Das Wichtigste in Kürze
  • Abhängig von dem verfügbaren Platz können Sie zwischen 50 cm breiten Gorenje-Standherden und 60 cm breiten Gorenje-Standherden wählen.

Gorenje-Standherd-Test

1. Ist ein Gorenje-Standherd mit Induktion besser als ein handelsüblicher Glaskeramik-Herd?

Der Induktionsherd erfreut sich in vielen Küchen hoher Beliebtheit und das nicht ohne Grund. Das Kochen gestaltet sich sehr schnell und effizient. Zudem ist das Einbrennen von Speisen in einen Topf oder eine Pfanne diversen Online-Tests von Gorenje-Standherden zufolge aufgrund der genauen Temperaturregulierung eher unwahrscheinlich. Induktionsherde sind jedoch sehr kostspielig im Vergleich zu Herden ohne Induktion.

Wenn Sie einen Gorenje-Standherd kaufen, welcher mit Induktionskochstellen ausgestattet ist, müssen Sie über passendes Kochgeschirr verfügen. Haben Sie bislang keinen Induktionsherd besessen, müssten Sie nun Ihre Töpfe und Pfannen gegen Geschirr aus ferromagnetischem Material austauschen.

Hinweis: Fälschlicherweise wird der Begriff Ceran gern für Kochfelder aus Glaskeramik verwendet. Ceran ist jedoch ein Markenname und keine Materialbezeichnung. Genau genommen gibt es demnach keine Gorenje-Standherde mit Ceranfeld.

2. Welche Backofenfunktionen sind laut diversen Online-Tests von Gorenje-Standherden essenziell?

Backöfen können die unterschiedlichsten Beheizungsarten besitzen. Die Standardfunktionen wie Ober-/Unterhitze, Umluft und Heißluft sollten vorhanden sein. Die meisten Standherde von Gorenje besitzen verschiedene Grill-Funktionen. Die Gorenje-Standherde EC 6352 XPA, EIT 6355 XPD und EC 5352 XPA weisen gar eine Tellerwärmfunktion auf.

Die besten Gorenje-Standherde, darunter auch die Retro-Gorenje-Standherde, verfügen zudem über ein Display und viele verschiedene Funktionen.

Die AquaClean-Funktion erleichtert die Reinigung. Sie müssen lediglich einen halben Liter Wasser auf das Backblech geben und die AquaClean-Beheizung starten. Nach 30 Minuten sind sämtliche Verschmutzungen dank der AquaClean-Funktion in Kombination mit der Emaillebeschichtung eingeweicht und können problemlos mit einem Lappen weggewischt werden. In unserem Vergleich von Gorenje-Standherden verfügen alle gelisteten Modelle über diese praktische Reinigungsfunktion.

3. Welche Vorteile haben Standherde von Gorenje gegenüber Einbauherden?

Einbauherde werden direkt in die Küchenzeile integriert und sind dem Design der Küche meist angepasst. Neben der Tatsache, dass Standherde grundsätzlich günstiger sind, benötigen sie zudem weniger Platz und können flexibler gestellt werden.

Sollte für einen Einbauherd nicht ausreichend Platz in Ihrer Küche sein, ist ein Standherd laut verschiedenen Tests von Gorenje-Standherden im Internet daher die optimale Alternative. Ziehen Sie um, können Sie Ihren Standherd problemlos in die neue Wohnung mitnehmen.

Darüber hinaus können Gorenje-Standherd-Ersatzteile leichter ausgetauscht werden, da das Gerät nicht in die Küchenzeile integriert ist.

M1Molter - Der Heimwerker sagt zu unserem Vergleichssieger

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Gorenje-Standherd Tests: