Sturmfeuerzeug Test 2016

Die 7 besten Sturmfeuerzeuge im Vergleich.

AbbildungTestsiegerColton fz805 mit GravurWinjet 221140Preis-Leistungs-SiegerZippo Benzin Feuerzeug Chrom gebürstetIMCO SturmfeuerzeugCozy fz501 Ladystone mit GravurUnilite SturmfeuerzeugDIPSE Jet Lighter Torch Lighter
ModellColton fz805 mit GravurWinjet 221140Zippo Benzin Feuerzeug Chrom gebürstetIMCO SturmfeuerzeugCozy fz501 Ladystone mit GravurUnilite SturmfeuerzeugDIPSE Jet Lighter Torch Lighter
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,6gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,7gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung1,9gut
09/2016
Vergleich.org
Bewertung2,0gut
09/2016
Kundenwertung
19 Bewertungen
21 Bewertungen
397 Bewertungen
45 Bewertungen
38 Bewertungen
100 Bewertungen
40 Bewertungen
TypGasGasBenzinBenzinGasGasGas
ZündungBei der Reibradzündung müssen Sie häufig selbst das kleine Rad drehen und gleichzeitig den Knopf drücken, damit der Funke entseht und Gas entweicht. Reibräder sind bei Benzinfeuerzeugen üblich. Bei der Piezozündung entsteht der Funke durch mechanische Verformung eines Kristalls. Sie wird gern bei Gasfeuerzeugen genutzt und ist einfacher in der Handhabung.Piezozündung
einfache Handhabung
Piezozündung
einfache Handhabung
Reibradzündung
normale Handhabung
Reibradzündung
normale Handhabung
Piezozündung
einfache Handhabung
Piezozündung
einfache Handhabung
Piezozündung
einfache Handhabung
AußenmaterialMetall
besonders robust
Metall
besonders robust
Metall
besonders robust
Metall
besonders robust
Metall
besonders robust
Kunststoff
weniger robust
Kunststoff
weniger robust
FüllstandsanzeigeJaJaNeinNeinNeinJaJa
nachfüllbarJaJaJaJaJaJaJa
Besonderheitmit individueller Gravurmit edler Geschenkbox30 Jahre Garantie in DeutschlandWindschieber zur Flammenregulierungmit 5 Schmucksteinchen und individueller Gravur2er Set (1x silber, 1x schwarz)-
Vorteile
  • spitze, grüne Turboflamme
  • beleuchtete Füllstandsanzeige
  • gute Verarbeitung
  • große, widerstandsfähige Flamme
  • Komponenten nachkaufbar
  • sturmresistent
  • gute Verarbeitung
  • widerstandsfähige Flamme
  • solide Verarbeitung
  • widerstandsfähige Flamme
  • einfach zu drücken
  • gratis Gravur
  • einstellbare Flammengröße, auch Jetflame
  • bereits teilweise befüllt
  • Kindersicherung
  • starke, regelbare Flamme
  • sehr kompakt
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.3/5 aus 36 Bewertungen

Sturmfeuerzeug-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Sturmfeuerzeuge halten dank einer starken Flamme Wind und Wetter stand. In unserem Sturmfeuerzeug Test stellen wir die zahlreichen Arten vor.
  • Gasfeuerzeuge können auch starken Stürmen trotzen und verbrennen geruchlos. Sie müssen seltener nachgefüllt werden als Benzinfeuerzeuge. Hier sollten Sie aber auf einen robusten Gasbehälter setzen.
  • Benzinfeuerzeuge sind häufig durch einen klappbaren Rahmen geschützt und für ihre lange Haltbarkeit bekannt. Sie geben Ihnen auch bei Minusgraden Feuer.

Sturmfeuerzeug Test

Wartet Ihre Partygesellschaft auf den zündenden Funken für den Grill, während es zu nieseln beginnt? Weht ein raues Lüftchen und verhindert das Anzünden einer Zigarette? Ein Sturmfeuerzeug lässt Sie nicht im Regen stehen. Wo normale Feuerzeuge den Geist aufgeben, ist ein Sturmfeuerzeug die zündende Idee. Auf welches Sturmfeuerzeug Sie sich outdoor verlassen können und welches das beste Sturmfeuerzeug für Ihre Bedürfnisse ist, zeigen wir in unserem Sturmfeuerzeug Test 2016.

1. Was ist ein Sturmfeuerzeug?

Tiger TW712J-02 Sturmfeuerzeug

Tiger-TW712J-02 mit sichtbarem Heizdraht, der für eine dauerhafte Flamme sorgt.

Unter den Begriff Sturmfeuerzeug fallen verschiedene Kategorien an Feuerzeugen. Gemeint ist ein Feuerzeug, das selbst bei starkem Wind oder leichtem Regen nicht erlischt. Es wurde ursprünglich im militärischen Bereich entwickelt. Ein Sturmfeuerzeug kann sich durch eine sehr starke Flamme, eine sehr hohe Hitze wie bei einem Schweißgerät oder durch einen Zündstein und Docht auszeichnen. Bei letzterem führt Wind sogar zu einem stärkeren Glimmen. Im Gegensatz zum großen Stabfeuerzeug oder dem heimischen Werbeartikel ist das Sturmfeuerzeug der ideale Outdoor-Begleiter. Sie ersetzen Ihnen auch die Taschenlampe, wenn deren Batterien leer sind. Wegen ihrer Langlebigkeit werden Sturmfeuerzeuge mit Metallkorpus gern mit einer persönlichen Gravur (Name oder auch einem Bild) versehen.

Man unterscheidet bei Sturmfeuerzeugen vorrangig zwischen Gas- und Benzinfeuerzeugen. Werden sie mit Gas getankt, funktionieren sie mit einer sehr widerstandsfähigen Gasflamme. Ihr Heizdraht aus Platin fungiert als Katalysator. Das Gas reagiert direkt mit dem Sauerstoff in der Luft und dem Platin, solange es am Draht vorbeiströmt. So bleibt die Flamme stabil.

Ein Benzinfeuerzeug hat einen handelsüblichen Docht, wie er beispielsweise auch beim bekannten Zippo verwendet wird. Seine Flamme ist stark, aber im Extremfall nicht ganz so widerstandsfähig. Aber auch diese hält dem Wind dort stand, wo sich reguläre Feuerzeuge längst verabschiedet haben. Mit unserem Sturmfeuerzeug Testsieger können Sie Wind und Wetter die Stirn bieten.

Wenn Sie über unseren Sturmfeuerzeug Test hinaus wissen möchten, wie genau ein Feuerzeug funktioniert, ist auch dieses Video empfehlenswert:

2. Welche Sturmfeuerzeug-Typen gibt es?

2.1. Sturmfeuerzeug mit Gas

Günstige Gasfeuerzeuge werden häufig als Werbeartikel verschenkt. Firmen lassen die Feuerzeuge bedrucken, damit sie in deren Design verteilt werden können. Hierbei ist das günstige BIC Gasfeuerzeug beliebt. Im Gegensatz zu diesen günstigen Einwegmodellen erlischt ein starkes Sturmfeuerzeug aus Gas selbst bei starkem Wind und Regen nicht. Besonders widerstandsfähig sind Teilvormischbrenner geeignet. Ihre Flamme ist beständig. Dafür sorgt eine Schraubenfeder am Düsenauslass, die Luft ansaugt, bevor der Verbrennungsprozess startet. So wird die höhere Brenntemperatur erreicht. Sie erkennen es an einer bläulich-gelben Flamme. Diese Brenner finden häufig in der Industrie Anwendung. Unser Sturmfeuerzeug Test ergab: Möchten Sie eine Zigarre entzünden, greifen Sie am besten zum Gasfeuerzeug mit doppelter Jetflamme.

  • auch für starken Sturm geeignet
  • verbrennt geruchlos
  • rußt nicht
  • muss seltener nachgefüllt werden
  • funktioniert bei Minustemperaturen nicht, weil der Druck des Butans abnimmt
  • brennt lauter als ein Benzinfeuerzeug

2.2. Sturmfeuerzeug mit Benzin

Ein Benzinfeuerzeug enthält einen Docht ähnlich wie ein Teelicht. Dieser saugt sich mit dem Feuerzeugbenzin voll, das durch Reibrad und Zündstein entzündet wird. Bei manuellen Modellen muss das Reibrad selbst betätigt werden. Bei halb automatischen Feuerzeugen wird das Rad durch Deckelöffnung automatisch betätigt. Die Flamme erlischt bei Benzinfeuerzeugen erst, wenn der Deckel geschlossen wird. Das ist ein großer Vorteil, kann aber auch ein Nachteil sein, wenn es Ihnen aus der Hand fällt. Haben Feuerzeuge eine Verschlusskappe, heißt das nicht immer, dass das Sturmfeuerzeug wasserdicht ist. Im Zweifelsfall schützen Sie es vor prasselndem Regen. Auch das berühmte Zippo Feuerzeug gehört zur Kategorie der Benzinfeuerzeuge. In unserem Sturmfeuerzeug Vergleich raten wir bei einem Benzinfeuerzeug vom Entzünden einer Zigarre ab. Das Benzin kann geschmacklich auf die Zigarre abfärben und den Geschmack verfälschen.

  • hochwertiger verarbeitet
  • Flamme wird häufig zusätzlich durch den klappbaren Metallrahmen geschützt
  • für lange Haltbarkeit bekannt
  • funktioniert auch bei Minusgraden
  • Benzin verflüchtigt sich (häufiges Nachfüllen)
  • eher nur für mittlere Sturm- und Regenstärke geeignet
  • leichter Benzingeruch, kann je nach Benzin geschmacklich auf Zigarette abfärben
  • es kann starker Ruß entstehen

2.3. Reibradzündung

Diese ältere Methode, ein Feuerzeug zum Leuchten zu bringen, benötigt ein Reibrad und einen Zündstein. Am Sturmfeuerzeug und auch an vielen typischen Werbefeuerzeugen ist das kleine Metallrädchen das sogenannte Reibrad. Durch Reibung des Rades werden winzige Teile der Feuersteine herausgerissen, während das Gas aus dem Gastank entweicht. Es reagiert mit dem Zündsteinteilchen, das sich entzündet und dem Sauerstoff. Es erfordert ein bisschen Übung, das Rad mit Schwung zu drehen, so dass ein Funke der Feuersteine entsteht und das Gas freizulassen.

2.4. Piezoelektrische Zündung

Die piezoelektrische Zündung ist die modernere Zündung. Piezo ist italienisch und bedeutet „ich drücke“. Hier entsteht der Funke durch die Verformung eines Kristalls. Dieser piezoelektrische Kristall besteht zum Beispiel Quarz. Wenn Sie das Feuerzeug drücken, wird ein Schlagbolzen aktiv, der gegen den Kristall prallt. Er verformt sich und gibt eine elektrische Spannung frei, die einen Funken auslöst. Auch dieser Funke entzündet das Gas und die Flamme entsteht.

Tipp: Elektronisch ist nicht gleich piezoelektronisch: Bei der Piezozündung wird durch mechanische Verformung des Kristalls ein Funke erzeugt. Ist die Zündung elektronisch, entsteht eine Art Minikurzschluss. Bei Feuerzeugen mit elektronischer Zündung benötigen Sie zusätzlich Batterien.

3. Kaufkriterien für Sturmfeuerzeuge: Darauf müssen Sie achten

3.1. Füllstandsanzeige und Nachfüllbarkeit

Zippo Nachfüllset

Nachfüllset mit Benzin, 6 Zündsteinen und einem Docht.

Damit Sie lange Freude an Ihrem Sturmfeuerzeug haben, sollten Sie darauf achten, dass man es nachfüllen kann. Je einfacher es Ihnen gelingt, desto schneller ist Ihr Begleiter wieder einsatzbereit.

Ein nachfüllbares Feuerzeug ist umweltfreundlicher gegenüber Einwegfeuerzeugen und kann jahrelang halten. Sie erkennen es daran, dass sich bei einem Gasfeuerzeug der Eingang für das Gas auf der Unterseite befindet. Damit Sie nicht zu spät bemerken, dass Ihr Zündstoff verbraucht ist, kann eine Füllstandsanzeige wertvoll sein. Durch ein kleines Fenster sehen Sie, wie viel Brennstoff noch enthalten ist. Der Vorteil bei Feuerzeugen aus Kunststoff ist der durchsichtige Tank, mit dem Sie den Verbrauch gut im Blick haben.

Das Zubehör zum Nachfüllen erhalten Sie im nächsten Tabak-Shop oder im Kiosk. Das Nachfüllen kann sich nicht nur bei Mini Sturmfeuerzeugen schwierig gestalten, hier sollten Sie aufmerksam und mit Geduld hantieren. Benzinfeuerzeuge können Sie meistens auch auseinanderbauen und die Watte darin neu in Benzin tränken. Natürlich ist unser Sturmfeuerzeug Testsieger 2016 nachfüllbar.

3.2. Flamme

Warum sind manche Flammen farbig?

Es handelt sich um eine chemische Reaktion, die auch Beilsteinversuch genannt wird. Im Feuerzeug befindet sich eine kleine rotbraune Kugel aus einer Kupferlegierung. Verbrennt sie, entsteht beispielsweise eine grüne Flamme.

Die meisten Feuerzeuge leuchten wie reguläre Feuerzeuge mit einer leuchtend gelben Diffusionsflamme. Bei einer Feuerzeugflamme befindet sich die heißeste Zone mit ca. 1.300° C im unteren Teil, der sogenannten blauen Zone. Das gelborangene obere Ende weist immerhin noch ca. 800° C auf. Halten Sie Ihren zu entzündenden Gegenstand also stets in den untersten Teil, das spart Benzin oder Gas. Bei den meisten Sturmfeuerzeugen zeigt die beständige Flamme stets kerzengerade aus dem Feuerzeug – auch wenn Sie es stark neigen. Das ist wichtig, damit sie auch Wind und Wetter strotzt und nicht ausgeht.

Besonders beliebt sind die langen, blauen Jetflammen. Ein Jet-Flame-Feuerzeug erzeugt eine nichtleuchtende, nadeldünne Flamme. Diese Jetflamme entsteht dadurch, dass das Gas mit hoher Geschwindigkeit aus dem Tank strömt. Sie ist so starr, dass die Jetflamme auch starken Winden trotzt und auch zum eingeschränkt zum Löten genutzt werden kann. Es gibt hier viele verschiedene Ausführungen der Flammen. Weil Jetflammen so dünn sind, werden Feuerzeuge so gebaut, dass das Feuer dann aus 2-3 Flammen besteht. Bei Modellen mit mehr als 3 Flammen ist es keine schmale, punktgenaue Feuerquelle mehr sondern einem regulären Feuerzeug ähnlich.

3.3. Material

Dupont Maxijet Sturmfeuerzeug

Das hochwertige Dupont Feuerzeug gehört zur oberen Preisklasse.

Ein wichtiges Kriterium ist das Material, aus dem ihr Feuerzeug besteht. Bei den meisten Billigimporten ist der Gastank aus Plastik. Nicht selten befindet sich dieser Kunststoff nahe der Flamme. Durch die Hitze kann das Material beim günstigen Sturmfeuerzeug schmelzen. Besonders robust sind Gastanks aus Kunststoff auch nicht: Oft kommt es zu Rissen und das Gas tritt aus. Es kann gefährlich werden, wenn Ihnen das Gas über die Finger läuft. Prüfen Sie bei minderwertigen Feuerzeugen regelmäßig auf Risse oder greifen Sie zu einem Produkt aus Metall. Je kleiner das Feuerzeug ist, desto besser passt es in eine Zigarettenschachtel oder sogar eine Zigarrenschachtel.

Unser Sturmfeuerzeug Test zeigt: Bestehen Feuerzeuge aus Stahlblech, sind sie widerstandsfähiger. Das spiegelt sich häufig auch im Preis wieder. Hier kann es aber vorkommen, dass das Metall sich während der Nutzung erwärmt. Ob es zu heiß für Ihre Finger wird oder anschließend als angenehmer Taschenwärmer dient, können Sie nur durch Ausprobieren herausfinden. Ist ein Sturmfeuerzeug wasserdicht, eignet es sich besonders für den Camping-Einsatz oder die Nachtwanderung.

4. Pflege und Reinigungstipps

Damit Ihr Sturmfeuerzeug auch das nächste Mal den Grill anzündet, sollten Sie die Flammenöffnung vor Nässe und Schmutz schützen. Gerade zu Silvester verschmutzt der Ruß (Oxydschicht) der Zündschnüre gern das Feuerzeug. Wie Sie es wieder sauber bekommen, verraten wir in unserem Sturmfeuerzeug Test.

Es dürfen während der Reinigung keine offenen Flammen in der Nähe sein. Säubern Sie das Sturmfeuerzeug am besten ohne großen mechanischen Druck. Dringen Sie möglichst nicht direkt in die Flammenöffnung ein. Häufig hilft schon ein Ausblasen oder Ausklopfen. Ansonsten nehmen Sie die Reinigung vorsichtig mit einem in Spiritus getränkten Wattestäbchen vor. Anschließend können Sie es mit einem Küchenpapier oder Taschentuch trocken wischen. Mit Druckluftpistole kann der restliche Schmutz entfernt werden. Bitte warten Sie bis zu fünf Minuten, bis Sie das Feuerzeug erneut verwenden.

Besteht Ihr Feuerzeug aus Edelmetall, kann es auch von einem Juwelier gereinigt werden. Damit das Metall nicht zerkratzt, können Sie Ihr Feuerzeug in einem Lederbeutel aufbewahren. Alternativ den Schlüssel und andere spitzen Gegenstände aus der Hosentasche nehmen. Möchten Sie es abwischen, verwenden Sie ein weiches Tuch.

5. Darauf sollte man bei der Sturmfeuerzeug Nutzung achten

Brennbare Flüssigkeiten oder Gase sind kein Spielzeug. Möchten Sie testen, ob Gas aus Ihrem Feuerzeug austritt, bietet sich ein Gasmelder an. Umgekehrt können Sie natürlich auch den Melder auf Funktionalität überprüfen.

Unser Sturmfeuerzeug Test zeigt, dass Sie Folgendes bei einem Sturmfeuerzeug, aber natürlich auch bei einem Stabfeuerzeug oder anderen Typen beachten sollten:

  • Schutz von Feuerzeug und Zubehör vor direkter Sonneneinstrahlung
  • für Kinder und Haustiere unzugänglich aufbewahren
  • von offenen Feuern oder brennenden Kerzen fern halten
  • ausschließlich für das Nachfüllen vorgesehenes Benzin oder Gas nutzen (reines Isobutangas hat sich bewährt)
  • Feuerzeuge nicht durch Eindrücken des Ventils entleeren
  • Brennventil sollte nach Nutzung völlig schließen (Schmutz kann das verhindern)

6. Beliebte Marken und Hersteller

An Zippo führt kein Weg vorbei: Das Sturmfeuerzeug mit dem typischen Klacken und sein Zubehör sind sehr beliebt. Dieses Benzinfeuerzeug aus den USA gibt es seit 1933. Das Zippo ist das meistverkaufte Benzinfeuerzeug der Welt. Das Zippo Feuerzeug bewegt sich in vielen verschiedenen Preiskategorien. In schlichtem Schwarz oder als „Spectrum“, das in vielen Regenbogenfarben schimmert – die Zippo Artikel decken viele Vorlieben ab. Ein starker Konkurrent in Bezug auf  Benzinfeuerzeuge ist IMCO, einer der ältesten Feuerzeughersteller der Welt. Aber auch Wenger, Winjet oder Micro Blazer (von CONRAD) sind bei Sturmfeuerzeugen sehr beliebt. Ein Dupont Feuerzeug gehört zur gehobenen Preisklasse. Wir haben in unserem Sturmfeuerzeug Vergleich die wichtigsten Marken und Hersteller für Sie aufgeführt, unter denen Sie das beste Sturmfeuerzeug für sich finden können:

  • Colibri
  • Colton
  • Cool
  • DIPSE
  • Dora
  • Dunhill
  • Dupont
  • Formula
  • GERMANUS
  • GO
  • IMCO
  • Micro Blazer
  • Mil-Tec
  • Oramics
  • Primus
  • Rowenta
  • Sarome
  • SMOKERTOOLS
  • SRM
  • Stihl
  • True Utility
  • Unilite
  • Wenger
  • Winjet
  • Zippo
  • ZORR

7. Das Sturmfeuerzeug bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat bisher leider noch keinen Sturmfeuerzeug Test in einem Artikel durchgeführt. Anhand von unserem Sturmfeuerzeug Vergleich zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten sollten, wenn Sie ein Sturmfeuerzeug kaufen möchten. Hochwertiges Material, das nicht schmilzt und eine stabile Flamme sind bei einem Sturmfeuerzeug das Wichtigste. Wenn Sie sich an unserer Bewertung orientieren, finden Sie das beste Sturmfeuerzeug für Ihre Ansprüche.

8. Fragen und Antworten rund um das Thema Sturmfeuerzeug

8.1. Wie Sturmfeuerzeug befüllen – mit Gas?

Colibri Butangas

Colibri Butangas: 100% frei von Fremdstoffen.

Für die Haltbarkeit Ihres Feuerzeugs und Ihre Sicherheit ist die Verwendung von dafür vorgesehenem Feuerzeugbenzin oder Feuerzeuggas essenziell. Möchten Sie bei Ihrem Sturmfeuerzeug Gas nachfüllen, sollten Sie zuerst alle leicht entflammbaren Gegenstände und offene Zündquellen entfernen. Vorerst entlüften Sie das Feuerzeug, da ein Überdruck sonst das Befüllen erschwert. Dafür drücken Sie den kleinen Stutzen, in den das Gas eingefüllt wird, so lange herunter, bis alles entwichen ist (meistens an Unterseite). Wenn sich Luft im Gastank befindet, flackert die Flamme sonst oder wird kleiner. Legen Sie das Feuerzeug für 20 bis 30 Minuten in den Kühlschrank, damit der entstehende Unterdruck das Befüllen erleichtert. Die Gasflasche sollte handwarm sein.

Achten Sie beim Kauf des Feuerzeuggases darauf, dass er unterschiedliche Adapter hat. Zuhause wählen Sie den passenden Gasadapter am Gasbehälter. Passt er nicht, entweicht Gas, das Sie an einem Zischen oder Kältegefühl erkennen. Hantieren Sie nur auf einer feuertesten Unterlage. Achten Sie darauf, dass Sie das Feuerzeug senkrecht halten und die Gasflasche umgedreht darüber. So strömt keine Gasblase in das Feuerzeug. Je nach Typ sollte der Gasbehälter 15 Sekunden bis drei Minuten (je nach Typ) aufgedrückt werden. Mehrfaches Abheben und neu Ansetzen (Pumpen) ist hilfreich. Anschließend sollten Sie sich die Hände waschen um Rückstände zu entfernen.

8.2. Wie funktioniert das Nachfüllen eines Benzinfeuerzeugs?

Verwenden Sie auch hier nur dafür vorgesehenes Feuerzeugbenzin, kein Waschbenzin oder normales Benzin für Fahrzeuge. So bleiben Sie gesund und Ihr Benzinfeuerzeug funktional, denn die Dochte verkleben nicht und das Zündrad wird weniger belastet. Ebenso gilt: Entfernen Sie alle Zündquellen, offenen Flammen oder leicht entflammbaren Gegenstände aus der Nähe Ihrer feuerfesten Arbeitsfläche. Ziehen Sie das leere Benzinfeuerzeug aus der Metallhülle und heben Sie die (Filz-)Dichtung an dessen Unterseite hoch. Die darunterliegende Watte wird mit Benzin getränkt. Achten Sie darauf, dass sie nicht trieft und übersättigt ist. Nun können Sie die Abdichtung wieder zurückklappen und den Benzintank in die Metallhülle stecken.

Füllen Sie lieber etwas zu wenig als zu viel nach. Wenn die Watte kein Benzin mehr aufnehmen kann, könnte Benzin später entweichen und für Sie oder Ihre Lieben eine potenzielle Gefahr darstellen.

Wenn Sie Ihr Zippo auffüllen möchten, verwenden Sie am besten das Zippo Benzin. Es wurde mehrfach gefiltert und ist reiner. Es stinkt auch weniger als anderes Feuerzeugbenzin. Das folgende Video zeigt, wie das Nachfüllen eines Zippos am einfachsten geht:

8.3. Welches Gas für Sturmfeuerzeuge ist das beste?

Am besten ist reines Isobutangas oder Butangas von Markenherstellern, da bei diesem der Druck im Tank über die gesamte Nutzdauer konstant bleibt. Außerdem verbrennt es neutral und beeinträchtigt nicht den Geschmack der Zigarette. Meiden Sie Propan-Butan Gemische von Billiganbietern, da ihr Feuerzeug sonst flackert oder ganz unbrauchbar wird. Sie erkennen Billiggas an dem unangenehmen Geruch oder an Rückständen, wenn Sie es auf eine Glasscheibe sprühen. Auf jeden Fall sollte das Gas kohlebereinigt sein, damit der Bereich um die Flamme nicht schwarz wird.

8.4. Wo Sturmfeuerzeug kaufen?

Natürlich können Sie Ihr Sturmfeuerzeug wie andere Feuerzeuge in einem Online-Shop kaufen. Auch Artikel zum Nachfüllen werden im Internet angeboten und können einfach in den Warenkorb gelegt werden. Sie können auch dem Tabakladen um die Ecke einen Besuch abstatten. Hier können Sie sich auf kompetente Beratung freuen, die Auswahl der Artikel ist im Vergleich zum Online-Versandhandel begrenzter. Am Zeitungs-Kiosk gibt es auch häufig Sturmfeuerzeuge, aber in geringerer Auswahl und Sie kaufen eher die Katze im Sack.

8.5. Wie lange halten Sturmfeuerzeuge?

Wie lang Ihr Sturmfeuerzeug hält, hängt von Häufigkeit der Nutzung und Art der Nutzung ab. Nutzen Sie es nur ab und an zum Rauchen, wird es eher geschont als wenn Ihr Feuerzeug regelmäßig Kontakt zu Silvesterraketen hat oder falsch befüllt wird.

Typ Haltbarkeit
Gas Sturmfeuerzeug Reguläre Sturmfeuerzeuge mit Gas können bei mäßigem Gebrauch auch gern einen Monat halten ohne nachgefüllt werden zu müssen. Das Gas bleibt eher im Tank als bei Benzinfeuerzeugen. Ist Ihr Sturmfeuerzeug aus Metall, können Sie jahrelang Freude daran haben. Genaue Angaben können wir leider nicht geben, da es von der Nutzung abhängig ist.
Zippo Sturmfeuerzeug Ihr Zippo müssen Sie je nach Gebrauch ein bis zwei Mal pro Woche nachtanken. Das Zippo Benzin verflüchtigt sich auch bei Nichtgebrauch. Alle zwei Monate kann ein Zündsteinwechsel fällig sein. Sie können Ihren Docht regelmäßig kürzen und brauchen diesen nur ein bis zwei Mal im Jahr wechseln. Ein Zippo hält nach Aussagen vieler Fans 20 Jahre und länger. In den USA haben sie eine lebenslange Garantie – bei uns mindestens 30 Jahre. Dennoch ist Zippo kulant und wird Ihr Feuerzeug nach Einsendung auch darüber hinaus kostenlos reparieren.

Noch keine Kommentare vorhanden

Helfen Sie anderen Lesern von Vergleich.org und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Sturmfeuerzeug.

Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Outdoor

Outdoor Biwaksack

Biwaksäcke sind kleine Schutzhüllen, in denen Wanderer mit ihrem Schlafsack vor Wind und Regen geschützt sind und auch bei eisigen Temperaturen …

zum Vergleich

Outdoor Faltbarer Bollerwagen

Ein faltbarer Bollerwagen ist der ideale Begleiter für alle Lebenslagen – ob beim Einkauf, auf dem täglichen Weg zum Kindergarten mit dem …

zum Vergleich

Outdoor Elektrische Luftpumpe

Mit einer elektrischen Luftpumpe können Sie ohne körperliche Anstrengung ein Schlauchboot, eine Luftmatratze, ein Luftbett oder andere mit Luft zu …

zum Vergleich

Outdoor Fernglas

Ein Fernglas soll Ihnen helfen, weit entfernte Gegenstände zu sehen. Damit Sie es überall einsetzen können, sollten Sie auf möglichst kleine und …

zum Vergleich

Outdoor Funkgeräte

In unserem Test beschränken wir uns auf Handfunkgeräte, da diese die verbreitetste Art von Funkgeräten und für die meisten Aufgaben geeignet sind…

zum Vergleich

Outdoor GPS-Gerät

GPS-Geräte sind nicht mehr nur auf das Auto beschränkt. Mittlerweile gibt es auch Modelle, die das Navigieren beim Wandern und Fahrradfahren ü…

zum Vergleich

Outdoor Höhenmesser

Ein Höhenmesser (auch Altimeter) stimmt in seiner Funktion genau mit seinem Namen überein: Er misst die Höhe eines Objekts. Dabei liegt eine …

zum Vergleich

Outdoor Isolierflasche

Die Isolierflasche hält Heißgetränke wie Tee, Kaffee oder einfach Wasser über einen längeren Zeitraum heiß und kann mobil transportiert werden. …

zum Vergleich

Outdoor Jagdmesser

Ein Jagdmesser ist ein stabiles Outdoor-Messer, welches auch für jagdliche Arbeiten verwendet werden kann…

zum Vergleich

Outdoor Kajak

Das Kajak ist weit mehr als nur ein Paddelboot. Es ist eine Untergruppe der Kategorie Kanu und wird sitzend mit Blick in Fahrtrichtung gesteuert. …

zum Vergleich

Outdoor Karpfenliege

Eine Karpfenliege ist eine Liege, die während des Angelns von Karpfen als Ruhe- oder Schlafstätte verwendet wird. Aufgrund ihrer Bequemlichkeit …

zum Vergleich

Outdoor Klappmesser

Die Klinge eines Klappmessers darf laut deutschem Waffenrecht nicht länger als 8,5 Zentimeter sein. Achten Sie diesbezüglich beim Kauf daher immer …

zum Vergleich

Outdoor Klappspaten

Ein Klappspaten ist ein kleines Werkzeug zum Graben in der Erde. Er ist klein, handlich und lässt sich auf ein sehr kleines Maß zusammenfalten. …

zum Vergleich

Outdoor Kompass

Beim Kompass Kauf sollten Sie auf das Material des Geräts Acht geben: Je nach Verwendungszweck sollte es robust oder zum Beispiel wasserfest sein. …

zum Vergleich

Outdoor Multitool

Multi-Tools sind – ähnlich wie Taschenmesser – kleine und handliche Werkzeuge, die verschiedene Einzelwerkzeuge in sich vereinen. Meistens ist …

zum Vergleich

Outdoor Nachtsichtgerät

Nachtsichtgeräte werden nicht nur vom Militär und der Polizei eingesetzt. Mittlerweile dienen sie auch Privatpersonen oder Naturforschern auf ihren …

zum Vergleich

Outdoor Notfallrucksack

In einem Notfallrucksack lassen sich Medikamente und medizinische Geräte aufbewahren, um Sie im Notfall schnell und problemlos an den Einsatzort zu …

zum Vergleich

Outdoor Outdoormesser

Ein Outdoormesser gehört in Ihre Ausrüstung, wenn Sie sich gerne in der Wildnis aufhalten. Längere Ausflüge in der freien Natur sind häufig mit …

zum Vergleich

Outdoor Pfefferspray

Pfeffer- und Tränengassprays dürfen in Deutschland nur zur Tierabwehr oder in Fällen von Notwehr verwendet werden…

zum Vergleich

Outdoor Schlauchboot

Schlauchboote, wie vom Hersteller Sevylor, sind heute sehr vielfältig einsetzbar. Egal ob man seine Freizeit auf einem Badeboot am Badesee oder im …

zum Vergleich

Outdoor Stirnlampen

Ob beim Sport oder Gassi gehen am Abend, bei Outdoor-Aktivitäten wie Campen, Trekking oder Wandern oder beim Lesen unter der Bettdecke – …

zum Vergleich

Outdoor Strandmuschel

Das wichtigste Kriterium für eine Strandmuschel ist deren Stabilität: Sie muss Schutz vor Wind bieten und darf nicht wackelig sein…

zum Vergleich

Outdoor Trekkingrucksack

Trekkingtouren sind mehrtägige Wanderungen fernab der Zivilisation. Das bedeutet die gesamte Ausrüstung muss mit auf den Outdoor Trip. Die Trekking …

zum Vergleich

Outdoor Trinkblase

Trinksysteme, z.B. von Deuter, Osprey, Camelbak oder Source, gelten als sinnvolles Zubehör für Rucksäcke. Die praktischen Trinkblasen für den …

zum Vergleich

Outdoor Trinkrucksack

Ein Trinkrucksack lässt sich wie ein gewöhnlicher Rucksack tragen, besitzt jedoch zusätzlich eine Schlauchführung, um eine Trinkblase integrieren …

zum Vergleich

Outdoor Wanderrucksack

Spricht man von einem Wanderrucksack, ist das meist der Überbegriff für all die verschiedenen Arten von Outdoor Rucksäcken, die es gibt. Man …

zum Vergleich

Outdoor Wanderstöcke

Wanderstöcke sollen beim Wandern Halt und mehr Sicherheit geben, daher ist ihre Stabilität auch das Hauptkriterium beim Wanderstöcke Kauf…

zum Vergleich