LED-Baustrahler Vergleich 2018

Die beste Arbeitsleuchten mit LED-Technik im Überblick.

Bis tief in die Nacht arbeiten? Kein Problem – mit dem passenden Baustrahler. LED-Modelle sind besonders stromsparend und perfekt für lange Einsätze geeignet. In unserer Test- oder Vergleichstabelle finden Sie die hellsten Geräte. Achten Sie auch auf einen ausreichend hohen Abstrahlwinkel, damit der ganze Raum ausgeleuchtet wird.

Die meisten LED-Baustrahler stehen einfach auf dem Boden, aber manche Hersteller statten sie mit einem Stativ aus. Wenn das nicht der Fall ist, kann es trotzdem eventuell nachgerüstet werden. Auch nicht flächendeckend verbreitet ist eine Kabelaufwicklung, damit das Netzkabel nicht auf dem Boden Schleifen wirft.
Aktualisiert: 26.10.2018
17 von 10 der besten LED-Baustrahler im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 15 Bewertungen
LED-Baustrahler Vergleich
Festool DUO-Set SYSLITEFestool DUO-Set SYSLITE
Brandson 302639Brandson 302639
Makita DML805Makita DML805
Vingo BaustrahlerVingo Baustrahler
Luceco LSWT218BR3-E2Luceco LSWT218BR3-E2
Tacklife LWL3BTacklife LWL3B
brennenstuhl ML DN 9850 FL 5Mbrennenstuhl ML DN 9850 FL 5M
as-Schwabe 46429as-Schwabe 46429
Ustellar UT888-DW-DEUstellar UT888-DW-DE
Goobay 59007Goobay 59007
Abbildung Vergleichssieger Festool DUO-Set SYSLITEBrandson 302639Makita DML805Vingo BaustrahlerLuceco LSWT218BR3-E2 Preis-Leistungs-Sieger Tacklife LWL3Bbrennenstuhl ML DN 9850 FL 5Mas-Schwabe 46429Ustellar UT888-DW-DEGoobay 59007
Modell Festool DUO-Set SYSLITE Brandson 302639 Makita DML805 Vingo Baustrahler Luceco LSWT218BR3-E2 Tacklife LWL3B brennenstuhl ML DN 9850 FL 5M as-Schwabe 46429 Ustellar UT888-DW-DE Goobay 59007

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
06/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,5 gut
10/2018
Vergleich.org
Bewertung 3,2 befriedigend
06/2018
Kundenbewertung
3 Bewertungen
88 Bewertungen
70 Bewertungen
17 Bewertungen
115 Bewertungen
72 Bewertungen
9 Bewertungen
6 Bewertungen
40 Bewertungen
10 Bewertungen
Stromquelle Netzkabel Netzkabel Netz­kabel oder Akku
(nicht ent­halten)
Netz­teil oder Akku
(ent­halten)
Netzkabel Netzkabel Netzkabel Netzkabel Netzkabel Netzkabel
Licht
Helligkeit
8.000 lm

2.500 lm

8.000 lm

4.500 lm

3.600 lm

5.000 lm

4.750 lm

4.250 lm

2.400 lm

1.650 lm
Weiter Abstrahlwinkel
180°

160°

ca. 120°

120°

95°

120°

ca. 120°

120°

120°

100°
Lichtfarbe Neu­tral­weiß
5.000 Kelvin
Tages­licht­weiß
6.400 Kelvin
Tages­licht­weiß
8.000 Kelvin
Tages­licht­weiß
6.500 Kelvin
Neu­tral­weiß
5.000 Kelvin
Neu­tral­weiß
5.000 Kelvin
Tages­licht­weiß
6.500 Kelvin
Neu­tral­weiß
4.000 Kelvin
Tages­licht­weiß
6.000 Kelvin
Tages­licht­weiß
6.500 Kelvin
Leistungsaufnahme 112 Watt 30 Watt 10 Watt 50 Watt 44 Watt 50 Watt 50 Watt 50 Watt 30 Watt 20 Watt
Bauform
Staub-/Wasserdicht
Schutzart

IP55

IP65

ohne Schutzart

IP65

IP65

IP65

IP54

IP44

IP65

IP65
Stativ
Höhe

2,00 m

nach­rüstbar

1,60 m

1,70 m

1,26 m
Kabellänge 4,9 m 1,4 m 2,5 m ca. 2,0 m 3,0 m 2,0 m 5,0 m 3,0 m 5,0 m 2,4 m
Mobilität
Kabelaufwicklung
Tragegriff
Soft­grip

Soft­grip

Soft­grip

Soft­grip

Soft­grip

Soft­grip
Gewicht
3,4 kg

2,1 kg

2,3 kg

ca. 3,0 kg

4,5 kg

1,6 kg

2,8 kg

5,0 kg

2,1 kg

1,9 kg
Maße ca. 80 x 80 x 200 cm 30 x 19 x 31 cm 26 x 21 x 33 cm ca. 70 x 70 x 160 cm 77 x 77 x 170 cm ca. 20 x 20 x 26 cm 34 x 30 x 19 cm ca. 35 x 18 x 26 cm 22 x 19 x 28 cm 63 x 54 x 126 cm
Vorteile
  • mit Stativ
  • beson­ders hell
  • sehr großer Abstrahl­winkel
  • inkl. Trans­port­koffer
  • auch ohne Stativ erhält­lich
  • Halt­e­haken für Netz­kabel
  • sehr gut gegen Staub und Wasser geschützt
  • beson­ders langes Netz­kabel
  • sehr gut gegen Staub und Wasser geschützt
  • sehr leicht
  • beson­ders hell
  • kann mit Akku betrieben werden
  • Halt­e­haken für Netz­kabel
  • zwei Hel­lig­keits­stufen
  • mit Stativ
  • Auto-Lade­gerät
  • sehr gut gegen Staub und Wasser geschützt
  • mit Stativ
  • Hal­t­e­haken für Net­z­­kabel
  • sehr gut gegen Staub und Wasser geschützt
  • sehr gut gegen Staub und Wasser geschützt
  • sehr leicht
  • beson­ders langes Netz­kabel
  • sehr leicht
  • mit zwei Steck­dosen für wei­tere Geräte
  • mit Schutz­gitter
  • Halt­e­haken für Netz­kabel
  • sehr gut gegen Staub und Wasser geschützt
  • beson­ders langes Netz­kabel
  • sehr leicht
  • mit Stativ
  • sehr gut gegen Staub und Wasser geschützt
  • sehr leicht
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt LED-Baustrahler bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Festool DUO-Set SYSLITE
1,2 (sehr gut) Festool DUO-Set SYSLITE
3 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    97
  • Überprüfte Produkte
    10
  • Investierte Stunden
    78
  • Überzeugte Leser
    2448
Vergleich.org Statistiken

LED-Baustrahler-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen LED-Baustrahler Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • LED-Baustrahler tauchen Ihre Baustelle trotz geringem Stromverbrauch in gleißendes Licht. So lassen sich auch früh morgens und spät abends sowie in Kellerräumen wichtige Arbeiten durchführen.
  • Die Arbeitsleuchten in unserem Vergleich werden größtenteils mit Strom aus der Steckdose betrieben. Kabellose Modelle lohnen sich eher dann, wenn Sie bereits Akkus und Ladestation eines Elektrowerkzeug-Herstellers besitzen.
  • Alle Baustrahler sind prinzipiell gegen Staub und Regen geschützt – einige aber noch besser als andere. Achten Sie auf eine hohe IP-Zertifizierung, wenn Ihr Arbeitsplatz ganz besonders nass oder staubig werden könnte.

LED-Baustrahler Test

Draußen wird es langsam dunkel, aber die Renovierung ist gerade in vollem Gange und die Kräfte lassen auch noch nicht nach? Lassen Sie nicht die Winterzeit den Takt vorgeben: Ein LED-Baustrahler sorgt für Beleuchtung, bis Sie müde auf der Umzugskiste zusammenklappen.

Ein Baustrahler mit Stativ beleuchtet eine Arbeitsfläche in der Küche.

Ein Stativ macht den Baustrahler noch flexibel in der Ausrichtung. Nicht alle Geräte lassen sich damit nachrüsten.
Im Bild. Baustahler von Luceco.

Die Geräte verbrauchen zudem wenig Strom und können gut transportiert werden. Sie sind damit das ideale Ergänzungswerkzeug für jeden, der an Renovierungsarbeiten interessiert ist – in Deutschland immerhin mehr als jeder Zweite (Quelle: IfD Allensbach).

In unserem LED-Baustrahler-Vergleich 2018 haben wir uns einige Modelle näher angesehen und stellten fest: Bei der Leuchtkraft gibt es erheblich Unterschiede.

Wenn Sie allerdings eine ganze Hauswand beleuchten möchte, sollten Sie auf ein Gerät der Kategorie Halogen-Baustrahler zurückgreifen. Diese sind noch heller, verbrauchen dafür aber auch sehr viel Strom:

1. Möglichst hell muss der Baustrahler sein

Ein Baustrahler beleuchtet einen Rohbau

Ein großer Abstrahlwinkel bedeutet, dass das Licht nicht nur genau nach vorn, sondern auch zur Seite abgegeben wird und den ganzen Raum gut ausleuchtet.
Im Bild: Festool DUO-Set SYSLITE.

Die Leuchtleistung ihrer Baustrahler geben die meisten Hersteller in Lumen an. Diese physikalische Einheit kann Ihnen relativ gut als Orientierungspunkt zur Helligkeit der Strahler dienen. Die besten LED-Baustrahler kommen auf mehrere tausend Lumen. Zum Vergleich: Eine LED-Birne für die Schreibtischlampe kommt nur auf etwa 800 Watt.

Wichtig ist allerdings auch der Abstrahlwinkel: Manche der Geräte erhellen nur eine kleine Fläche, andere strahlen in einem großen Kegel von den LED-Birnen weg.

Vernachlässigen können Sie hingegen die Lichtfarbe: Je weniger Kelvin, desto wärmer wirkt die Lampe. Bei mehr Kelvin nähert sie sich hingegen Tageslicht an. Was im Wohnzimmer einen großen Unterschied ausmacht, ist auf der Baustelle ohne Bedeutung.

Vorderansicht eines Baustrahlers

Manche Geräte werden mit unterschiedlich starker Leuchtkraft angeboten.
Im Bild: brennenstuhl Strahler mit 50 Watt Leistung. Auch als LED-Baustrahler mit 30 Watt Leistung auf dem Markt erhältlich.

Ein Akku-Baustrahler beleuchtet einen Reifenwechsel.

LED-Baustrahler mit Akku kommen dort zum Einsatz, wo keine Steckdose in der Nähe ist.
Im Bild: Tacklife LWL1B.

Die Leistung hilft Ihnen nur begrenzt bei der Bestimmung der Leuchtkraft: Je mehr Watt auf dem Gerät angegebenen ist, desto höher auch der Stromverbrauch.

Wenn Sie einen wirklich guten Akku-LED-Baustrahler kaufen möchten, müssen Sie bei den Elektrowerkzeug-Herstellern (Bosch, Makita, Metabo, Einhell …) schauen. Deren Geräte funktionieren allerdings ausschließlich mit den markeneigenen Akkus und Ladegeräten, die recht kostspielig sind. Eine Investition in einen solchen Baustrahler lohnt sich in der Regel nur, wenn Sie das jeweilige Akkusystem bereits besitzen.

In unserer Tabelle finden Sie einige Akku-Baustrahler für Gelegenheits-Anwendungen wie etwa einen Reifenwechsel.

Ein Stromkabel ragt aus einem LED-Baustrahler heraus.

Fast alle LED-Baustrahler versorgen sich über ein Kabel mit Strom aus der Steckdose. Akku-Geräte sind eher die Ausnahme.
Im Bild: Baustrahler von Goobay. Schwarz ist der Leuchtkopf, gelb das Stativ.

2. Robust genug für die Baustelle

Wo schwer gearbeitet wird, geht es mitunter dreckig zu und nicht wenige Arbeiten finden im Freien statt, wo unerwarteter Regen einsetzen und aufgewirbelter Staub in den Gerätekörper eindringen kann. Baustrahler sind deswegen so gebaut, dass sie mit der Witterung gut zurechtkommen.

Ein Baustrahler steht im Regen, Wasser tropft über die eingeschaltete Leuchte.

Ein guter Spritzwasserschutz ist unerlässlich für den sicheren Betrieb der Geräte.
Im Bild: LED-Baustrahler Tacklife LWL3B – eine helle Leuchte bei jedem Wetter.

Was bedeutet „IP“?

„IP“ steht für international protection, also einen Schutz, der international Gültigkeit hat.

Die Schutzart gibt Auskunft darüber, wie gut das Modell gegen Staub und Wasser geschützt ist. Fast alle Geräte können eine entsprechende „IP“-Zertifizierung vorweisen.

  1. Die erste Ziffer steht für den Schutz vor Staub, Sand und anderen Fremdkörpern
  2. Die zweite Ziffer steht für den Schutz vor Wasser.

Hier finden Sie einige der häufigsten Kombinationen:

SchutzartBeschreibung
IP44 / IP54Schutz vor Spritzwasser – also gewöhnlichem Niederschlag. Außerdem Schutz vor Staub und Krümeln.
IP55 / IP65Schutz vor einem Wasserstrahl, also auch Starkregen. Ist die erste Ziffer eine 6, ist das Gerät zudem komplett staubdicht.
IPX5Hier garantiert der Hersteller ebenfalls einen sehr guten Wasserschutz, sagt aber nichts zum Schutz vor Fremdkörpern aus.
Ist keine IP-Zertifizierung vorhanden, bedeutet das nicht automatisch, dass das Gerät nicht gegen Wasser und Staub geschützt ist. Allerdings fehlt dann beim entsprechenden LED-Baustrahler ein Test von unabhängiger Stelle auf diese Eigenschaften.
Ein LED-Fluter steht auf einer Baustelle

Ein Schutzgitter bewahrt die Lampe vor Schäden. Allerdings sind diese so robust gebaut, dass die meisten Hersteller auf das Gitter verzichten.
Im Bild: 50W-LED-Außenstrahler as-Schwabe 46429.

3. Das Stativ ist optional

Ein Drehregler an einem Stativ sorgt für die richtige Höhe

Die Höhe des Stativs lässt sich flexibel einstellen.
Im Bild: Goobay 59007 LED-Baustrahler mit Stativ.

Baustrahler mit Stativ haben den Vorteil, dass ein Bereich auch von oben herab beleuchtet werden kann und nicht ständig irritierende Schatten Richtung Decke streben.

Bei einigen Modellen ist ein Stativ bereits inbegriffen. Sie fallen nicht erheblich teurer aus als gewöhnliche „Boden“-Baustrahler. Beachten Sie die Maximalhöhe des Stativs, nicht selten ist diese auf nur 1,30 Meter begrenzt.

Manche Hersteller bieten Stative einzeln zum Nachrüsten an. So können Sie die Entscheidung über dieses Zubehörteil verschieben. Die Aufbewahrung ist allerdings unproblematisch, die Geräte lassen sich zusammenschieben.

Ein Baustrahler steht auf einer Holzkiste.

Wenn kein Stativ vorhanden ist, tut's in der Regel auch eine Kiste oder eine andere, erhöhte Ablagefläche.
Im Bild: 50W-LED-Außenstrahler der Marke as-Schwabe.

4. Kleine Ausstattungs-Tricks erleichtern die Arbeit

Ein Baustrahler-Stativ mit Haken, an denen ein Kabel aufgewickelt wurde.

Praktisch: Haken für das Netzkabel erleichtern die Aufbewahrung daheim.
Im Bild: Aufhängung an einem Luceco-Baustrahler (LED) mit Stativ.

Zwar ist der LED-Baustrahler an sich bereits eine große Erleichterung im Heimwerker-Alltag (beziehungsweise in der Nacht), doch ein paar Details am Gerät machen die Bedienung noch einfacher:

Eine Kabelaufwicklung sorgt dafür, dass das oft bis zu fünf Meter lange Netzkabel nicht zur Stolperfalle wird und auch beim Einmotten nicht herumliegt.

Mit einem Tragegriff lässt sich der Baustrahler schneller von A nach B transportieren.

Behalten Sie auch das Gewicht ganz allgemein im Auge. Wenn Sie viel außerhalb der eigenen vier Wände (etwa im Garten oder bei Umzügen) reparieren, kann ein Kilo nach vielen Einsätzen eine merkliche Entlastung für den Rücken bedeuten. Auch der Transport vom Keller in die Werkstatt kann bei einem schweren Baustrahler gehörig anstrengen.

Rückansicht eines Baustrahlers mit Steckdosen für weitere Geräte.

Weitere Geräte müssen angeschlossen werden? Der Strahler nimmt Ihnen die Arbeit einer Kabeltrommel ab.
Im Bild: LED-Baustrahler mit Steckdose von as-Schwabe.

Eine Hand greift am Haltebügel eines Makita-Baustrahlers

Ein Tragegriff erleichtert den Transport des Baustrahlers.
Im Bild: Arbeitsleuchte Makita DML805.

5. Fragen und Antworten zum LED-Baustrahler

5.1. Welchen Vorteil ein LED-Strahler mit Stativ gegenüber einem ohne?

LED-Strahler gibt es sowohl mit Stativ als auch ohne. In vielen Fällen ist das Stativ ganz einfach nachrüstbar. Hier listen wir Ihnen kurz die Vorteile der Stativ-Variante auf:

  • bessere Ausleuchtung des Arbeitsbereiches
  • weniger störende Schattenbildung
  • besserer Schutz vor Staub und Nässe auf dem Boden
  • teurer in der Anschaffung
  • aufwendige Verstauung

5.2. Gibt es einen LED-Baustrahler-Test von der Stiftung Warentest?

Die Sitftung hat bislang keinen LED-Baustrahler-Vergleichssieger gekürt, aber vor einigen Jahren ein einzelnes Gerät des Discounters Norma in einem verkürzten LED-Baustrahler-Test unter die Lupe genommen. Größter Kritikpunkt in diesem Kurz-Test: Der kleine Lichtkegel. Als vernünftiges Leuchtmittel konnte dieser Baustrahler nicht überzeugen.

In der Kaufberatung am Anfang dieses Ratgebers finden Sie die genauen Abstrahlwinkel aller Produkte.

Vergleichssieger
Festool DUO-Set SYSLITE
1,2 (sehr gut) Festool DUO-Set SYSLITE
3 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Tacklife LWL3B
1,8 (gut) Tacklife LWL3B
72 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum LED-Baustrahler Vergleich
  1. Timo Thesus
    04.06.2018

    Hallo.
    Warum liegt der Focus nicht auf Akku-Baustrahlern? Es gibt sehr viele, z.B. von Bosch.
    Mit Grüßen.

    Antworten
    1. Vergleich.org
      04.06.2018

      Lieber Leser,

      die von Ihnen erwähnten Akku-Lampen sind zwar durchaus hell und modern, besitzen allerdings keinen integrierten Akku. Stattdessen müssen die Akkus (und die Ladestation) des jeweiligen Herstellers erworben werden – und das ist ganz schön teuer. Diese Akku-Baustrahler sind daher eher für Käufer gedacht, die bereits das Akku-System der jeweiligen Marke in der heimischen Werkstatt besitzen, weil sie es beispielsweise durch den Kauf einer Akku-Säge oder Akku-Bohrmaschine erworben haben. Allen anderen ist eher davon abzuraten, die teuren Akkus nur wegen einer Lampe zu erwerben.

      Wir nehmen solche Akku-Baustrahler dennoch in unsere Tabelle auf, sofern sie auch über ein Kabel betrieben werden können.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Werkstatt

Jetzt vergleichen
Absauganlage Test

Werkstatt Absauganlage

Wenn Sie die Absauganlage stationär zur Späneabsaugung an einem Kleingerät wie einer Tischsäge verwenden wollen, wird keine hohe Luftleistung benötigt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Akku-Heißklebepistole Test

Werkstatt Akku-Heißklebepistole

Eine Heißklebepistole mit Akku eignet sich perfekt für Bastler und Heimwerker, die keine Steckdose in der Nähe haben oder ganz einfach auf lästige …

zum Test
Jetzt vergleichen
Aluleiter Test

Werkstatt Aluleiter

Die Leiter ist eines der elementarsten Hilfsmittel in Bau und Haushalt. Nahezu überall, wo Höhen überwunden werden müssen, kann eine Leiter zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Baustrahler Test

Werkstatt Baustrahler

Baustrahler kommen zum Einsatz, wenn große Terrains wie zum Beispiel Baustellen oder kleine Sportplätze ausgeleuchtet werden sollen. Am bekanntesten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Drechselbank Test

Werkstatt Drechselbank

Eine Drechselbank oder auch der Drechselautomat wird genutzt, um Rotationskörper aus Holz, Elfenbein, Horn, Bernstein, Alabaster, Serpentin, Plexiglas…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hochdruckreiniger Test

Werkstatt Hochdruckreiniger

Hochdruckreiniger schießen Wasser mit hohem Druck durch eine Düse. Zum Reinigen von gepflasterten Wegen oder bemoosten Wänden benötigt man Geräte, die…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Industriestaubsauger Test

Werkstatt Industriestaubsauger

In Ihrer Werkstatt oder Fabrik hilft Ihnen Ihr Industriestaubsauger beim Beseitigen von Baustaub und kleiner Abfallprodukte wie Metall- oder Holzspäne…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kabeltrommel Test

Werkstatt Kabeltrommel

Eine Kabeltrommel ist nützlich, um Kabel sicher zu verstauen und zu transportieren. Während Sie in der Längenauswahl bei Kabeltrommeln zwischen 10 und…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
LED-Akku-Strahler Test

Werkstatt LED-Akku-Strahler

Die Akkulaufzeit ist das wichtigste Kriterium beim Kauf eines LED-Akku-Strahlers. Wir empfehlen Akkulampen mit einer Laufzeit von 4 Stunden oder mehr…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
LED-Strahler Test

Werkstatt LED-Strahler

Leistung ist nicht alles. Achten Sie beim Kauf eines LED-Strahlers auf die Luxanzahl. Je höher diese Werte, desto höher die Lichtausbeute und die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Metallkleber Test

Werkstatt Metallkleber

Bei Metallklebern gibt es grundsätzlich die Wahl zwischen zweikomponentigen und einkomponentigen Klebstoffen. Zweikomponentenkleber eigenen sich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sackkarre Test

Werkstatt Sackkarre

Sackkarren können genutzt werden, um schwere Gegenstände zu transportieren, ohne sie tragen zu müssen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schraubstock Test

Werkstatt Schraubstock

Ein Schraubstock dient als dritte Hand zum Festhalten von Werkstücken beim Schneiden, Sägen oder Schleifen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schwerlastregal Test

Werkstatt Schwerlastregal

Schwerlastregale sind rein auf Funktionalität reduzierte Regale, die schwere Lasten tragen können. Daher werden sie häufig als Lagerregale eingesetzt…

zum Test
Jetzt vergleichen
Seilwinde Test

Werkstatt Seilwinde

Seilwinden arbeiten elektrisch, mechanisch, hydraulisch oder elektrohydraulisch und dienen zum Heben oder Ziehen von Lasten in vertikaler oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Silikonspray Test

Werkstatt Silikonspray

Silikonsprays eignen sich als Allzweckmittel zur Schmierung und Pflege von Materialien wie Kunststoff, Gummi und Metall. Als Gleit- oder Trennmittel …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spanntisch Test

Werkstatt Spanntisch

Spanntische sind klappbare Werkbänke. Dadurch sind sie optimal für den Einsatz unterwegs als mobile Werkbank…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teleskopleiter Test

Werkstatt Teleskopleiter

Eine Teleskopleiter zeichnet sich vor allem durch ihre Möglichkeit aus, verkleinerbar zu sein. So lässt sie sich gut transportieren und verstauen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Werkbank Test

Werkstatt Werkbank

Eine Werkbank ist ein Arbeitstisch für Heimwerker und Bastler. Ausgestattet ist der Tisch, je nach Modell, mit Schubladen und Stauraum…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Werkstattwagen Test

Werkstatt Werkstattwagen

Werkzeugwagen sind die üppigere Variante vom Werkzeugkoffer. Mehrere Schubladen ermöglichen das Einsortieren von großem und kleinem Werkzeug…

zum Vergleich