1 7 von 8 der besten Rasensprenger im Vergleich:
Aktualisiert: 06.12.2017

Bewerten

4,8/5 aus 31 Bewertungen

Weiterempfehlen

Gardena Comfort Aquazoom 350/3 Gardena Comfort Aquazoom 350/3
Gardena 2082-20 Classic Polo 220 Gardena 2082-20 Classic Polo 220
Gardena ZoomMaxx 8127 20 Gardena ZoomMaxx 8127 20
Greenkey 960 Impulsregner mit Metallsockel Greenkey 960 Impulsregner mit Metallsockel
Rain Bird 5004 plus PL-PC-3.0 Rain Bird 5004 plus PL-PC-3.0
CLGarden RS3 CLGarden RS3
Gardena Comfort Aquazoom 250 Gardena Comfort Aquazoom 250
Bradas WhiteLine Turbo WL-Z17 Bradas WhiteLine Turbo WL-Z17
Abbildung
Modell Gardena Comfort Aquazoom 350/3 Gardena 2082-20 Classic Polo 220 Gardena ZoomMaxx 8127 20 Greenkey 960 Impulsregner mit Metallsockel Rain Bird 5004 plus PL-PC-3.0 CLGarden RS3 Gardena Comfort Aquazoom 250 Bradas WhiteLine Turbo WL-Z17

Vergleichsergebnis

Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren
TÜV Siegel

TÜV-Süd zertifiziert nach ISO 9001

Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
11/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
08/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
08/2017
Kundenwertung
bei Amazon
203 Bewertungen
154 Bewertungen
437 Bewertungen
53 Bewertungen
32 Bewertungen
92 Bewertungen
313 Bewertungen
53 Bewertungen
Produkttyp Man unterscheidet zwischen zwei Typen von Rasensprengern:

Der Viereckregner wird auf den Boden gestellt und beregnet eine rechteckige Fläche.

Der Versenkregner muss im Boden versenkt werden und versprüht das Wasser kreisförmig.
Vie­r­eck­regner Vie­r­eck­regner Vie­r­eck­regner Vie­r­eck­regner Ver­sen­k­regner Ver­sen­k­regner Vie­r­eck­regner Vie­r­eck­regner
geeignet für kleine & mitt­lere Flächen mit­t­­lere Flächen kleine & mitt­lere Flächen kleine & mit­t­­lere Flächen kleine & mit­­t­­­lere Flächen grö­­ßere Flächen kleine & mit­­­t­­­­lere Flächen kleine & mit­­­t­­­­lere Flächen
min. Bewässerungsfläche 28 m² 90 m² 9 m² k.A. k.A. k.A. 25 m² k.A.
max. Bewässerungsfläche 350 m² 220 m² 216 m² 120 m² 162 m² 530 m² 250 m² 366 m²
Anschlussdurchmesser Die Gardena Gartenschläuche benötigen einen 1/2 Zoll-Anschluss. Normale Gartenschläuche aus dem Supermarkt und die Eigenmarken der Baumärkte haben einen 3/4 Zoll-Anschluss. Für Gardena Rasensprenger wird hier ein Adapter benötigt. 1/2 Zoll 1/2 Zoll 1/2 Zoll 1/2 Zoll 3/4 Zoll 1/2 Zoll 3/4 Zoll 1/2 Zoll
Bewässerungsweite einstellbar
Sprührichtung variierbar
Wassermengenregulierer Er dient zur Regulierung des Wasserdurchflusses. Ja Nein Ja Nein Nein Nein Nein Nein
Material Kunst­stoff Edel­stahl / Kunst­stoff Kunst­stoff Metall / Mes­sing Kunst­stoff Metall Kunst­stoff Kunst­stoff
Vorteile
  • meh­rere Ein­stel­lungen für kleine und große Gärten
  • auch für täg­li­chen Daue­r­ein­satz geeignet
  • gute Ver­ar­bei­tung
  • ein­­fa­cher Aufbau
  • leicht und stu­fenlos ein­s­tellbar
  • inkl. Sch­mutz­sieb & Rei­ni­gungs­nadel
  • sta­biler Standfuß für Unter­grund
  • sehr ein­fache Bedi­e­nung
  • inkl. Fein­filter
  • beson­ders stabil und stand­fest
  • hoch­wer­tige Mate­ria­lien und Ver­ar­bei­tung
  • pul­sie­rende 360-Grad-Bereg­nung
  • ein­­­fa­cher Aufbau
  • ein­fa­cher Aufbau
  • sehr robust
  • mit wech­sel­baren Düsen­satz
  • ein­­­fa­cher Aufbau
  • sehr ein­fache Bedi­e­nung
  • hoch­­wer­­tige Mate­ria­­lien und Ver­­ar­bei­­tung
  • läuft leise
  • gleich­mä­ßige Bereg­nung
  • sehr ein­­fache Bedi­e­­nung
  • 16 regu­lier­bare Düsen – leicht und indi­vi­duell ein­s­tellbar
  • ideal für sch­male Flächen
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Rasensprenger bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

4,8 /5 aus 31 Bewertungen

Rasensprenger-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Rasensprenger sind vor allem für Gartenbesitzer und Hobby-Gärtner zur Bewässerung des Gartens geeignet.
  • Neben den normalen Viereckregner die auf den Boden gestellt werden, gibt es auch Versenkregner, die in die Rasenfläche integriert werden. Der Aufbau der Versenkregner ist ein wenig schwieriger, allerdings werden sie optisch als nicht so störend empfunden. Versenkregner sind meist Teil eines automatischen Bewässerungssystems und erleichtern die Bewässerung des Rasen ungemein.
  • Die Bewässerungsfläche des Sprengers muss dem Garten angemessen sein. 350 m² werden für große Gärten benötigt. 200 - 250 m² sollte ein Sprinkler bei mittleren Gärten schon bewässern können. Modelle mit einer Fläche von 100 m² sind besonders für Flächen von Schrebergärten oder Laubenkolonien geeignet.

rasensprenger-test

Wer einen Garten besitzt, möchte sich meist auch im Sommer am satten Grün des Rasens oder an den leuchtenden Farben der Beete erfreuen. Damit die Pflanzen richtig gedeihen, wird ausreichend Wasser benötigt.

Vor allem im Hochsommer wird daher eine ausreichende Bewässerung für die Gartenfläche benötigt. Ein probates Mittel ist das händische Sprengen mit Gießkanne oder Gartenschlauch.

Diese Variante der Bewässerung ist allerdings nicht nur zeitaufwendig (man sollte vor dem Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang wässern). Auch die Umweltfreundlichkeit des manuellen Gießens kann man in Frage stellen, da man manuell meist kleinere Flächen bewässert, als ein Rasensprenger.

Besser ist ein eigenständiges Bewässerungssystem, das auch über eine Zeitschaltuhr gesteuert werden kann. Man muss in diesem Falle das System nur zu Beginn des Sommers aufbauen und kann dann die Technik Felder, Beete und den Rasen bewässern lassen.

Welche Rasensprenger-Kategorie zu welchem Garten passt, wie die Geräte aufgebaut werden, und worauf Sie bei der Nutzung achten sollten, fassen wir in unserer Kaufberatung zum Rasensprenger-Vergleich 2017 für Sie zusammen.

Damit der Sommer im Garten zum vollendeten Genuss wird:

1.  Sprinkler: Regen, der von unten zu kommen scheint

Rasensprenger werden auch als Sprinkler (vom englischen Wort „to sprinkle“ = spritzen, sprenkeln) oder Regner bezeichnet. Neben dem Einsatz in der Garten- und Landwirtschaft kommen Sprinkleranlagen auch in Gebäuden zur Brandbekämpfung zum Einsatz. Verschiedene Rasensprenger-Tests zeigen, dass die Sprinkler auf dem Markt in drei Kategorien unterschieden werden können:

1.1. Viereckregner

Gartensprenger Test

Hochwertiger Viereckregner von Gardena

Ein Viereckregner wird in der Regel auf den Boden gestellt. Der Sprühstrahl tritt durch mehrere Düsen an einem Rohr aus.

Das Rohr befindet sich auf einem Gestell und kann durch ein Getriebe zu beiden Seiten seiner Längsachse bewegt werden. Am Rasensprenger sollte sich ein Drehknopf befinden, der zur Regulation des Drucks und der Bewässerungsfläche dient.

Je nach Stellung der Regler lassen sich verschiedene Bewässerungswinkel und -distanzen, damit also verschiedene Beregnungsflächen realisieren.

Von Hersteller zu Hersteller und Marke zu Marke kann sich die Feinheit der Einstellung unterscheiden. In unserem Gartensprenger-Vergleich hat sich gezeigt, dass der Marktführer Gardena die besten Einstellungsmöglichkeiten bietet und die Beregnungsflächen daher direkt an verschiedene Gärten angepasst werden können. Zur besseren Positionierung und zur Bewässerung von größeren Pflanzen können auch Stative angebracht werden.

  • Der Viereckregner wird typischerweise per Gartenschlauch an den Wasserhahn angeschlossen und frei im Garten platziert. Das macht die Handhabung besonders einfach
  • Der Gartenschlauch liegt offen im Garten und wirkt zusammen mit dem Sprenkler als Stolperfalle.

1.2. Kreisregner oder Versenkregner

bester Rasensprenger

Einfacher und preiswerter Rasensprenger von Hunter

Bei den Kreisregnern handelt es sich häufig um Versenkregner, die auch als Pop-ups bezeichnet werden. Sobald Wasserdruck an der Leitung anliegt, fährt der bis dahin versenkte Sprinkler aus.

Der Wasserdruck setzt darüber hinaus ein Getriebe in Gang, so dass der Regner um die eigene Achse rotiert. Aus diesem Grund werden sie auch manchmal Getrieberegner genannt.

Da die Modelle nur bestimmte Sektoren des Gartens abdecken, ist die Bezeichnung Sektorenregner auch weit verbreitet. Diese Sektorenregner sind meist Teil einer automatischen Beregnungsanlage. Ein ferngesteuertes Magnetventil sorgt in der Regel für den Wasserdurchfluss.

Normalerweise können sich die Kreisregner einmal um die eigene Achse drehen. Jedoch ist meistens nicht der vollständige Kreis auch Beregnungsfläche. Meist bleibt ein gewisses Stück übrig. Wenn man die Kreisregner jedoch richtig kombiniert, kann man eine sehr gleichmäßige Bewässerung gewährleisten.

  • Für den Garten sind sie besonders geeignet, da die kleinen Kreisregner auch auf großen Flächen das optische Empfinden der meisten Menschen nicht stören. Sie bieten sich vor allem für automatische Bewässerungsanlagen an und werden dort zu einer großen Arbeitserleichterung.
  • Um den größten Vorteil, die „Unsichtbarkeit“, zu realisieren, muss die Zuleitung unterirdisch verlegt werden und jeder einzelne Sprinkler eingegraben werden. Dies zieht naturgemäß einiges an Planung und Arbeit mit sich.

1.3. Multifunktionalregner

guter Multifunktionalregner von Metabo

Multifunktionalregner von Metabo

Bei den Multifunktionalregnern lassen sich verschiedene Sprühbilder einstellen. Sie haben mehrere Düsen und verfügen auch über ein Getriebe.

Es lassen sich in der Regel verschiedene Beregnungsflächen einstellen, die sich allerdings nicht weiter verstellen lassen. In der Regel können Sie zwischen einem kreisförmigen Sprühnebel, einem kreisförmigen Strahl, einem Wasserstrahl in eine Richtung, einem halbkreisförmigen Sprühnebel und einem halbkreisförmigen Sprühstrahl und verschiedenen rechteckigen Sprühflächen wählen.

Die Weite des Rasensprengers kann im Normalfall über die Wasserdurchflussmenge reguliert werden.

  • Einfache Handhabung, wenn das Multifunktionsgerät frei platziert wird.
  • Bei Festinstallation ist einiger Aufwand zu betreiben, so wie beim Kreisregner. Die Rasenscholle, die ausgehoben werden muss, ist jedoch größer - weil die Geräte größer sind.

Der Sprühnebel der Multifunktionalregnern ist vor allem für Gewächshäuser geeignet.

1.4. Sprühregner

bester Rasensprenger

Sprühsprenger von Gardena

Der Sprühregner stellt die einfachste Form des Rasensprengers dar. Hierbei handelt es sich um einfache Düsen in einem Kunststoffgehäuse, die mit dem Gartenschlauch verbunden sind. Die Einstellung des Sprühwinkels bzw. somit der Bewässerungsfläche wird lediglich über den Wasserdruck vorgenommen.

Bewegliche Teile wie ein Getriebe sind ebenfalls nicht vorhanden, daher kann auch nur ein bestimmter Bereich bewässert werden.

  • Sehr einfache Handhabung bei besonders kompakten Maßen: Der Sprühregner wird einfach statt einer Brause an den Gartenschlauch angeschlossen und mit dem Kunststoffhering in den Rasen oder ins Erdreich gesteckt.
  • Je nachdem, wie weit der Wasserhahn aufgedreht wird, ändert sich der Bewässerungsradius.
  • Keine beweglichen Teile = Wenig Verschleiß.
  • Nicht zur permanenten Installation geeignet: Die Bewässerungsfläche muss händisch ausgewählt werden, wobei die Zuleitung dann zur Stolperfalle werden kann.

2. Was ist beim Kauf eines Rasensprengers zu beachten?

Der Kauf eines Rasensprengers stellt keine einfache Aufgabe dar. Ob Sie im Baumarkt oder im Internet suchen, die Auswahl an Rasensprengern ist relativ groß.

In unserem Rasensprenger Vergleich 2017 hat sich gezeigt, dass vor allem der Rasensprengertyp, der Anschlussdurchmesser und die maximale Bewässerungsfläche von besonderer Bedeutung sind.

2.1. Rasensprengertyp

Wie im ersten Abschnitt erläutert, gibt es verschiedene Sprinkler-Arten.

Während Viereckregner besonders einfach auf- und abgebaut werden können - es muss lediglich der Gartenschlauch angesteckt werden - ist bei Versenkregnern die Installation komplizierter: Hier muss die Zuleitung „verbuddelt“ werden, damit die größten Vorteile überhaupt zur Geltung kommen können.

Metrisch, imperial - egal.

Sobald es um die Durchmesser technischer Geräte, Rohrverbindungen oder elektrische Stecker geht, vergessen wir auch in Europa das metrische System und rechnen in Zoll. Das ist ungewohnt. Falls man sich vertut, ist dies jedoch meist kein Weltuntergang.

Kupplungen und Adapter, wie zum Beispiel diese Reduzier-Kupplung von Gardena sind für einstellige Eurobeträge zu haben:

Die besten Rasensprenger im Vergleich: Gardena Schlauchreduzierkupplung

Dann sind die Artikel von Hunter, Metabo oder Rain Bird aber quasi unsichtbar. Bei korrekter Installation ist eine solche permanente Lösung überdies nachezu wartungsfrei.

2.2. Anschlussdurchmesser

Der Anschlussdurchmesser spielt nur eine untergeordnete Rolle, da Muffen und Adapter für alle in Europa üblichen Normgrößen für kleines Geld in Baumärkten sowie im Online-Handel erhältlich sind.

Dennoch kann sich den Stress der Adaptersuche ersparen, wer gleich ein perfekt integrierbares Gerät bestellt.

Rasensprenger des Herstellers Gardena haben beispielsweise meist 1/2"-Anschlüsse. Besitzen Sie bereits andere Geräte dieses Herstellers, fällt die Integration mit einem Halbzoll-Anschluss also am leichtesten.

Selbiges gilt analog für die anderen Hersteller und Anschluss-Typen:

Geräte von Rain Bird, Hunter und Metabo weisen meist 3/4"-Kupplungen auf, Kärcher-Rasensprenger kommen in der Regel mit 1"-Anschlüssen.

Idyllische Technik: Gardena Regner im Rasensprenger-Vergleich

2.3. Maximale Bewässerungsfläche

guter Rasensprenger von Gardena

Versenkregener im Einsatz

Die maximale Bewässerungsfläche eines Rasensprengers sollte Ihrer Rasen- oder Beetfläche angepasst sein. Für einen kleinen Garten kann ein einfacher Viereckregner wie unser Rasensprenger Preis-Leistungs-Sieger durchaus ausreichend sein.

Die Versenkregner sind in der Regel dafür gedacht, dass Sie mit mehreren Modellen in Reihe geschaltet werden. Bei Ihrem Bewässerungssystem spielt deshalb die Pumpe eine große Rolle.

Es muss genügend Druck vorhanden sein, damit am letzten Sprinkler auch noch genügend Regenwasser ankommt. Die Gartenpumpe sollte in diesem Falle mindestens einen Druck von 4 - 4,5 Bar aufbauen können.

Hinweis: Bei der Verwendung werden auch mehrere 2-Wege-Kupplungen benötigt, wenn Sie nicht jedem Gartensprenger eine eigene Gartenpumpe zuordnen möchten.

2.4. wichtige Hersteller

Hersteller Kurzbeschreibung
Gardena Gardena ist der europäische Marktführer für Gartengeräte aller Art. Die orange-blaue Farbgebung der Gardena-Geräte wie Schaufeln, Hacken oder auch Astscheren wird geradezu mit Gartenidylle assoziiert.
Kärcher Kärcher ist vor allem für seine Hochdruckreiniger bekannt, „Kärchern“ als Verb bereits in den deutschen Sprachgebrauch übergegangen. Das charakteristische Kärcher-Gelb findet sich auch auf den Rasensprengern wieder, die allerdings in der Kundengunst deutlich hinter den berühmten Hochdruckreinigern zurückfallen.
Rain Bird Der erste Impulsregner wurde als Rain Bird entwickelt. Der Name des Regners leitet sich von dem Wasserimpuls ab, der zur Bewässerung dient. Letztlich benutzen aber alle Rasensprenger den Wasserdruck und einen bestimmten Impuls zur Beregnung des Fläche. Der Amerikaner Orton H. Englehart aus Glendora in Kalifornien eintwickelte das Patent 1933.
Hunter Hunter Industries stellt seit der Gründung 1981 Sprinkleranlagen her. Die Produktauswahl wurde über die Jahre stetig vergrößert so dass heute ein recht breites Angebot im Bereich der Bewässerungsanlagen für den Garten geboten wird. Auch Sektorenregner befinden sich in dem Angebot.
Metabo Metabo ist zwar vor allem für hochwertige Akkuschrauber, Bohrmaschinen, Winkelschleifer und ähnliches elektronisches Werkzeug bekannt. In artverwandten Bereichen versuche Metabo mit wechselndem Erfolg Fuß zu fassen.

3. Tipps zur Bewässerung Ihres Gartens

Rasensprenger Test

Der Gardena ZoomMaxx - Viereckregner mit rundem Fuß

  • Spätestens im Hochsommer müssen die Gärten und Rasenflächen bewässert werden, zumindest wenn der Sommer hält, was er verspricht und wenn nicht ausschließlich Gräser und Stauden angebaut werden.
  • Die richtige Zeit zum Wässern der Pflanzen ist frühmorgens oder spätabends, aber auf keinem Fall in der prallen Mittagssonne.  Die Blätter der Pflanzen und auch der Rasen könnten sonst verbrennen, da die Wassertropfen wie kleine Brenngläser auf Blätter und Stängel wirken. Weiterhin ist der Verdunstungsgrad in der Mittagshitze einfach am größten: Es geht ein großer Teil des Wassers „verloren“.
  • Anzeichen von Wassermangel sind: das Einrollen der Blätter und herabhängende Triebspitzen.
  • Es empfiehlt sich, eher einmal gründlich zu wässern, als mehrmals nur sporadisch. Wenn ein Quadratmeter mit 10 Litern bewässert wird, dringt das Wasser nur 10 cm tief in den Boden. Wir empfehlen daher einen Quadratmeter mit mindestens 30 - 40 Liter zu versorgen. Die Kulturschicht des Gartens ist fast immer etwa 30-40 Zentimeter tief. Damit wirklich alle Teile einer Pflanze erreicht werden, sollte daher genügend Wasser auf die Erde verteilt werden.
  • Kaltes Wasser vertragen die meisten Pflanzen nicht. Aus diesem Grund versuchen die meisten Rasensprenger das Regenwasser erst nochmal zu verwirbeln und somit angewärmt auf die Pflanze zu verteilen.
  • Zur Bewässerung ist Regenwasser am besten geeignet. Regenwasser ist „weicher“ als Trinkwasser, da der Kalkgehalt niedriger ist.
  • Wenn Sie händisch mit Brausen oder Spritzen die Pflanzen gießen, sollten Sie den Strahl direkt auf den Boden richten und nicht auf die Blätter oder die Pflanze. Das kalte Wasser erreicht die Pflanze so nicht direkt und kann die Pflanzen durch den hohen Druck auch nicht zerstören. Die Erde sollte nicht durch einen zu hohen Druck abgeschwemmt werden.
  • Übrigens kann man sich eine Bewässerungsanlage natürlich auch selbst bauen. Ein besonders günstiges Beispiel liefert der Youtube-Kanal "Mr. Greens Welt":

4. Rasensprenger-Tests anderer Testmagazine

Rasensprenger Test

Der Gardena AquaZoom ist ein moderner Viereckregner

Natürlich möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, was andere Testmagazine zum Thema Rasensprenger geschrieben haben.

4.1. Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat bisher nur einmal Rasensprenger untersucht. Dabei handelt es sich um den mittlerweile historischen Rasensprenger-Test der Stiftung Warentest aus der Ausgabe 08/1966.

Auch wenn es die verschiedenen Rasensprengerarten bereits gab, ist dieser Vergleich heute kaum noch aktuell. Damals reichte die Preisspanne der Modelle von 179 DM bis 64 Pfennig.

Etliche Tipps und Tricks zu den Themen Gartenbewässerung sowie zum Wasser-Sparen hält die Stiftung Wartentest auf ihrer Homepage www.test.de

4.2. ETM Testmagazin

bester Rasensprenger

Platz 3 im Rasensprenger-Test vom ETM-Testmagazin ging auch an einen Viereckregner

Das ETM Tesmagazin - das Verbrauchermagazin für Haus und Garten - hat in der Ausgabe 06/2011 Rasensprenger untersucht.

Rasensprenger-Vergleichssieger war ein Kreisregner von Rehau. Der „Trio“ konnte mit einem Ergebnis von 92,6 % überzeugen und erhielt die Note „sehr gut“. Das Gerät konnte vor allem mit Präzisionsmessingdüsen und guten Einstellungsmöglichkeiten (vom Vollstrahl bis zum Sprühnebel) punkten.

Den zweiten Platz belegte der Kreisregner „Duo“, ebenfalls von Rehau. Über die Gesamtnote von 90 % kam er nicht heraus. Abstriche wurden bei der Bedienbarkeit und der Ausstattung gemacht.Leider sind diese beiden Modelle heute auf dem Markt schwer zu bekommen.

Den Platz 3 konnte der Kärcher Rechteckregner OS 5.320 SV mit einer Gesamtnote von 89,6 % belegen. Vor allem beim Material wurden Abzüge gemacht, da der Viereckregner nur aus Kunststoff besteht. Dieses Modell ist auf dem Markt noch ohne Probleme verfügbar.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Rasensprenger

  • Gibt es Rasensprenger mit Bewegungsmelder?

    gute Vogelscheuche im Test

    Rasensprenger-Vogelscheuche von Contech

    Zur Vertreibung von Tieren und anderen Störenfrieden gibt es auch Rasensprenger mit Bewegungssensor.

    Diese Vogelscheuchen sind Sprinkler mit einem Spieß und verschiedenen Drehknöpfen, mit denen die Stärke des Strahls und der Winkel eingestellt wird. Oftmals werden Stickersets mitgeliefert, die dem Sprinkler das Aussehen eines Raubvogels geben sollen.

    Laut den Meinungen der Kunden sollen die Modelle hervorragend sein, um Katzen, Hunde und Vögel zu vertreiben. Das Versprühen der Flüssigkeit erfolgt völlig automatisch.

    Allerdings sollte man vorsichtig sein, da man auch selbst in das „Feuer“ des Sprinklers laufen kann.

  • Welcher Rasensprenger ist für wenig Druck geeignet?

    Wenn die Pumpe nicht genügend Druck aufbauen kann, kann die Bewässerung des Gartens sehr schwierig werden. Es gibt auch Rasensprenger, die bei sehr wenig Druck von 1,4 Bar gute Ergebnisse erzielen. Der Versenkregner von Hunter wäre ein solches Produkt. Für niedrigen Druck können wir ihn besonders empfehlen.
  • Wie lange soll ein Rasensprenger laufen?

    In der Kurzmeldung vom 27.07.2000 stellte die Stiftung Warentest klar, dass es besser ist einmal in der Woche gründlich zu sprengen als mehrmals in der Woche wenig. Gründlich wurde dabei mit 10 - 20 Liter pro Quadratmeter definiert. In diesem Falle müssen wir der Stiftung Warentest jedoch widersprechen. Man sollte auf jeden Fall mindestens 30 - 40 Liter pro Quadratmeter verteilen. Dies entspricht 3-4 Gießkannen pro Quadratmeter. Die 40 Liter können 40 cm in den Boden eindringen. Dies entspricht der Kulturschicht, die von fast jedem Gärtner bearbeitet wird. 20 Liter würden nur 20 cm tief in die Erde eindringen. Dies ist nicht ausreichend um wirklich alle Teile einer Wurzel zu erreichen.
  • Welche Pumpe benötige ich für einen Rasensprenger?

    Die Frage nach einer geeigneten Pumpe hängt von der Anzahl der Verbraucher ab und der Länge des Gartenschlauches. Am Ende muss bei jedem Nutzer ein Druck zwischen 2-4 Bar ankommen, damit die Bewässerung auch gewährleistet ist. Falls man 3 Abnehmer hat und einen Weg von mehr als 20 Meter zurücklegen muss, braucht man eine Pumpe, die 5000 Liter in der Stunde befördern kann und einen Druck von 4-5 Bar aufbaut. Falls Sie nur einen kleinen Garten und sehr kurze Wege haben, kann eine einfache und preiswerte Gartenpumpe vollkommen ausreichend sein. Die Bewässerung mit Regenwasser ist im übrigen besser als die Verwendung von normalem Trinkwasser, da es weicher ist und einen geringeren Kalkgehalt hat.
  • Wie viel Wasser verbraucht ein Rasensprenger?

    Der Wasserverbrauch hängt natürlich von der zu bewässernden Fläche, der eingestellten Durchflussmenge und Ihrer Pumpe ab, die genutzt werden soll. Die Produkte aus dem Rasensprenger-Vergleich verbrauchten zwischen 600 und 800 Litern pro Stunde. Wenn Sie zur Bewässerung Regenwasser nutzen, fallen nur die Stromkosten an. Wenn Sie allerdings Leitunswasser zur Bewässerung verwenden, können Kosten von 3-4 Euro pro Stunde für Wasser und Abwasser enstehen.
Vergleichssieger
Gardena Comfort Aquazoom 350/3
gut (1,5) Gardena Comfort Aquazoom 350/3
203 Bewertungen
43,95 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Gardena 2082-20 Classic Polo 220
gut (1,6) Gardena 2082-20 Classic Polo 220
154 Bewertungen
14,21 € Zum Angebot »

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Rasensprenger Test.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Gartenbewässerung

Jetzt vergleichen
Bewässerungscomputer Test

Gartenbewässerung Bewässerungscomputer

Ein Bewässerungscomputer übernimmt für Sie das Gießen Ihrer Pflanzen und Ihres Rasens. Die kleinen wasserdichten Geräte werden meist zwischen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Drucksprüher Test

Gartenbewässerung Drucksprüher

Drucksprüher werden vorrangig zur Gartenbewässerung verwendet. Auch zur Unkrautvernichtung und Moosentfernung sind sie anwendbar…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Flexibler Gartenschlauch Test

Gartenbewässerung Flexibler Gartenschlauch

Ein flexibler Gartenschlauch lässt sich im Gegensatz zum herkömmlichen Gartenschlauch völlig knickfrei und ohne Schlauchwagen benutzen. Dieser …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gartenpumpe Test

Gartenbewässerung Gartenpumpe

Gartenpumpen sind eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Gartenbewässerung mit Wasser aus alternativen Quellen wie einer Regentonne. Mit 1000 Watt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gartenschlauch Test

Gartenbewässerung Gartenschlauch

Mindestens 20 Bar halten die meisten Gartenschläuche aus – da der normale Wasserdruck bei rund vier Bar liegt, brauchen Sie sich in der Regel keine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Gießkanne Test

Gartenbewässerung Gießkanne

Gießkannen sind als Kunststoff-, Metall-, Edelstahl- oder auch Porzellanausführungen erhältlich. Je nach Größe können sie entweder für die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hauswasserwerk Test

Gartenbewässerung Hauswasserwerk

Bei einem Hauswasserwerk ist besonders wichtig, was für Wasser Sie befördern möchten. Für Regenwasser wird ein Vorfilter benötigt, während bei Brunnen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Perlschlauch Test

Gartenbewässerung Perlschlauch

Ein Perlschlauch, auch Tropfschlauch genannt, weist in regelmäßigem Abstand winzige Löcher auf der Oberfläche auf, über die das Wasser in kleinen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regenfasspumpe Test

Gartenbewässerung Regenfasspumpe

Eine Regenfasspumpe wird in eine Regentonne oder Zisterne eingelassen und befördert das dort befindliche Wasser über ein Steigrohr oder einen Schlauch…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regenmesser Test

Gartenbewässerung Regenmesser

Regenmesser sollen Ihnen dabei helfen, die Menge des gefallenen Niederschlags zu messen. Wenn Sie einen Garten haben, können Sie die Daten nutzen, um …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Regentonne Test

Gartenbewässerung Regentonne

Eine Regentonne (auch: Regenwassertank oder Gartentank) ist ein Auffangbehälter und Speicher für Regenwasser im Garten und auf dem Balkon. Mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schlauchwagen Test

Gartenbewässerung Schlauchwagen

Schlauchwagen sind praktische Gartenhelfer, die sich für den einfachen Transport und bequemes Aufrollen eines Gartenschlauchs eignen. Sie bewahren …

zum Vergleich
vg