Das Wichtigste in Kürze
  • Ein elektrisches Feuerzeug mit Lichtbogen kann mit einem einfachen USB-Kabel aufgeladen und sehr oft verwendet werden. Es erfüllt denselben Zweck wie ein herkömmliches Benzin-Feuerzeug, dessen Feuer mechanisch erzeugt wird.
  • Der größte Qualitätsunterschied liegt beim Akku: Je besser dieser ist, desto häufiger können Sie mit einer Ladung Feuer machen.
  • Auch nicht unwichtig ist die Anzahl der Lichtbögen, die das Gerät erzeugt. Einer ist Standard, aber mit zwei Lichtbögen fällt das Entzünden noch leichter.

Lichtbogen-Feuerzeug Test

Schnell noch auf den letzten Drücker ein Geschenk besorgen? Das Lichtbogen-Feuerzeug ist perfekt geeignet – nicht nur für Raucher. Die Technik ist eine andere als beim klassischen Feuerzeug – dort entzünden Feuersteine etwas Benzin – und auch eine andere als beim (ebenfalls elektrischen) Feuerzeug mit Heiz-Spirale, doch das Resultat ist dasselbe: Feuer!

Mit einem Elektro-Feuerzeug wird die Kerze auf einem Kuchenstück angezündet.

Darf auf keiner Party fehlen: Ein Elektro-Feuerzeug mit Lichtbogen.

Die Spitze ähnelt dem Geweih eines Hirschkäfers, doch dazwischen spannt sich auf Knopfdruck ein blitzender Lichtbogen wie aus einem Science-Fiction-Film. Das ist natürlich trotzdem ungefährlich und hat einen großen Vorteil: Das Nachladen funktioniert ganz einfach per USB-Kabel an jedem Computer. So bleibt das Feuerzeug besonders lange in Benutzung.

In der Tabelle oberhalb der Kaufberatung zu unserem Lichtbogen-Feuerzeug Vergleich 2020 finden Sie außerdem viele Angaben zum Design, darunter Farbe und Form, Größe und Gewicht. So halten Sie am Ende einen echten Hingucker in den Händen.

Lichtbogen -Stabfeuerzeug in einer Schachtel mit schwarzer Schaumstoff-Einlage.

Viele Konsumenten wollen ein Lichtbogen-Feuerzeug kaufen, um es weiter zu verschenken. Die Produkte werden daher oft in hübsch gemachten Schachteln mit Schaumstoff-Einlage geliefert. In unserer Tabelle finden Sie Angaben dazu, welche Boxen sich gut zum Schenken eignen.
Im Bild: Tesla Lighter Lichtbogen-Stabfeuerzeug T07. Tesla ist sowohl eine Eigenmarke als auch ein häufig verwendetes Synonym für Lichtbogen-Feuerzeuge.

1. Ist ein Lichtbogen-Feuerzeug über jeden USB-Port aufladbar?

Ein Elektro-Feuerzeug wird an einem USB-Port aufgeladen.

So einfach laden Sie das Feuerzeug über USB auf: Kabel einstecken & los geht’s.

USB-Ports an Ihrem Computer oder Laptop können nicht nur Daten übertragen (also Bilder, Musik, Filme usw.) sondern auch elektrischen Strom – zwar nur in geringer Menge, doch ausreichend für den wiederaufladbaren Akku eines Elektro-Feuerzeugs.

Dank einer blinkenden LED-Leuchte am Anschaltknopf wissen Sie, wann der Saft leer ist und das Gerät wieder an die Buchse muss.

Sie müssen keine moderne USB 3.0-Schnittstelle haben, auch das ältere (und immer noch sehr weit verbreitete) USB 2.0-Format mit geringerem Stromdurchfluss erfüllt hier immer noch seinen Zweck. Hängen Sie das Lichtbogen-Feuerzeug zum Test gleich am Anfang an Ihren USB-Port – auch, damit der Akku eingangs einmal voll auflädt.

Ein weißes USB-Kabel

Bei so gut wie jedem Tesla-Feuerzeug wird ein USB-Ladekabel mitgeliefert. Sie können aber auch ein eigenes, längeres Kabel verwenden.

Icon USBSie brauchen noch ein paar andere Gadgets? Auch Produkte aus den nachfolgenden Kategorien lassen sich teilweise über einen USB-Port betreiben:

2. Fällt mit einem doppelten Lichtbogen das Zielen noch leichter?

Ein eingeschaltetes Feuerzeug mit zwei gekreuzten Lichtbögen

Hilfreich: Der doppelte Lichtbogen vereinfacht das Entzünden. Die leuchtenden, gekreuzten Lichtbögen sind in der Bildmitte gut zu erkennen. Unten befindet sich der Anschaltknopf. Das runde Licht bedeutet, dass der Akku noch ausreichend Kapazität hat.

Die meisten USB-Feuerzeuge produzieren nur einen einzigen Lichtbogen – darunter fallen auch elektrische Stabfeuerzeuge.

Keine Seltenheit ist jedoch das Doppel-Lichtbogen-Feuerzeug (im Englischen unter dual arc zu finden), welches zwei Lichtbögen gleichzeitig erzeugt. Diese kreuzen sich in der Mitte und erhöhen so den Bereich, in welchem Sie Dinge anzünden können.

Der doppelte Lichtbogen erleichtert das Feuer machen ein wenig, ist aber keine Notwendigkeit. Feuerzeuge mit einfachem Lichtbogen funktionieren mit etwas Übung auch frustfrei.

Mitunter gibt es sogar dreifache Lichtbögen. Lassen Sie sich aber vom Marketing der Hersteller nicht zu sehr beeindrucken, denn so hilfreich ist das nun auch wieder nicht.

Mit einem Tesla-Feuerzeug wird eine Zigarette angezündet

Auch der einfache Lichtbogen genügt vollkommen, um Feuer zu machen.
Im Bild: Elektro-Feuerzeug ElY03 der Marke Tacklife

3. Das Accessoire muss zum Outfit passen

Lichtbogen-Feuerzeug mit Aufdruck für eine Bäckerei

Ein Aufdruck auf dem Feuerzeug kostet nicht viel und macht Werbung für Sie.

Für viele Nutzer zweifellos der wichtigste Aspekt: Das Design der Feuerzeuge.

Der Klassiker ist natürlich schwarz, doch fast alle Hersteller bieten auch andere Farben an: Ob silber, blau, rot oder rosa, fast alles ist erhältlich. Das gilt auch für die Motive: Ob Drache, Totenkopf, Goldbarren, Skorpion oder Zauberer – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Auch ein Elektro-Feuerzeug mit Gravur ist für wenig Geld zu haben. Die Personalisierung wirkt edel – und die neidischen Arbeitskollegen werden sich hüten, das schicke Teil zu stibitzen.

mehrere goldene Lichtbogen-Feuerzeuge

Ein Tesla-Feuerzeug in Goldbarren-Optik.

3. Lässt sich mit einem Lichtbogen-Feuerzeug alles anzünden?

Mit einem Tesla-Feuerzeug von Tacklife wird eine Lampe entzündet.

Ein Lichtbogen-Stabfeuerzeug mit biegsamem Kopf hilft Ihnen, auch an schwer erreichbaren Stellen Feuer zu machen.

Lassen Sie mal den inneren Feuerteufel aus sich heraus! Vor dem Lichtbogen-Feuerzeug ist nichts sicher.

Der Klassiker sind natürlich Kerzen und Teelichter, mit denen Sie romantische Stimmung in Ihrem Heim schaffen oder eine Kinder-Geburtstagsparty starten.

Auch am Grill lässt sich ein elektronisches Feuerzeug gut einsetzen. Ideal ist hier ein ausreichend langer Stiel und das Lichtbogen-Stabfeuerzeug daher der passende Typ. Manche besitzen sogar eine biegsame Spitze, womit Sie um Ecken herumkommen.

Hauptnutzer der Geräte sind aber nach wie vor Raucher. Diese sollten darauf achten, dass das Gerät kompakt genug ist, um in einer Hosentasche Platz zu finden.

Mit einem Tesla-Feuerzeug wird ein Gaskochfeld entzündet.

Die Stab-Variante: Zweifellos das beste Lichtbogen-Feuerzeug beim Kochen mit Gas.
Im Bild: Lazu Lighter.

4. Fragen und Antworten zum Lichtbogen-/Plasmafeuerzeug

4.1. Wie funktioniert das Feuerzeug überhaupt?

Ein Fremder mit vielen Namen

Die Begriffe Plasma-Feuerzeug und Tesla-Feuerzeug sind ebenfalls geläufig.

Durch Ionisation der Luft zwischen den beiden Spitzen. Das Gerät erhöht die Stromspannung auf mehrere Tausend Volt, dadurch wird der Lichtbogen extrem heiß und erreicht punktuell eine Temperatur von mehreren hundert Grad – genug, um ein Feuer zu entfachen.

Während des Betriebs ensteht ein Ton von hoher Frequenz, den junge Leute aufgrund ihres besseren Gehörs stärker wahrnehmen können als ältere.

In der Funktion unterscheidet er sich von den meisten anderen elektrischen Feuerzeugen, welche eine kleine Heizspirale wie in einem Elektroherd besitzen.

4.2. Ist das Lichtbogen-Feuerzeug gefährlich für den Anwender?

Mit einem Lichtbogen-Feuerzeug werden Wunderkerzen angezündet

Feuerzeuge sind keine Spielzeuge. Als Erwachsener tragen Sie die Verantwortung, dass das Feuerzeug nicht in Kinderhände gerät.

Grundsätzlich nicht. Wie bei allen elektrischen Geräten hängt die Sicherheit von der Verarbeitungsqualität ab. Im Jahr 2006 warnte Stiftung Warentest vor billigen Wegwerffeuerzeugen.

Natürlich wurde von der Stiftung kein Lichtbogen-Feuerzeug im Test untersucht (und kein Lichtbogen-Feuerzeug-Testsieger gekrönt) – dieses Produkt gab es damals noch nicht auf dem Markt.

Trotz der hohen Spannung kann Ihnen das Lichtbogen-Feuerzeug nur einen Stromschlag von geringer Kraft verpassen, wenn Sie an die Spitze fassen: Die Stromstärke (Ampere) ist so gering, dass auch die hohe Spannung (Volt) wenig ausmacht. Das Prinzip ist insofern ähnlich wie bei einem Kuhzaun.

Allerdings werden Sie eine schmerzhafte Verbrennung erleiden. Wir raten daher von jeglichen Experimenten ab.

Feuerzeuge sind nicht für Kinder gedacht und sollten von ihnen ferngehalten werden.

Nichtsdestoweniger empfehlen wir Ihnen dringend, am Lichtbogen-Feuerzeug keinen Test mit den eigenen Fingern durchzuführen.

Tesla-Feuerzeug Test

4.3. Welche Vorteile hat das Lichtbogen-Feuerzeug gegenüber dem klassischen Benzinfeuerzeug?

Wir stellen Ihnen an dieser Stelle nochmals beide Feuerzeuge im Kurzüberblick vor:

Lichtbogen-Feuerzeug Benzin-Feuerzeug
  • umweltfreundlicher
  • einfaches nachladen
  • hält nicht so lang
  • umständliches Nachfüllen von Benzin oder Wegwerfprodukt
  • hält länger pro Füllung