Das Wichtigste in Kürze
  • Französische Weinreben, darunter Merlot, Syrah, Cabernet Sauvignon und Grenache, werden vor allem im Rhône-Tal, in Bordeaux, in Burgund und in der Provence angebaut. Die größten Anbauflächen unter den Rotwein-Sorten nehmen dabei die Merlot-Reben ein, nämlich ganze 10 Prozent.

1. Welche französischen Rotwein-Sorten gibt es?

Grundsätzlich wird zwischen sortenreinen Flaschen und sogenannten Cuvées unterschieden. Letztere stellen einen Verschnitt mehrerer französischer Weinsorten dar, während erstere nur aus den Trauben einer bestimmten Rebsorte gewonnen werden.

Zu den bekanntesten guten französischen Rotwein-Reben gehören in erster Linie Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Syrah, Malbec, Pinot noir, Gamay und Grenache. Die Merlot-Trauben sind dabei, zahlreichen Online-Tests französischer Rotweine zufolge, die Sorte mit den größten Anbauflächen. Folglich werden nicht nur sehr viele sortenreine Merlots, sondern auch zahlreiche Cuvées auf Merlot-Basis angeboten.

Der Grund dafür liegt vor allem in dem sehr runden und vollen Aroma des Merlots sowie in seiner trotz des trockenen Geschmacks samtigen und reifen Fruchtigkeit, die eine optimale Basis für verschiedenste Kompositionen bietet.

Cabernet Franc und dessen Abkömmling Cabernet Sauvignon sind ebenfalls als eher kräftige und fruchtige, wenngleich trockene französische Rotweine bekannt. Syrah zeichnet sich durch eine gewisse Würze aus. Pinot noir bringt neben intensiven Fruchtnoten auch Nuancen von Mandeln, Nüssen und Vanille mit und Malbec begeistert mit an Kräuter und Tabak erinnernden Anklängen.

Hinweis: Neben den klassischen trockenen Weinen können Sie sich zudem für einige liebliche französische Rotweine entscheiden, wobei vor allem die qualitativ höheren Weine eher trocken bis halbtrocken ausfallen.

Suchen Sie vorrangig nach lieblichen Weinen, empfehlen wir Ihnen einen Blick in unsere folgenden Vergleichs-Ratgeber:

2. Welche Qualität weist französischer Rotwein, Tests im Internet zufolge, auf?

Weine, die mit dem AOP-Siegel versehen sind, das für Appellation d’Origine Protégée, also für einen traditionellen Anbau der Weinreben steht, sind von besonders hoher Qualität. Dies trifft auf viele französische trockene Weine zu, sodass Sie nicht lange suchen müssen, um eine qualitativ hochwertige Abfüllung zu finden.

Doch auch wenn Sie einen klassischen französischen Rotwein kaufen, der als Land- oder Tafelwein ausgewiesen ist, können Sie durchaus gute Qualität zu günstigen Preisen erhalten. Die besten französischen Rotweine können hingegen schon einmal 50 Euro oder mehr pro Flasche kosten.

3. Wie können Sie französischen roten Wein am besten genießen?

Französische Rotweine sind, Tests im Internet nach, häufig eher trocken, dabei jedoch fruchtig und von einer angenehmen Intensität. Deshalb passen sie sehr gut zu rotem Fleisch und Wild, aber auch zu kräftigem Käse und Pastagerichten mit dunkler oder Tomatensauce.

Selbstverständlich lässt sich ein gutes Glas auch separat oder zu einem Stück dunkler Schokolade genießen. Die ideale Trinktemperatur französischer Rotweine liegt, im Vergleich zu Weißweinen, die es eher kühl mögen, bei circa 16 bis 18 Grad Celsius.

franzoesischer-rotwein-test

PronunciationManual sagt zu unserem Vergleichssieger

Wie viele unterschiedliche Hersteller hat die Redaktion von Vergleich.org im französische Rotweine-Vergleich vorgestellt und bewertet?

Die Redaktion von Vergleich.org hat im französische Rotweine-Vergleich 10 Produkte von 10 verschiedenen Herstellern zusammengetragen und für Sie bewertet. Hier erhalten Sie einen hervorragenden Überblick über unterschiedliche Hersteller, wie z. B. Victor Bérard, Delas Frères, Château Grand Bossuet, La Baume Saint Paul, Blanchet, Vinovalie, Chateau Bel Air la Perriere, Entrecôte, Bree, Grand Sud. Mehr Informationen »

Welche französische Rotweine aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das Meiste fürs Geld?

Unser Preis-Leistungs-Sieger Delas Frères Côtes Du Rhône Saint Esprit wurde nicht ohne Grund zum Sieger gekürt: Für nur 9,99 Euro bekommen Sie ein Produkt mit hervorragenden Produkteigenschaften. Zum Vergleich: Im Schnitt zahlen Sie für einen französischer Rotwein ca. 14,98 Euro. Mehr Informationen »

Wie heißt das französischer Rotwein-Modell aus unserem Vergleich, das die meisten Kundenrezensionen erhalten hat?

Das meistbewertete französischer Rotwein-Modell aus unserem Vergleich mit 324 Kundenstimmen ist der Ent­recôte Merlot Cabernet Sau­vi­gnon. Mehr Informationen »

Was ist die beste Bewertung, die an einen französischer Rotwein aus dem französische Rotweine-Vergleich vergeben wurde?

Die beste Bewertung, die ein französischer Rotwein aus dem Vergleich.org-Vergleich erhalten hat, ist 22 von 5 Sternen. So positiv bewertet wurde der Delas Frères Côtes Du Rhône Saint Esprit. Mehr Informationen »

Gab es unter den 10 im französische Rotweine-Vergleich vorgestellten Produkten einen Favoriten, den die VGL-Redaktion mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet hat?

Einen klaren Favoriten gab es im französische Rotweine-Vergleich nicht, denn die Redaktion hat gleich 2 Produkte mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Jedes dieser Modelle ist eine hervorragende Option für Kaufinteressenten: Victor Bérard Châ­teau­neuf-du-Pape und Delas Frères Côtes Du Rhône Saint Esprit Mehr Informationen »

Wie viele unterschiedliche französischer Rotwein-Modelle haben Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden?

Insgesamt haben 10 französische Rotweine Eingang in den Vergleich.org-Vergleich gefunden. Sie stammen von 10 verschiedenen Herstellern und garantieren so einen optimalen Überblick über die verschiedenen Optionen in der Kategorie „französische Rotweine“. Folgende Modelle finden Kunden in unserem Vergleich: Victor Bérard Châ­teau­neuf-du-Pape, Delas Frères Côtes Du Rhône Saint Esprit, Château Grand Bossuet Lalande de Pomerol, La Baume Saint Paul Syrah, Blanchet Merlot, Vi­no­va­lie TARANI Malbec, Chateau Bel Air la Perriere Merlot, Ent­recôte Merlot Cabernet Sau­vi­gnon, Bree Merlot und Grand Sud Merlot Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für französische Rotweine interessieren, noch?

Kunden, die sich für die französische Rotweine aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Blanchet französischer Rotwein“, „Château Grand Bossuet französischer Rotwein“ und „Delas Frères französischer Rotwein“. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Geschmack Vorteil des französischen Rotweins Produkt anschauen
Victor Bérard Châteauneuf-du-Pape 31,78 Trocken Besonders voller Geschmack » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Delas Frères Côtes Du Rhône Saint Esprit 9,99 Trocken Besonders voller Geschmack » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Château Grand Bossuet Lalande de Pomerol 15,83 Trocken Besonders voller Geschmack » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
La Baume Saint Paul Syrah 5,99 Trocken Besonders komplexes Geschmacksprofil » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Blanchet Merlot 24,98 Trocken Einfach zu öffnender und wiederverschließbarer Drehverschluss » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vinovalie TARANI Malbec 6,59 Trocken Einfach zu öffnender und wiederverschließbarer Drehverschluss » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Chateau Bel Air la Perriere Merlot 21,14 Trocken Besonders komplexes Geschmacksprofil » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Entrecôte Merlot Cabernet Sauvignon 4,99 Trocken Besonders komplexes Geschmacksprofil » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Bree Merlot 24,49 Trocken Besonders komplexes Geschmacksprofil » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Grand Sud Merlot 3,99 Trocken Große 1-Liter-Flasche » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Französischer Rotwein Tests: