Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie im Sommer abends noch etwas länger auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon sitzen möchten, sollten Sie sich einen Sonnenschirm mit LED-Beleuchtung zulegen. Während der Sonnenschirm vor Wind schützt, zaubern die LED-Lichter eine stimmungsvolle Atmosphäre. Je mehr LEDs an dem Sonnenschirm befestigt sind, desto mehr Licht kann erzeugt werden. Schauen Sie sich einfach die verschiedenen Produkte in unserem Sonnenschirm-mit-LED-Vergleich an.

1. Was ist der Unterschied zwischen einem Marktschirm und einem Ampelschirm?

Sonnenschirme werden grundsätzlich in zwei verschiedenen Bauweisen angeboten: Marktschirme und Ampelschirme. Bei Marktschirmen befindet sich der Ständer in der Mitte, während sich dieser bei Ampelschirmen an der Seite befindet. Ein Ampel-Sonnenschirm mit LED hat den Vorteil, dass der Ständer nicht stört und der Schattenplatz besser nutzbar ist.

Damit der Sonnenschirm sicher steht und auch bei stärkerem Wind nicht umfällt, sollte er gut befestigt werden. Während bei einigen Sonnenschirmen mit LED bereits ein Ständer enthalten ist, müssen Sie ihn bei anderen Produkten zusätzlich erwerben. Die meisten Modelle mit Ständer verfügen über ein sogenanntes Ständerkreuz, welches mit zusätzlichen Platten verstärkt werden muss. Diese sind separat erhältlich.

2. Welche Größe sollte ein Sonnenschirm aufweisen?

Wenn Sie einen Sonnenschirm mit LED kaufen möchten, sollten Sie sich zunächst Gedanken darüber machen, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben und wie groß die zu beschattende Fläche sein soll. Bei einer kleinen Sitzecke reicht ein Durchmesser von 250 cm bis 300 cm. Möchten Sie für mehr als vier Personen Schatten erzeugen, sollten Sie auf einen Sonnenschirm mit LED zurückgreifen, der mindestens 350 cm groß ist.

Die besten Sonnenschirme mit LED sind in der Regel diejenigen, bei denen sich der Neigungswinkel stufenlos verstellen lässt. So können Sie die Schirmfläche entsprechend der Sonneneinstrahlung ausrichten.

In den meisten gängigen Sonnenschirm-mit-LED-Tests im Internet schneiden Ampelschirme besonders gut ab, da sie um 360° schwenkbar sind und somit perfekt ausgerichtet werden können.

3. Benötige ich zwingend eine Schutzhülle?

Auch wenn die meisten Sonnenschirme mit Beleuchtung wasserabweisend oder sogar wasserdicht sind, sollten Sie sich zusätzlich eine Schutzhülle anschaffen, um den Schirm bei Nichtbenutzung vor Wettereinflüssen zu schützen und damit die Dauer der Farbechtheit zu verlängern.

Ein Sonnenschirm mit LED-Solarbeleuchtung ist zusätzlich etwas empfindlicher, da sich das Solarpanel außen auf der Spitze des Schirms befindet. Bei einigen Modellen in unserem Vergleich ist bereits eine passende Schutzhülle enthalten.

4. Gibt es einen Sonnenschirm-mit-LED-Test von Stiftung Warentest?

Die Verbraucherorganisation Stiftung Warentest hat bislang keinen speziellen Test für Sonnenschirme mit Licht veröffentlicht. Es gibt jedoch einen allgemeinen Sonnenschirm-Test.

sonnenschirm mit led test