Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Saxophongurt für Kinder oder Erwachsene dient zur Sicherung des jeweiligen Musikinstruments und entlastet in vielen Fällen sogar die Halswirbel. Grundsätzlich lässt sich ein Tragegurt für das Saxophon in zwei Typen unterteilen. In unserem Saxophongurt-Vergleich finden Sie Modelle, die sich um den Hals befestigen oder um die Schultern binden lassen. Für einen hohen Tragekomfort empfehlen wir Ihnen ein Saxophongurt von BG, Thomann oder einem anderen Hersteller, der mit einer Polsterung ausgestattet sind. Bequeme Polster im Nacken aus Neopren, Leder oder Kunststoff sorgen für einen optimalen Halt. Der beste Saxophongurt ist zusätzlich mit einem atmungsaktiven Material versehen, welches Schweiß im Nacken gar nicht erst entstehen lässt.
  • Möchten Sie einen Saxophongurt kaufen, sollten Sie stets darauf achten, dass das jeweilige Zubehör auch explizit für Ihr Musikinstrument geeignet ist. Viele Trageriemen sind zwar flexibel einsetzbar, aber nicht alle Modelle passen auch zu jedem Saxophon. Ein Saxophongurt für Tenor ist demnach nicht gleichzeitig auch eine passende Ergänzung für das Altsaxophon. In unserer Vergleichstabelle können Sie auf einen Blick Ihren neuen Tragegurt für Ihr Blasinstrument ausfindig machen.
  • Damit sich der Saxophongurt perfekt an Ihre Körpergröße und -form anpassen kann, ist ein Trageriemen zu empfehlen, der sich in der Größe individuell verstellen lässt. So können Sie einen Saxophongurt sowohl für Damen als auch für Herren oder sogar für Kinder verwenden. Durch die Befestigung mittels eines Karabinerhakens aus Kunststoff oder Metall, lässt sich nahezu jedes Modell aus unserem Saxophongurt-Vergleich ganz einfach bedienen.

Saxophongurt-Test