Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie eine Tomatenpresse kaufen möchten, die elektrisch betrieben wird, achten Sie auf die maximale Leistung. Für den regelmäßigen Gebrauch und wenn Sie größere Mengen Tomaten passieren, empfehlen wir mindestens 300 Watt.

1. Benötige ich eine Tomatenpresse, die elektrisch betrieben wird, oder reicht ein manuelles Gerät?

Bei dieser Frage kommt es sicherlich darauf an, wie viele Tomaten Sie passieren möchten und wie häufig.

Wenn Sie leidenschaftlicher Hobbykoch sind, womöglich noch eine Nudelmaschine oder weitere Küchengeräte zur Zubereitung von Pasta zu Hause besitzen und dazu oft frische Saucen herstellen möchten, lohnt sich definitiv eine elektrische Tomatenpresse. Sie können in geringerer Zeit deutlich größere Mengen Tomaten passieren und bekommen keine lahme Hand.

Falls Sie nur ab und zu frischen Tomatensaft zubereiten möchten, reicht auch eine Tomatenpresse, die Sie manuell betreiben. Diese sind meist günstiger in der Anschaffung und erfüllen genauso gut ihren Zweck. Finden Sie in unserem Tomatenpresse-Vergleich sowohl elektrische als auch manuelle Pressen für jedes Budget.

2. Aus welchem Material ist die beste Tomatenpresse laut Test-Berichten im Internet?

Tomatenpressen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Günstigere Modelle haben in der Regel einige Elemente aus Plastik wie zum Beispiel den Trichter. Auch Moplen, ein Kunststoff, wird oft verwendet.

Wir empfehlen Ihnen eine Tomatenpresse aus Edelstahl zu wählen, denn das Material zeichnet sich durch Langlebigkeit aus. Viele Kochliebhaber berichten in ihren Tomatenpresse-Tests, dass Edelstahl im Vergleich zu Plastik einen besonders widerstandsfähigen Eindruck macht. Ein wichtiges Kriterium, wenn Ihr Tomaten Entsafter häufig zum Einsatz kommen wird. Edelstahl ist als Material dank seiner Passivschicht zudem besonders hygienisch und lässt sich leichter reinigen. Ein weiterer Vorteil ist, dass es sich in der Regel nicht so schnell verfärbt wie zum Beispiel Plastik.

Kunststoffe und Aluminium zeichnen sich dafür durch ein geringes Eigengewicht aus. Als Kaufkriterium einer Tomatenpresse ist das jedoch eher weniger ausschlaggebend.

3. Welche Bauweise ist beim Tomaten Entsafter am besten?

In unserem Tomatenpresse-Vergleich finden Sie grundsätzlich zwei unterschiedliche Bauweisen, die beide empfehlenswert sind. Viele manuell betriebene Tomatenpressen werden mit einem Schraubstock an der Arbeitsplatte oder an der Tischplatte montiert. Das sorgt für einen guten Halt.

Handelt es sich um ein freistehendes Modell, achten Sie auf einen rutschsicheren Stand.

Tomatenpresse Test