WMF Profi Plus 18.7291.6030 WMF Profi Plus 18.7291.6030
Rösle 12782 Rösle 12782
Strobo Knoblauchschneider Strobo Knoblauchschneider
Kuhn Rikon 2315 Kuhn Rikon 2315
Tupperware D111 Knobi-Chef Tupperware D111 Knobi-Chef
Eva Solo Knoblauchpresse Eva Solo Knoblauchpresse
Jamie Oliver JB6300 Jamie Oliver JB6300
Abbildung Testsieger Preis-Leistungs-Sieger
Modell WMF Profi Plus 18.7291.6030 Rösle 12782 Strobo Knoblauchschneider Kuhn Rikon 2315 Tupperware D111 Knobi-Chef Eva Solo Knoblauchpresse Jamie Oliver JB6300
TestergebnisTÜV Siegel TÜV-geprüftes Test- & Vergleichsverfahren
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
09/2017
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
09/2017
Kundenwertung
bei Amazon
97 Bewertungen
683 Bewertungen
107 Bewertungen
5 Bewertungen
20 Bewertungen
3 Bewertungen
64 Bewertungen
Meinung des Testers
Die feinkörnige Konsistenz des verarbeiteten Knoblauchs der WMF Profi Plus-Knoblauchpresse fiel im Test positiv auf. Die Presse aus hochwertigem Edelstahl ist spülmaschinenfest und auch per Hand leicht zu reinigen.
Die Knoblauchpresse "12782" von Rösle ist ähnlich hochwertig verarbeitet wie der Testsieger von WMF, allerdings schneidet sie in Ausbeute und Ergonomie etwas schlechter ab. Dafür schafft sie auch ungeschälte Zehen.
Der Knoblauchschneider von Strobo wird mit praktischem Silikonschäler geliefert und erfordert den geringsten Kraftaufwand bei der Bedienung. Die Reinigung ist etwas umständlich, dafür zerlegt er sogar Ingwer.
Die Kuhn Rikon "2315" ist eine klassische Presse aus Edelstahl mit sehr angenehm geformten und ansprechend geschwungenen Griffen. Das Modell liefert eine recht hohen Ausbeute, erfordert aber etwas Kraft.
Die "Knobi-Chef"-Presse von Tupperware ist mit wenig Kraftaufwand zu bedienen und hat angenehm in der Hand liegende Griffe. Mit dem Zerkleinern von Ingwer war die Presse im Test allerdings völlig überfordert.
Die Presse von Eva Solo wird mit dem dazugehörigen Aufbewahrungsglas zum Designobjekt für die Küche. Sie bewältigt sogar ungeschälten Knoblauch, ist aber anfällig für Fingerabdrücke und etwas mühsam zu reinigen.
Die Jamie-Oliver-Knoblauchpresse "JB6300" verfügt über zwei getrennte Füllkammern und kann Knoblauch pressen und in Scheiben schneiden. Zwischen den Griffen klemmt man sich aber schnell die Finger ein.
Produkttyp klas­si­sche Kno­blauch­presse
drückt die Zehe durch den per­fo­rierten Zylin­der­boden
klas­si­sche Kno­blauch­presse
drückt die Zehe durch den per­fo­rierten Zylin­der­boden
Kno­blauch­schneider
drückt die Zehe durch ein Klin­gen­gitter
klas­si­sche Kno­blauch­presse
drückt die Zehe durch den per­fo­rierten Zylin­der­boden
klas­si­sche Kno­blauch­presse
drückt die Zehe durch den per­fo­rierten Zylin­der­boden
klas­si­sche Kno­blauch­presse
drückt die Zehe durch den per­fo­rierten Zylin­der­boden
Kno­blauch­presse und -schneider
ver­fügt über per­fo­rierten Zylin­der­boden und ein Klin­gen­gitter
Zerkleinerungsleistung im Test
Gewichtung: 45% der Gesamtwertung
Knoblauchkonsistenz +++
feine Kör­nung
++
mit­tel­grobe Kör­nung
+
grobe Kör­nung
++
mit­tel­grobe Kör­nung
++
mit­tel­grobe Kör­nung
++
mit­tel­grobe Kör­nung
++
mit­tel­grobe Kör­nung
Ausbeute ++
hoch
+
mäßig
++
hoch
++
hoch
++
hoch
+
mäßig
+
mäßig
ungeschälter Knoblauch unge­eignet
gerin­gere Aus­beute
unge­eignet unge­eignet unge­eignet
gerin­gere Aus­beute
unge­eignet
Knoblauch-Scheiben keine Scheiben mög­lich keine Scheiben mög­lich +
eher dicke Scheiben
keine Scheiben mög­lich keine Scheiben mög­lich keine Scheiben mög­lich ++
recht dünne Scheiben
auch für Ingwer +
mäßig geeignet
+
mäßig geeignet
+++
sehr gut geeignet
+
mäßig geeignet
-
wenig geeignet
-
wenig geeignet
++
gut geeignet
Ergebnis Zerkleinerungsleistung
72/115

70/115

90/115

68/115

67/115

68/115

80/115
Handhabung
Gewichtung: 25% der Gesamtwertung
nötiger Kraftaufwand +
mäßig
++
eher gering
++
eher gering
+
mäßig
++
eher gering
+
mäßig
+
mäßig
Ergonomie +++
sehr ange­nehme Griff­form
++
ange­nehme Griff­form
++
ange­nehme Bedi­en­kon­struk­tion
+++
sehr ange­nehme Griff­form
+++
sehr ange­nehme Griff­form
+
eher ange­nehme Griff­form
+
eher ange­nehme Griff­form
einhändig bedienbar
nur mit großen, kräf­tigen Händen

nur mit großen, kräf­tigen Händen

nur mit großen, kräf­­tigen Händen

nur mit großen, kräf­tigen Händen

nur mit großen, kräf­tigen Händen

nur mit großen, kräf­tigen Händen
Ergebnis Handhabung
50/65

50/65

47/65

45/65

48/65

39/65

39/65
Reinigung
Gewichtung: 20% der Gesamtwertung
spülmaschinengeeignet
nur die Klin­gen­ein­sätze
Reinigung per Hand ++
ein­fach
++
ein­fach
-
umständ­lich wegen der vielen Ein­zel­teile
++
ein­fach
++
ein­fach
-
Kle­ben­­ge­b­­lie­benes muss mit Hilfs­­mittel ent­­­fernt werden
-
Kle­ben­ge­b­lie­benes muss mit Hilfs­mittel ent­fernt werden
Ergebnis Reinigung
47/50

43/50

32/50

46/50

43/50

43/50

40/50
Verarbeitung
Gewichtung: 10% der Gesamtwertung
Verarbeitungsqualität +++
sehr gut
+++
sehr gut
+
befrie­di­gend
+++
sehr gut
+++
sehr gut
+++
sehr gut
++
gut
technische Merkmale
außerhalb der Wertung
Maße (H x B x L) 4 x 6 x 20 cm 4 x 6,5 x 21 cm 8 x 7,5 x 8,5 cm 7 x 4 x 19 cm 3 x 7,5 x 17 cm 3,5 x 7,5 x 18 cm 5 x 6,5 x 20 cm
Gewicht 329 g 304 g 159 g 316 g 156 g 345 g 396 g
Material Cro­margan-Edel­stahl (18% Chrom, 10% Nickel) Edelstahl Kunst­stoff, Edel­stahl Edelstahl Kunst­stoff, Edel­stahl Edelstahl Zink, Kunst­stoff
Zubehör Kno­blauch­­schäler aus Silikon Auf­be­wah­rungs­glas
Vor- und Nachteile
  • hoch­wer­tiges Mate­rial
  • beson­ders fein­kör­nige Kon­sis­tenz des gepressten Kno­blauchs
  • beson­ders hohe Grif­fer­go­nomie
  • aus­klapp­barer Boden erleich­tert die Rei­ni­gung
  • hoch­wer­tiges Mate­rial
  • mit beson­ders geringem Kraft­auf­wand bedi­enbar
  • aus­­klap­p­­barer Boden erleich­­tert die Rei­­ni­­gung
  • mit beson­ders geringem Kraft­auf­wand bedi­enbar
  • mit Gitter-Auf­satz aus Kunst­stoff für eine leich­tere Rei­ni­gung
  • viel Kno­blauch bleibt an den Klingen kleben, statt im Behälter zu landen
  • hoch­wer­tiges Mate­rial
  • beson­ders hohe Grif­fer­go­nomie
  • aus­­klap­p­­barer Boden erleich­­tert die Rei­­ni­­gung
  • mit beson­­ders geringem Kraf­t­auf­wand bedi­enbar
  • beson­ders hohe Grif­fer­go­nomie
  • aus­­­klap­p­­­barer Boden erleich­­­tert die Rei­­­ni­­­gung
  • hoch­wer­tiges Mate­rial
  • zusammen mit dem Auf­be­wah­rungs­glas ein ele­gantes Design­ob­jekt
  • aus­­­klap­p­­­barer Boden erleich­­­tert die Rei­­­ni­­­gung
  • anfällig für Was­ser­f­le­cken
  • hoch­wer­tiges Mate­rial
  • wahl­weise gepresster Kno­blauch oder Scheiben
  • zwi­schen den Griffen klemmt man sich sch­nell die Finger ein
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Knoblauchpresse bei eBay entdecken!
Weiter »

Hat Ihnen dieser Test gefallen?

4,7 /5 aus 14 Bewertungen

Knoblauchpressen-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Knoblauchpresse sorgt dafür, dass die Finger beim Nachkochen knoblauchhaltiger Rezepten sauber und frei von Gerüchen bleiben.
  • Während klassische Knoblauchpressen die Zehe zu Mus zerdrücken, lässt sich das Gewürz mithilfe eines Knoblauchschneiders zu feinen Würfeln oder Scheiben zerkleinern.
  • Einige Knoblauchpressen eignen sich auch sehr gut für das Pressen von Ingwer oder ungeschälten Knoblauchzehen. Wer beide Gewürzpflanzen häufig in der Küche verwendet, ist mit einer ingwererprobten Presse am besten beraten.

knoblauchpresse test

Knoblauch gewinnt in Deutschland als Küchengewürz und als Bestandteil von Arzneien immer mehr an Bedeutung: Wie das Statistische Bundesamt bereits 2010 vermeldete, ist der Import der Knolle im Vergleich zum Jahr 1999 um mehr als ein Drittel gestiegen.

So lecker und gesund die Knolle auch ist: Nicht jeder kommt bei der Zubereitung von Kräuterbutter oder Bruschetta gern mit dem klebrigen, geruchsintensiven Saft des Knoblauchs in Berührung. Welchen Einfluss die Verwendung einer klassischen Presse oder eines mit Klingen besetzten Knoblauchschneiders auf die Entfaltung des Knoblauchgeschmacks und auf die gesundheitsfördernde Wirkung der Inhaltsstoffe haben kann, erklären wir in unserer Kaufberatung.

1. Knoblauchpressen: Zubereitung ganz ohne klebrige, riechende Finger

Die erste Frage, die sich vermutlich viele Leser stellen: Warum überhaupt eine Knoblauchpresse kaufen, wenn man die Zehen auch mit dem Messer zerkleinern kann?

  • Zeitersparnis und Arbeitserleichterung:
    Vor allem Hobbyköche, die etwas ungeübt im Hacken von Knoblauch oder Kräutern sind, zerkleinern ihren Knoblauch mit einer Presse deutlich schneller und mit nur wenigen Handgriffen. Besonders schnell geht es mit einem Modell, das sogar für ungeschälte Zehen geeignet ist.
  • Weniger Hautkontakt mit dem Knoblauch: 
    Die Zehe wird von der Presse komplett umschlossen und der zerkleinerte Knoblauch braucht nur noch mit einem Messer abgeschabt und direkt in den Topf gegeben zu werden. Die Hände bleiben sauber und frei vom Knoblauchgeruch.

1.1. So haben wir getestet

testkriterien

Wir haben in unserem Knoblauchpressen-Test 2017 den größten Wert auf die Funktionalität der Produkte gelegt: Die beste Knoblauchpresse sollte unserer Meinung nach leicht zu bedienen und unkompliziert zu reinigen sein.

Eine hohe Ausbeute und eine hochwertige Qualität der Verarbeitung runden das Profil des idealen Küchenhelfers ab.

Anhand folgender Testkriterien haben wir jedes unserer 10 Testprodukte überprüft:

Testkriterium Gewichtung Durchführung
Zerkleinerungsleistung

zerkleinerungsleistung

45 %
  • Konsistenz des verarbeiteten Knoblauchs bewertet
  • Knoblauch-Ausbeute für jedes Gerät gemessen
  • Eignung für das Pressen von ungeschältem Knoblauch und Ingwer überprüft
Handhabung

handhabung

25 %
  • Kraftaufwand beim Pressen bewertet
  • Griffergonomie überprüft
Reinigung

reinigung

20 %
  • Reinigung in der Spülmaschine getestet
  • manuelle Reinigung unter fließendem Wasser getestet
Verarbeitung

verarbeitung

10 %
  •  Gehäuse und Einzelteile auf sichtbare Mängel überprüft

1.2. Produktauswahl: Von der klassischen Presse bis zum vielseitigen Knoblauchschneider ist alles dabei

knoblauchpressen test

Um unterschiedlichsten Ansprüchen an die Handhabung und die Wunsch-Konsistenz des Knoblauchs gerecht zu werden, haben wir für unseren Knoblauchpressen-Test nicht nur klassische Pressen, sondern auch eine ganze Reihe klingenbesetzter Schneider und Kombi-Produkte genauer unter die Lupe genommen.

Auch eine Mischung günstiger – und im direkten Knoblauchpresse-Vergleich dazu hochpreisigen Modellen war uns wichtig.

Folgende Marken und Hersteller haben wir bei der Auswahl unserer Testprodukte berücksichtigt:

  • Lurch
  • WMF
  • Zyliss
  • Zwilling
  • Tupperware
  • Rösle
  • Leifheit
  • Koziol
  • Küchenprofi
  • Kitchen Craft
  • Joseph Joseph
  • Genius
  • Fackelmann
  • Strobo
  • Eva Solo
  • Jamie Oliver
  • Ikea

2. Gepresster Knoblauch entfaltet seine gefäßschützende Wirkung besonders gut

Knoblauch ohne Knoblauchfahne

Die positive Wirkung von Knoblauch auf die Gesundheit ist seinem Hauptinhaltsstoff, dem Allicin, zu verdanken. Es senkt den Blutdruck und wirkt wachstumshemmend auf Viren und Bakterien. Aus diesem Grund ist die Knolle auch in Form von Knoblauchkapseln in der Apotheke erhältlich.

Die Stiftung Warentest verweist in der Ausgabe 05/2007 auf eine argentinische Studie: Diese belegt, dass ein spezielles Enzym des Knoblauchs, das für die Bildung des Wirkstoffs Allicin verantwortlich ist, beim Zerdrücken der Zehe eine bessere gefäßschützende Wirkung erzielt, als beim Kleinschneiden des Knoblauchs mit einem Messer.

Beim Aroma scheiden sich die Geister: Im Geschmackstest empfinden viele die Würze des gepressten Knoblauchs als aggressiver. Andere schmecken aus dem Knoblauchmus sogar eine durch die Oxidation der Geschmacksstoffe hervorgerufene bittere Note heraus. Ob Ihnen die Knolle gepresst oder geschnitten besser schmeckt, sollten Sie einfach selbst ausprobieren.

Von grob bis fein: Wir haben daher verschiedene Typen von Pressen, Schneidern und Kombi-Produkten getestet, die Knoblauch zu jeweils unterschiedlichen Darreichungsformen verarbeiten.

3. Zerkleinerungsleistung: Nur 3 von 10 Pressen bewältigen im Praxistest auch ungeschälte Zehen

knoblauch-konsistenz

In unserem Test haben wir mithilfe der verschiedenen Produkt-Kategorien Scheiben (linkes Bild, Knoblauchpresse von Jamie Oliver), Würfel (mittleres Bild, Strobo-Knoblauchschneider) und Mus (rechtes Bild, Knoblauchpresse von WMF) hergestellt.

Klassische Knoblauchpressen zerquetschen die Zehe zu einem grob- bis feinkörnigen Mus, das sich gut zum Würzen von Suppen oder zum Herstellen von Knoblauchbutter eignet. Das feinkörnigste Mus haben wir aus unserem Knoblauchpressen-Testsieger, dem Modell von WMF, herausgeholt.

Knoblauchschneider verarbeiten die Zehe zu Würfeln oder Scheiben –  je nach Konstruktion des Klingeneinsatzes. Feine Würfel können ebenso wie Knoblauchmus in die Suppe oder Kräuterbutter gegeben werden. Scheiben eignen sich besonders gut, um Marinaden anzurühren oder um Grillgemüse oder -fleisch während des Garens zu würzen. Dabei bekommen die Speisen ein leckeres Aroma, ohne dass Sie Gefahr laufen, beim Essen auf gröbere Stückchen der Knolle zu beißen.

ingwer-geeignete knoblauchpressen

Eine Herausforderung, mit der klingenbesetzte Knoblauchschneider im Test besser zurechtkamen als klassische Pressen, ist Ingwer. Drei von zehn Testprodukten – darunter der Genius-Knoblauchschneider, der Schneidewürfel von Strobo und die klassische Knoblauchpresse von Ikea – erzielten beim Zerkleinern von Ingwer sehr gute Ergebnisse.

Mit einigen Knoblauchpressen ließen sich in unserem Praxistest sogar ungeschälte Zehen verarbeiten. Das spart Zeit, denn besonders frische Knoblauchzehen trennen sich oft nur widerwillig von ihrer Haut. Allerdings geht das Pressen ungeschälter Zehen fast immer zulasten der Ausbeute: Viel Knoblauch bleibt mit der Haut als Rest zurück und die Menge an verzehrfertigem Mus ist geringer als beim Auspressen einer geschälten Zehe.

Bei so mancher Presse ist daher ein praktischer Knoblauchschäler im Lieferumfang enthalten. Dieser besteht in der Regel aus Silikon, wird mit der ungeschälten Zehe befüllt und entfernt die Haut in wenigen Sekunden durch kräftiges Hin- und Herrollen auf einer festen Unterlage.

VGL-Logo-AktenvernichterKlassische Knoblauchpressen wie die von Rösle, Eva Solo oder die Ikea-Knoblauchpresse kamen im Test am besten – und ohne allzu große Einbußen bei der Ausbeute – mit ungeschälten Zehen zurecht.

4. Handhabung: Ein Knoblauch-Rocker erfordert mehr Kraft als eine klassische Presse

Bei der Handhabung haben wir Wert auf den erforderlichen Kraftaufwand und die Ergonomie gelegt, denn beim Knoblauch-Pressen sollten Sie im Idealfall keinen Tennisarm bekommen.

Fast alle Testgeräte konnten mit angenehm geformten Griffen überzeugen, die sich gut mit einer oder auch zwei Händen umfassen lassen und beim Knoblauchpressen nicht in die Handflächen einschneiden. Etwas Kraft braucht es aber bei allen Modellen. Unverhältnismäßig hoch war die körperliche Anstrengung nur bei zwei von zehn Geräten.

anwendung

V.l.n.r.: 1. Klassische Presse 2. Kombi-Produkt mit zwei separaten Füllkammern 3. Knoblauchschneider mit Hebel zum Herunterdrücken und Auffangbehältnis 4. Knoblauch-Rocker 5. Knoblauchmühle

knoblauch-rocker

Der Knoblauch-Rocker aus Edelstahl wird wie ein Wiegemesser eingesetzt, um die Zehe zu zerkleinern.

Wir haben auch zwei Produkte getestet, die sich in Sachen Anwendung deutlich von klassischen Knoblauchpressen unterscheiden:

  • Die Knoblauchmühle wird wie eine Pfeffermühle bedient.
  • Der Knoblauch-Rocker wird mit einer wiegenden Bewegung auf die Knoblauchzehe gedrückt. Benötigt wird hierfür ein Schneidebrett.

Die Anwendung eines Knoblauch-Rockers hat gegenüber der Verwendung einer klassischen Presse einige nennenswerte Vor- aber auch Nachteile:

  • sehr einfach und intuitiv zu bedienen
  • hygienisch – keine Nischen, in denen Knoblauchreste hängen bleiben
  • kraftaufwendige Bedienung
  • stabile Unterlage nötig

VGL-Logo-AktenvernichterKnoblauch-Rocker und Knoblauchmühlen sind nur etwas für kräftige Hände. Als weniger schweißtreibend zu bedienen haben sich im Test die klassischen Pressen und Knoblauchschneider erwiesen.

5. Reinigung: Die Spülmaschine erspart nicht die manuelle Vorwäsche

manuelle-reinigung

Bei der Knoblauchpresse von Tupper lassen sich Knoblauchreste dank des ausklappbaren Bodens besonders leicht entfernen.

Eine der wichtigsten Eigenschaften der Knoblauchpresse ist die unkomplizierte Reinigung. Nicht wenige Hobby-Köche verzichten erfahrungsgemäß ganz auf die Nutzung dieser speziellen Küchenutensilien, weil ihnen das Reinigen des Geräts zu aufwendig ist, und benutzen stattdessen lieber ein Messer.

Die gute Nachricht:
Alle Knoblauchpressen haben in unserem Praxistest mehrere Durchläufe in der Spülmaschine einwandfrei überstanden
– und das, obwohl herstellerseitig nicht alle Knoblauchpressen als spülmaschinenfest deklariert sind. Bei Knoblauchpressen aus Edelstahl können Sie sich grundsätzlich sicher sein, dass der Geschirrspüler ihnen auch langfristig nichts anhaben kann.

Die schlechte Nachricht:
Die Spülmaschine schafft es nicht, gröbere, klebrige Knoblauchstückchen und Schalenreste aus der Füllkammer der Pressen zu entfernen. Daher sollte die Presse grundsätzlich manuell abgespült werden, bevor sie im Geschirrspüler landet. Besonders einfach geht das bei Pressen mit einem nach außen aufklappbaren Boden.

VGL-Logo-AktenvernichterAlle getesteten Geräte können problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Richtig sauber werden sie aber nur, wenn grobe Reste vorher unter fließendem Wasser entfernt werden.

6. Wie verarbeite ich Knoblauch, wenn ich keine Presse zur Hand habe?

Die Knoblauchpresse ist nicht unbedingt in jeder noch so gut ausgestatteten Küche vorhanden. Wie Sie die Knoblauchknolle bearbeiten müssen, wenn Sie in Ihrem Haushalt keine Presse zur Hand haben, sehen Sie hier:

Testsieger
WMF Profi Plus 18.7291.6030
gut (1,9) WMF Profi Plus 18.7291.6030
97 Bewertungen
30,57 € Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Strobo Knoblauchschneider
gut (2,0) Strobo Knoblauchschneider
107 Bewertungen
14,90 € Zum Angebot »
Kommentare (1)
  1. Sjölander78 :

    Ist eine Ingwerreibe nicht besser für das Zerkleinern von Ingwer?

    Antworten
    1. Vergleich.org :

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Knoblauchpressen-Test.

      Eine Ingwerreibe ist nicht grundsätzlich besser als eine Presse. Die Konsistenz des geriebenen Ingwers ist der von gepresstem Ingwer sehr ähnlich. Beide Varianten eignen sich z.B. hervorragend zur Zubereitung von Ingwertee. Der Vorteil der Presse liegt darin, dass sich der Ingwer deutlich schneller zerkleinern lässt als mit einer Reibe. Mit einem Knoblauchschneider haben Sie sogar die Möglichkeit, Ingwer in Scheiben zu schneiden, um ihn beispielsweise zu kandieren.

      Weiterhin viel Freude in der Küche wünscht

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Tests und Vergleiche - Küchenhelfer

Jetzt vergleichen
Backofenthermometer Test

Küchenhelfer Backofenthermometer

Wenn Sie gerne Kuchen backen oder Braten zubereiten, ist es wichtig, zu wissen, wie hoch die Temperatur im Ofen ist, um abschätzen zu können, ob die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bratenthermometer Test

Küchenhelfer Bratenthermometer

Bratenthermometer werden immer dann eingesetzt, wenn es darum geht, ein Stück Fleisch, wie z.B. ein Steak, besonders saftig und auf den Punkt zu garen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Brotschneidemaschine Test

Küchenhelfer Brotschneidemaschine

Brotschneidemaschinen benutzt man heute nicht nur zum Schneiden von Brot, sondern man setzt sie heute in vielen Küchen als Allesschneider ein. Der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Burgerpresse Test

Küchenhelfer Burgerpresse

Eine gewöhnliche Burgerpresse besteht aus zwei Teilen; Unterteil und Stempel beziehungsweise "Stamp". Das Herstellen der Burger-Frikadelle, auch Patty…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cocktail-Shaker Test

Küchenhelfer Cocktail-Shaker

Ein Cocktail Shaker ist ein Flüssigkeitsbehälter, der zum Schütteln und Anrichten von Cocktails verwendet wird…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Design-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Design-Wasserkocher

Wasserkocher sind erheblich effizienter als als Töpfe auf der Herdplatte. Sie verbrauchen weniger Energie und schonen dadurch Umwelt und Geldbeutel…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Edelstahl-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Edelstahl-Wasserkocher

Mit einem elektrischen Wasserkocher können Sie bequem und schnell Wasser zum Kochen bringen. Dabei übernimmt der Kocher die ganze Arbeit. Sie müssen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fleischklopfer Test

Küchenhelfer Fleischklopfer

Fleischklopfer sind praktische Küchenhelfer, die als Vorbereitung fürs Kochen zum Plattieren und Mürben von Fleisch eingesetzt werden. Mit ihnen lässt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Glas-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Glas-Wasserkocher

Mit einem Glas-Wasserkocher wird Wasser nicht nur schnell und bequem zum Kochen gebracht, er dient auch als schöner Hingucker in jedem Raum. Mit einer…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handmixer Test

Küchenhelfer Handmixer

Handmixer besitzen Rührstäbe für leichte Teige und Saucen sowie Knethaken für schwere Brotteige. Gute Modelle haben zudem einen Aufsatz für Smoothies…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hochleistungsmixer Test

Küchenhelfer Hochleistungsmixer

Hochleistungsmixer sind Standmixgeräte mit besonders starkem Motor, der die Klingen auf 25.000 Umdrehungen pro Minute bringt. Die scharfen Schneiden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Käsereibe Test

Küchenhelfer Käsereibe

Eine Käsereibe ist ein nützlicher Küchenhelfer, der Ihnen frischen Käse am Stück in streufähige Käsespäne reibt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kartoffelpresse Test

Küchenhelfer Kartoffelpresse

Kartoffelpressen sind Küchenhelfer, die durch Hebel- oder Kurbelbewegungen Kartoffeln, anderes Gemüse, Obst und Eis zerkleinern können. Dabei lässt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kartoffelstampfer Test

Küchenhelfer Kartoffelstampfer

Kartoffelstampfer gibt es in verschiedenen Stampfflächen-Formen von rund bis rechteckig. Sie sind hervorragend für die Herstellung von Kartoffelpüree …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kirschentkerner Test

Küchenhelfer Kirschentkerner

Kirschentkerner sind mechanische Haushaltshelfer, die Kirschen besonders schnell von ihren Steinen befreien, ohne dabei zu spritzen. So erleichtern …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Küchenwaage Test

Küchenhelfer Küchenwaage

Für das grammgenaue Abmessen von Lebensmitteln und Kochzutaten empfehlen wir, eine digitale Küchenwaage zu verwenden. Analoge Küchenwaagen überzeugen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Messbecher Test

Küchenhelfer Messbecher

Messbecher ermöglichen das genaue Abmessen von Lebensmitteln, wie Zucker, Mehl und Reis, mithilfe von Maßeinheiten wie Liter (l), Gramm (g) und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mörser Test

Küchenhelfer Mörser

Mörser sind wahre Multitalente in der Küche: mit Muskelkraft ersetzen sie Gewürzmühlen, Knoblauchpressen oder Nussknacker, sind robust und dazu noch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nudelholz Test

Küchenhelfer Nudelholz

Ein Nudelholz ist eine Walze zum Ausrollen von Teig für z.B. Plätzchen, Pizza und Flammkuchen. Ein Nudelholz mit Gravur lässt Sie einzigartig …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Parmesanreibe Test

Küchenhelfer Parmesanreibe

Wenn Sie eine Parmesanreibe kaufen möchten, können Sie zwischen Reiben mit und ohne Auffangbehälter wählen. Artikel mit Auffangbehälter sind schwerer …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Salatschleuder Test

Küchenhelfer Salatschleuder

Es gibt unterschiedliche Typen von Salatschleudern - solche mit Seilzug und solche mit Kurbel. Beide eignen sich gleichermaßen, um den Salat zur …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spätzlepresse Test

Küchenhelfer Spätzlepresse

Mit einer Spätzlepresse lassen sich Spätzle originalgetreu und traditionell zubereiten. Auch für das Pürieren von gekochten Kartoffeln für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spargelschäler Test

Küchenhelfer Spargelschäler

Spargel kann mit jedem handelsüblichen Sparschäler geschält werden. Mit speziellen Spargelschälern gelingt die lästige und langwierige Arbeit jedoch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stabmixer Test

Küchenhelfer Stabmixer

In unserem Stabmixer-Test [year] haben wir verschiedene Modelle sämtlicher Preisklassen auf die Grundfunktionen eines jeden Mixstabs geprüft: das …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Standmixer Test

Küchenhelfer Standmixer

In unserem Standmixer-Test [year] haben wir grüne Smoothies gemixt, Guacamole zubereitet und Eiswürfel zerkleinert. Das Modell-Spektrum reichte dabei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Retro-Wasserkocher Test

Küchenhelfer Retro-Wasserkocher

Wasserkocher im Retro-Look sind nicht nur optisch ein Hingucker. Die Retro-Wasserkocher in Weiß, Creme oder Rot sind mit modernster Technik …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wasserkocher Test

Küchenhelfer Wasserkocher

Wasserkocher besitzen heute meist ein verdecktes Heizelement, das vor Kalk geschützt ist und dem Gerät auch bei Glaswänden ein edles Design verleiht…

zum Vergleich
Wöchentlich kostenlose Haushaltstipps

Nutzen Sie die Erfahrung unserer vergleich.org-Redaktion und erhalten Sie die besten Tipps für Ihren Haushalt.

Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:

Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.

vg