Tischgeschirrspüler Test 2016

Die 7 besten Tischgeschirrspüler im Vergleich.

AbbildungTestsiegerBosch SKS51E28EUSiemens SK26E821EUPreis-Leistungs-SiegerBomann TSG 708Bosch SKS62E22EUBomann TSG 707GSP TischgeschirrspülerKlarstein Amazonia
ModellBosch SKS51E28EUSiemens SK26E821EUBomann TSG 708Bosch SKS62E22EUBomann TSG 707GSP TischgeschirrspülerKlarstein Amazonia
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
08/2016
Kundenwertung
9 Bewertungen
8 Bewertungen
16 Bewertungen
8 Bewertungen
169 Bewertungen
12 Bewertungen
3 Bewertungen
Maße
H x B x T
45 x 55,1 x 50 cm45 x 55,1 x 50 cm43,8 x 55 x 51,2 cm45 x 55,1 x 50 cm44 x 55 x 50 cm43,6 x 55 x 50 cm43,5 x 55 x 49,5 cm
Gewicht21 kg22 kg23 kg23 kg27 kg22 kg21 kg
EnergieeffizienzklasseA+A+A+A+AAA+
Energieverbrauchbei 280 Reinigungszyklen im Jahr174 kWh174 kWh174 kWh174 kWh174 kWh139 kWh174 kWh
Wasserverbrauchbei 280 Reinigungszyklen im Jahr2.240 l2.240 l1.820 l2.240 l1.960l1.848 l1.820 l
Lautstärke48 dB48 dB51 dB48 dB55 dB55 dB49 dB
Spülprogramme6656666
Vorteile
  • elektronische Salz- und Klarspüler-Anzeige
  • Anzeige der restlichen Spüldauer + Timer
  • Anzeige der restlichen Spüldauer + Timer
  • passt in genormte Einbauschränke
  • elektronische Salz- und Klarspüler-Anzeige
  • einfache Bedienung
  • edles Design
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.9/5 aus 36 Bewertungen

Tischgeschirrspüler-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Tischgeschirrspüler erledigen das Abwaschen dreckigen Geschirrs ebenso zuverlässig wie herkömmliche Spülmaschinen.
  • Durch die kompakte Größe kann nicht besonders viel Geschirr auf einmal in der Tischgeschirrspülmaschine gesäubert werden. Bei Überladung leidet die Qualität der Spülleistung.
  • Besonders in Single-Haushalten, Zweitwohnungen, Wohnmobilen und Kaffeeküchen sind Tischgeschirrspülmaschinen beliebte Unterstützer.

Tischgeschirrspüler Test

Darf es eine Nummer kleiner sein? Wer vor der massiven Größe und dem Preis herkömmlicher Spülmaschinen zurückschreckt, sollte sich die kleinen Geschwister genauer anschauen. Tischgeschirrspüler sind Mini-Spülmaschinen, die in jede Küche passen und etwas größer als eine Mikrowelle sind. Abwaschfaulen und wassersparenden Single-Haushalten sind die kleinen Spülmaschinen längst ein Begriff. Aber wie gut sind Tischgeschirrspüler? Höchste Zeit, die besten Tischgeschirrspüler unter die Lupe zu nehmen und einen Tischgeschirrspüler Testsieger zu küren. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, für wen die kleinen Spülmaschinen am besten geeignet sind und vieles mehr verraten wir Ihnen im Tischgeschirrspüler Vergleich 2016.

1. Was ist ein Tischgeschirrspüler? / Wie funktioniert ein Tischgeschirrspüler?

Voller Tischgeschirrspüler

Bis zu 6 Maßgedecke sollen rein passen, realistisch sind vier.

Tischgeschirrspüler sind eine wesentlich kleinere Variante der Geschirrspüler. Sie können durch ihre kompakten Maße auf einen Tisch gestellt werden oder im Einbauschrank in der Küche verschwinden. Außer von der Größe des Geräts und der Menge an Geschirr, die in die Spülmaschine aufgenommen werden kann, unterscheiden sich die Tischgeschirrspüler kaum von herkömmlichen Spülmaschinen. Das Spülen funktioniert genauso wie bei den großen Brüdern mit einem Spülarm an der Unterseite des Innenraums. Auf Wasser von oben, wie es bei vielen Spülmaschinen üblich ist, muss aus Platzgründen verzichtet werden.

Vom äußeren Erscheinungsbild her wirkt ein Tischgeschirrspüler wie ein halber normaler Geschirrspüler. Der Innenraum besteht nur aus einer Ebene, in einen Geschirrwagen mit höher liegenden Ablagen können Tassen, kleine Teller und Gläser einsortiert werden. Für das Besteck gibt es einen herausnehmbaren Besteckkorb. Die Behälter für Klarspüler, Reiniger und Salz sind genauso im Innenraum des Spülers zu finden wie bei einer großen Spülmaschine.

Wer keine Einbauküche mit Platz für einen großen Geschirrspüler oder eine kleine Küche hat, ist mit Tischgeschirrspülmaschinen gut aufgehoben. Der Wasserverbrauch und die Energieleistung sind ähnlich wie bei herkömmlichen Spülmaschinen, allerdings wird auch weniger Geschirr gereinigt. Töpfe, Pfannen, Auflaufformen oder große Teller passen in der Regel nicht in eine Tischgeschirrspülmaschine. Dafür sind die Mini Geschirrspüler günstiger in der Anschaffung.

  • Platzsparende Alternative zum Handabwasch
  • hygienische Säuberung des Geschirrs durch hohe Temperatur
  • günstiger als große Spülmaschinen
  • mäßige Energieeffizienz (max. A+)
  • Pfannen, Töpfe und große Teller passen nicht rein
  • relativ laut im Betrieb

2. Für wen sind Tischgeschirrspüler geeignet?

Bomann TSG 707

Bomann TSG 707 Tischgeschirrspüler.

Die kleinen Spülmaschinen sind beliebte Unterstützer in Single-Haushalten und Küchen von Einzelpersonen. Besonders viel passt schließlich nicht in eine Tischgeschirrspülmaschine. Zwar sprechen die Hersteller unisono von bis zu 6 Maßgedecke, die in die kleine Spülmaschine passen sollen, die Realität sieht allerdings etwas anders aus. Bei den meisten Geräten ist die Kapazität bei ungefähr 4 Maßgedecke erschöpft. Außerdem wirkt sich eine überladene Tischgeschirrspülmaschine negativ auf die Spülleistung aus – Sie müssen eventuell per Hand nachspülen.

Auch abseits der heimischen Küche finden die Tischgeschirrspüler Verwendung. Kleine Büros, Kanzleien, Praxen oder Kaffeeküchen nutzen die kleinen Spülmaschinen für den täglichen Abwasch. In vielen Zweitwohnungen, in kleinen Zweck-WGs für Pendler oder im Ferienhaus ist ein günstiger Tischgeschirrspüler eine sinnvolle und platzsparende Alternative zu einer großen Maschine. Ob in kleinen Küchen oder im Wohnmobil – überall wo nicht viel Platz ist, kann sich die Anschaffung eines Tischgeschirrspülers lohnen.

Was eine Tischspülmaschine genau kann und für was sie am besten geeignet ist, wird in diesem Video am Beispiel eines Bosch Geschirrspüler nochmals erklärt:

3. Kaufkriterien für Tischgeschirrspüler

Worauf Sie achten sollten, wenn Sie einen Tischgeschirrspüler kaufen möchten und worauf es in unserem Tischgeschirrspüler Test ankam, haben wir in folgender Tabelle zur Kaufberatung zusammengefasst.

Kategorie Beschreibung
Maße Natürlich müssen Sie darauf achtgeben, dass der Mini Geschirrspüler trotz seiner kompakten Größe gut auf Ihren Tisch oder in ihre Küche (oder wo Sie ihn sonst gerne stehen hätten) passt. Die Maße der meisten Modelle aus unserem Tischgeschirrspüler Test 2016 sind ähnlich, in der Regel sind Tischspülmaschinen etwa 55 cm breit, 45 cm hoch und 50 cm tief. Die Breite kommt einer normalen großen Spülmaschine nahe, die in der Regel ca. 60 cm breit sind. Minimal können die Geschirrspüler 45 cm Breite aufweisen, sind dann aber meistens höher. Aus diesem Grund sind die wenigsten Tischgeschirrspüler 45 cm breit. Durch die fast einheitliche Größe der meisten Mini Geschirrspüler passen die Geräte in viele genormte Küchen- und Einbauschränke. Vergessen Sie aber nicht, dass der Schlauch für Zu- und Abwasser ebenfalls Platz benötigt.
Geschirr Nicht alles passt in die kleine Spülmaschine: Zwar geben fast alle Hersteller aus unserem Tischgeschirrspüler Test an, es würden bis zu 6 Maßgedecke in Ihren Mini Geschirrspüler passen, das ist jedoch etwas übertrieben. Mit einer ausgefeilten Einräumtechnik könnte das zwar klappen, allerdings würde das Spülergebnis darunter leiden. Wenn die Spülmaschinen mit Geschirr überfüllt sind, können oft nicht alle Speisereste und jeder Schmutz ausreichend entfernt werden. Große Teller, Töpfe oder Pfannen passen erst gar nicht in die Maschinen. In der Regel sollten 4 Maßgedecke in die Mini Spülmaschine geladen werden, also beispielsweise das Geschirr und Besteck eines Abendessens für vier Personen.
Energieeffizienz In deutschen Haushalten machen Geschirrspüler durchschnittlich 7 Prozent des jährlichen Verbrauchs an Strom aus. Besonders stromsparend sind die Tischgeschirrspüler leider nicht. Selbst der beste Tischgeschirrspüler kann nur eine Energieeffizienzklasse von A+ vorweisen. Laut EU-Richtlinie müssen neue Geräte seit einiger Zeit mindestens die Anforderungen der Klasse A erfüllen, ab Ende 2016 gilt Energieeffizienzklasse A+ als einheitlicher Mindeststandard für Geschirrspüler. Die meisten Modelle aus unserem Tischgeschirrspüler Vergleich weisen einen durchschnittlichen Stromverbrauch von 174 Kilowatt-Stunden pro Jahr auf (bei 280 Standard-Spülgängen). Dieser Energieverbrauch würde Stromkosten von 50 – 60 Euro pro Jahr bedeuten.
Wasserverbrauch Während beim Stromverbrauch und der Energieeffizienz bei den kleinen Geschirrspülmaschinen noch Aufholbedarf besteht, ist der Wasserverbrauch positiv zu bewerten. Die Geräte aus unserem Tischgeschirrspüler Test verbrauchen in einem Jahr bei 280 Spülgängen im Durchschnitt 1.800 bis 2.100 Liter Wasser. Das ist erwartungsgemäß weniger als bei den normalen großen Geschirrspülmaschinen, schließlich passt weniger Geschirr rein und die Wasserdüsen befinden sich bei Mini Geschirrspülern nur unten oder an der Seite. Die genauen Kosten für den Verbrauch von Wasser und Strom Ihrer Spülmaschine können Sie hier ausrechnen.

4. Pflege und Reinigungstipps

Genauso wie herkömmliche Geschirrspülmaschinen und Einbaugeschirrspüler müssen auch Tischgeschirrspüler gepflegt werden. Wenn die Spülmaschine länger als üblich für ein Programm benötigt, sind zu großer Wahrscheinlichkeit die Sensoren verschmutzt. Damit dies gar nicht erst vorkommt, raten viele Hersteller alle 12 Wochen zu einer Reinigung der Tischgeschirrspülmaschine. Für die Reinigung muss die Spülmaschine leer geräumt werden, samt Geschirr- und Besteckkörbe.

Vor allem am Abflusssieb sammelt sich gerne Dreck. Grober Schmutz kann mit einem Schwamm und Essigreiniger per Hand entfernt werden. Wenn an den Spülarmen Kalkablagerungen zu erkennen sind, können diese einfach mit Kalkreiniger oder Zitronensäure entfernt werden. Wenn alle wichtigen Komponenten wieder sauber sind, setzen Sie die Spülmaschine wieder zusammen wie vorher und lassen einen Spülgang ohne Geschirr durchlaufen und geben vorher ein paar Esslöffel Zitronensäure auf den Boden der Spülmaschine. Am besten für die Reinigung ist ein Programm im Bereich von 60°C oder 95°C für das Gerät geeignet.

5. Tischgeschirrspüler bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat noch keine Tischgeschirrspüler oder Mini-Spülmaschinen ausführlich getestet. In einem Schnelltest vom 20.02.2008 wurde ein Bomann TSG 604 Geschirrspüler unter die Lupe genommen. Die Tester halten Tischspülmaschinen lediglich für Single-Haushalte oder andere Küchen-Typen, die wenig Geschirr verbrauchen, geeignet. Das Ergebnis eines Durchlaufs war für die Stiftung Warentest ernüchternd: Das Geschirr wurde nicht sauber und musste mit der Hand nachgespült werden. Außerdem kritisierte die Stiftung den hohen Wasser- und Energieverbrauch sowie die Spülprogrammlänge von 85 Minuten im Zuge der schlechten Spülleistung.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Tischgeschirrspüler

6.1. Wie viel passt in einen Tischgeschirrspüler?

Laut Herstellerangaben passen in eine Tischspülmaschine bis zu 6 Maßgedecke. Ein Maßgedeck nach der Europäischen Norm EN 50242 besteht aus je einem Essteller, Suppenteller, Desserteller, Untertasse, Tasse, Trinkglas, Messer, Gabel, Suppenlöffel, Teelöffel und einem Dessertlöffel. Für ein optimales Spülergebnis sollte das Geschirr jedoch nicht zu eng einsortiert werden. Selbst der Tischgeschirrspüler Testsieger bekommt bei 6 Gedecken Probleme, alle Teile richtig sauber zu bekommen. Optimal sind meistens 4 Maßgedecke nach EU-Vorstellung, weniger ist mehr.

6.2. Wie kann ich den Tischgeschirrspüler an Wasserhahn anschließen?

Natürlich funktioniert kein Tischgeschirrspüler ohne Wasseranschluss. Die Montage am Gerät funktioniert genauso wie bei einer großen Spülmaschine, einem Einbaugeschirrspüler oder einer Waschmaschine. Der Wasserschlauch für Zu- und Abwasser befindet sich im Lieferumfang mit enthalten.

6.3. Welche Marken und Hersteller gibt es?

Siemens

Klein aber fein: Siemens Geschirrspüler.

Die großen Hersteller für normale Spülmaschinen stellen ebenfalls kleine kompakte Mini Geschirrspüler her. Neben Bosch Geschirrspüler im kleineren Format sind auch Siemens und Neff Geschirrspüler gern gesehen in kleinen Küchen. Ebenfalls sehr platzsparend ist die TSG Reihe von Bomann, die seit Jahren im Bereich der Tischspülmaschinen etabliert ist. Relativ neu auf dem Markt gibt es Geschirrspülautomaten von Klarstein, Amica, Sichler, Exquisit, Hoover und Candy. Sollte es keine Bosch Geschirrspülmaschine, Siemens Geschirrspülmaschine oder ein anderes Markengerät sein, bieten auch Supermärkte und Discounter immer wieder günstige Tischgeschirrspüler an. Im Internet gibt es zudem eine große Auswahl, falls Sie einen Tischgeschirrspüler gebraucht kaufen möchten.

6.4. Spülmaschine oder selber spülen?

Die Frage aller Fragen, gerade wenn es um eine Tischspülmaschine geht. Schließlich passt in einen Mini Geschirrspüler nicht allzu viel rein und das Geschirr könnte ebenso gut mit der Hand abgewaschen werden. Im Vergleich zum Spülen mit der Hand schneidet die kleine Spülmaschine aber besser ab. In einer Studie der Universität Bonn wurde herausgefunden, dass für die Menge von 140 Tellern, Tassen, Gläser und Besteck im Durchschnitt 46 Liter Wasser benötigt werden. Eine Spülmaschine nutzt für die gleiche Menge Geschirr etwa 15 Liter im Schnitt. Die Forscher der Uni Bonn stellten fest: „Spülen mit der Maschine braucht im Durchschnitt 50 Prozent weniger Wasser und 28 Prozent weniger Energie als Handspülen“.

6.5. Wie viel Geschirrspülmittel sollte für einen Tischgeschirrspüler benutzt werden?

Anders als bei den großen Spülmaschinen reicht bei den kleineren Modellen ein halber Tab pro Waschprogramm aus. Wir empfehlen allerdings die Nutzung von Spülmaschinenpulver, da Sie die Menge besser kontrollieren können und weniger Geschirrspülmittel verbrauchen als bei der Nutzung von Tabs.

Unser Testsieger
Preis-Leistung-Sieger

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Tischgeschirrspüler.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Elektro-Großgeräte

Elektro-Großgeräte Ablufttrockner

Eine beliebte Alternative zu Wäscheleine und Wäscheständer sind Ablufttrockner. Diese können die Wäsche in kurzer Zeit trocknen und dabei auch …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Backofen

Backofen, Pizzaofen und Dampfgarer in einem? Mit modernen Backöfen kein Problem, denn heutzutage weisen Backöfen meist eine Reihe von …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Bosch-Geschirrspüler

Geschirrspülmaschinen von Bosch gelten seit Jahren als qualitativ hochwertig und gehören mit etwa 12 Prozent Marktanteil zu den drei beliebtesten …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Dunstabzugshaube

In der Kategorie der Dunstabzugshauben gibt es verschiedene Modelle. Einfache Unterbauhauben, die unter einem Schrank montiert werden, sind am hä…

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Durchlauferhitzer

Durchlauferhitzer sind Geräte zur Warmwasseraufbereitung für Haushalte, die nicht an die zentrale Warmwasserversorgung angeschlossen sind…

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Elektroherd

Ein Elektroherd ist eine gute Alternative zum Gasherd. Sie können einen Elektroherd als Standherd oder als Einbauherd kaufen…

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Frontlader

Bei der Suche nach einer Waschmaschine werden Sie auf zwei große Unterarten stoßen: die Toplader-Waschmaschine und die Frontlader-Waschmaschine. Der…

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Gasherd

Beim Gasherd wird das Kochfeld ausschließlich mit Gas betrieben. Das Gas-Kochfeld erhitzt sich schnell und die Temperatur kann haargenau reguliert …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Gaskochfeld

Gaskochfelder sind autark, wenn sie einzeln installiert und unabhängig vom Herd betrieben werden. Sie sind eine in Deutschland kaum genutzte, aber …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Teilintegrierte Gesc…

Ein teilintegrierbarer Geschirrspüler wird unter eine vorhandene Arbeitsplatte gestellt und die Vorderfront nachträglich, dem Design der Kü…

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Vollintegrierbarer G…

Ein vollintegrierbarer Geschirrspüler (z.B. von Neff, Bauknecht etc.) zählt zur Kategorie der Einbauspülmaschinen. Er ist wie ein Unterbau …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Geschirrspüler

Zeit für die wichtigen Dinge: Überlassen Sie den Abwasch einem Geschirrspüler Testsieger - er arbeitet leise, effizient und gründlich…

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Getränkekühlschrank

Ein Getränkekühlschrank oder Flaschenkühlschrank ist ein Kühlgerät, das ausschließlich für die Lagerung und Kühlung von Getränken genutzt …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Herd

Allgemein wird zwischen drei Herdtypen unterschieden: Gasherd, Elektroherd und Induktionsherd. Erstere sind besonders energiesparend, während …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Induktionsherd

Ein Induktionsherd besteht aus einem regulären Elektro-Backofen sowie einem modernem Induktionskochfeld…

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Induktionskochfeld

Besitzer eines Induktionskochfelds freuen sich über einen geringeren Stromverbrauch als Nutzer eines gewöhnlichen Ceranfeldes…

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Kondenstrockner

Ein Kondenstrockner spart im Haushalt viel Zeit. Denn innerhalb kürzester Zeit ist eine Ladung Wäsche trocken – viel schneller, als wenn Sie Ihre …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Mini-Waschmaschine

Beim Kauf einer Mini-Waschmaschine können Sie zwischen zwei Arten wählen: Einer Mini-Waschmaschine ohne Wasseranschluss, die manuell mit Wasser und …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Pyrolyse-Backofen

Pyrolyse Backöfen reinigen sich selbst. Diese Funktion bewirkt, dass die Innenwände des Backofens auf bis zu 600° Celsius erhitzt werden. …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Toplader-Waschmaschi…

Toplader haben eine kompakte Bauweise und sind mit ca. 40 bis 43 cm Breite deutlich schmaler als Frontlader-Waschmaschinen. Aufgrund ihrer Bauweise …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Unterbau-Geschirrspü…

Unterbau-Geschirrspüler sind Spülmaschinen für die Einbauküche, die direkt unter der Arbeitsplatte installiert werden. Daher besitzen sie keine …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Wärmepumpentrockner

Wärmepumpentrockner bieten heutzutage die verlässlichste und beste Möglichkeit, Wäsche zu trocknen, wenn Sie z.B. keinen Balkon oder Garten haben…

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Wäschetrockner

Der beste Wäschetrockner glänzt mit geringem Verbrauch um 220 kWh, hohem Fassungsvermögen um 7 kg und kurzer Trockenzeit um 110 min…

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Warmwasserspeicher

Elektro-Warmwasserspeicher oder Warmwasserboiler sollen ein bestimmtes Volumen an Wasser in relativ kurzer Zeit erwärmen. Dafür dient eine …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Waschmaschine

Es gibt zwei Arten von Waschmaschinen: Frontlader sind die häufigeren Geräte, besitzen eine große Trommel und lassen sich bequem von der …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Waschtrockner

Waschtrockner kombinieren im Vergleich zu den handelsüblichen Trocknern die Funktionen des Waschens und Trocknens miteinander. Sie gelten noch immer…

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte Wasserenthärtungsanl…

Zwar erhöht eine Wasserenthärtungsanlage auch die Qualität von Trinkwasser, sie soll jedoch in erster Linie einen hohen Kalkgehalt im Wasser …

zum Vergleich

Elektro-Großgeräte WLAN-Waschmaschine

WLAN Waschmaschinen sind Smart Home Geräte, die per Smartphone App gesteuert werden können…

zum Vergleich