Das Wichtigste in Kürze
  • Sie haben die Wahl zwischen Keyboard-Verstärkern unter 100 Watt, die besonders für den Proberaum geeignet sind und Verstärkern ab 100 Watt. Mit diesen können Sie in größeren Räumen wie Bars auftreten.
  • Die Anzahl der Kanäle entscheidet darüber, wie viele Instrumente Sie an den Verstärker anschließen können.
  • Hat der Verstärker einen XLR-Eingang, kann neben Keyboard auch ein Mikrofon angeschlossen werden.

Keyboard-Verstärker Test

Keyboard-Verstärker dienen dazu, den Klang Ihres Tasteninstruments ohne Verzerrung zu erhöhen. Ein guter Verstärker sollte Ihnen außerdem die Option bieten, mehrere Instrumente anzuschließen. Als kompakter Lautsprecher und Mischpult in einem kann der Keyboard-Verstärker bei Live-Auftritten für satten Klang sorgen und die Probearbeit alleine oder in einer Band erleichtern.

In unserer Kaufberatung stellen wir Ihnen die verschiedenen Typen von Keyboard-Verstärkern hinsichtlich Leistung und Bedienung vor und zeigen Ihnen, welche Vor- und Nachteile die Keyboard-Amps hinsichtlich Verstellmöglichkeiten und Anschlüssen haben. Dies und mehr finden Sie in unserem Vergleich von Keyboard-Verstärkern 2020.

Keyboard Verstärker gebraucht

1. Entscheidet die Leistung in Watt über den Verwendungszweck des Keyboard-Verstärkers?

1.1. Für einen Konzertauftritt sollte Ihr Keyboard-Verstärker mindestens 100 Watt Leistung haben

Das wichtigste Kriterium beim Kauf eines Keyboard-Amps ist die Leistung in Watt. Diese entscheidet darüber, wie kraftvoll der Ton Ihres Tasteninstruments verstärkt werden kann. Besonders dann, wenn der Verstärker bei unterschiedlichen Zwecken wie Probe und Auftritt zum Einsatz kommen soll, muss er über eine ausreichende Leistung verfügen.

Keyboard-Verstärker kaufen

Wollen Sie den besten Keyboard-Verstärker günstig kaufen, empfehlen wir Ihnen ein leistungsfähiges Gerät mit mindestens 100 Watt.

In kleinen Räumen wie Proberaum und Wohnzimmer ist eine Leistung von 30 bis 50 Watt ausreichend. Soll der Keyboard-Verstärker als Ersatz für Kopfhörer oder die internen Boxen eines Keyboards dienen, erhalten Sie mit einem Amplifier von maximal 50 Watt einen Klang, der den Ton des Tasteninstruments verstärkt, ohne die Nachbarn zu stören.

Planen Sie dagegen Auftritte in größeren Räumlichkeiten wie Bars, wo die Lautstärke gegen das Publikum ankommen muss, empfehlen wir Ihnen einen Keyboard-Verstärker mit einer Leistung von mindestens 100 Watt. Damit nicht nur Mitten, sondern auch hohe und tiefe Töne nicht untergehen, ist diese Leistung notwendig.

Ein leistungsstarker Keyboard-Verstärker kann Ihnen bei einem Konzert das herkömmliche P.A.-System (Public-Announcement-System), bestehend aus Boxen für das Publikum und Monitor-Boxen für die Musiker, ersetzen. Mit dem Keyboard-Verstärker sparen Sie also nicht nur Geld, sondern auch Platz.

Neben der Leistung in Watt ist der Durchmesser der Lautsprecher für die Leistung ausschlaggebend. Leistungsstarke Verstärker haben im Durchschnitt Lautsprecher mit einem Durchmesser von 10 bis 12 Zoll. Bei vielen Herstellern, z. B. Rohland und Behringer, ist die Membran der Lautsprecher so konstruiert, dass ein optimales Verhältnis von Höhen, Mitten und Tiefen erzeugt wird.

Vergleich.org-Fazit: Wenn Sie Ihren Keyboard-Verstärker gezielt für Konzerte benötigen oder einfach flexibel im Verwendungszweck sein wollen, empfehlen wir Ihnen einen Amplifier mit einer Leistung von mindestens 100 Watt. Idealerweise sollten der Durchmesser der Lautsprecher mindestens 10 Zoll betragen.

1.2. Für Wohnzimmer und Proberaum ist eine Leistung von 30 bis 50 Watt ausreichend

Kleinere Keyboard-Verstärker mit 50 Watt sind nicht für größere Konzerträume mit großem Publikum geeignet. Der Ton des Keyboards, Synthesizers oder Konzert-Pianos würde im allgemeinen Lärm untergehen. Für kleine Räume im eigenen Heim sind die Verstärker jedoch bestens geeignet.

Keyboard-Verstärker Roland

Für den Proberaum können Sie einen kleinen Keyboard-Verstärker kaufen, dessen Leistung bei ca. 50 Watt liegt.

Nur weil der Verstärker kleiner ist, müssen Sie nicht auf ein differenziertes Klangbild verzichten. Ebenso wie Konzert-Verstärker können die sechs bis acht Zoll großen Lautsprecher das große Frequenzspektrum eines Keyboards ohne Verzerrungen wiedergeben. Damit eignen sich die kleinen Verstärker ideal zum Proben und Komponieren.

Ein weiterer Vorteil der Heimverstärker ist ihre geringe Größe und Gewicht. Während Konzert-Verstärker 20 kg und mehr auf die Waage bringen können, wiegen Verstärker von Marken wie bspw. Laney und Vox weniger als 10 kg. Damit sind Sie zwischen Bandraum, Musikschule und Wohnung besonders mobil unterwegs.

Ein kleiner Heim-Verstärker kann für Konzertsituationen genutzt werden. Hier dient er nicht zur Beschallung des Publikums, sondern dient Ihnen als Monitor-Box, mit der Sie stets einen Überblick über das musikalische Geschehen behalten. Auch ein Heim-Verstärker ist also vielseitig einsetzbar.

Besonders praktisch sind Keyboard-Verstärker in Keilform. Diese können so gekippt werden, dass der Klang direkt in Ihr Ohr dringt. Damit sind auch weniger leistungsfähige Verstärker in der Lage, im Proberaum mit Gitarre, Bass und Schlagzeug für Orientierung zu sorgen. Im Zweifelsfall können Sie den Verstärker auch gegen einen Holzkeil lehnen, um die maximale Leistung aus Ihrem Gerät zu holen.

Vergleich.org-Fazit: Zwar eignen sich Heim-Verstärker nicht zur Beschallung eines größeren Publikums, zum Proben, Komponieren oder als Monitor-Box sind die kleinen Keyboard-Amps allerdings bestens geeignet. Achten Sie beim Kauf auf ein besonders geringes Gewicht von 10 kg oder weniger, um mit Ihrem Verstärker besonders mobil zu sein.

Im Keyboard-Verstärker-Vergleich finden Sie die passende Kategorie für Ihre Ansprüche:

Konzert-Verstärker Heim-Verstärker
Rohland Verstärker verstaerker von onkyo
+++
Leistung 100 Watt und mehr
++
Leistung 30 bis 80 Watt
+++
Durchmesser Lautsprecher 10 bis 12 Zoll
++
Durchmesser Lautsprecher 6 bis 8 Zoll
+++
max. 4 Kanäle
+++
max. 4 Kanäle
++
Gewicht ca. 15 bis 25 kg
+++
Gewicht ca. 5 bis 15 kg

Kanäle individuell verstellbar

Kanäle individuell verstellbar

mit XLR-Eingang für Mikrofon

teilweise mit XLR-Eingang für Mikrofon

Zusatzeffekte teilweise einstellbar

Zusatzeffekte teilweise einstellbar

Keyboard-Verstärker Yamaha

2. Je mehr Kanäle der Keyboard-Verstärker hat, desto mehr Instrumente lassen sich anschließen?

2.1. Die meisten Keyboard-Verstärker haben drei bis vier Kanäle

Da Ihr Keyboard-Verstärker ein besonders umfangreiches Frequenzspektrum an Klängen wiedergeben kann, ist er auch geeignet, um andere Instrumente wie akustische oder elektronische Gitarre zu verstärken. Um mehrere Instrumente auf einmal zu verstärken, verfügen die Ampflifier über mehrere Kanäle, die Sie im Idealfall einzeln verstellen können.

