Das Wichtigste in Kürze
  • Den Namen Victorinox verbinden viele mit dem Schweizer Victorinox-Taschenmesser. Dieses entwickelte der Gründer Karl Elsener im Jahr 1897 und legte damit den Grundstein für den Unternehmenserfolg. Die ersten Messer von Victorinox wurden bereits im Jahr 1884 in Ibach-Schwyz gefertigt. Seither hat das Unternehmen sein Sortiment fortwährend ausgebaut – auf Messer jeglicher Art sowie auf Uhren, Gepäck und sogar Parfüm. Selbst in der Kategorie der Victorinox-Kochmesser gibt es zahlreiche Messervarianten: Neben den Klassikern, den Victorinox-Kochmessern „Grand Maître“, gibt es mittlerweile auch die besonders beliebten Santokumesser in der Victorinox-Fibrox-Kochmesser-Kollektion. Auch ein chinesisches Kochmesser von Victorinox ist darunter zu finden.

1. Was zeichnet Kochmesser von Victorinox aus?

Das Qualitätsmerkmal, das sie alle eint, ist, dass Victorinox-Kochmesser geschmiedet sind. Victorinox-Kochmesser laufen meist spitz zu, was es ihnen erlaubt, sehr präzise zu schneiden. Santokumesser haben eine leicht gebogene Form. In diversen Victorinox-Kochmesser-Tests im Internet schwärmen Hobbyköche insbesondere von Victorinox-Kochmessern mit Kullenschliff. Dieser sorgt dafür, dass das Schnittgut sich schnell und einfach von der Klinge löst. Das ist für Sie besonders praktisch, wenn Sie Lachs oder Schinken hauchdünn schneiden möchten. Victorinox-Kochmesser mit Glattschliff sind hingegen der Klassiker, den Sie für alle Schneidearbeiten einsetzen können.

2. Welches Material schneidet in Victorinox-Kochmesser-Tests im Internet am besten ab?

Victorinox-Kochmesser haben meist eine Klinge aus Edelstahl. Diese macht die Messer besonders langlebig, obgleich Klingen aus Damast oder Keramik schärfer sind. In puncto Klingenhärte setzt der Hersteller Victorinox meist auf 56 Rockwell, was für ein alltagstaugliches Kochmesser ideal ist. Härtere Klingen mit über 60 HRC brechen leichter. Die besten Victorinox-Kochmesser sind Victorinox-Kochmesser mit Holz. Hat das Victorinox-Kochmesser einen Holzgriff, liegt dieser besonders gut in der Hand. Bitte bedenken Sie: Wenn Sie ein Victorinox-Kochmesser kaufen, das einen Holzgriff hat, ist das Messer nicht spülmaschinengeeignet.

3. Gibt es Victorinox-Kochmesser im Set?

Auch wenn in unserem Victorinox-Kochmesser-Vergleich vor allem einzelne Victorinox-Kochmesser zu finden sind, gibt es durchaus auch Victorinox-Kochmesser im Set. Im Victorinox-Kochmesser-Grand-Maître-Set sind beispielsweise ein Office-, ein Tranchier- und ein klassisches Kochmesser enthalten. Diverse Victorinox-Kochmesser gibt es im Messerblock. Auch können Sie Victorinox-Kochmesser im Koffer kaufen.

Den Vorteil von Victorinox-Kochmesser-Sets verraten Hobbyköche in diversen Victorinox-Kochmesser-Tests im Internet: Oft ist es günstiger, ein Set zu kaufen als ein einzelnes Victorinox-Kochmesser.

victorinox-kochmesser-test

Nikos Doulas NikGyver sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Victorinox-Kochmesser Tests: