bei den großen Spülmaschinen reicht bei den kleineren Modellen ein halber Tab pro Waschprogramm aus. Wir empfehlen allerdings die Nutzung von Spülmaschinenpulver, da Sie die Menge besser kontrollieren können und weniger Geschirrspülmittel verbrauchen als bei der Nutzung von Tabs.

Bildnachweise: Amazon.com, Amazon.com (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Tischgeschirrspüler-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Tischgeschirrspüler?

Unser Tischgeschirrspüler-Vergleich stellt 6 Tischgeschirrspüler von 6 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Exquisit, Bomann, Bosch, MEDION, Klarstein, Candy. Mehr Informationen »

Welche Tischgeschirrspüler aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Tischgeschirrspüler in unserem Vergleich kostet nur 194,95 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Bomann TSG 708 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Tischgeschirrspüler-Vergleich auf Vergleich.org einen Tischgeschirrspüler, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Tischgeschirrspüler aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Bomann TSG 708 wurde 738-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Tischgeschirrspüler aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Exquisit GSP 206 sw, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 114 von 5 Sternen für den Tischgeschirrspüler wider. Mehr Informationen »

Welchen Tischgeschirrspüler aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Leider konnte das VGL-Team keines der 6 im Vergleich vorgestellten Tischgeschirrspüler mit der Bestnote auszeichnen. Eine gute Wahl ist aber sicher unser Vergleichssieger Exquisit GSP 206 sw für 235,99 Euro. Mehr Informationen »

Welche Tischgeschirrspüler hat die VGL-Redaktion für den Tischgeschirrspüler-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 6 Tischgeschirrspüler für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Exquisit GSP 206 sw, Bomann TSG 708, Bosch SKS62E22EU Serie 4 , Medion Tisch­ge­schirr­spü­ler, Klar­stein Amazonia und Candy Hoover CDCP 6/E Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Tischgeschirrspüler interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Tischgeschirrspüler-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Spülmaschine klein“, „Tischspülmaschine“ und „kleine Spülmaschine“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Energieeffizienzklasse Vorteil des Tischgeschirrspülers Produkt anschauen
Exquisit GSP 206 sw 235,99 A+ Geringer Wasserverbrauch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bomann TSG 708 206,27 A+ Anzeige der restlichen Spüldauer + Timer » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bosch SKS62E22EU Serie 4 661,99 A+ Passt in genormte Einbauschränke » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Medion Tischgeschirrspüler 194,95 A+ Anzeige der restlichen Spüldauer + Timer » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Klarstein Amazonia 289,99 A+ Edles Design » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Candy Hoover CDCP 6/E 265,54 A+ Elektronische Salz- und Klarspüler-Anzeige » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen