Regentonne Test 2016

Die 7 besten Regenwassertanks im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellKreher XL Regentonne 210 l mit StandKreher Regentonne 210 lKreher Regentonne 100 lOndis24 Regenwassertank 220 lOndis24 Regenwassertank AmphoreYourcasa Canyon 310 lTäsler Weithalsfass 30 l
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
08/2016
Kundenwertung
1 Bewertungen
39 Bewertungen
15 Bewertungen
21 Bewertungen
17 Bewertungen
8 Bewertungen
11 Bewertungen
Typklassischklassischklassischklassischdekorativdekorativklassisch
geeignet fürRegenwasserRegenwasserRegenwasserRegenwasserRegenwasser, BepflanzungRegenwasser, BepflanzungRegenwasser, Chemikalien, Einlagerung
Fassungsvermögen210 l210 l100 l220 l360 l310 l30 l
Maße (Ø x H)76,5 x 120 cm59 x 98 cm42 x 127 cm72 x 107 cm72 x 120 cm68 x 118 cm31,5 x 52 cm
witterungsbeständigJaJaJaJaJaJaJa
mit AuslaufhahnJaJaJaJaNeinJaNein
mit DeckelJaJaJaJaJaJaJa
mit SockelJaJaJaJaNeinNeinNein
Vorteile
  • sehr robust und stabil
  • Deckel mit zusätzl. Sicherheits-Verschluss: Kindersicherung
  • Füllautomat und Verbindungs-Set für Wassertechnik inkl.
  • Deckel mit zusätzl. Sicherheits-Verschluss: Kindersicherung
  • besonders schmal: für Balkon und Kleingarten geeignet
  • sehr robust und stabil
  • Kupplungen, Schlauch und Adapter für Regenrinne inkl.
  • Pflanzschale als Deckel: bepflanzbar, dekorativ
  • mit 2 Anschlüssen für Wasserhähne/-schläuche
  • in ansprechender Amphoren-Optik
  • UV-stabil
  • mit 2 Anschlüssen für Wasserhähne/-schläuche
  • in ansprechender Granit-Optik
  • für Balkon und Kleingarten geeignet
  • mit 2 Tragegriffen für einfachen Transport
  • lebensmittelecht: zur Einlagerung von Speisen geeignet
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • Amazon
  • Ebay
  • OTTO
  • Amazon
  • Ebay
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
5/5 aus 10 Bewertungen

Regentonne-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Regentonne (auch: Regenwassertank oder Gartentank) ist ein Auffangbehälter und Speicher für Regenwasser im Garten und auf dem Balkon. Mit gesammeltem Regenwasser können Sie Ihren Garten ressourcenschonend bewässern.
  • Regentonnen gibt es in verschiedenen Ausführungen, die in Form (z.B. rund, eckig), Größe bzw. Fassungsvermögen (z.B. 300 l, 500 l), Material (z.B. Kunststoff, Holz), Designs (z.B. Amphore, Fels) und Zubehör variieren.
  • Mit jedem Regen sparen Sie Geld und schonen die Umwelt. Eine Regentonne mit Hahn ermöglicht Ihnen ein kinderleichtes Befüllen Ihrer Gießkanne. Die meisten Regentonnen sind frostsicher, sodass Sie sich auch im Winter keine Sorgen machen müssen.

Regenwassertank und Gartentank Vergleich

Laut Statistik beträgt die durchschnittliche Niederschlagsmenge in Deutschland 688 Liter pro Quadratmeter. Gartenbesitzer, Umweltfreunde und Sparfüchse sollten an dieser Stelle die Ohren spitzen: Wann immer es regnet, können Sie mit einer Regentonne nicht nur die Umwelt schonen, sondern Zeit und Geld sparen, indem Sie Ihre Pflanzen im Garten durch Regenwassernutzung bewässern.

Wussten Sie, dass sich Regenwasser sogar besser als Trinkwasser aus der Leitung zum Pflanzen gießen eignet? Erfahren Sie in unserem ausführlichen Regentonnen Vergleich 2016, was die beste Regentonne ausmacht und finden Sie heraus, welche Regentonne sich am meisten für Ihren Garten lohnt.

1. Was ist eine Regentonne?

Frau füllt Gießkanne an Regentonne Test

Ressourcenschonend gießen: Mit Regenwasser aus der Tonne.

Eine Regentonne (auch: Regenwassertank oder Gartentank) ist ein meist zwischen 300, 500 und 1.000 l Wasser umfassender großer Bottich zum Auffangen und Speichern von Regenwasser.

Die Regentonne dient also als Regenwasserauffangbehälter und als Regenwasserspeicher von gesammeltem Regen.

Regenwassertanks sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Diese variieren in ihrer Form (z.B. rund, eckig), Größe bzw. Fassungsvermögen (z.B. 300 l, 500 l), Material (meist Kunststoff, seltener Holz), Designs (z.B. Amphore, Fels) und Zubehör.

Manche Regentonnen sind bepflanzbar und damit ein besonders ansprechender Hingucker für Ihren Garten. Auch frostsicher sollte der Regenwassersammler sein.

Auslaufhahn, Deckel und Sockel zählen zum beliebtesten und nützlichsten Regentonnen-Zubehör.

Wie kommt der Regen in die Tonne? Schließen Sie die Regentonne an das Fallrohr der Dachrinne an. So fließt das Regenwasser zielgerichtet in die Tonne.

Selbstverständlich können Sie auch einfach bei Regen den Deckel der Tonne abnehmen, sodass es in diese hinein regnet.

Um mehr Regen aufzufangen, können Sie selbstverständlich den Einsatz mehrerer Regentonnen verbinden: Je nachdem, wieviel Platz Sie in Ihrem Garten haben.

Witterungsbeständig vs. Frostschutz: Die meisten Regenwassertanks können draußen im Garten oder auf dem Balkon überwintern. Ganz wichtig: Vor dem ersten Frost muss der Tank entleert sein, da er sonst, aufgrund des sich im Gefrierzustand ausweitenden Wassers, platzen könnte.

Diese Vorteile bringt eine Regentonne für Ihren Garten:

  • umweltschonend: niedrigerer Wasserverbrauch
  • geldsparend: Gießen mit Regen- statt mit Trinkwasser
  • zeitsparend: anstatt zu warten, bis das Wasser aus dem Gartenschlauch in die Gießkanne läuft, können Sie es bequem von der vollen Tonne abfüllen
  • gibt es keine Regentage, bleibt der Regenwassertank leer

2. Klassisch und dekorativ: Diese Regentonnen-Typen gibt es

Im Rahmen unserer Kaufberatung im Regentonne Test haben wir einen Überblick über die zwei unterschiedlichen Arten von Regenwassertanks für Sie zusammengestellt.

Wenn Sie es praktisch, schlicht und funktional mögen, dann fällt die Wahl auf ein klassisches Modell (meist grün oder anthrazit). Wenn Sie Ihren Regenwassertank neben seiner Funktionalität als dekoratives Element für den Garten nutzen möchten, haben Sie eine Auswahl an schönen Regentonnen in unterschiedlichen Designs.

Eine „antike“ Regentonne in Amphoren-Optik erinnert, ebenso wie die rustikale Regentonne in Weinfass-Optik, zunächst nicht an einen Auffangbehälter für Regenwasser. Auch die Regentonne in Fels-Optik ist ein Hingucker in Ihrem Garten.

Typ Beschreibung
Regentonne (klassisch)

Kreher XL Regentonne mit Stand

Die Vorteile einer klassischen Regentonne sind:

  • funktional: Wasserspeicher und Regenwassernutzung (Garten)
  • unauffällig: kann hinter Efeu-Ranken „versteckt“ werden und fügt sich gut in eine grüne Umgebung (z.B. Büsche) ein
  • mehr Auswahl an Größen und Fassungsvermögen (z.B. 30 l, 100 l, 250 l, 300 l)
Regentonne (dekorativ)

dekoratives Regenfass

Die Vorteile einer dekorativen Regentonne sind:

  • funktional: Wasserspeicher und Regenwassernutzung (Garten)
  • dekorativ: dient als Eyecatcher im Garten
  • mehr Auswahl an Designs (z.B. Fels, Amphore, Weinfass, mit Blumen bepflanzbar)
Fazit: Die Gemeinsamkeit der zwei Regentonnen-Kategorien besteht in ihrer Funktionalität. Wählen Sie das klassische Modell, wenn Sie ausschließlich an der Funktion interessiert sind. Wählen Sie ein dekoratives Modell, wenn Sie Ihren Garten mit einer besonderen Tonne zum Regenwasser-Sammeln aufwerten möchten.

3. Kaufkriterien für die Regentonne: Darauf müssen Sie achten

3.1. Form und Fassungsvermögen bzw. Größe

Regenwassernutzung Garten

Wasser abfüllen mit der Gießkanne aus dem Regenwasserfass ist einfach und praktisch.

Regenwassertonnen gibt es in unterschiedlichen Formen. Am geläufigsten sind runde und eckige Regenwassertonnen. Je nachdem, wo Sie die Regenwassertonne aufstellen möchten, sollten Sie ein rundes oder eckiges Modell wählen.

Wenn Sie sich für die „Regentonne eckig“ entscheiden, lässt sich diese gut in Ecken einfügen (z.B. neben dem Gartenhaus). Die „Regentonne rund“ ist für Gärten geeignet, in denen nicht jeder Zentimeter verplant wird. Wichtig ist in jedem Fall die Nähe zur Dachrinne.

Das Fassungsvermögen der Regenwassertonne hängt von ihrer Größe ab. Je größer die Tonne, desto mehr Regen kann sie fassen. Wenn Sie einen mittelgroßen Garten besitzen, lohnt sich eine Regentonne mit 360 l, für einen größeren Garten eine Regentonne mit 500 l Fassungsvermögen.

Eine Regentonne mit 1.000 l bzw. ein unterirdischer Erdtank (Zisterne) lohnt sich für Nutzgärten und landwirtschaftliche Betriebe, ist für die private Blumenzucht jedoch zu groß. Ist die Regentonne groß, können Sie sie im Garten platzieren – ist die Regentonne klein (z.B. 30 l Fassungsvermögen), passt sie auch auf den Balkon.

Wussten Sie schon?

Häufiger Einsatz des Rasensprengers kann teuer werden. Zudem ist Regen weniger kalkhaltig und weicher als Leitungswasser. Außerdem enthält er keine zugesetzten keimtötenden Substanzen. Damit ist Regenwasser laut der Stiftung Warentest besser verträglich für Ihre Pflanzen.

3.2. Befüllen und Abfüllen

Die Regentonne wird ganz einfach an das Fallrohr der Dachrinne angeschlossen. So fließt das Regenwasser zielgerichtet in die Tonne. Ein separat erhältlicher Füllautomat (Fallrohrfilter mit Sieb), den Sie an der Regenrinne anbringen, dient als Filter bzw. Sieb und verhindert, dass zusammen mit dem Wasser Laub in das Regenfass gerät.

Zudem fungiert der Füllautomat als Überlaufstopp. Das Ventil des Regentonnen-Füllautomaten schließt sich ab einem gewissen Wasserdruck.  Damit verhindert der Regensammler, dass die volle Wassertonne überläuft.

Zum Abfüllen des Regenwassers haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie schöpfen es von oben aus der Tonne, oder Sie lassen das Wasser durch den Auslaufhahn abfließen.

Hat die Regenwassertonne einen geringen Durchmesser, so passt Ihre Gießkanne eventuell nicht hinein und Sie können diese nicht befüllen.

Hierfür benötigen Sie einen Regenwassertank mit Auslaufhahn und Sockel. Der Auslaufhahn fungiert ähnlich wie ein Zapfhahn, den Sie entweder direkt mit dem Gartenschlauch verbinden können oder mit dem Sie die Gießkanne befüllen können.

Je nachdem, auf welcher Höhe der Auslaufhahn angebracht ist, empfiehlt es sich, einen Sockel unter die Wassertonne zu stellen, damit Sie Ihre Gießkanne einfacher befüllen können.

3.3. Deckel

Wenn Sie Ihren Regentonnen Testsieger suchen, sollte dieser über einen fest verschließbaren Deckel verfügen. Dieser sorgt nicht nur dafür, dass Laub und Schmutz in Ihr gesammeltes Wasser fallen, sondern schützt das nasse Gut auch vor Algenbildung durch Sonneneinwirkung.

Wenn Sie ein großes, tiefes Regenfass besitzen, schützt ein fest verschlossener Deckel ebenfalls Kinder und Haustiere vor Unfällen bzw. vor dem Ertrinken.

Die Deckel einiger Regensammler-Modelle lassen sich mit Blumen bepflanzen und sind damit nicht nur funktional, sondern auch dekorativ (z.B. Regentonne von Garantia).

Regenwassertank reinigen: Üblicherweise fallen keine großen Reinigungsarbeiten zur Wartung des Regenwassertanks an. Wenn Sie Ihren Garten winterfest machen, denken Sie daran, das Wasser vor dem ersten Frost aus der Tonne zu schütten, damit diese nicht platzt.

4. Wichtige Hersteller und Marken im Überblick

Wo kann man die beste Regentonne kaufen? Die größte Auswahl finden Sie online (z.B. bei Amazon), im Gartencenter (z.B. bei Dehner) oder im Baumarkt (z.B. bei Bauhaus, Obi oder Toom).

Wenn Sie die Regentonne günstig kaufen möchten, können Sie hin und wieder ein Schnäppchen beim Discounter (z.B. bei Aldi oder Lidl) ergattern.

Einen Überblick über wichtige Hersteller und Marken von Wassertanks und Wassertonnen erhalten Sie in unserem Regentonne Test:

  • Garantia
  • Hornbach
  • Kreher
  • Obi
  • Ondis2
  • PureDay
  • Täsler
  • Thomas Philipps
  • Toom

Regentonne Fass

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Regentonne

5.1. Was tun gegen Mückenlarven in der Regentonne?

Mücken fliegen im wahrsten Sinne des Wortes auf stehende Gewässer (z.B. Teiche, Seen, aber auch Wassertanks). Dort lassen sich die Insekten nieder, um ihre Eier abzulegen. Im Juli schlüpfen dann die Larven. Befinden sich keine natürlichen Feinde (z.B. Fische und Vögel) im Gewässer, so breiten sich die Mücken rasch aus.

Eine Regentonne mit Deckel verhindert, dass sich die lästigen Stechmücken in Ihrem Garten vermehren. Halten Sie diesen stets geschlossen, wenn Ihr Regenspeicher voll ist und Sie gerade kein Wasser abschöpfen.

Ein weiterer Tipp gegen die Quälgeister: Manche pflanzlichen Gerüche, wie z.B. den Duft von Zitronenmelisse, Tomatenstauden und Walnussbäumen, können die Mücken nicht ausstehen. Pflanzen Sie diese in der Nähe der Regentonne, sollten die Stechmücken fern bleiben.

5.2. Wie schnell ist die Regentonne voll?

Regenfass

Aus den Vollen schöpfen: Regenfass.

Ein praktischer Regenmesser hilft Ihnen, den Niederschlag in Ihrem Garten zu messen. Je nach Niederschlag pro Quadratmeter in Ihrem Standort sowie nach Durchmesser der Tonne, ist Ihre Regentonne in wenigen Stunden voll.

Sie können das Füllen Ihres Regentanks beschleunigen: Dafür schließen Sie das Wasserfass für den Garten an die Regenrinne an.

5.3. Welche Regentonne eignet sich am besten für den Balkon? Geht ein Wandtank?

Für den Balkon ist am besten ein Regenwasserbehälter bzw. Regenauffangbehälter mit wenig Volumen geeignet. Dieser sollte nicht zu schwer und auch nicht zu sperrig sein. Ein Wandtank ist hierfür weniger geeignet, weil er zu sperrig ist.

5.4. Was tun gegen Algen im Regenwassertank?

Wenn das Wasser im Regenwassertank stinkt, sollten Sie es nicht mehr zum Blumen gießen verwenden. Ein Blick in den Regenwassertank sagt Ihnen, ob sich Algen gebildet haben.

Diese müssen Sie entfernen, z.B. mit chemischem Algenentferner und einem Hochdruckreiniger. Langfristig sinnvoller als derartige Maßnahmen zu ergreifen, ist es, der Algenbildung von Anfang an vorzubeugen.

Ein fest verschließbarer Deckel schützt vor Sonnenstrahlen und damit vor Algenbildung, denn hohe Sonneneinstrahlung begünstigt durch die Kombination aus Licht und Wärme rasches Algenwachstum. Einfallendes Laub liefert den Algen Nahrung: Es entsteht ein ideales Biotop.

Daher empfehlen wir Ihnen, um Algenbildung im Wassertank zu vermeiden, diesen mit verschlossenem Deckel oder durch ein Regentonnen-Netz geschützt an einem schattigen Platz aufzustellen.

Wie Algen entstehen, veranschaulicht das folgende YouTube-Video:

Kommentare (2)
  1. durchsichtige regentonne? sagt:

    hallo vergleich.org,
    gerne wende ich mich mit meiner frage an sie. ich würde gerne im garten einen regenwassertank oberirdisch anlegen. d.h. keine zisterne o.ä., sondern vielmehr oberirdisch. eine regentonne aus holz kommt eigtl nicht in frage (auch nicht das schöne regentonne-weinfass), weil ich sie am liebsten transparent hätte. gibt es eine regentonne durchsichtig? können sie mir eine empfehlen?
    lg und danke

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Liebe/r Leser/in,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Regentonne Vergleich.

      Leider können wir Ihnen keine durchsichtige Regentonne empfehlen. Ein solches Modell gibt es derzeit nicht auf dem Markt. Das hat einen einfachen Grund: Sonneneinstrahlung (Licht, Wärme) begünstigt Algenbildung und -wachstum. Da Algen im Gießwasser unerwünscht sind, sind die meisten Regentonnen in Material und Farbe so designt, dass Licht schwer zum Wasser durchdringen kann.

      In unserer Vergleichstabelle finden Sie die besten Modelle. Wir empfehlen Ihnen unseren Preis-Leistungs-Sieger: einen klassischen, funktionalen Regenwassertank.

      Viel Freude bei der Gartenarbeit wünscht Ihnen

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Garten

Jetzt vergleichen

Garten Bewässerungscomputer Test

Ein Bewässerungscomputer übernimmt für Sie das Gießen Ihrer Pflanzen und Ihres Rasens. Die kleinen wasserdichten Geräte werden meist zwischen …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Blumenerde Test

Nahrhafte Blumenerde ist das A und O für gesunde und gut gedeihende Pflanzen. Es gibt Blumenerde aus Torf und torffreie Erde. Torf besitzt wachstumsf…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Buchsbaumscheren Test

Buchsbaumscheren sind scharf und kraftvoll genug, um die robusten Zweige des Buxus zu durch-trennen. Gleichzeitig sind sie so akkurat, dass man die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Fahnenmast Test

Ein Fahnenmast ist ein Mast, an dem Flaggen oder Fahnen befestigt werden können. Dazu besitzt er eine entsprechende Hissvorrichtung. In den meisten F…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Gartenabfallsack Test

Ein Gartenabfallsack, auch Laubsack, Gartensack, Rasensack oder seltener Gartentasche genannt, ist ein großer und stabiler Abfallsack aus reißfestem…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Gartenschlauch Test

Mindestens 20 Bar halten die meisten Gartenschläuche aus – da der normale Wasserdruck bei rund vier Bar liegt, brauchen Sie sich in der Regel keine…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Gewächshaus Test

Das Gewächshaus wird im professionellen Bereich zur Zucht und Forschung genutzt. Im privaten Gebrauch hingegen dient es der effektiven …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Hochgrasmäher Test

Hochgrasmäher sind besonders leistungsfähige Rasenmäher für das Mähen und Mulchen von hohen Gräsern auf Wiesen und auch bei schwer erreichbarem…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Komposter Test

Neben den normalen, offenen Komposthaufen, bei denen die Kompostierung relativ lange dauert, gibt es heute auch leistungsfähigere Kunststoff-…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Maulwurfschreck Test

Maulwürfe stellen eine natürliche Schädlingsbekämpfung dar und verbessern die Bodenqualität - nicht umsonst stehen sie unter Naturschutz…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Moosentferner Test

Moosvernichter gibt es für den Rasen oder für steinige Flächen wie Gartenwege oder Hauswände. Ist ein Moosvernichter für Rasen geeignet, dann …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Moosvernichter Test

Ein Moosvernichter rückt dem unerwünschten Kraut auf Ihrem Rasen zu Leibe. Mit diesem chemischen Herbizid lässt sich sowohl ein starker Moosbefall …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Mülltonnenbox Test

Es gibt Mülltonnenboxen für eine und auch für mehrere Abfalltonnen. Die Boxen richten sich nach den gängigen Fassungsvermögen für Tonnen von 90 …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Perlschlauch Test

Ein Perlschlauch, auch Tropfschlauch genannt, weist in regelmäßigem Abstand winzige Löcher auf der Oberfläche auf, über die das Wasser in …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Poolsauger Test

Poolsauger sind Geräte, die den Boden eines Swimmingpools von Schmutz befreien und damit für sauberes Wasser sorgen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Rasendünger mit Unkrautvernichter Test

Bei Rasendünger mit Unkrautvernichter handelt es sich um ein Kombi-Präparat. Solche Produkte haben den Vorteil, sowohl den Rasen mit wichtigen Nä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Rasendünger Test

Organische Rasendünger sind sehr umweltfreundlich und haben eine gute Langzeitwirkung. Eine satte grüne Farbe können sie meist nicht herstellen, da…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Rasensamen Test

Es gibt verschiedene Arten von Rasentypen: Schatten-, Spiel-, Sport-, Nachsaat-, Strapazier- oder Trockenrasen. Bekannte Zierrasensorten sind der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Rasensprenger Test

Rasensprenger sind vor allem für Gartenbesitzer und Hobby-Gärtner zur Bewässerung des Gartens geeignet…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Rasentraktor Test

Um eine schöne Rasenfläche im Garten zu haben, muss der Rasen ordentlich gepflegt werden. Dazu gehört auch, dass man das Grün regelmäßig mäht. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Schlauchwagen Test

Schlauchwagen sind praktische Gartenhelfer, die sich für den einfachen Transport und bequemes Aufrollen eines Gartenschlauchs eignen. Sie bewahren …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Schubkarre Test

Damit Schubkarren Ihnen im Garten tatsächlich mehr Arbeit abnehmen als Mühen zu bereiten, achten Sie beim Kauf auf Ergonomie, die praktische Eignung…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Unkrautvernichter Test

Unkrautvernichter, auch Herbizide genannt, werden häufig in der Landwirtschaft und in Privatgärten zur Unkrautbekämpfung eingesetzt, um die …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Unkrautvlies Test

Dem Unkraut den Kampf ansagen: Wer seine Beete und Stauden so anlegen möchte, dass das häufige und vor allem lästige Entfernen von Unkraut entfä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Volierendraht Test

Der Volierendraht findet neben der Nutzung als Käfigdraht bei der Haustierhaltung auch vielfach Verwendung bei der Begrenzung von Beeten, dem Schutz …

zum Test
Jetzt vergleichen

Garten Wespenfalle Test

Eine Wespenfalle soll Wespen mit einem süßen Lockmittel von Lebensmitteln oder der Kaffeetafel im Garten fernhalten. Sie besteht aus einem Behä…

zum Test