Besonders dann, wenn Sie den Verstärker für Auftritte nutzen, bildet die Verstellbarkeit der einzelnen Kanäle ein wichtiges Kaufkriterium. Denn wenn z. B. die Gitarre im Mix zu laut ist, sind Sie mit dieser Funktion in der Lage, die Klangdynamik der Instrumente gezielt aufeinander abzustimmen.

Ein weiteres Kaufkriterium bilden Zusatzeffekte wie Echo, Chorus und Hall. Diese sind besonders dann interessant, wenn Ihr Tasteninstrument nicht über eigene Effekte verfügt, wie z. B. ein E-Piano. Sollten Sie jedoch vorrangig mit einem Keyboard oder Synthesizer spielen, sind die Effekte des Verstärkers in der Regel weniger wichtig, da Sie diese mit Ihrem Instrument selbst erzeugen können.

Keyboard-Verstärker Thomann

2.2. Machen Sie den Keyboard-Verstärker-Test und prüfen Sie, ob das Gerät über alle nötigen Anschlüsse für Ihre Zwecke verfügt

In der Regel werden die Ein- und Ausgänge der Keyboard-Verstärker mit Anschlüssen für Klinke-Kabel ausgestattet. Diese bilden den Standard beim Anschließen der Instrumente und ermöglichen Ihnen, neben dem Keyboard auch Gitarre oder Bass mit Ihrem Verstärker zu koppeln. Deshalb verfügt jeder Kanal über einen Klinken-Anschluss.

Für singende Entertainer ist besonders ein XLR-Anschluss interessant. Damit können Sie zusätzlich ein Mikrofon anschließen. Bei einem Auftritt sparen Sie sich so das Mitbringen eines zweiten Lautsprechers und machen Ihren Keyboard-Verstärker zur praktischen Zwei-in-eins-Lösung.

Zusätzliche AUX-Eingänge wie Cinch ermöglichen Ihnen außerdem das Anschließen von CD- und MP3-Playern. Auf der Ausgangsseite sorgen Klinken-Anschlüsse dafür, dass das Mischpult beim Live-Auftritt oder für das Abmischen gekoppelt werden kann.

Keyboard-Verstärker anschließen

2.3. Stellen Sie den Keyboard-Verstärker so auf, dass Sie optimal beschallt werden

Wedge-Form

Besonders praktisch sind Keyboard-Verstärker in der Wedge-Form. Bei dieser sind Kasten- und Keilform kombiniert, Sie sind also besonders flexibel beim Aufstellen des Verstärkers.

Wenn der Verstärker einfach auf dem Boden steht, ist er nicht optimal eingesetzt. Um den besten Klang aus Ihrem Gerät zu holen, haben Sie zwei Optionen, das Kippen oder die Benutzung eines Lautsprecherständers. Einige Verstärker sind bereits in einer Keilform gefertigt. Diese müssen Sie nur schräg kippen und der Klang dringt direkt an Ihr Ohr.

Alternativ lassen sich Keyboard-Verstärker auch auf einem Lautsprecherständer montieren. Hierfür sind einige Keyboard-Verstärker mit einem Gewinde an der Unterseite ausgestattet. Bei vielen Herstellern setzen allerdings Keyboard-Verstärker spezielle Ständer voraus, in diesem Fall können Sie Ihren Verstärker nicht auf jedem beliebigen Lautsprecherständer platzieren.

Wir von Vergleich.org empfehlen Ihnen, sich vor dem Kauf über die Aufstellmöglichkeiten des Keyboard-Verstärkers zu informieren. Egal ob Kippen oder Aufstellen, die Methode sollte für Ihre Zwecke geeignet sein und die maximale Leistung des Verstärkers ermöglichen.

Keyboard-Verstärker Test Vergleich

3. Sollte man auf die Positionierung achten, um Stör- und Brummgeräusche zu vermeiden?

Wir geben Ihnen Tipps zum Anschließen und Aufstellen Ihres Keyboard-Verstärkers:

Keyboard-Verstärker Auftritt

Machen Sie vor dem Auftritt den Keyboard-Amp-Test und prüfen Sie, ob der Verstärker optimal beschallt.

  • Schließen Sie den Verstärker nicht an einen Stromkreis an, an dem bereits Geräte hängen, die Störgeräusche durch Motoren produzieren, z. B. Kühlschränke und Mikrowellen.
  • Stellen Sie sicher, dass der Verstärker, z. B. im Proberaum, in ausreichendem Abstand zu anderen Verstärkern steht. Sollten Brummgeräusch auftreten, stellen Sie beide Geräte etwas weiter voneinander entfernt auf.
  • Schalten Sie Ihr Handy beim Betreiben des Keyboardverstärker aus. Dieses kann in der Nähe des Instruments Störgeräusche hervorrufen.
  • Achten Sie darauf, dass heiße Lichtquellen, z. B. beim Live-Auftritt, nicht für längere Zeit auf die Oberfläche des Verstärkers strahlen, da sonst Verfärbungen und Verformungen auftreten können, welche die Funktion des Amps beeinträchtigen.
  • Warten Sie nach dem Transport beim Entladen des Verstärkers, bevor Sie ihn einschalten. Der Verstärker muss sich der Raumtemperatur anpassen. Andernfalls kann kondensiertes Wasser Schäden in der Elektronik verursachen.

Um auf der Bühne den besten Sound zu erzielen, ist manchmal etwas Experimentieren bei der Position des Verstärkers gefragt. In vielen Fällen ist es ratsam, den Verstärker schräg vom Keyboard aufzustellen, um die optimale Klangentwicklung zu erzielen. Machen Sie selbst den Keyboard-Verstärker-Test, um die beste Position zu finden.

Keyboard-Verstärker Behringer

4. Die häufigsten Fragen zu Keyboard-Verstärkern

4.1. Können Sie eine Monitor-Box als Keyboard-Verstärker nutzen?

Monitor-Boxen und Verstärker sind dazu konzipiert, den Klang des Keyboards zu verstärken. Der Vorteil der Monitor-Boxen besteht darin, dass sie vergleichsweise klein und leicht sind. Mit Monitor-Boxen sind Sie äußerst mobil und sorgen stets für eine ausreichende Eigenbeschallung.

Im Vergleich zu Verstärkern haben Monitor-Boxen allerdings den Nachteil, über weniger Leistung und weniger Kanäle zu verfügen. Wenn Sie also eine Kombi-Lösung für Konzert und Proberaum suchen, sind Keyboard-Verstärker für Piano und Musiker die bessere Wahl.

Ein weiterer Vorteil von Keyboard-Verstärkern ist, dass sie in der Keilform erhältlich sind. Damit lassen sie sich so kippen, dass der Sound direkt an Ihr Ohr dringt. Damit kann auch ein leistungsschwacher Verstärker beim lauten Konzert als Monitor-Box bestehen.

Vor- und Nachteile von Keyboard-Verstärkern in Keilform gegenüber Keyboard-Verstärkern in Kastenform:

    Vorteile
  • besseres Klangbild durch Kippen
  • für Proberaum und Konzert einsetzbar
    Nachteile
  • meist etwas teurer in der Anschaffung

4.2. Was müssen Sie bei der Pflege des Keyboard-Verstärkers beachten?

Grundsätzlich sollten Sie das Gerät mit einem sauberen und trockenen Tuch reinigen und direkte Einstrahlung von Hitze vermeiden. Für die optimale Funktionalität empfehlen wir Ihnen außerdem, keine Aufkleber am Gehäuse zu befestigen.

Es liegt bisher weder von Öko-Test noch der Stiftung Warentest ein Keyboard-Verstärker-Test vor. Ein potenzieller Keyboard-Verstärker-Testsieger sollte eine Leistung von mindestens 100 Watt mit einer mehrspurigen Bedienung verbinden, um für alle Zwecke optimal geeignet zu sein.

Bildnachweise: shutterstock.com/PIOTRPIATROUSKI, shutterstock.com/OSABEE, shutterstock.com/PRIMASTOCKPHOTO, shutterstock.com/LUCKYRACCOON, shutterstock.com/NYKONCHUKOLEKSII, shutterstock.com/KUZMAPHOTO, shutterstock.com/MEDIAWHALESTOCK, shutterstock.com/MAKSYMBONDARCHUK, shutterstock.com/LAINEN, shutterstock.com/OKFOTO (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Keyboard-Verstärker-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Keyboard-Verstärker?

Unser Keyboard-Verstärker-Vergleich stellt 9 Keyboard-Verstärker von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Laney, Behringer, Rohland, VOX, Roland, SubZero, Classic Cantabile. Mehr Informationen »

Welche Keyboard-Verstärker aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Keyboard-Verstärker in unserem Vergleich kostet nur 143,05 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Beh­rin­ger B205D Eurolive Monitor Laut­spre­cher­sys­tem gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Keyboard-Verstärker-Vergleich auf Vergleich.org einen Keyboard-Verstärker, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Keyboard-Verstärker aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der Beh­rin­ger B205D Eurolive Monitor Laut­spre­cher­sys­tem wurde 549-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Keyboard-Verstärker aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der LANEY AH80 Keyboard-Ver­stär­ker, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 21 von 5 Sternen für den Keyboard-Verstärker wider. Mehr Informationen »

Welchen Keyboard-Verstärker aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Das VGL-Team konnte sich vor allem für einen Keyboard-Verstärker aus dem Vergleich begeistern und hat daher den LANEY AH80 Keyboard-Ver­stär­ker mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet. Mehr Informationen »

Welche Keyboard-Verstärker hat die VGL-Redaktion für den Keyboard-Verstärker-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Keyboard-Verstärker für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: LANEY AH80 Keyboard-Ver­stär­ker, Beh­rin­ger Ul­tra­to­ne K450FX Keyboard Ver­stär­ker, Rohland KC-80 3-Ch Mixing Keyboard Am­pli­fier, Beh­rin­ger B205D Eurolive Monitor Laut­spre­cher­sys­tem, Vox Key­board­com­bo VX50-KB, Laney AH40 Keyboard-Ver­stär­ker, Roland CM-30 Aktiv-Monitor, SubZero DR-60 und Classic Can­ta­bi­le AP-30 Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Keyboard-Verstärker interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Keyboard-Verstärker-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Roland Keyboard-Verstärker“, „Behringer Keyboard-Verstärker“ und „Classic Cantabile AP-30“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Größe Lautsprecher Vorteil des Keyboard-Verstärkers Produkt anschauen
LANEY AH80 Keyboard-Verstärker 266,38 ++ Praktische Keilform » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Behringer Ultratone K450FX Keyboard Verstärker 252,30 ++ Interner 24-Bit-Effektprozessor mit 100 Presets wie Reverb, Chorus, Flanger, Delay, Pitch Shifter und verschiedene Multieffekte » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rohland KC-80 3-Ch Mixing Keyboard Amplifier 321,00 ++ Kanäle individuell verstellbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Behringer B205D Eurolive Monitor Lautsprechersystem 143,05 + Besonders leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vox Keyboardcombo VX50-KB 143,55 + Kanal 3 kann wahlweise als LINE- oder MIC-Eingang fungieren und ist mit einem PHASE-Schalter ausgestattet » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Laney AH40 Keyboard-Verstärker 148,25 + Für Keyboard, Gesang und Akustikgitarre » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Roland CM-30 Aktiv-Monitor 243,00 + Großer Schalengriff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SubZero DR-60 188,50 +++ Mit Equalizer-Einstellung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Classic Cantabile AP-30 152,00 ++ Mit Tragegriff » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen