Das Wichtigste in Kürze
  • Gasgrills sind nicht nur einfach in der Handhabe und funktionieren im Vergleich zu einem Elektrogrill völlig ohne Stromanschluss. Char-Broil-Gasgrills überzeugen dabei vor allem mit ihrem leistungsstarken Infrarot-Heizsystem.

Char-Broil-Gasgrill-Test

1. Welche Vorteile bietet das True-Infrared-System von Char-Broil?

In diversen Online-Tests von Char-Broil-Gasgrills fallen vor allem einige Geräte mit dem patentierten True-Infrared-System von Char-Broil auf. Dabei handelt es sich um ein ausgeklügeltes System, welches die Hitze in Ihrem Grill in Infrarothitze umwandelt.

Anders als bei herkömmlichen Gasgrills wird somit bei einem Char-Broil-Gasgrill mit True-Infrared das Grillgut mithilfe von Infrarotstrahlung gegrillt und nicht wie üblich mit Umlufthitze.

Hierzu befinden sich über den Brennern des Gasgrills sogenannte Emitterplatten, welche die Hitze in Strahlungshitze umwandeln. Der Vorteil dieses Systems ist, dass durch die geringere Luftzirkulation im Inneren der Brennkammer das Grillgut deutlich geschmackvoller und laut Hersteller bis zu 50 % saftiger wird.

2. Welche Unterschiede finden sich in gängigen Char-Broil-Gasgrill-Tests im Internet?

Diverse Char-Broil-Gasgrill-Tests im Internet behandeln neben den allgemeinen Leistungsmerkmalen auch den Bedienkomfort der Gasgrills. Im Vergleich der Char-Broil-Gasgrills lassen sich so einige Unterschiede in Brennerleistung, Größe oder der Ausstattung finden.

Einige Modelle wie der Char-Broil-Gasgrill Performance 340 B verfügen beispielsweise über das erwähnte True-Infrared-System. Ebenso besitzen die Gasgrills eine unterschiedliche Anzahl an Hauptbrennern. Gerade bei Grills ohne Infrarothitze ist die Anzahl der Brenner für eine gleichmäßige Hitzeverteilung auf dem Char-Broil-Grillrost entscheidend.

Eine ebenfalls nützliche Ausstattung ist ein Seitenbrenner in einer der beiden Seitenablagen des Gasgrills wie etwa beim Char-Broil-Gasgrill Convective 440 S. Der seitliche Gasbrenner lässt sich für vielerlei Anwendungen nutzen, etwa für das Zubereiten von Soßen oder das Braten in einer Pfanne.

Im Vergleich zu einem Char-Broil-Elektrogrill können Sie zudem den Standort eines Gasgrills vollkommen frei wählen, ohne an ein Stromkabel gebunden zu sein. So können Sie diesen bequem auf der Terrasse oder im Garten platzieren. Eine Besonderheit stellen zudem sogenannten Kombigrills dar. Hierlassen sich beispielsweise die Vorteile eines Gasgrills mit jenen eines Holzkohlegrills vereinen.

Hinweis: Achten Sie auch auf das vielfältige Angebot an Char-Broil-Gasgrill-Zubehör und Char-Broil-Ersatzteilen.

3. Worauf müssen Sie beim Kauf eines Gasgrills von Char-Broil achten?

Möchten Sie einen neuen Char-Broil-Gasgrill kaufen, sollten Sie vorab die einzelnen Modelle miteinander vergleichen, um den für Sie besten Char-Broil-Gasgrill auszuwählen.

Neben den Leistungsunterschieden finden sich vor allem Unterschiede im Bedienkomfort der Gasgrills. Thermometer, Seitenablage oder Warmhalterost gehören dabei zur Serienausstattung der meisten Modelle. Aber auch das Gewicht kann eine wichtige Rolle spielen.

Wollen Sie beispielsweise den Grill häufig bewegen oder unterstellen, ist dies mit einem Modell mit vier Rädern bedeutend einfacher als bei Geräten mit zwei Rädern. Hier müssen Sie den Grill zunächst auf einer Seite anheben, um diesen schieben zu können.

RMD Creations sagt zu unserem Vergleichssieger

Char-Broil All-Star 125
Char-Broil All-Star 125 Derzeit ab 389,00 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Größe des Rostes +
Anzahl der Hauptbrenner +
Wird ein Stabfeuerzeug benötigt, um die Flamme anzuzünden? Nein, der Char-Broil All-Star 125 Gasgrill zündet ganz einfach per Knopfdruck. Tatsächlich arbeitet dieser Grill ganz ohne direkte Flamme, was für ein gleichmäßigeres Ergebnis sorgt und das Grillen sicherer macht.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Char-Broil-Gasgrill Tests: