Das Wichtigste in Kürze
  • Einwegkameras gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, von der klassischen Partykamera zur Unterwasserkamera bis hin zur Schwarz-Weiß-Kamera ist für jeden das richtige Modell dabei.
  • Schärfe, Sättigung, Kontrast und Farbbalance sind die wichtigsten Faktoren der Fotografie.
  • Am wichtigsten ist eine gute Beleuchtung. Bei Sonnenschein liefern Einwegkameras die besten Ergebnisse. Aber auch helles künstliches Licht ist für optimale Aufnahmen möglich. Für Nahaufnahmen (unter einen Meter) ist aber selbst bei perfekten Bedingungen oft kein scharfes Foto möglich.

Einwegkamera Test

Analogkameras sind mit dem Erscheinen von Digitalkameras in der Versenkung verschwunden. Bereits 2002 haben Digitalkameras den Markt dominiert und seit 2007 werden kaum mehr analoge Kameras verkauft. Lediglich die Einwegkamera als Vertreter des analogen Fotoapparats hat sich ihren Platz gesichert und wird weltweit noch 200 Millionen Mal pro Jahr verkauft – Tendenz steigend (PDF: Druckmarkt 63). Schade also, dass der einzige Beitrag der Stiftung Warentest über Einwegkameras sehr veraltet ist (08/2003).

1. Kaufberatung für Einwegkameras

beste hochzeitskamera kaufen

Die Einmalkamera hat nur wenige Bedien-elemente, die meist auf der Kamera selbst erklärt werden. Darum ist die Einwegkamera sehr günstig.

Dass die Einwegkamera nicht für ihre hochauflösenden Fotos bekannt ist, dürfte klar sein. Hier stehen der Spaß an der analogen Fotografie, der einmalige Gebrauch und die Massentauglichkeit im Vordergrund.

Verschiedene Einwegkamera-Tests im Internet zeigen, das diese Kameras sehr robust sind. Abgesehen von einem aufgeplatzten Batteriefach sind kaum Schäden beim Fall aus Tischhöhe zu erwarten. Die Einweg-Kamera ist also äußerst partytauglich, gut bedienbar (auch von Kindern) und ein günstiger Begleiter im Urlaub.

Die intuitive Bedienung ist essenziell bei einer Einmalkamera. Es gibt einen Sucher, einen Auslöser, meistens einen integrierten Blitz und das Rad zum Drehen des Films (manueller Filmtransport). Zudem ermöglicht der günstige Preis der Partykamera das Verteilen mehrerer Geräte an alle Partygäste.

1.1. Einwegkamera-Typen

Nicht alle Einwegkamera-Typen sind für jeden Zweck geeignet. Das Grundmodell sollte also kompatibel mit dem Verwendungszweck sein.

Die klassische Einwegkamera eignet sich für Hochzeiten und Events in geschlossenen Räumen, sie kann aber auch draußen (zum Beispiel bei einer Wanderung) genutzt werden. Die Bedingungen laut Hersteller sind einfach zu erfüllen: Halten Sie mindestens einen Meter Abstand vom Motiv, der Blitz kann bei Bedarf aktiviert werden und es sollte für ausreichend Beleuchtung (künstlich sowie natürlich) gesorgt werden.

Diese Partykamera gibt es überwiegend mit Fotofilm für bunte und selten für schwarz/weiße Aufnahmen.

unterwasserkamera einweg

Die Unterwasserkamera soll laut Hersteller nur draußen, bei Sonnenschein oder leichter Bewölkung sowie klarem Wasser genutzt werden.

Die Einweg-Unterwasserkamera wird in ihrer Funktion bereits von der Herstellerbeschreibung stark eingeschränkt: Nur natürliches Licht und mindestens ein Meter Abstand vom Objekt müssen gegeben sein. Der Grund liegt im fehlenden Blitz. Dafür ist sie wasserdicht – je nach Modell bis zu 15 Meter in der Tiefe.

Scheinbar lohnt es sich nicht, die Unterwasserkamera für den Innenbereich zu nutzen (zum Beispiel im Hallenbad).

2. Technische Merkmale: Die Einwegkamera liegt in der Mitte aller Kamera-Einstellungsmöglichkeiten

Unterschied: analog zu digital

hochzeit kamera

Die Analogkamera und Digitalkamera sind sich im Aufbau ähnlich. Der große Unterschied liegt im Aufnahmemedium. Bei einem analogen Fotoapparat ist dieses der fotografische Film und bei der Digitalkamera ein elektronischer Bildsensor.

Schnell fällt auf, dass die meisten Einmalkameras einen ISO-Wert (Lichtempfindlichkeit) von 400 und gelegentlich sogar 800 haben. Dieser Wert wird durch den eingelegten Fotofilm festgelegt.

Während bei der digitalen Fotografie der ISO-Wert (die Blende, Verschlusszeit usw.) mit jedem Bild neu justiert werden kann, ist dies bei der analogen Einwegkamera nicht möglich. Hier sind bereits alle Werte aufeinander abgestimmt.

Aus diesem Grund sind alle Filmkameras so aufgebaut, dass sie bei Sonne und Bewölkung sowie guter Raumbeleuchtung gute Fotos hervorbringen.

Die nachfolgende Abbildung zeigt, welche technischen Eigenschaften eine Einwegkamera (hellblauer Bereich) besitzt:

einwegkamera iso 800

Die Einwegkamera hat eine Blende von 8 bis 11 und einen ISO-Wert von 400 oder 800. Diese Werte sind fest und nicht wie bei einer Digitalkamera justierbar. Das Foto entsteht schnell, ist überwiegend scharf eingestellt und ideal für normale bis sehr gute Lichtverhältnisse.

Was kann also bei der Einwegkamera variieren?

  • ISO: 400 oder 800 – beides geeignet
  • Farbton: bunt oder schwarz/weiß – beides geeignet
  • Aufgabe: Blitz oder wasserdicht – Land oder Unterwasser
  • Anzahl der Aufnahmen: 39 statt 27
  • Wassertiefe: 5 bis 15 Meter
  • Format: Größe und Gewicht

Verschiedene Einwegkamera-Tests im Internet zeigen, dass die technischen Merkmale kaum änderbar sind und somit die Qualität der Fotos nicht durch eine bessere Technik erhöht werden kann. Die Einmalkamera kann lediglich für den Verwendungszweck (z .B. als Unterwasserkamera mit hoher Wassertiefe) oder persönlichen Vorlieben (z. B. Schwarz-Weiß-Film) ausgewählt werden.

3. Fotografieren: Rad und Blitz bestimmen die „Knips-Geschwindigkeit“

Für eine Party- oder Hochzeitskamera ist der Spaß am Fotografieren wichtig. Aus diesem Grund ist eine einfache Bedienung das Maß aller Dinge. Außerdem sollten die Fotos relativ schnell nacheinander ausgelöst werden können.

3.1 Das Filmtransportrad

wegwerfkamera vergleich

Klassische Wegwerfkameras haben ein kleines Daumenrad. Das wasserdichte Rad zum Aufdrehen des Fotofilms ist bei Unterwasserkameras wesentlich größer und wird mit zwei Fingern gedreht.

Bevor überhaupt ein Foto geschossen werden kann, muss das Filmtransportrad für den Film bis zum Anschlag gedreht werden. Während manche Modelle mit kratzigen und qualitativ minderwertigen Rädern aufwarten, sind andere Modelle mit angenehmen sowie leichtgängigen Rädern versehen.

Bei den Unterwasserkameras sind die Räder oft schwergängig und weichkantig – die Geschwindigkeit mehrerer Fotos ist dadurch gering. Allerdings neigen manche Modelle zum Überdrehen, was jedoch keinen negativen Einfluss auf die Fotos hat.

3.2 Der Blitz

partykamera vergleich

Es gibt zwei Varianten, um den Blitz zu aktivieren: ein Schalter, der dauerhaft aktiviert bleiben kann (links) und ein Knopf, der gedrückt werden muss (rechts).

Der Auslöser für den Blitz existiert nur auf den klassischen Wegwerfkameras, denn durch die reflektierende Schutzhülle der Unterwasserkamera und den Schutz der Wasserlebewesen hat diese keine Blitzfunktion.

Es gibt zwei Versionen:

  • Schalter: „aus/an“ auf automatischer Halteposition
  • Knopf: „an“ muss dauerhaft gedrückt werden

Da bei künstlichem Licht und in Räumen grundsätzlich mit Blitz fotografiert werden sollte, hat sich der festgestellte Schalter als praktische Funktion herausgestellt. Aber auch die Geschwindigkeit, mit der der Blitz auflädt, variiert. Der Blitz beim Schalter ist meist schneller bereit als der Blitz über den Knopf, welcher nach jeder weiteren Aktivierung wieder etwas Zeit benötigt.

3.3 Der Auslöser

hochzeitskamera vergleich

Manche Modelle besitzen einen vertieften und stabilen Auslöser, während andere einen hervortretenden und sehr beweglichen Auslöser aufweisen. Unterwasserkameras haben wasserdichte Auslöser mit tiefem Druckpunkt.

Die Auslöser der klassischen Partykameras sind sehr leicht zu bedienen.

Unterwasserkameras besitzen oft sehr ausgefallene Auslöser: Vom Hebel bis hin zum Knopf im Filmtransportrad. Der Druckpunkt ist bei diesen Modellen ist oft so tief, dass das Auslösen kaum auffällt und es zum Verwackeln kommt.

4. Fotoqualität

hochzeitskamera rosen

Bedenken Sie bitte, dass Filmkameras nicht mit der Qualität heutiger Digitalkameras mithalten können. Die Aufnahmen sind das Ergebnis von Events (Hochzeit, Urlaub etc.), bei denen der Spaß am Ganzen im Vordergrund steht.

4.1 Das Sonnenlicht bringt die besten Ergebnisse

hochzeitskamera personalisierung

Zu wenig Licht führt zum Rauschen und einem schlechten Kontrast. Darunter leidet die Farbe. Die Schwarz-Weiß-Aufnahme bekommt sogar einen Rotstich.

Ein großes Thema für die Qualität der Fotos ist die Beleuchtung. Besonders die Aufnahmen von Hochzeitskameras leiden oft an einer schwachen Belichtung durch dunkle Räume.

Wir empfehlen bei Sonnenlicht zu fotografieren, die Beleuchtung der Räume zu bedenken und regen Gebrauch von der Blitzfunktion zu machen.

Die erste Regel lautet: Nutzen Sie in Räumen und bei künstlichen Licht die Blitzfunktion.

Die zweite Regel lautet: Unterwasser-Filmkameras sind nicht für Indoor-Aufnahmen geeignet, da sie keinen Blitz besitzen.

Die dritte Regel lauter: Nahaufnahmen sind nicht sinnvoll. Sie werden selbst bei perfektem Licht nicht scharf abgelichtet.

hochzeitskamera kaufberatung

Die Natur bringt das beste Licht für Einwegkameras hervor.

4.4 Unterwasseraufnahmen gelingen nur bei Sonnenschein, glasklarem Wasser, genug Abstand, …

beste Unterwasserkamera kaufen

Hinter der wasserdichten Hülle steckt eine ganz klassische Einwegkamera ohne Blitzfunktion.

Verschiedene Unterwasserkamera-Tests im Internet zeigen, dass die wasserdichte Einwegkamera nur unter sehr speziellen Bedingungen der klassischen Einwegkamera vorzuziehen ist.

Denn sie benötigt:
+ Sonnenschein
+ mindestens 1,5 Meter Abstand
+ genug Zeit zwischen zwei Bildern
+ möglichst wenig Bewegung
+ wenn Wasser, dann klares Wasser

AgfaPhoto LeBox Ocean

Sie eignet sich also nicht:
- für Partys in Räumen
- für Nahaufnahmen
- für trübes Wasser
- für Aufnahmen bei schlechtem Wetter

Zwar sind die Naturaufnahmen bei Sonnenschein so gut wie bei klassischen Einwegkameras, dafür verlieren sie in allen anderen Bereichen. Unterwasser wird zudem sehr viel Sonnenlicht benötigt, um in größeren Tiefen noch das Motiv zu erkennen.

Unterwasser-Filmkamera ja oder nein?
kodak fun flash einwegkamera
Die Kosten sind höher als bei der klassischen Einmalkamera, zudem hat die Unterwasserkamera viele Einschränkungen, wenn auch bei Sonnenlicht die Leistung überzeugt. Wir empfehlen die wasserdichte Einwerfkamera lediglich für den Urlaub im Süden am Meer oder eine Poolparty bei Sonnenschein. Für alle anderen Gegebenheiten sollten Sie eine normale Einwegkamera kaufen.

beste unterwasserkamera kaufen

6. Wie lasse ich den Film der Einmalkamera entwickeln?

hochzeitskamera entwickeln lassen

Und so geht’s:

  1. Der Stand: In jedem Drogeriemarkt (z. B. Rossmann oder DM) gibt es einen Stand für das Entwickeln der Kamerafilme.
  2. Die Tüte: Nehmen Sie sich eine Abfülltüte und kreuzen Sie nach Ihren Wünschen die Kästchen (z .B Fotopapier und Format) an. Vergessen Sie nicht Ihren Namen sowie Ihre Adresse einzutragen und die Nummernkarte am oberen Rand abzureißen. Diese wird bei Abholung an der Kasse eingefordert.
  3. Abfüllen: Legen Sie die komplette Einwegkamera in die Papiertüte. Nehmen Sie den Film nicht selbst heraus!
  4. Sichern: Kleben Sie die Tüte gut an der vorgesehenen Stelle zu.
  5. Abgeben: Werfen Sie das ganze Päckchen in den vorgesehen Schlitz. Nach circa drei Werktagen können Sie die entwickelten Fotos abholen.

Willem Verbeeck sagt zu unserem Vergleichssieger

Bietet der Einwegkameras-Vergleich auf Vergleich.org eine gute Auswahl an unterschiedlichen Herstellern im Bereich Einwegkameras?

Das Team von Vergleich.org hat es sich zur Aufgabe gemacht, die beste Auswahl von Einwegkamera-Modellen für Sie zusammenzustellen. Um einen guten Überblick zu garantieren, wurden hier 9 Modelle von 6 verschiedenen Herstellern für Sie zusammengestellt – so können Sie bequem Ihre Lieblingsmarke unter folgenden Marken wählen: Fujifilm, Topshot, Kodak, AgfaPhoto, Ilford, Photo Porst. Mehr Informationen »

Welche Preisspanne deckt der Einwegkameras-Vergleich der VGL-Redaktion ab?

Der Einwegkameras-Vergleich auf Vergleich.org bedient alle Ansprüche und Geschmäcker: Die Redaktion hat 9 verschiedene Einwegkamera-Modelle von günstig bis teuer für Sie zusammengestellt. Von 8,50 Euro bis 69,95 Euro ist hier für jedes Budget etwas Passendes dabei. Mehr Informationen »

Welches von den 9 Einwegkamera-Modellen aus dem Vergleich.org-Vergleich hat die meisten Kundenrezensionen erhalten?

Von den 9 Einwegkamera-Modellen, die das Team von Vergleich.org für Sie zusammengestellt hat, hat die Kodak Sport besonders viele Kundenrezensionen erhalten, nämlich insgesamt 1108. Mehr Informationen »

Wie heißt das bestbewertete Einwegkamera-Modell aus dem Vergleich.org-Vergleich?

Das bestbewertete Einwegkamera-Modell ist die Ilford xp2 Black & White, welche mit einer durchschnittlichen Kundenbewertung von 495 von 5 Sternen glänzt. Mehr Informationen »

Konnte die Vergleich.org-Redaktion unter den 9 vorgestellten Einwegkamera-Modellen einen Favoriten ausmachen, der sich die Bestnote "SEHR GUT" verdient hat?

Die VGL-Redaktion konnte einen klaren Favoriten im Einwegkameras-Vergleich ausmachen, den sie mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet hat: die Fujifilm Quicks­nap Flash 27. Mehr Informationen »

Gewährleistet der Vergleich.org-Vergleich einen breiten Überblick über Einwegkameras aus allen Preis- und Qualitätsklassen?

Das Team von VGL hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kunden mit einem optimalen Überblick über die Produkte in der Kategorie „Einwegkameras“ zu versorgen. Sie finden daher in unserer Liste Einwegkameras aus allen Preis- und Qualitätsklassen, z. B.: Fujifilm Quicks­nap Flash 27, Topshot Liebe weiss, Kodak 1007087, Fujifilm Quicks­nap Flash, Agfa­Pho­to LeBox Ocean, Ilford xp2 Black & White, Agfa­Pho­to LeBox Flash, Kodak Sport und Photo Porst Ein­weg­ka­me­ra Spirit Mehr Informationen »

Nach welchen weiteren Produktkategorien suchten Kunden, die sich für Einwegkameras interessieren, noch?

Kunden, die sich für die Einwegkameras aus unserem Vergleich interessieren, suchten außerdem häufig nach „Einweg-Kameras“, „Einmalkamera“ und „Kodak Einwegkamera“. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Bild­qua­li­tät Vorteil des Ein­weg­ka­me­ra Produkt an­schau­en
Fujifilm Quicksnap Flash 27 15,65 +++ Einzeln er­hält­lich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Topshot Liebe weiss 39,49 ++ Sehr gute Haptik » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kodak 1007087 12,33 ++ Be­son­ders leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Fujifilm Quicksnap Flash 69,95 +++ Blitz bleibt ohne Knopf­druck ak­ti­viert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AgfaPhoto LeBox Ocean 8,50 ++ Was­ser­dicht bis 5 Meter » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ilford xp2 Black & White 14,90 ++ Sehr gute Optik » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AgfaPhoto LeBox Flash 59,50 ++ Blitz bleibt ohne Knopf­druck ak­ti­viert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Kodak Sport 16,90 -- Was­ser­dicht bis 15 Meter » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Photo Porst Einwegkamera Spirit 51,00 +++ Er­go­no­mi­sche Form » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Einwegkamera Tests: