Das Wichtigste in Kürze
  • Ob Beeren, Trauben, Kirschen oder Äpfel – mit einer Obstpresse können Sie schnell und einfach Ihre Früchte aus dem heimischen Garten verarbeiten.
  • Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, müssen Sie vor dem Pressen eine sogenannte Maische aus Ihrem Obst herstellen.
  • Beerenpressen gibt es mit einem mechanischen oder hydraulischen Antrieb – Sie können Ihre Säfte also entweder aus eigener Kraft gewinnen oder mithilfe von Wasserdruck entsaften.

Obstpresse Test Teaser Obst und Saftglas

Obst– oder auch Weinpressen sind eine echte Bereicherung für Hobby–Obstbauern, denn man kann aus den eigenen Früchten nicht nur leckeres Obstmus oder süße Marmelade herstellen, sondern auch frischen und gesunden Saft bereiten, ohne jegliche Zusätze oder Fremdstoffe.

Oder wie wäre es, wenn Sie Ihre ganz persönlichen Obstschnäpse oder Weine herstellen könnten? Eine Weinpresse bietet allen Hobbywinzern eine perfekte Möglichkeit, die Grundlage für Ihre wohlschmeckenden Weine zu erzeugen.

Mit unserem Obstpressen Vergleich 2020 und der nachfolgenden Kaufberatung helfen wir Ihnen, die beste Weinpresse für Ihre persönlichen Ansprüche zu finden.

1. Wie funktioniert eine Obstpresse?

Um die Funktionsweise einer Beerenpresse erläutern zu können, unterscheiden wir zwischen manuell und hydraulisch betriebenen Obstpressen:

1.1. Manuelle Beerenpressen

Obstpresse Edelstahl

Eine manuelle Obstpresse aus Edelstahl.

Eine manuelle oder mechanische Obstpresse kann aus Holz oder Edelstahl bestehen.

Die Obstpresse aus Holz hat in der Mitte der Auffangschale eine Spindel aus Stahl und kann so mithilfe eines Schraubkopfes und eines Dreharms manuell bedient werden. Durch das Kurbeln der Stange werden Holzscheibe und Pressklötze auf das Obst gedrückt und pressen so den Saft heraus.

Bei einer Obstpresse aus Edelstahl wird das Pressgut mithilfe einer Dreh– oder Kreuzspindel nach unten gedrückt und entsaftet. So gewinnen die Ausdrücke „aus eigener Herstellung“ und „selbstgemacht“ eine ganz neue Bedeutung.

Obstpresse Funktionsweise

Druckplatte und Pressklötze werden nach unten gekurbelt

Vor– & Nachteile von mechanischen gegenüber hydraulischen (und anderen) Weinpressen:

    Vorteile
  • umweltschonend, da ohne Strom oder Wasser zu bedienen
  • nicht ortsgebunden, da nicht an Wasserleitung oder Stromnetz anzuschließen
  • transportabel, da relativ geringes Gewicht
  • einfach zu reinigen, da in alle Bestandteile zerlegbar
    Nachteile
  • zeitaufwändiger, da die meisten Geräte zum Befüllen auseinandergebaut werden müssen (Pressholz & –klötze, Schraubkopf & –arm)
  • um genug Druck aufzubauen, müssen Pressklötze während des Vorgangs nachgelegt werden

1.2. Hydraulische Weinpressen

Wie der Name schon sagt (altgr. hýdorWasser), funktionieren hydraulische Pressen oder auch Hydropressen unter Verwendung von Wasser. Im Innern des Siebkorbes ist ein Behältnis, in dem das einfließende Leitungswasser einen Wasserdruck aufbaut, welcher dann mittels Gummimembranen das Obst im Maischeraum nach außen gegen den Siebkorb drückt.

hydraulische Obstpresse

Das Obst wird mittels Wasserdruck nach außen gepresst.

Vor– & Nachteile von hydraulischen gegenüber mechanischen Pressen:

    Vorteile
  • schneller und effektiver
  • kaum bzw. kein Kraftaufwand notwendig
  • größere Mengen auf einmal zu verarbeiten
    Nachteile
  • nicht mobil, da immer ein Wasseranschluss notwendig ist
  • höhere Anschaffungskosten

1.3 Weitere Arten von Saftpressen

Obstpresse Gartenschlauch

Für Ihre hydraulische Obstpresse benötigen Sie einen Wasseranschluss und einen Gartenschlauch.

Es gibt neben den oben erläuterten Beerenpresse–Typen noch weitere, die jedoch nicht für den Hausgebrauch gedacht sind. Um nur ein paar Beispiele zu nennen:

Art Funktionsweise
pneumatische Obstpresse ähnlich wie Hydropresse nur mit Luft– statt Wasserdruck
elektrische Obstpresse Entsaften mithilfe von Strom
hand–hydraulische Obstpresse Wasserdruck wird manuell aufgebaut
elektro–hydraulische Obstpresse Wasserdruck wird mithilfe von Strom aufgebaut

Bitte beachten Sie: Für alle Obstpresse–Typen ist es notwendig, vor dem Pressen eine Maische aus dem Obst herzustellen. Wie das funktioniert, erklären wir weiter unten.

2. Welche Bezeichnungen hat eine Obstpresse noch?

Um Sie nicht durch die vielen verschiedenen Termini zu verunsichern, haben wir hier einen kleinen Überblick über die vielen Begrifflichkeiten zusammengestellt:

  • Obstpresse
  • Beerenpresse
  • Weinpresse
  • Saftpresse
  • Fruchtpresse
  • Mostpresse
  • Spindelpresse
  • Hydropresse / Wasserpresse
  • Apfelpresse
  • Traubenpresse
  • Korbpresse
  • Maischepresse
  • Presse

3. Die Vorgehensweise beim Obstpressen: Wie lässt sich die Beerenpresse am ergiebigsten nutzen?

Obstpresse Beerenfrüchte

Nicht nur Beerenfrüchte sind für die Saftpresse geeignet.

Welche Obstsorten sind geeignet
  • Obstpresse ObstsortenÄpfel
  • Birnen
  • Trauben
  • Pflaumen
  • Mirabellen
  • Quitten
  • Kirschen
  • Pfirsiche
  • Nektarinen
  • Erdbeeren
  • Johannisbeeren
  • Heidelbeeren
  • u.v.m.

Für Kernobst wie Kirschen raten wir Ihnen zum Gebrauch eines Kirschentkerners. Damit Sie alles aus Ihren Früchten rausholen können, haben wir nachfolgend ein paar Tipps für Sie aufgeführt:

3.1. Herstellen der Maische

Der Begriff Maische kommt aus dem Mittelhochdeutschen (meisch) und bedeutet ursprünglich so etwas wie Brei. Selbst die beste Obstpresse funktioniert nicht ohne Maische, auch halbierte oder geviertelte Früchte sind noch nicht zum Pressen geeignet, wobei es dabei natürlich auf die Obstsorte ankommt.

Hier eine kleine Anleitung für Sie:

  • Sie müssen Ihr Obst zunächst gut waschen und schlechte Stellen entfernen.
  • Kernobst wie Äpfel oder Birnen müssen nicht entkernt werden, auch Steinobst wie Kirschen oder Zwetschgen müssen nicht zwingend von ihren Steinen befreit werden. Beerenobst (Weintrauben, Johannisbeeren usw.) sollte entrappt werden – sprich von ihrem Stielgerüst getrennt werden.
  • Danach geht es ans Zerkleinern der Früchte. Weicheres Obst kann mit den Händen oder beispielsweise einem Kartoffelstampfer zerdrückt werden
    Obstpresse Obstmühle

    Mit einer Obstmühle wird das Obst schnell zerkleinert.

    bzw. bei größeren Mengen mit sauberen Füßen zertreten werden. Festeres Obst wird mit einem Messer kleingeschnitten. Auch kleinere Früchten wie z. B. Johannisbeeren oder Kirschen sollten zerdrückt werden, damit die Schale aufbricht und der Saft leichter austreten kann.

  • Wem das zu kraft– und zeitaufwändig ist, der kann sich auch mit einer modernen Gerätschaft behelfen. Zu empfehlen ist hier eine eigens für solche Zwecke gedachte Obstmühle. Aber auch andere Haushaltshelfer wie beispielsweise ein Pürierstab können verwendet werden. Aber Achtung, hierbei müssen Steine und Kerne vorher entfernt werden, sonst gelangen Bitterstoffe in den Saft.

3.2 Weiterverwerten der Maische – nun geht’s dem Obst an den Saft

Obstpresse Maische im Fass

Die Maische wird in das mit einem Presstuch oder –sack ausgestattete Fass gefüllt.

Nun kommt Ihre Saftpresse zum Einsatz. Statten Sie zunächst den Presskorb mit einem Presstuch oder –sack aus, so sparen Sie sich im Nachhinein mühevolles Reinigen.

Befüllen Sie das Behältnis nun mit der Maische, verschließen Sie den Presssack und setzen Sie je nach Obstpresse–Typ den Deckel, das Druckwerk oder Druckplatte und –klötze oben drauf. Bei einer mechanischen Holz–Beerenpresse schrauben Sie noch den Schraubkopf auf das Spindelgewinde.

Sobald Sie ein großes Auffangbehältnis unter dem Auslaufbecken positioniert haben, können Sie mit dem Pressen beginnen.

Tipp: Um auch wirklich den letzten Tropfen Saft aus Ihrem Obst pressen zu können, brauchen Sie für Ihre mechanische Holz–Obstpresse meist noch weitere als die mitgelieferten Pressklötze.

3.3. Reinigen der Weinpresse

Sobald Sie sämtlichen Saft aus Ihrem Obst gepresst haben, können Sie den Trester (die festen Pressrückstände) mithilfe des Presstuchs aus dem Presskorb heben und ihn ganz einfach auf dem Kompost oder im Biomüll entsorgen. Ihre Weinpresse können Sie nun einfach mit einem Gartenschlauch oder alternativ in der Dusche sauber spritzen oder mit einem Eimer Wasser ausspülen und auswischen. Von Vorteil ist es hier, wenn Sie den Korb / das Fass vom Auslaufbecken heben können. Das Presstuch lässt sich einfach auswaschen und trocknet auch sehr schnell.

3.4. Abfüllen und Haltbarmachen des Saftes

Obstpresse Glasflaschen

Glasflaschen sind am hygienischsten und umweltfreundlichsten.

Den gewonnenen Saft können Sie nun in Flaschen oder andere Gefäße abfüllen. Frischer Saft hält sich etwa drei Tage im Kühlschrank. Sie können Ihren Saft aber auch länger haltbar machen. Erhitzen Sie ihn dazu auf 90 °C und füllen ihn dann in Glasflaschen ab. Lassen Sie dabei aber ein paar Zentimeter Platz in der Flasche und schrauben Sie sofort den Deckel auf die Flasche, um – ähnlich wie beim Einkochen von Marmelade – ein Vakuum zu erzeugen. Lagern Sie den Saft kühl und dunkel. Er sollte nun 6 Monate und länger haltbar sein.

4. Gibt es weitere Möglichkeiten der Saftgewinnung?

Für kleinere Mengen Obst gibt es neben der Fruchtpresse zahlreiche andere Möglichkeiten der Saftgewinnung. Es folgt ein kleiner Überblick inkl. Kurzbeschreibung der Funktionsweise:

Kategorie Funktionsweise Besonderheiten
Zitruspresse

shutterstock_obstpresse-zitruspresse-170798075-africa-studio

Zitrusfrüchte werden auf einem Presskegel manuell ausgedrückt, eine elektrische Zitruspresse vereinfacht diesen Vorgang.
  • hauptsächlich für Zitrusfrüchte und kleinere Mengen geeignet
Entsafter

Obstpresse Entsafter

Elektrische Saftpresse, bei der das Obst mit einer sich sehr schnell drehenden Reibscheibe (10.000 – 15.000 U/Min.) zerkleinert wird. Der austretende Saft wird durch die Rotation nach außen gedrückt.
  • auch für härteres Obst und Gemüse geeignet
  • ganze Früchte können entsaftet werden
Dampfentsafter

Obstpresse Dampfentsafter

Wasserdampf bringt die Pflanzenzellen zum Platzen, sodass Saft austreten kann. Dampfsafter gibt es sowohl für den Herd als auch mit eigenem, strombetriebenen Heizelement.
  • auch für Gemüse geeignet
  • ganze Früchte können entsaftet werden
Schneckenentsafter (Slow Juicer)

Obstpresse Slow Juicer

Obst wird mittels Pressschnecke zusammengedrückt und durch ein Sieb gepresst. Das passiert vergleichsweise langsam (daher der Name) und dadurch besonders schonend, sodass wertvolle Vitamine erhalten bleiben.
  • auch für Zitrusfrüchte geeignet
  • Obst und Gemüse muss vorher zerkleinert werden
Smoothie Maker

Obstpresse Smoothie Maker

Obst und Gemüse wird – ähnlich wie in einem Standmixer – mithilfe eines rotierenden Messereinsatzes zerkleinert und püriert.
  • gesamte Frucht inklusive Fruchtfleisch und Schale wird verarbeitet
  • Konsistenz ist dicker als bei Säften

5. Obstpressen in einschlägigen Tests: Darauf müssen Sie beim Kauf achten

Güde, Speidel, Grillplanet, u.v.m. – In unserem Obstpresse Vergleich 2020 finden Sie Weinpressen verschiedenster Marken und Hersteller. Nachfolgend haben wir wichtige Kaufkriterien für Sie zusammengestellt. Wir hoffen, dass Sie mithilfe unseres Überblicks über Obstpresse-Tests Ihren persönlichen Obstpresse Testsieger finden.

5.1. Mechanische oder hydraulische Obstpresse – was ist besser geeignet

hydraulische Obstpresse

Mit einer hydraulischen Presse können Sie große Mengen Obst auf einmal verarbeiten.

Zunächst einmal sei gesagt, dass Sie mit beiden Obstpresse–Typen nichts falsch machen können, was die Qualität und die Ausbeute des Saftes anbelangt. Welche Presse es letztendlich sein soll, kommt ganz darauf an, wie viel Obst Sie zu verarbeiten haben und wie oft Sie die Beerenpresse benutzen wollen. Ist Ihre Presse oft im Einsatz, macht es vermutlich Sinn, eine hydraulische Obstpresse anzuschaffen, um Kraft und Zeit zu sparen. Aber natürlich ist das auch eine Frage des Preises, denn mechanische Weinpressen sind weitaus günstiger als hydraulische.

5.2. Fassungsvermögen

Haben Sie viel Obst auf einmal zu pressen und wollen dies in möglichst wenigen Durchgängen schaffen, dann achten Sie auch auf das Fassungsvermögen der jeweiligen Saftpresse. In unserer Übersicht zu Obstpressen-Tests finden Sie von 4,6 Litern bis hin zu 40 Litern viele verschiedene Größen.

5.3. Vormontiert oder zum Zusammenbauen

Obstpresse Einzelteile

Eine mechanische Holzobstpresse in allen Einzelteilen.

Viele Weinpressen aus den diversen Obstpresse-Tests 2020 werden bereits vormontiert geliefert, das spart Ihnen Zeit und Mühe. Jedoch ist eine Obstpresse auch per Hand relativ schnell und einfach zusammengebaut.

5.4. Zubehör

Nicht bei allen Weinpressen wird ein passendes Presstuch mitgeliefert. Sie können aber auch ganz einfach ein Presstuch oder –sack nachbestellen. Achten Sie dabei auf das zu Ihrer Obstpresse passende Fassungsvermögen.

Außerdem reichen oftmals die mitgelieferten Pressklötze nicht aus und müssen um eigene erweitert werden.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Obstpresse

6.1. Kann ich eine Obstpresse selber bauen?

Natürlich gibt es für begabte Hobbybastler auch die Möglichkeit, sich eine Weinpresse selber zu bauen. Eine kleine Bauanleitung für Beerenpressen finden Sie hier und in den nachfolgenden Videos. Alternativ können Sie auch eine gebrauchte Obstpresse kaufen.

6.2. Was sagt die Stiftung Warentest zu Obstpressen?

Einen Produkttest zu Obstpressen hat die Stiftung Warentest bisher nicht durchgeführt. Vermutlich sind Weinpressen zu speziell und nicht für den allgemeinen Hausgebrauch vorgesehen.

6.3. Wo kaufe ich eine Obstpresse?

Die einfachste Möglichkeit, sich eine Obstpresse zu kaufen, ist ein Onlinekauf (beispielsweise über Amazon, Ebay, Lidl oder auch den Hersteller selbst). So sparen Sie sich den Transportaufwand und können sich Ihre Weinpresse bequem nach Hause liefern lassen.

6.4. Welches Holz ist für eine Obstpresse geeignet?

Verwenden Sie zum Eigenbau einer Weinpresse am besten Hartholz wie z. B. Eiche oder Buche. Auch die Holz–Obstpressen in unserem Obstpresse Vergleich sind aus den beiden Holzarten gebaut.

Bildnachweise: shop.stockphotosecrets.com/16118, shutterstock.com/Danny Smythe, shop.stockphoto.com/36820_00736, shutterstock.com/Drozdowski, shop.stockphoto.com/4621_01215, shutterstock.com/Africa Studio, shutterstock.com/DanyL (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Obstpressen-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Obstpressen?

Unser Obstpressen-Vergleich stellt 10 Obstpressen von 8 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Obstpresse, TecTake, Güde, AlcoFermBrew, DEMA, Wiltec, Westmark, Grafner. Mehr Informationen »

Welche Obstpressen aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Obstpresse in unserem Vergleich kostet nur 29,58 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger TecTake Saft­pres­se gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Obstpressen-Vergleich auf Vergleich.org eine Obstpresse, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Obstpresse aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die Westmark Saft- und Bee­ren­pres­se wurde 2285-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Obstpresse aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die Obst­pres­se Wein­pres­se, welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 2 von 5 Sternen für die Obstpresse wider. Mehr Informationen »

Welche Obstpresse aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Das VGL-Team konnte sich vor allem für eine Obstpresse aus dem Vergleich begeistern und hat daher die Obst­pres­se Wein­pres­se mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Mehr Informationen »

Welche Obstpressen hat die VGL-Redaktion für den Obstpressen-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 10 Obstpressen für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Obst­pres­se Wein­pres­se, TecTake Saft­pres­se, Güde Obst­pres­se OP 18, Al­co­Ferm­Brew Obst­pres­se, DEMA BP 12 Obst- und Bee­ren­pres­se, DEMA Spin­del­pres­se "Milano", Wiltec Mini Obst­pres­se, Westmark Saft- und Bee­ren­pres­se, Grafner Obst­pres­se und Wiltec 51473 Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Obstpressen interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Obstpresse-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Obst-Pressen“, „Weinpresse“ und „Fruchtpresse“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Fassungsvermögen Vorteil des Obstpresse Produkt anschauen
Obstpresse Weinpresse 299,00 10 l Besonders robust » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TecTake Saftpresse 144,99 6 l Inklusive Presstuch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Güde Obstpresse OP 18 79,95 18 l Inklusive Presstuch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AlcoFermBrew Obstpresse 225,00 9 l Schnelle Montage » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DEMA BP 12 Obst- und Beerenpresse 54,99 12 l Durchgehende Stahlspindel » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
DEMA Spindelpresse "Milano" 119,99 9 l Einfache Handhabung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wiltec Mini Obstpresse 98,95 5 l Klein und kompakt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Westmark Saft- und Beerenpresse 29,58 1 l Inkl. Stampfer » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Grafner Obstpresse 39,90 6 l Inkl. Presstuch » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Wiltec 51473 46,67 3 l Besonders leicht zu reinigen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen