Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Holzsägebock ist praktisch, um Holzstämme zu verarbeiten und zu zersägen. Der Holzstamm liegt während des Zersägens stabil, wodurch die Verletzungsgefahr geringer ist.

holzsaegebock test

1. Was ist ein Sägebock aus Holz?

Sägeböcke aus Holz sind optimale Hilfsmittel, wenn Sie Holz verarbeiten möchten. Ein Holzsägebock aus Holz gehört zu der Grundausstattung jeglicher Berufe, die Holz verarbeiten. Der Sägebock dient grundsätzlich als Gestell oder Ablage für Holzstücke. Diese werden auf dem Sägebock rutschsicher und stabil fixiert, sodass die Holzstämme im Anschluss verarbeitet oder zersägt werden können. Laut diversen Holzsägebock-Tests im Internet mindert dies die Verletzungsgefahr deutlich.

Hinweis: Sie sollten beim Arbeiten mit einem Holzsägebock auf eine Kettensäge verzichten. Besser und sicherer ist die Nutzung einer gewöhnlichen Handsäge. Für das Arbeiten mit einer Kettensäge eignet sich ein Holzsägebock mit Feststellbügel, z. B. aus Metall.

Mithilfe der gelieferten Teile ist es einfach und schnell, den Holzsägebock selber zusammenzubauen. Anschließend kann der Holzsägebock sofort eingesetzt werden. Dafür muss er nur auf einen ebenen Untergrund gestellt und das Holzstück darauf platziert werden und Sie können beginnen zu sägen.

2. Was sagen gängige Holzsägebock-Tests im Internet zum Material?

Wenn Sie einen Holzsägebock kaufen wollen, können Sie sich zwischen vielen verschiedenen Holzarten entscheiden, die zur Herstellung der Sägeböcke verwendet werden:

  • Ein Holzsägebock aus Buche ist besonders tragfähig, da das Buchenholz sehr belastbar und strapazierfähig ist.
  • Fichtenholz ist sehr weich und kann ein niedriges Gewicht aufweisen. Somit eignen sich diese Holzsägeböcke gut zum Transport.
  • Kiefernholz ist strapazierfähig und langlebig.

In unserem Holzsägebock-Vergleich können Sie dem jeweiligen Produkt entnehmen, aus welcher Holzart der Sägebock besteht. Dabei finden Sie verschiedene Hersteller wie beispielsweise die Holzsägeböcke von Stihl, DEMA oder Ladenburger.

3. Was muss beim Kauf eines Holzsägebocks beachtet werden?

Sollten Sie besonders lange Holzstämme zersägen wollen, ist laut gängigen Holzsägebock-Tests im Internet ein 2er-Set empfehlenswert. Ansonsten reicht auch ein Holzsägebock bzw. ein Kettensägebock aus. Die besten Holzsägeböcke sind klappbar. Dadurch können Sie nicht nur beim Transport, sondern auch bei der Aufbewahrung Platz sparen. Zudem sollten Sie sich in diesem Fall für ein niedriges Gewicht entscheiden.

Daniela Büchler sagt zu unserem Vergleichssieger

Holzsägeböcke von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL-Verlagsgesellschaft hat 9 Holzsägeböcke von 9 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Holzsägeböcke-Vergleich aus Marken wie DEMA, Toolland, Triuso, Brema, Greenstar, Stihl, Astigarraga , vidaXL, REWWER-TEC . Mehr Informationen »

Welche Holzsägeböcke aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger REWWER-TEC 4004. Für unschlagbare 10,99 Euro bietet der Holzsägebock die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welcher Holzsägebock aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde der DEMA Sägebock 913241-20008 von Kunden bewertet: 83-mal haben Käufer den Holzsägebock bewertet. Mehr Informationen »

Welcher Holzsägebock aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Der As­ti­gar­ra­ga cab001.99 – Sä­ge­bö­cke glänzt mit einer Kundenbewertung von 5 von 5 Sternen. Der Holzsägebock hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Holzsägeböcke aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzen 2 der im Vergleich vorgestellten Holzsägeböcke. Die VGL-Redaktion hat folgende Modelle mit der Spitzennote ausgezeichnet: DEMA Sägebock 913241-20008 und Toolland Holz­sä­ge­bock Mehr Informationen »

Welche Holzsägeböcke hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft im Holzsägeböcke-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Holzsägeböcke-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: DEMA Sägebock 913241-20008, Toolland Holz­sä­ge­bock, Triuso Mammut-Sägebock 5SAG3M, Brema H&G Holz­sä­ge­bock 108785, Green­star 10829 Sägebock, Stihl Holz­sä­ge­bock 0000 881 4602, As­ti­gar­ra­ga cab001.99 – Sä­ge­bö­cke, vidaXL Sägebock und REWWER-TEC 4004 Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Klappbar Vorteil des Holzsägebocks Produkt anschauen
DEMA Sägebock 913241-20008 39,99 Ja Besonders leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Toolland Holzsägebock 26,66 Ja Bis zu 100 kg belastbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Triuso Mammut-Sägebock 5SAG3M 99,94 Ja Besonders guter Stand durch Eigengewicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Brema H&G Holzsägebock 108785 36,43 Ja Tragfähiges Buchenholz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Greenstar 10829 Sägebock 28,04 Ja Sehr leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Stihl Holzsägebock 0000 881 4602 53,00 Ja Bis zu 70 kg belastbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Astigarraga cab001.99 – Sägeböcke 19,90 Ja PEFC Nachhaltigkeit zertifiziert » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
vidaXL Sägebock 33,05 Ja Strapazierfähiges Kiefernholz » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
REWWER-TEC 4004 10,99 Ja Außerordentlich leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Holzsägebock Tests: