Das Wichtigste in Kürze
  • Mit einem Stativ von K&F Concept verleihen Sie Ihrer Kamera eine besonders hohe Stabilität, um möglichst schöne Fotos zu schießen oder Videos aufzunehmen. Dabei können Sie viele Modelle sowohl als Dreibeinstativ als auch als Einbeinstativ verwenden.

K-F-Concept-Stativ-Test

1. Welche Ausstattungsmerkmale sind für ein K&F-Concept-Kamerastativ wichtig?

Betrachten Sie diverse Tests von K&F-Concept-Stativen im Internet, finden Sie unterschiedliche Bewertungen der einzelnen Modelle hinsichtlich des Funktionsumfangs. So verfügen die besten K&F-Concept-Stative beispielsweise über einen 360°-Kugelkopf, welcher Ihnen besonders viel Bewegungsfreiheit mit der Kamera ermöglicht.

Einige Modelle wie das K&F-Concept-Stativ TM2534T verfügen zudem über eine 90°-Mittelsäule. Diese gibt Ihrem Stativ nicht nur mehr Stabilität, sondern ermöglicht es Ihnen, aus Winkeln zu fotografieren, welche mit einem herkömmlichen K&F-Stativ nicht möglich sind.

2. Was sagen diverse K&F-Concept-Stativ-Tests im Internet über die Belastbarkeit?

Ein wichtiges Kriterium bei der Wahl des richtigen Stativs ist die Belastbarkeit. Ist die Kamera zu schwer, lässt sich das Stativ gar nicht oder nur eingeschränkt nutzen. Verschiedene Tests von K&F-Concept-Stativen im Internet zeigen dabei, dass die meisten Modelle wie beispielsweise das K&F-Concept-Stativ S210 bis zu einem Gewicht von 10 Kilogramm belastbar sind. Damit können Sie diese Stative für nahezu jede handelsübliche Kamera bedenkenlos verwenden.

Kleinere Modelle können jedoch auch bis lediglich 4 Kilogramm oder weniger belastbar sein. Diese sind damit zwar häufig besonders klein und transportabel, allerdings eher auf kleinere Kameras oder das Smartphone ausgelegt. Das K&F-Concept-Stativ TC2534 aus Carbon verfügt mit 12 Kilogramm über eine besonders hohe Belastbarkeit.

Tipp: Für mehr Stabilität befindet sich bei den meisten K&F-Concept-Stativen ein kleiner Haken an der Mittelsäule. Dieser kann mit einem Gewicht beschwert werden und so für einen besseren Halt des Stativs sorgen.

3. Worauf gilt es bei der Auswahl eines K&F-Concept-Stativs zu achten?

Bevor Sie sich ein neues K&F-Concept-Stativ kaufen, sollten Sie einige Punkte hinsichtlich der Ausstattung und späteren Verwendung beachten. Hierunter fällt beispielsweise die Arbeitshöhe bzw. die minimal und maximal verwendbare Höhe des Stativs. Je nach Modell können Sie beispielsweise Ihre Kamera nur wenige Zentimeter über dem Boden platzieren.

Andere Stative wiederum verfügen über eine außerordentlich große maximale Arbeitshöhe und können auf eine Höhe von zwei Metern oder mehr eingestellt werden. Dazu zählen unter anderem das 200-cm-K&F-Concept-Stativ S210 oder das 238-cm-K&F-Concept-Stativ SA25T1. Viele Modelle können zudem mit einem kurzen Handgriff vom Tripod zum Einbeinstativ umgebaut werden.

Im Vergleich der K&F-Concept-Stative stehen Ihnen hauptsächlich zwei unterschiedliche Material-Typen zur Auswahl. So können Sie zwischen einem K&F-Concept-Stativ aus Carbon oder einem Modell aus Aluminium wählen. Stative aus Kohlefaser (Carbon) versprechen eine hohe Belastbarkeit sowie ein besonders geringes Eigengewicht.

K&F Concept TM2534T
K&F Concept TM2534T Derzeit ab 145,99 € verfügbar
» Zum Amazon-Angebot » Zum Ebay-Angebot
Minimale Höhe +++
Maximale Höhe ++
Eignet sich das K&F Concept TM2534T Stativ auch für ein Handy? Das K&F Concept TM2534T Stativ eignet sich nur für eine Kamera und nicht für ein Handy. Sie können es mit bis zu zehn Ki­lo­gramm belasten.

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende K&F-Concept-Stativ Tests: