Schwebestativ Test 2017

Die 7 besten Steadycams im Vergleich.

Neewer Hand Stabilisator Schwebestativ Neewer Hand Stabilisator Schwebestativ
Walimex Pro DSLR Video Schwebestativ Walimex Pro DSLR Video Schwebestativ
Lark Firmcam FC003 Schwebestativ Lark Firmcam FC003 Schwebestativ
Mantona Schwebestativ Mantona Schwebestativ
LeaningTech Handheld Schwebestativ LeaningTech Handheld Schwebestativ
Khalia-Foto/Ayex Video Stabilizer für Camcorder und DSLR Khalia-Foto/Ayex Video Stabilizer für Camcorder und DSLR
vhbw Schwebestativ mit Henkelgriff für Camcorder und Kameras vhbw Schwebestativ mit Henkelgriff für Camcorder und Kameras
Abbildung Vergleichssieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell Neewer Hand Stabilisator Schwebestativ Walimex Pro DSLR Video Schwebestativ Lark Firmcam FC003 Schwebestativ Mantona Schwebestativ LeaningTech Handheld Schwebestativ Khalia-Foto/Ayex Video Stabilizer für Camcorder und DSLR vhbw Schwebestativ mit Henkelgriff für Camcorder und Kameras
VergleichsergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,5 gut
08/2017
Kundenbewertung
29 Bewertungen
14 Bewertungen
19 Bewertungen
63 Bewertungen
noch keine
1 Bewertungen
12 Bewertungen
Typ Stand-Schwe­be­stativ Stand-Schwe­be­stativ Halb­bogen-Schwe­be­stativ Halb­bogen-Schwe­be­stativ U-Form-Schwe­be­stativ U-Form-Schwe­be­stativ U-Form-Schwe­be­stativ
geeignet für Spie­gel­re­flex­ka­meras
Kom­pakt­ka­meras
Cam­cor­ders
Spie­gel­re­flex­ka­meras
Sys­tem­ka­meras
Cam­cor­ders
Kom­pakt­ka­meras
Cam­cor­ders
Smart­phones
Action-Cams
Kom­pakt­ka­meras
Cam­cor­ders
Spie­gel­re­flex­ka­meras
Kom­pakt­ka­meras
Cam­cor­ders
Spie­gel­re­flex­ka­meras
Kom­pakt­ka­meras
Cam­cor­ders
Kom­pakt­ka­meras
Sys­tem­ka­meras
leichte Cam­cor­ders
für besonders leichte Kameras geeignet Ja Ja Nein Nein Nein Nein Nein
als reguläres Stativ nutzbar Ja Ja Nein Nein Ja Ja Ja
mit Gewichten ergänzbar Durch zusätzliche Gewichte lassen sich auch mit kleinen System- und Action-Kameras elegante Kamerafahrten durchführen. Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein
Anbringung von Blitzlicht möglich Nein Nein Nein Nein Ja Ja Ja
Anbringung von Mikrofon möglich Nein Nein Nein Nein Ja Ja Ja
Griff mit Schaumstoffmantel Ja Ja Ja Ja Ja Ja Ja
inkl. Transportbeutel Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein
inkl. Bedienungsanleitung Ja Nein Ja Ja Nein Nein Nein
Anwendungsvideo online Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein
in versch. Farben erhältlich Nein Nein Ja Nein Nein Nein Nein
Maße
(H x L x B)
45 x 24 x 13 cm 40 x 10 x 40 cm 25 x 20 x 3 cm 24 x 16 x 3 cm 23,4 x 22,5 x 9,4 cm 21 x 24 x 9 cm 25 x 21 x 3cm
Material Kunst­stoff Aluminium Aluminium Aluminium Kunst­stoff Kunst­stoff Kunst­stoff
Gewicht 2.300 g 1.200 g 449 g 540 g 440 g 458 g 345 g
Vorteile
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • sehr gute Haptik
  • inkl. Trans­port­beutel
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • sehr gute Haptik
  • inkl. Trans­port­beutel
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • sehr gute Haptik
  • edles Design
  • züg­iger Zusam­menbau
  • inkl. Trans­port­beutel
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • sehr gute Haptik
  • hoch­wer­tige Ver­ar­bei­tung
  • sehr gute Haptik
  • sehr gute Haptik
  • gute Haptik
Zum Angebot
Zum Angebot »
57 Personen haben sich für dieses Produkt entschieden.
Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Schwebestativ bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,7 /5 aus 14 Bewertungen

Schwebestative-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Mit Hilfe von Schwebestativen bzw. Steadicams kann man auch als Laie erstaunlich wackelfreie Filmaufnahmen produzieren. Wie gewöhnliche Stative sorgen sie also vor allem für eine ruhige Hand.
  • Zum Einsatz kommen Schwebestative neben privaten Urlaubsvideos und Events wie einer Modenschau u.ä. vor allem beim Filmen während des Laufens oder Rennens.
  • Falls Sie besonders leichte Kameras (wie eine GoPro- oder Action-Kamera) verwenden, sollten Sie beim Kauf eines Schwebestativs darauf achten, dass Sie ggf. Gewichte anbringen können, um entsprechend ruckelfrei schwenken zu können.

schwebestativ test

Sie reisen nicht nur gerne durch die Weltgeschichte, sondern nehmen zusätzlich auch Filme auf – etwa bei einem Roadtrip mit Freunden oder Familie? Vielleicht sind Sie aber auch ein eingefleischter Hobbyfilmer, dem seine Werke leider noch immer etwas zu verwackelt sind, als dass man sie ungetrost als semi-professionell bezeichnen könnte. Sie sind in jedem Fall nicht alleine – laut einer Umfrage steigt die Fotografie- und Filmbegeisterung in Deutschland seit Jahren an (Quelle: IfD Allensbach).

Was Sie jetzt möglicherweise noch benötigen, ist ein Schwebestativ! Mit diesem gelingen Ihnen nicht nur wesentlich flüssigere Naturaufnahmen oder auch kleine (halb-professionelle) Spielfilme. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und entdecken Sie völlig neue Möglichkeiten der Filmkunst. In unserem Schwebestativ Vergleich 2017 haben wir die wichtigsten Modelle für Sie zusammengestellt.

1. Wie funktioniert ein Schwebestativ?

Und was ist dann eine Steadicam?

Schwebestative sind im amerikanischen wie im europäischen Sprachraum häufiger auch als Steadicam bzw. Steadycam und manchmal auch als Glidecam bekannt und sie bezeichnen grundlegend ein und dasselbe Kamera-Accessoire. Lassen Sie sich von der abweichenden Schreibweise nicht verwirren – mit dem i in „Steadicam“ wird hier genauso umgegangen wie beim englischen Substantiv happiness (Glücklichkeit), das sich vom Adjektiv happy (froh, glücklich) ableitet.

Prinzipiell ist ein so genanntes Schwebestativ einem gewöhnlichen Stativ vom Aufbau her sehr ähnlich und beide dienen dem gleichen Zweck: Stative sollen grundlegend „für eine ruhige Hand“ sorgen. Ein einfaches Stativ ist äußerst sinnvoll, wenn Sie bei schlechtem Licht oder bei nächtlicher Dunkelheit fotografieren wollen, etwa beim Ablichten des Sternenhimmels oder eines Wasserfalls im Zwielicht des Abends. Eine Steadicam wiederum wurde explizit für eine ruhige Hand beim Filmen entwickelt.

Wenn Sie bspw. den (aufregenden) Weg in Richtung einer Klippe filmisch festhalten wollen und dabei konzentriert auf das Display ihrer Kamera starren, laufen Sie Gefahr, das Bild beim Stolpern zu verwackeln. Mit einem Schwebestativ allerdings werden diese Erschütterungen quasi abgefangen – Ihre Filmaufnahmen wirken bestenfalls trotzdem klar und beständig (daher stammt auch der englische Begriff: steady heißt nichts anderes als „stetig“ bzw. „beständig“).

schwebestativ-kinder

Mit einem Schwebestativ lassen sich Verwacklungen vermeiden, auch wenn man beim Filmen umher läuft (was sich gerade bei Kindern manchmal nicht vermeiden lässt).

Bei welchen Anlässen lohnt sich der Einsatz eines Schwebestativs besonders? Die folgende Liste ist bei weitem nicht vollständig, soll aber zumindest Anreize vermitteln.

  • bei privaten Urlaubsvideos
  • bei Naturdokumentationen
  • bei bodennahen Aufnahmen
  • bei Aufnahmen aus einem Auto heraus
  • beim Laufen
  • bei Events (bspw. einer Modenschau oder einer Hochzeit)

Im Folgenden haben wie die wichtigsten Vorzüge und Nachteile von Schwebestativen gegenübergestellt.

  • Filmaufnahmen wirken wesentlich flüssiger und professioneller
  • durch den „Fly-Cam“-Effekt wirkt es, als würde die Kamera fliegen
  • für fast alle Kamerasysteme verfügbar
  • das Gesamtgewicht (Kamera und Schwebestativ) ist erhöht
  • langwierige Übung für beste Ergebnisse ist notwendig

2. Welche Schwebestativ-Typen gibt es?

So einfach die Logik eines Schwebestativs auch erscheinen mag, es gibt dennoch verschiedene Typen von Steadicams und in der folgenden Tabelle haben wir die drei wichtigsten Typen für Sie zusammengestellt.

Schwebestativ-Typ Beschreibung
Halbbogen-Schwebestativ

lark-firmcam-schwebestativ-steadycam

Zu den größten Vorteilen von halbgebogenen Schwebestativen gehört, dass hier die Anbringung von Spiegelreflexkameras mit einer Extra-Batterie problemlos möglich ist und dass sie zusätzlich mit Gewichten ausrüstbar sind, was sich vor allem bei sehr kleinen (und leichten) Kameras anbietet. Durch die Gewichte lassen sich auch mit kleinen System- und Action-Kameras elegante Kamerafahrten durchführen.

Zu den Nachteilen gehört einerseits, dass an das Stativ selbst kein Platz für die zusätzliche Anbringung von Blitzlicht und Mikrofon möglich ist, andererseits können diese dafür direkt an die Kamera angebracht werden.

Halbbogen-Schwebestative lassen sich leider nicht zu regulären Stativen umfunktionieren – da der Hauptzweck für Sie vermutlich aber ohnehin darin besteht, mit Ihrer Kamera aktiv Kamerafahrten durchzuführen, sollte dies verschmerzbar sein.

Stand-Schwebestativ

neewer-24-60cm-hand-stabilisator-schwebestativ-stabilizer

Das Stand-Schwebestativ lässt sich einerseits auch als reguläres Stativ (also zur Fotografie bei ungünstigen Verhältnissen) verwenden und ist andererseits wie das Halbbogen-Schwebestativ mit Gewichten ausrüstbar. Somit können Sie das Gerät bei Bedarf künstlich beschweren, etwa beim Einsatz einer normalerweise sehr leichten Kompaktkamera oder Action-Cam.

Auch bei diesem Typ Schwebestativ lässt sich zusätzlich kein Blitzlicht oder Mikrofon anbringen, allerdings gelingt dies dafür (im Normalfall) direkt an der Kamera.

U-Form-Schwebestativ

khalia-Foto-ayex-action-gtip-schwebestativ

Schwebestative in einer umgekippten U-Form ähneln einem kleinen Schlitten (und tatsächlich spricht man zuweilen von einem „Kamera-Schlitten“). Diese Modelle lassen sich ebenfalls als reguläre Stative (für Fotografie bei lichttechnisch komplizierten Verhältnissen) verwenden.

Zugleich ist es hier nur in seltenen Fällen möglich, eine Spiegelreflexkamera mit Zusatzbatterie anzubringen, da der Platz zwischen den Bögen zumeist nicht ausreicht. Auf der Oberseite dieser Schwebestative allerdings können dafür Blitzlicht und ein externes Mikrofon eingesetzt werden.

Achtung: Bei den meisten Modellen dieses Typs ist es leider nicht möglich, zusätzlich Gewichte zur besseren Ausjustierung anzubringen.

3. Kaufkriterien für Schwebestative: Darauf müssen Sie achten

schwebestativ-blitzaufsatz-camocorder

Bei einigen Schwebestativen lässt sich ein Blitzgerät oder auch ein Mikrofon extern befestigen.

Selbst die besten Schwebestative bzw. Steadicams vereinfachen zwar nicht das Filmen an sich, aber dafür sehen die Ergebnisse im Nachhinein sehr viel flüssiger und professioneller aus. Um die besten Ziele zu erreichen, sollten Sie bei der Wahl von Ihrem persönlichen Schwebestativ-Vergleichssieger die folgenden Kriterien unserer Kaufberatung im Blick behalten.

3.1. Schwebestativ-Typ

Zunächst empfiehlt sich ein Blick auf die verschiedenen Varianten von Schwebestativen anhand unserer Tabelle aus Kapitel 2.

Können Sie bei Ihrer Spiegelreflexkamera bspw. auf den Einsatz eines Zusatz-Akkus nicht verzichten, ist ein Schwebestativ in U-Form nicht das Richtige für Sie.

Wollen Sie Ihr Schwebestativ zudem auch als reguläres Stativ zum Fotografieren nutzen, würde für Sie auch das Halbbogen-Schwebestativ entfallen.

Tipp: Wir empfehlen für reguläre Fotografie eindeutig den Einsatz von professionellen Stand-Stativen und dabei insbesondere das Dreibeinstativ – den so genannten Klassiker unter den Fotografie-Stativen.

3.2. Gewichte

schwebestativ-actioncam

Der Einsatz von Gewichten an Ihrem Schwebestativ kann sich vor allem dann lohnen, wenn Sie mit einer besonders leichten Kamera agieren.

Der Einsatz von zusätzlichen Gewichten am Schwebestativ kann sich vor allem dann als nützlich erweisen, wenn Sie mit besonders leichten Kameras (bis ca. 300 g, bspw. einer GoPro- oder einer Kompaktkamera) agieren. Warum ist das so? Wird das Gesamtgewicht von Kamera und Steadicam erhöht, werden Schwenke und Drehungen automatisch weniger hektisch und unelegant. Man könnte auch sagen: Kameraschwenks ohne Zusatzgewichte sind nicht schwerfällig genug.

3.3. Anbringung von Zusatzgeräten

Bei einigen Schwebestativ-Typen lassen sich keine Zusatzgeräte wie Mikrofon oder Blitzlicht montieren, allerdings ist das bei einigen Varianten auch nicht notwendig, da diese (wie gewohnt) direkt an die Kamera angebracht werden können.

  • Halbbogen-/Stand-Schwebestative: Diese sind so konstruiert, dass Sie Ihre Zusatzgeräte direkt an der Kamera montieren können.
  • U-Form-Schwebestative: Hier reicht der Platz weder für einen Zusatz-Akku noch ein Blitzlichtgerät direkt an der Kamera aus, weswegen Sie diese hier an der Steadicam selbst montieren können.

3.3. Sonstiges

Falls Sie sich beim Filmen zur Kategorie „Einsteiger“ zählen, ist vielleicht Folgendes interessant für Sie: Einige Anbieter von Schwebestativen bieten auf Ihrer Website zusätzlich ein Anwendungsvideo mit besonderen Hinweisen und Tipps an. Schließlich gibt es auch einige wenige Schwebestativ-Modelle in verschiedenen Farben zu kaufen.

4. Wie Sie ein Schwebestativ erfolgreich in der Praxis nutzen

schwebestativ-beide-haende

Um ein Gefühl für die Führung Ihrer Steadicam zu bekommen, können Sie durchaus auch beide Hände zum Gleiten benutzen.

Der Einsatz einer Steadicam alleine bedeutet noch keinen perfekten Film, obwohl bereits das bloße Filmen mit einem Schwebestativ in der Hand flüssiger gelingt als ohne. Folgende Ratschläge geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne mit auf den Weg für ein möglichst gelungenes Video:

  • Achten Sie darauf, dass die Kamera möglichst fest auf Ihre Steadicam montiert ist und keinesfalls wackelt. Einerseits vermeiden Sie damit ein versehentliches Herunterfallen des Geräts und andererseits verringern Sie zusätzlich das ungewollte Verwackeln.
  • Machen Sie sich bewusst, dass gerade bei längeren Aufnahmen der Einsatz von Zusatz-Gewichten an Ihrem Schwebestativ durchaus Ihre Armmuskeln beanspruchen kann (und wird). Planen Sie einige Pausen ein.
  • Falls Sie sich ggf. auch Gedanken über den Erwerb einer neuen Kamera machen, sollten Sie sich Modelle mit einem klappbaren Monitor genauer anschauen. Diese bieten sich gerade beim Einsatz mit einem Schwebestativ an.
  • Nutzen Sie die ggf. von den Herstellern angebotenen Anwendungsvideos und schauen Sie sich auf Videoplattformen wie YouTube einmal an, wie andere Hobby-Filmer das Meiste aus ihren Schwebestativen herausholen.

Das folgende Video verdeutlicht die Vorteile beim Einsatz eines Schwebestativs.

5. Was sind die wichtigsten Hersteller und Marken von Schwebestativen?

Zu den renommierten Herstellern von Schwebestativen gehören die folgenden:

Die folgenden Anbieter sind dabei bisher noch weniger bekannt:

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Schwebestativ

6.1. Gibt es bereits einen Schwebestativ Test der Stiftung Warentest?

Bisher gibt es noch keinen expliziten Schwebestativ-Test der Stiftung, in der Ausgabe 11/2010 allerdings erschien ein Artikel, der Verwacklungsschutz bei Kameras generell im Blick hatte und auch einige wertvolle Tipps aufweist:

"Wenn Sie ein Stativ benutzen und Ihre Kamera einen optomechanischen Verwacklungsschutz bietet, schalten Sie ihn besser aus. Verwacklungsschutz und Stativ vertragen sich nicht, was möglicherweise wieder zu Wackelbildern führt."

schwebestativ-tragetasche

Einige Anbieter liefern neben dem Schwebestativ selbst auch eine passende Tragetasche und natürlich Gewichte bei.

6.2. Ist mein Schwebestativ auch kompatibel mit einer Kamera von Canon/Nikon/Sony?

Grundlegend können Sie Ihr Schwebestativ bzw. Ihre Steadicam mit all jenen Kameras verwenden, die auch über ein Stativgewinde verfügen – dies wiederum ist mittlerweile standardmäßig in allen regulären Kameras der bekannten Hersteller verbaut.

6.3. In welchen berühmten Filmen kamen Schwebestative zum Einsatz?

Schwebestative bzw. Steadicams kamen in verschiedenen großen Hollywood-Produktionen zum Einsatz. Zu den bedeutendsten der älteren Filme gehören dabei die Filme The Shining (1980), Aliens (1986), Alien 3 (1992) sowie der russische Film Russian Ark (2002). Ohne den Einsatz eines Schwebestativs wären einige der legendärsten Filmszenen wohl nicht denkbar gewesen.

schwebestativ-professionell

Nicht immer reicht das Kleingeld auch für den Kauf einer professionellen Steadicam.

Man erinnere sich bspw. an die durch ein großes Heckenlabyrinth laufenden Schauspieler in Stanley Kubricks Klassiker The Shining. Wegen Platzmangels musste hier auf einen entsprechenden Filmkran verzichtet werden, was den Einsatz von Steadicams unabdingbar machte; der Kameramann musste sich dabei des Öfteren vor- und rückwärts bewegen und dabei auch noch darauf achten, nicht neue Fußabdrücke in den Schnee zu setzen – die entsprechende Szene spielt im tiefsten Winter.

6.4. Wann wurde das Schwebestativ eigentlich erfunden?

Als Erfinder der Steadicam gilt der U.S.-amerikanische Kameramann Garret Brown. Brown experimentierte in den 1970er Jahren bei Filmarbeiten herum, da es unabdingbar wurde, auch beim Laufen unverwackelte Aufnahmen zu schießen. Einen ersten großen Einsatz hatte das Schwebestativ dann bereits im mittlerweile legendären Film Rocky im Jahr 1976.

Vergleichssieger
Neewer Hand Stabilisator Schwebestativ
sehr gut (1,4) Neewer Hand Stabilisator Schwebestativ
29 Bewertungen
69,99 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Mantona Schwebestativ
gut (1,9) Mantona Schwebestativ
63 Bewertungen
34,90 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Schwebestativ Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche Kamera-Zubehör

Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör Blitzgeräte

Blitzgeräte sind nicht nur Hilfsmittel für Profis. Amateur-Fotografen können mithilfe automatischer oder manueller Blitze die Qualität ihrer Fotos …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör Diascanner

Durch den Trend zu digitalen Fotos werden fotographische Filme wie Dias und Negative immer seltener und auch Diashow-Leinwände für die im Original zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör Digitaler Bilderrahmen

Digitale Bilderrahmen sind die moderne Variante der darstellenden Fotografie. Sie ermöglichen eine permanente Darstellung unzähliger Bilder, ohne sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör Einbeinstativ

Wer bei seinen Fotografien eine längere Belichtungszeit benötigt, kann auf das Einbeinstativ zurückgreifen, damit die Aufnahmen nicht verwackeln. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör Fotobox

Eine Fotobox (auch Lichtzelt genannt) ist ein mobiles Fotostudio zum Aufnehmen von Objekten bei möglichst gleichmäßiger Ausleuchtung ohne große (oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör Fotokoffer

Mit einem soliden Fotokoffer können Sie Ihr Kamera-Equipment auch auf längeren Reisen und damit "outdoor" vor Staub, Wind, Regen und vor allem vor …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör Fotorucksack

Fotorucksäcke eignen sich hervorragend für den möglichst komfortablen Transport Ihres Kamera-Equipments – beim Fliegen, Wandern, Bergsteigen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör Kameragurt

Ein Kameragurt dient zur Sicherung der Spiegelreflexkamera, Systemkamera oder Kompaktkamera am Körper, ohne dass die Kamera in eine Tasche gepackt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör Kameratasche

Kamerataschen gelten als ideale Transportmöglichkeit für Ihr Equipment, insbesondere für Wechselobjektive und kleineres Kamera- und Fotozubehör wie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör SD-Karte

Beim SD-Karten-Kauf sollten Sie vor allem auf die Class der Karte achten. Diese gibt die minimale Übertragungsrate einer SD-Karte an. Je höher die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör Selfie-Stick

Wer sich selbst allein oder zusammen mit anderen mit dem eigenen Smartphone fotografieren will, nutzt dafür die vorhandene Front-Kamera. Das Handy in …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
comparison.image.title

Kamera-Zubehör Stativ

Fotos auf drei Beinen: Stative dienen der Bildstabilisation bei Kameras und Smartphones, um gerade bei längeren Belichtungszeiten Verwackler zu …

zum Vergleich
vg