Das Wichtigste in Kürze
  • Die Maße von Hubwagen richten sich nach den Maßen von Europaletten. Meist weisen die Hubwagen daher eine Gabellänge von 1.150 mm und eine Gesamtbreite von 540 mm auf.
  • Hydraulisch angehoben wird die Fracht per Auf- und Abbewegung der Deichsel. Mit elektrischen Palettenwagen heben Sie die Fracht per Knopfdruck.
  • Hubwagen eignen sich zum Transport von bis zu 2,5 Tonnen Fracht. Die Fortbewegung der Fracht erleichtern Ihnen Tandemrollen und ein elektrischer Antrieb.

hubwagen-test

Etwa 102 Millionen Flachpaletten wurden laut einer Statistik des Statistischen Bundesamtes allein im Jahr 2017 in Deutschland hergestellt.

Als Ladungsträger sind Paletten elementare Bestandteile unzähliger logistischer Prozesse in kleinen, mittelgroßen und Großunternehmen. Um diese zu transportieren haben sich Hubwagen als Flurförderzeuge etabliert, um den Transport schwerer Lasten zu vereinfachen.

Dank Ihrer Eigenschaften wie speziell auf Paletten ausgerichtete Maße, hoher Traglast und leicht gängige Rollen, erleichtern Sie die Lagerarbeiten und verringern die körperliche Anstrengung.

In unserer Vergleich.org-Kaufberatung 2020 zu Hubwagen, stellen wir Ihnen anhand der Vergleichstabelle verschiedene Hubwagen vor. Wer auf engem Raum arbeiten muss, wählt besser ein kurzes Hubwagen-Modell.

Eine integrierte Waage zeigt das Gewicht der Fracht an. Das hilft dabei, maximale Zuladungen im Blick zu behalten. Wenn Sie sich das Hochpumpen per Deichsel ersparen wollen, sollten Sie einen elektrischen Palettenwagen aus der Tabelle wählen.

palettenwagen-jungheinrich

1. Zählen Hubwagen zu den gleislosen Flurförderzeugen?

Was sind Flurförderzeuge?

Flurförderzeuge oder auch Flurfördermittel sind Geräte, die dem ebenerdigen Transport von Gütern dienen. Diese spielen insbesondere bei der Lagerlogistik eine Rolle.

Hubwagen zählen zu der Kategorie der gleislosen Flurförderzeuge. Dies bedeutet, dass diese ohne eine spezielle Transportvorrichtung wie Schienen oder Deckenaufhängungen gesteuert werden können.

Hubwagen bestehen in den meisten Fällen aus einer Konstruktion aus zwei Gabeln und einer Deichsel mit Handgriff. Der Handgriff dient zum einen für den Handbetrieb, also zum Schieben, Ziehen oder Steuern der Fracht, zum anderen als Hubhebel.

Durch eine Art Pumpbewegung mit dem Hebel sowie der integrierten Hydraulikvorrichtung heben die Gabeln des Hubwagens die Fracht an. Der Hubwagen kann samt Fracht anschließend und unter geringer Kraftaufwendung transportiert und befördert werden.

palettenwagen-elektrisch

Bei einem Scherenhubwagen hebt sich durch eine Hydraulik die gesamte Ladefläche.

Der Hydraulikhebel sitzt bei Palettenwagen mit Deichsel üblicherweise direkt am Handgriff und kann durch das Ziehen mit den Fingern betätigt werden. Zu Hydraulik, Gabeln und Tragkraft erhalten Sie in den weiteren Kapiteln jedoch noch genauere Informationen.

Allgemein sollten Sie wissen, dass es darüber hinaus bei herkömmlichen Gabelhubwagen funktionale Unterschiede geben kann. So bieten führende Hersteller wie Ameise oder Jungheinrich Hubwagen an, die von Elektronikkomponenten unterstützt werden.

Bei solchen elektrischen Palettenwagen ist die Hydraulik und/oder das Fahrgestell elektronisch unterstützt und daher schwere Frachten besonders leicht zu bewegen.

Praktisch: Palettenhubwagen mit Waage bieten die Möglichkeit, das Gewicht der Fracht schon beim Aufladen auf die Gabel zu messen. Wählen Sie daher einen Palettenhubwagen mit Waage aus unserer Vergleichstabelle, wenn Sie immer den Überblick über Frachtgewicht und zulässige Traglast haben wollen.

Hochhubwagen finden hingegen beim Einsatz in großen Lagerhallen mit besonders hohen Regalen und Abladeflächen Verwendung.

Einige unterschiedliche Hubwagen-Arten hier im kurzen Überblick:

Art des Palettenhubwagens Merkmale
Handhubwagen

palettenwagen-vergleich

  • einfachste Version eines Hubwagens
  • Hubsteuerung erfolgt manuell durch Pumpbewegung
  • Fortbewegung erfolgt durch physische Krafteinwirkung
Handhubwagen kurz

palettenwagen-tradedrive-kurz

  • kurze Handhubwagen-Version
  • Gabellänge unter 1.000 mm Länge
  • Tragkraft meist geringer als 1.500 kg
  • praktischere Handhabung in engen Lagerräumen, z.B. in Kioskläden
Elektrischer Hubwagen

hubwagen-elektronisch

  • Hub bzw. Hydraulik sind elektronisch unterstützt
  • elektronischer Antrieb erleichtert die Fortbewegung
  • Strom meist auf Akku-Basis
Handhubwagen mit Waage

palettenwagen-mit-waage

  • Hubwagengabeln dienen als Messwaage
  • Gewichtsanzeige über Display am Handgriff
  • praktisch zum Überprüfen der Traglast

Hubwagen mit Waage sind empfehlenswert für Anwender, die das Gewicht der Zuladung im Blick behalten wollen. Elektrische Hubwagen machen vor allem dann Sinn, wenn man sich eine motorische Unterstützung beim Lasttransport bzw. beim Anheben der Last wünscht.

Wer auf diese Funktionen verzichten kann, der sollte ein einfaches Modell wählen. Dieses gibt es in langer (üblicher) Ausführung mit einer Gabellänge von circa 1.500 mm oder als kurze Version mit einer Gabellänge von teils deutlich unter 1.000 mm.

Über die Länge sollte je nach Nutzungsort der Hubwagen entschieden werden. Kurze Hubwagen eignen sich besser für Anwender in engen Räumen, wie z.B. im Laderaum eines LKWs oder in Gaststätten.

palettenwagen-kaufen

2. Sind Tragkraft und Hubhöhe entscheidende Kaufmerkmale?

Ein Hubwagen dient in erster Linie dem Transport von schweren Lasten. Doch wie schwer darf die Fracht sein? Ein Blick auf die Tragkraft zeigt, ob ein Hubwagen für Ihre Ansprüche genügt.

2.1. Eine Tragkraft von 2,5 Tonnen ist üblich

palettenwagen-stier

Eine ausreichende Traglast ist auch ein Sicherheitsfaktor beim Arbeiten.

Die Traglast gibt an, wie viel Last der Palettenwagen in der Lage ist anzuheben bzw. wie viel Gewicht mit dem Hubwagen fortbewegt werden kann.

Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Tragkraft.

Diverse Hubwagen-Tests im Internet haben gezeigt, dass selbst günstige Hubwagen-Modelle Lasten von 2.000 Kilogramm stemmen können.

Die besten Hubwagen schaffen sogar mehr als 2.500 kg Traglast.

Tipp: Wenn Sie regelmäßig sehr große Lasten transportieren, sollten Sie einen Hubwagen mit mindestens 2.000 kg Tragkraft wählen. Zur besseren Relation: Auf eine Europalette passen 48 Kisten Bier. Bei 0,5 l-Flaschen macht das ein Gewicht von etwa 900 bis 1.000 kg.

Einige Hersteller bieten kurze Hubwagen an. Diese besonders kleinen Hubwagen-Konstruktionen sind kompakter und günstiger, erlauben jedoch oft nur eine geringere Traglast. In Hubwagen-Tests im Internet lag diese für kurze Hubwagen bei mindestens 500 kg. Dies sollten Sie bei einem Kauf beachten.

palettenwagen-klein

2.2. Elektrische Palettenwagen ersparen Ihnen anstrengendes Hochpumpen der Fracht

Gabelhubwagen funktionieren nach einem einfachen Prinzip: Ähnlich wie bei einer Pumpe wird durch eine Auf- und Abbewegung der Deichsel die Hydraulik dazu veranlasst, die Fracht anzuheben.

Für jeden Hubwagen ergibt sich aus diesem Vorgang ein sogenannter Hubbereich. Dieser beginnt bei der minimalen und endet bei der maximalen Hubhöhe. Letztere entspricht dem Punkt, an welchem sich die Gabel bzw. die Fracht nicht weiter in die Höhe heben lässt.

palettenwagen-hochhubwagen

Beim Hochfahren des Hubs sollte der Rücken nur gering beansprucht werden.

Üblich ist ein Bereich von etwa 70 mm bis zu 200 mm Hubhöhe. Der Vorteil einer großen Hubhöhe besteht darin, dass Frachten höher angehoben und dadurch gegebenenfalls besser über Hindernisse hinweg transportiert werden können.

Handelsübliche Palettenwagen zählen zu den Niederhubwagen, welche Frachten bodennah transportieren. Dem gegenüber stehen Hochhubwagen, welche eigens dazu ausgelegt sind, Frachten bis zu mehrere Meter hoch anzuheben.

Hochhubwagen werden aufgrund ihrer Hubhöhe überall dort eingesetzt, wo Frachten in hohe Lagerregale abgelegt werden sollen. Im Gegensatz zu Gabelhubwagen sind diese anders aufgebaut, werden elektrisch gesteuert und bilden somit eine eigene Produktgruppe. Doch auch elektrische Palettenwagen sind vereinzelt erhältlich.

Einfaches Anheben mit elektrischen Palettenwagen: Bei elektrischen Hubwagen wird die Fracht nicht über das Pumpen per Deichsel angehoben, sondern durch einen elektrischen Motor. Der Hub wird per Tastendruck aktiviert und ebenfalls per Taste oder Hebel wieder herabgelassen. Wer körperlich anstrengende Hebelbewegungen mit der Deichsel vermeiden möchte, wählt daher einen elektrischen Hubwagen aus der Vergleichstabelle.

palettenwagen-tandem

3. Je länger und breiter die Gabel, desto sicherer liegt die Fracht?

Gabellänge und -breite eines Hubwagens entscheiden darüber, wie sicher die Fracht auf dem Hubwagen liegt. Doch auch auf die Wahl der Rollen kommt es an. Tandemrollen vereinfachen das Manövrieren auf engem Raum.

palettenwagen-traglast

3.1. Gabellänge- und Breite orientieren sich an den Maßen einer Europalette

Die Maße eines Palettenwagens richten sich nach dem meist transportierten Frachtgut: der Standard-Europalette (EUR 1). Diese ist mit 1.200 mm Länge und 800 mm Breite genormt.

Auch für die etwas größere Industriepalette sind Gabelhubwagen geeignet. Eine Industriepalette (EUR 2) misst 1.200 mm in der Länge und 1.000 mm in der Breite.

Da sich die Maße eines Palettenwagens an den genannten Paletten orientieren, ist es nicht verwunderlich, dass die meisten Handhubwagen in etwa die gleichen Gabelmaße aufweisen.

palettenwagen-hubhoehe

Zum Aufladen der Fracht schieben Sie den Hubwagen einfach unter die Palette.

So beträgt die Gabellänge in den meisten Fällen 1.150 mm. Die Gesamtbreite eines Hubwagens liegt meist bei 540 mm und ist damit entsprechend schmaler als eine Europalette.

Eine einzelne Gabel ist üblicherweise circa 150 mm breit. Hierbei sollte bedacht werden, dass die Fracht auf einer breiteren Gabel sicherer aufliegt, da sie mehr Auflagefläche hat.

Wie bereits unter Punkt 2.1. erwähnt, sind auch Hubwagen in kurzer Ausführung erhältlich. Für vollbeladene Standard- und Industriepaletten eignen diese sich nicht, da diese länger als die Gabeln sind und überkippen könnten.

Allerdings kann in solch einem Fall auch mit kurzen Paletten gearbeitet werden. Kurze Paletten haben die Maße 800 mm x 600 mm, weshalb sie auch als „halbe Paletten“ (EUR 6) bezeichnet werden.

palettenwagen-rollen

3.2. Tandem-Rollen sind Standard wie Hubwagen-Tests im Internet belegen

Ein weiteres wichtiges Bauteil sind die Rollen eines Hubwagen. Schließlich sollen diese ein sicheres und leichtes Gleiten beim Ladungstransport garantieren. Kein Hubwagen-Testsieger kommt ohne Rollen aus.

Hubwagen-Rollen können in zwei Bauweisen unterschieden werden: Die einfache Ausführung oder die Tandem-Version.

Bei der einfachen Ausführung sitzt an den vorderen Gabelenden jeweils nur eine Rolle pro Seite. Bei der Tandem-Variante sitzen je Seite zwei Rollen unmittelbar hintereinander.

Einfache Rollen eignen sich bei ebenen Untergründen, wie Lagerhallenböden. Mit Unebenheiten kommen Tandemrollen besser zurecht. Wer auch bei welligem Boden sicher seine Fracht transportieren möchte, wählt besser Tademrollen.

Tandemrollen haben sich als Standard durchgesetzt. Hinzu kommt die einzelne Lenkrolle am unteren Ende der Deichsel. Diese ist bei nahezu allen Gabelhubwagen-Modellen baugleich.

palettenwagen-gabellaenge

Die Lenkrolle überwindet beim Ziehen auch größere Unebenheiten.

Eine wichtige Rolle spielt noch die Wahl des Materials. So sind Hubwagen-Rollen aus Gummi oder Nylon-beschichtet erhältlich. Letztere eignen sich bei glatten Oberflächen.

Rollen aus Gummi sind hingegen geräuscharm. Zusätzlich bieten Sie mehr Bodenhaftung und bewältigen Unebenheiten besser als Nylon-beschichtete Rollen.

Wie Hubwagen-Tests aus dem Internet gezeigt haben, setzen Hersteller wie Ameise Hubwagen, STIER oder Jungheinrich überwiegend auf einen Mittelweg: Rollen aus Polyurethan. Diese verbinden die Vorteile beider eben genannter Materialien.

Gerade bei hoher Traglast kann es auch trotz leicht gleitenden Rollen schwerfallen, die Fracht fortzubewegen. Wer versucht 2.500 Kilogramm durch Schieben oder Ziehen in Bewegung zu setzen, stößt schnell an seine Grenzen.

Hubwagen mit elektrischem Antrieb unterstützen die Fortbewegung per Motor. Die Vorteile von Hubwagen mit elektrischem Antrieb gegenüber einfachen Handhubwagen hier im Überblick:

    Vorteile
  • leichteres Fortbewegen auch von schweren Lasten
  • meist gleichzeitig elektrischer Hub
  • durch weniger Kraftanstrengung schonenderes Arbeiten
    Nachteile
  • Akku muss regelmäßig geladen werden
  • Hubwagen kann während der Ladezeit nicht genutzt werden
  • hoher Anschaffungspreis

palettenwagen-ameise

4. Hersteller und Marken von Hubwagen

Wenn Sie einen Palettenwagen kaufen möchten, bietet sich Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Herstellern und Marken.

Zu den führenden Herstellern zählen Hubwagen von Jungheinreich sowie Ameise Hubwagen. Weit verbreitete Hersteller von Palettenwagen sind unter anderem:

  • Fetra
  • VARIOfit
  • STIER
  • Wolfcraft
  • Protauris
  • Braucke
palettenwagen-elektro

Die Bedienung von elektrischen Hubwagen befindet sich am Griff der Deichsel.

Erhältlich sind Hubwagen in Fachgeschäften und gut sortierten Baumärkten wie Obi, Toom oder Hornbach.

Deutlich einfacher ist der Erwerb über Online-Marktplätze wie Amazon oder Vergleichsplattformen wie Vergleich.org. Auch Hubwagen-Ersatzteile lassen sich hier schnell ausfindig machen.

Zudem finden Sie im Internet günstige Hubwagen-Angebote für alle gängigen Typen. Seien es große oder kleine Hubwagen oder Spezialformen wie Scherenhubwagen oder Hochhubwagen.

Hubwagen gebraucht kaufen und sparen: Wem der Erwerb, der schnell mehr als 500 Euro verschlingen kann, zu kostenintensiv ist, der sollte sich einen Hubwagen gebraucht zulegen. Aufgrund Ihrer weiten Verbreitung, kann man insbesondere bei Unternehmens-, Lager- oder Supermarktauflösungen wie von Aldi oder Lidl ein echtes Schnäppchen machen.

Doch müssen Sie einen Palettenwagen auch keinesfalls kaufen. Es ist möglich einen Hubwagen zu mieten. Dies kann besonders bei einmaliger oder gelegentlicher Nutzung sinnvoll sein.

Für Personen oder Unternehmen mit täglichem Fracht- und Lagerbetrieb ist es hingegen nicht empfehlenswert, einen Hubwagen zu mieten. Hier empfehlen wir ganz klar den Kauf.

Leider führt die Stiftung Warentests derzeit keine Berichte zu Hubwagen-Tests. So gibt es auch keinen Hubwagen-Testsieger der Stiftung Warentest, den wir Ihnen an dieser Stelle weiterempfehlen können.

palettenwagen-kurz

5. Von Nutzern im Internet häufig gestellte Fragen zum Thema Hubwagen

Sollten Sie noch offene Fragen haben, helfen Ihnen vielleicht unsere Vergleich.org-Antworten auf die im Internet am häufigsten zum Thema Hubwagen gestellten Fragen.

  • 5.1 Kann man einen Hubwagen selber bauen?

    Vergleich.org rät Ihnen davon ab, einen Hubwagen selber zu bauen. Es überhaupt zu versuchen verlangt einiges an handwerklichem Können. Zwar ist die grundsätzliche Konstruktion eines Hubwagens recht simpel, doch muss ein Hubwagen vor allem belastbar, zuverlässig und sicher sein.

    Hubwagen sind daher aus schweren Werkstoffen wie Stahl hergestellt, welche mit feinen Elementen wie Rollen oder den hydraulischen Hub verbunden sind. Statt einen Hubwagen selber zu bauen, empfehlen wir Ihnen ein günstiges Einsteigermodell. Diese sind schon für knapp 250 Euro zu haben und machen damit jegliche Gedanken an einen Eigenbau obsolet. Außerdem verspricht ein professionell hergestellter Hubwagen sicherere Arbeitsbedingungen.

  • 5.2 Wie oft muss ein Hubwagen geprüft werden?

    Nach § 2 der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) Vorschrift 6 gilt ein Handhubwagen als Flurförderzeug. Paragraf 9 Absatz 1 der Rechtsvorschrift V68 schreibt ergänzend vor, dass der Bediener eines Gabelhubwagens vor jedem Betriebstag das Arbeitsgerät auf Fehler und Sicherheit hin zu überprüfen hat. Sofern Mängel erkannt werden, kann das Arbeitsgerät nicht weiter genutzt werden. Die Mängel sind zudem zwingend dem Vorgesetzten zu melden.

Bildnachweise: Adobe Stock/Siwakorn, Adobe Stock/WavebreakMediaMicro, Adobe Stock/netnut43, Adobe Stock/nerthuz, Amazon.com/TradeDrive, Adobe Stock/2dmolier, Amazon.com/TradeDrive, Adobe Stock/seventyfour, Adobe Stock/Siwakorn, Adobe Stock/WavebreakmediaMicro, Adobe Stock/Siwakorn, Adobe Stock/JRJfin, Adobe Stock/Africa Studio, Adobe Stock/Siwakorn, Adobe Stock/Surasak, Adobe Stock/Siwakorn, Adobe Stock/heavypong, Adobe Stock/Siwakorn, Adobe Stock/Siwakorn (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Hubwagen-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Hubwagen?

Unser Hubwagen-Vergleich stellt 9 Hubwagen von 4 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Ameise, TradeDrive, STIER, BASIC. Mehr Informationen »

Welche Hubwagen aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Der günstigster Hubwagen in unserem Vergleich kostet nur 299,00 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Tra­de­D­ri­ve Economy gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Hubwagen-Vergleich auf Vergleich.org einen Hubwagen, welcher besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Hubwagen aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Der STIER Hand­ga­bel­hub­wa­gen wurde 91-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Hubwagen aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt der Tra­de­D­ri­ve MINI, welcher Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 6 von 5 Sternen für den Hubwagen wider. Mehr Informationen »

Welchen Hubwagen aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Leider konnte das VGL-Team keines der 9 im Vergleich vorgestellten Hubwagen mit der Bestnote auszeichnen. Eine gute Wahl ist aber sicher unser Vergleichssieger Ameise Hand­hub­wa­gen für 462,91 Euro. Mehr Informationen »

Welche Hubwagen hat die VGL-Redaktion für den Hubwagen-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Hubwagen für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Ameise Hand­hub­wa­gen, Tra­de­D­ri­ve Economy, STIER Hand­ga­bel­hub­wa­gen, Tra­de­D­ri­ver Klas­si­ker, BASIC Wiege-Hubwagen, Tra­de­D­ri­ve Profi mit Waage, Ameise SPM 113, Tra­de­D­ri­ve ECO und Tra­de­D­ri­ve MINI Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Hubwagen interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Hubwagen-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Ameise Hubwagen“, „Gabelhubwagen“ und „STIER Hubwagen“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Max. Belastung Vorteil des Hubwagens Produkt anschauen
Ameise Handhubwagen 462,91 +++ Schmiernippel erleichtern Wartung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TradeDrive Economy 299,00 +++ Pulverbeschichtete Oberfläche » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
STIER Handgabelhubwagen 313,08 +++ Verwindungsfreier Stahlrahmen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TradeDriver Klassiker 329,00 +++ Pulverbeschichtete Oberfläche » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
BASIC Wiege-Hubwagen 490,00 ++ Display mit 5-kg-Anzeigeschritten bis 500 kg » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TradeDrive Profi mit Waage 488,00 ++ Schmiernippel erleichtern die Wartung » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ameise SPM 113 1.535,10 + Zwei Fahrgeschwindigkeiten » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TradeDrive ECO 306,00 +++ Pulverbeschichtete Oberfläche » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TradeDrive MINI 397,00 + Extrem kompakte Bauweise » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen