Funk-Rückfahrkamera Vergleich 2018

Die 11 besten Rückfahrkameras (Funk) im Überblick.

Hätten Sie auch gerne eine Rückkfahrkamera in Ihrem alten PKW? Trauen Sie sich an den Einbau nicht heran? Dann entscheiden Sie sich jetzt für eine Funk-Rückfahrkamera aus unserer Test- oder Vergleichstabelle.

Mit einem Aufnahmewinkel von bis zu 170° behalten Sie alles gut im Blick. Viele Funk-Rückfahrkameras haben außerdem Infrarot-LEDs für gute Sicht auch bei Nacht. Insider-Tipp: Besonders einfach ist das Nachrüsten mit einer WLAN-Rückfahrkamera. Diese nutzt Ihr Smartphone als Monitor und kann zum Teil sogar mit Akku betrieben werden.
Aktualisiert: 15.09.2018
17 von 11 der besten Funk-Rückfahrkameras im Vergleich

Bewerten

4,7/5 aus 14 Bewertungen
Funk-Rückfahrkamera Vergleich
Boscam K2 WirelessBoscam K2 Wireless
ETiME Kabelloses RückfahrsystemETiME Kabelloses Rückfahrsystem
Boscam K1 WirelessBoscam K1 Wireless
Carchet Funk-Rückfahrkamera-SetCarchet Funk-Rückfahrkamera-Set
Podofo Wifi-RückfahrkameraPodofo Wifi-Rückfahrkamera
Garmin BC 30Garmin BC 30
Yuwei Kabellose RückfahrkameraYuwei Kabellose Rückfahrkamera
EsiCam EH05 Wifi-RückfahrkameraEsiCam EH05 Wifi-Rückfahrkamera
ProUser Rückfahrkamera-SetProUser Rückfahrkamera-Set
AEG Automotive Funk-Rückfahrkamera-SystemAEG Automotive Funk-Rückfahrkamera-System
Lescars Funk-RückfahrkameraLescars Funk-Rückfahrkamera
Abbildung Vergleichssieger Boscam K2 Wireless Preis-Leistungs-Sieger ETiME Kabelloses RückfahrsystemBoscam K1 WirelessCarchet Funk-Rückfahrkamera-SetPodofo Wifi-RückfahrkameraGarmin BC 30Yuwei Kabellose RückfahrkameraEsiCam EH05 Wifi-RückfahrkameraProUser Rückfahrkamera-SetAEG Automotive Funk-Rückfahrkamera-SystemLescars Funk-Rückfahrkamera
Modell Boscam K2 Wireless ETiME Kabelloses Rückfahrsystem Boscam K1 Wireless Carchet Funk-Rückfahrkamera-Set Podofo Wifi-Rückfahrkamera Garmin BC 30 Yuwei Kabellose Rückfahrkamera EsiCam EH05 Wifi-Rückfahrkamera ProUser Rückfahrkamera-Set AEG Automotive Funk-Rückfahrkamera-System Lescars Funk-Rückfahrkamera

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,6 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,7 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,9 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,0 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,4 gut
07/2018
Kundenwertung
bei Amazon
40 Bewertungen
5 Bewertungen
54 Bewertungen
4 Bewertungen
noch keine
68 Bewertungen
1 Bewertungen
4 Bewertungen
63 Bewertungen
44 Bewertungen
18 Bewertungen
Auch als einzelne Kamera Boscam B1ETiME Rück­fahr­ka­meraBoscam B1Car­chet Rück­fahr­ka­meraModell ohne Dis­playModell ohne Dis­playYuwei Rück­fahr­ka­mera (drahtlos)Modell ohne Dis­playProUser Rück­fahr­ka­meranicht ein­zeln ver­fügbarLes­cars Rück­fahr­ka­mera
Aufnahmewinkel Je weiter der Winkel ist, den die Kamera erfassen kann, desto sicherer ist das Rückwärtsfahren.
170°

170°

170°

120°

120°

140°

100°

100°

110°

110°

90°
IP-Schutzklasse Der Wert gibt an, wie gut die Kamera gegen äußere Einflüsse wie Staub (erste Kennziffer) oder Wasser (zweite Kennziffer) geschützt ist. Je höher die angegebene Zahl ist, desto besser ist der Schutz.
IP68

IP67

IP68

IP67

IP67K

IPX7

IP69K

IP66

IP65

IP68

IP67
Betriebstemperatur
-25 °C bis +65 °C

-20 °C bis +60 °C

-25 °C bis +65 °C

keine Her­s­tel­le­r­an­gabe

-20 °C bis +70 °c

-20 °C bis +70 °C

-15 °C bis +80 °C

-10 °C bis +50 °C

-10 °C bis +45 °C

-10 °C bis +50 °C
keine Her­s­tel­le­r­an­gabe
Inkl. Monitor Wird eine Rückfahrkamera nicht im Set mit einem Monitor geliefert, lässt sie sich an ein Navigationsgerät oder den eingebauten Bildschirm am Autoradio anschließen.
4,3 Zoll (720 x 480)

7 Zoll (1.920 x 1.080)

4,3 Zoll (480 x 272)

7 Zoll (1.920 x 1.080)

Smart­phone als Monitor

7 Zoll (800 x 480)

Smart­phone als Monitor

3,5 Zoll (320 x 240)

3,5 Zoll (320 x 240)

4,3 Zoll (480 x 272)
Nachtsichtfunktion Hat die Rückfahrkamera LEDs eingebaut, dienen diese unterstützend zum Rücklicht am Auto für sicheres Einparken bei Nacht.
18 Infrarot-LEDs

18 Infrarot-LEDs

28 Infrarot-LEDs

10 Infrarot-LEDs

14 Infrarot-LEDs

6 Infrarot-LEDs

7 Infrarot-LEDs
Distanzanzeige Die Anzeige informiert den Fahrer mittels grüner, gelber und roter Linien, die auf den Boden projiziert werden, wie viel Platz noch bis zum nächsten Hindernis ist. Nein Ja Nein Ja Ja Ja Ja Nein Nein Nein Nein
Vorteile
  • sehr breiter Auf­nahme­winkel
  • Dis­play im Rück­spiegel
  • sehr breiter Auf­nahme­winkel
  • sehr hoch­auflö­sendes Full-HD-Dis­play
  • 2 Kameras im Lie­fer­um­fang
  • sehr breiter Auf­nahme­winkel
  • sehr hoch­auflö­sendes Full-HD-Dis­play
  • Dis­play mit zweitem Video­ein­gang
  • mit Nacht­sicht-LEDs
  • kom­pa­tibel mit nahezu allen Garmin-Navis
  • Unter­stüt­zung für bis zu 4 Kameras
  • kann mag­ne­tisch befes­tigt werden
  • bat­te­rie­be­trieben
  • 720p-HD-Auflö­sung
  • 2 Kameras im Lie­fer­um­fang
  • mit Nacht­sicht-LEDs
  • mit akkus­ti­schem Abstands­warner
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Funk-Rückfahrkamera bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Boscam K2 Wireless
1,2 (sehr gut) Boscam K2 Wireless
40 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    106
  • Überprüfte Produkte
    11
  • Investierte Stunden
    86
  • Überzeugte Leser
    788
Vergleich.org Statistiken

Funk-Rückfahrkameras-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Funk-Rückfahrkamera Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Bei einer Funk-Rückfahrkamera werden die Video-Daten drahtlos zum Bildschirm übertragen. Der Einbau ist dadurch deutlich einfacher als bei einem kabelgebundenen System.
  • Gerade beim Rangieren mit großen Fahrzeugen ist es wichtig, zu sehen, was hinter dem Fahrzeug passiert. Daher sind Funk-Rückfahrkameras am LKW, Wohnmobil oder Bus besonders sinnvoll.
  • Viele Funk-Rückfahrkameras werden im Set mit einem Farb-Display geliefert, so dass Sie keine weiteren Bauteile benötigen. Wifi-Rückfahrkameras übertragen das Bild dagegen zum Smartphone.

funk-rückfahrkamera test

Rückfahrkameras sind eine der wichtigsten neuen Technologien im Kfz-Bereich. Nach einer Erhebung des Gebrauchtwagen-Portals CarGurus möchten mehr als 58 % der Deutschen beim nächsten Kauf nicht auf eine Rückfahrkamera verzichten – bei jungen Fahrern unter 30 Jahren liegt der Wert sogar noch höher. Dabei ist es gar nicht notwendig, auf die nächste Anschaffung zu warten. Rückfahrkameras lassen sich auch ohne Weiteres nachrüsten.

Doch viele scheuen sich davor, ein Datenkabel quer durchs Auto verlegen zu müssen. Um dieses Problem beim Einbau zu umgehen, vertreiben einige Marken Funk-Rückfahrkameras. Diese eignen sich außerdem für Situationen, in denen eine Verkabelung nicht möglich ist – zum Beispiel als Rückfahrkamera für den Wohnwagen oder Pferdeanhänger. Wie Sie das richtige Rückfahrkamerasystem finden, erklären wir Ihnen in unserem Vergleich.

1. Akustisch oder optisch: Verschiedene Einparkhilfen im Vergleich

auto rückfahrkamera unfall

Statistisch gesehen passiert der Großteil der Autounfälle beim Rangieren und Einparken.

Das Einparken fällt vielen Menschen schwer – vor allem, wenn sie in einem besonders großen Auto sitzen. Gerade das Rückwärts-Einparken wird oft zur Herausforderung. Und so kommt es immer wieder zu vermeidbaren kleineren Unfällen mit Lack- und Blechschäden.

Daher haben sich in den letzten Jahren elektronische Hilfsmittel etabliert, die Sie dabei unterstützen. Es gibt zwei verschiedene Geräte-Typen dieser Kategorie: Akustische Einparkhilfen und Rückfahrkameras.

Akustische EinparkhilfeRückfahrkamera
  • Entfernungssensoren an Stoßstange
  • Pieptöne warnen, wenn der Abstand zu klein wird
  • Kamera an Kofferraum oder Nummernschild
  • Bildschirm im Armaturenbrett ersetzt den Schulterblick
Für bestmögliche Unterstützung sollten Sie beide Arten der Einparkhilfe kombinieren.

In den USA gehören Rückfahrkameras seit Mai 2018 bei Neuwagen sogar zur Pflichtausstattung. Für Deutschland sind ähnliche gesetzliche Regelungen aber derzeit nicht geplant.

2. Welche Vorteile hat eine Rückfahrkamera mit Funk-Modul?

Wenn Sie ein Rückfahrkamerasystem nachrüsten wollen, müssen Sie oft mehre Kabel durch das ganze Auto verlegen. Dies bedeutet zusätzlichen Aufwand und erfordert auch einiges an handwerklichem Geschick. Mit einer Wireless-Rückfahrkamera geht der Einbau deutlich schneller vonstatten.

Doch es gibt auch einige Nachteile: Nicht immer ist die Reichweite der eingesetzten Funksender ausreichend. Gerade wenn Sie die Funk-Rückfahrkamera statt am KFZ an einem Wohnwagen anbringen, kann es bei manchen Modellen zu Bildstörungen und -aussetzern kommen. Außerdem kann es je nach Frequenzband zu Störungen durch Handy-Signale kommen.

Vor- und Nachteile einer Rückfahrkamera ohne Kabel:
  • relativ einfache Installation
  • Anbringung einer Funk-Rückfahrkamera am Anhängern möglich
  • drahtlose Verbindung ist störanfällig
  • Reichweite zum Teil mangelhaft

Hinweis: Störungen in der Funkübertragung sind nicht immer sofort zu erkennen, denn oft bleibt das Bild einfach gleich. Machen Sie also zuerst selbst einen Funk-Rückfahrkamera-Test, bevor Sie sich beim Einparken auf das Rückfahrkamera-Set verlassen.

3. Kaufberatung: Darauf sollten Sie achten

Wenn Sie eine Funk-Rückfahrkamera kaufen möchten, gibt es einige Aspekte zu bedenken: Benötigen Sie ein Set mit Monitor? Oder reicht eine einzelne Kamera, die Sie mit dem vorhandenen Display in Ihrem Auto verbinden? Möchten Sie die Kamera fest verschrauben (zum Beispiel am Nummernschild) oder flexibel mit einem Magneten befestigen?

Antworten auf diese und andere Fragen geben wir Ihnen im kommenden Abschnitt unseres Funk-Rückfahrkamera Vergleichs 2018. So finden Sie sicher die beste Funk-Rückfahrkamera für Ihr Fahrzeug.

3.1. Der Aufnahmewinkel bestimmt, wie viel Sie sehen

rückfahrkamera bluetooth aufnahmewinkel

Der Aufnahmewinkel Ihrer Auto-Rückfahrkamera bestimmt, wie viel Sie hinter Ihrem Auto sehen.

Entscheidend für die Nützlichkeit der Aufnahmen ist der Winkel, den die Funk-Rückfahrkamera abdeckt. Je größer der Winkel, desto besser sehen Sie, was sich hinter Ihrem Auto befindet. Wenn wir von einer durchschnittlichen Fahrzeugbreite von 1,80 m ausgehen, sehen Sie bei einer Rückfahrkamera mit einem Aufnahmewinkel von 170° schon in einer Entfernung von 8 cm alle Objekte, die sich hinter Ihrem Auto befinden.

Bei einem Aufnahmewinkel von nur 90° ist das hingegen erst in einer Entfernung von 90 cm der Fall. Sie könnten also Objekte übersehen, die weniger als 90 cm von Ihrem Auto entfernt sind.

In der folgenden Tabelle haben wir Ihnen die Angaben auch für die anderen üblichen Winkel errechnet (ausgehend von einem Auto mit einer Breite von 1,80 m).

AufnahmewinkelEntfernung für vollständiges Bild
90°90 cm
100°76 cm
110°63 cm
120°52 cm
130°42 cm
140°33 cm
150°24 cm
160°16 cm
170°8 cm

conrad rückfahrkamera nachtsicht-leds

3.2. Nachtsicht-Funktion ermöglicht Nutzung im Dunklen

Was ist Infrarot-Strahlung?

Der Infrarot-Bereich umfasst elektromagnetische Wellen mit einer Wellenlänge von 780 nm bis 1 mm. Diese sind für das menschliche Auge unsichtbar. Für Nachtsichtgeräte und -kameras werden LEDs im Nahinfrarot-Bereich (von 780 nm bis 1.400 nm) eingesetzt.

Damit Sie die Rückfahrkamera auch im Dunklen zuverlässig nutzen können, haben einige Rückfahrkameras eine Nachtsichtfunktion integriert. Dazu sind rund um die Linse der Kamera Infrarot-LEDs verbaut. Deren Licht wird vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen, sorgt aber für hellere Aufnahmen.

Wie eine solche Nachtlichtkamera funktioniert, wird in folgendem Video noch einmal kurz erklärt.

3.3. Nicht alle mitgelieferten Displays sind hochauflösend

Auch wenn Sie theoretisch eine drahtlose Rückfahrkamera auch einzeln erwerben könnten, werden die meisten Funk-Rückfahrkameras für PKW zusammen mit einem LCD-Display im Set verkauft.

rückfahrkamera spiegel

Einige Auto-Rückfahrkameras liefern als Display einen speziellen Rückspiegel mit – eine ausgesprochen praktische Lösung.

In Bezug auf Größe und Auflösung unterscheiden sich diese kleinen Monitore allerdings beträchtlich. Von 3,5-Zoll-TFT-Displays mit einer recht geringen Auflösung von 320 x 240 Pixeln bis hin zu 7-Zoll-LCD-Displays mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) ist alles in unserem Funk-Rückfahrkamera-Vergleich 2018 vertreten.

Eine besonders raffinierte Lösung ist es, den Monitor für die Rückfahrkamera im Rückspiegel zu integrieren. Dabei liefern Ihnen die Hersteller einen neuen Rückspiegel mit, den Sie einfach am alten Rückspiegel anbringen. Solange Sie vorwärtsfahren, sehen Sie einen ganz normalen Rückspiegel. Sobald Sie allerdings den Rückwärtsgang einlegen, werden in einem Teil des Spiegels die Aufnahmen der Rückfahrkamera eingeblendet.

Tipp: Falls Ihr Auto schon über einen Bildschirm verfügt (zum Beispiel für das integrierte Navigationsgerät), können Sie die Rückfahrkamera per Funk-Adapter auch daran anschließen.

3.4. Smartphone ist die Monitor-Alternative bei Wifi-Kameras

Eine Alternative zu Funk-Rückfahrkameras mit zusätzlichem Monitor sind WLAN-Rückfahrkameras, deren Bilder Sie über eine App auf Ihrem Smartphone oder Tablet anzeigen lassen können. Da ohnehin fast jeder ein Smartphone besitzt, ist dies eine wirklich komfortable Lösung.

3.5. Die Distanzanzeige gibt zusätzliche Hilfestellungen

kfz rückfahrkamera distanzanzeige

Viele Funk-Rückfahrkameras blenden auf dem Display bunte Hilfslinien als Rangierhilfe fürs Parken ein.

Um Sie beim Einparken zusätzlich zu unterstützen, blenden manche Rückfahrsysteme über dem Bild noch einige bunte Hilfslinien ein.

Mit diesen Hilfslinien wird das Bild auf dem Monitor in verschiedene Zonen eingeteilt, die wie bei einer Ampel farbcodiert sind – von Grün wie „sehr sicherer Abstand“ bis zu Rot für „jetzt wird es knapp“.

Auf diese Art und Weise helfen die Distanzanzeiger Ihnen, die Entfernungen hinter dem Auto noch besser einzuschätzen.

Tipp: Falls Sie sich von den Hilfslinien allerdings gestört fühlen, können Sie diese Anzeige bei den meisten Rückfahrkameras mit Monitor auch abschalten.

3.6. Wegen empfindlicher Elektronik: Schutzklasse IP66 ist Pflicht

rückfahrkamera kabellos bei regen

Damit Ihre drahtlose Rückfahrkamera auch bei schlechtem Wetter funktioniert, empfehlen wir mindestens die Norm IP66.

Staub, Schmutz und Regen können einer WLAN-Rückfahrkamera, die außen am Auto angebracht ist, ganz schön zusetzen. Daher sollten Sie unbedingt darauf achten, dass die Kamera ausreichend gegen schädliche Umwelteinflüsse gesichert ist, damit die empfindliche Elektronik keinen Schaden nimmt.

Wie gut ein elektrisches Gerät abgesichert ist, wird mit den standardisierten IP-Codes spezifiziert. Die erste Ziffer bezeichnet dabei den Schutz gegen feste Gegenstände und Staub, die zweite Ziffer den Schutz gegen das Eindringen von Flüssigkeiten.

Die Kamera sollte einerseits vollständig staubdicht sein, also die Norm IP6X erfüllen. Beim Schutz vor Flüssigkeiten empfehlen wir, ein Gerät zu wählen, dass mindestens die Norm IPX6 ("Schutz gegen starkes Strahlwasser") erfüllt und somit ausreichend wasserdicht ist. So können Sie sichergehen, dass Ihre Rückfahrkamera auch die Fahrt durch die Waschanlage überlebt.

3.7. Auch im gemäßigten Deutschland ist die Betriebstemperatur wichtig

Ein wichtiger Aspekt bei der Auswahl Ihrer Wifi-Rückfahrkamera ist auch der Temperaturbereich, in dem die Kamera eingesetzt werden kann. Denn mit Ihrem Auto fahren Sie ja zu der jeder Jahreszeit. Eine Rückfahrkamera mit Funk-Modul, die Sie nicht zu jeder Jahreszeit einsetzen können, ist ihr Geld daher eher nicht wert.

Achtung: Im Sommer kann die Temperatur bei direkter Sonneneinstrahlung deutlich höher sein als die Lufttemperatur. Gleichermaßen ist bei Frost die Temperatur in Bodennähe oft niedriger als die Lufttemperatur. Lassen Sie also unbedingt einen gewissen Puffer.

4. Nachrüstung einer Rückfahrkamera wird durch Funk einfacher

Eine Rückfahrkamera kabellos nachzurüsten, ist nicht schwer. Mit ein wenig technischem Geschick ist dies auch für Laien möglich. Folgende Schritte müssen Sie vornehmen.

  1. einbauanleitung rückfahrkamera: befestigung an kofferraum

    Meist installieren Sie die Rückfahrkamera am Kennzeichen. So fällt Sie im Alltag auch kaum auf.

    Bringen Sie die Funk-Rückfahrkamera am Heck Ihres Wagens an. Oft wird die Rückfahrkamera am Nummernschild befestigt.

  2. Legen sie das Strom- und das Videokabel in das Wageninnere, zum Beispiel durch ein Loch hinter dem Kennzeichenhalter. Falls kein ausreichend großes Loch vorhanden ist, müssen Sie eines bohren.
  3. Schießen Sie das Stromkabel der Kamera am Rückfahrlicht an. So wird die Kamera nur aktiviert, wenn Sie den Rückwärtsgang einlegen.
  4. Schließen Sie einen der beiden Funksender an das Video-Kabel der Kamera an und deponieren Sie den Sender an einer sicheren Stelle im Fahrzeug.
  5. Verbinden Sie den zweiten Funkempfänger mit dem Videoanschluss des Displays.
  6. Bringen Sie das Display mit der mitgelieferten Halterung am Armaturenbrett oder der Windschutz an.
  7. Fertig! Jetzt sollten Sie wenige Momente nach dem Einlegen des Rückwärtsgangs die Bilder der Rückwärtskamera auf dem Bildschirm sehen können.

Achtung: Falls Sie sich nicht vollkommen sicher sind, wie Sie die Rückfahrkamera am Rücklicht anschließen können, sollten Sie diesen Teil der Installation von einem Fachmann durchführen lassen.

Im folgenden Video sehen Sie auch noch einmal, wie leicht Sie eine Funk-Rückfahrkamera am Wohnmobil nachrüsten können.

5. Häufige Fragen zu Funk-Rückfahrkameras

  • Was schreibt die Stiftung Warentest über Funk-Rückfahrkameras?

    Einen Funk-Rückfahrkamera-Test hat die Stiftung Warentest bislang nicht durchgeführt, einen offiziellen Funk-Rückfahrkamera-Vergleichssieger der Stiftung Warentest gibt es also auch nicht. Nicht einmal die Geräte großer Marken wie Garmin, Luis oder Carchet wurden getestet.
    In der Ausgabe 11/2014 wurde das Thema Rückfahrkamera jedoch kurz angerissen: Unter Bezugnahme auf ein Urteil des Amtsgerichts Hannover (Az. 438 C 1632/14) erklärte die Stiftung Warentest, dass Autofahrer durch das Vorhandensein von Rückfahrkamera und Einparkhilfe nicht von ihrer eigenen Sorgfaltspflicht entbunden werden.
  • Gibt es auch ein Navi mit Rückfahrkamera?

    Ja. Beispielsweise kann beinahe jedes Garmin-Navigationsgerät mit einer Rückfahrkamera nachgerüstet werden. Teilweise werden auch Sets aus Navi mit Rückfahrkamera verkauft.
  • Sind Rückfahrkameras für Anfänger geeignet?

    Selbstverständlich profitieren gerade ungeübte Fahrer von den zusätzlichen Informationen, die eine Rückfahrkamera liefert. Dennoch empfehlen wir gerade Fahranfängern, zunächst das Einparken ohne Rückfahrkamera und Einparkhilfe zu üben. Denn im Falle eines technischen Defekts – oder falls Sie einmal mit einem Wagen ohne Rückfahrkamera fahren – müssen Sie das Einparken auch ohne elektronische Hilfsmittel beherrschen.
  • Kann ich eine Funk-Rückfahrkamera in der Landwirtschaft einsetzen?

    Selbstverständlich. Auch wenn Sie einen Traktor oder eine Erntemaschine wie Mähdrescher oder Kartoffelroder bewegen, sollten Sie den Bereich hinter sich im Blick behalten. Mit herkömmlichen Spiegelsystemen ist das oft nur schwer zu bewerkstelligen. Daher ist eine Rückfahrkamera mit Bluetooth-, WLAN- oder Funk-Verbindung auch in der Landwirtschaft ein wertvolles Hilfsmittel.
Vergleichssieger
Boscam K2 Wireless
1,2 (sehr gut) Boscam K2 Wireless
40 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
ETiME Kabelloses Rückfahrsystem
1,3 (sehr gut) ETiME Kabelloses Rückfahrsystem
5 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Funk-Rückfahrkamera Vergleich
  1. Gerlinde Schmidt
    27.07.2018

    Vielen Dank für diesen tollen Vergleich. Wir sind oft mit dem Pferdeanhänger unterwegs und das Parken ist manchmal gar nicht so einfach. Eine Rückfahrkamera, die mit Funk funktioniert, klingt nach der idealen Lösung. Danke nochmal.

    Antworten
    1. Vergleich.org
      27.07.2018

      Sehr geehrte Frau Schmidt,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir freuen uns, dass wir Ihnen helfen konnten.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Team von Vergleich.org

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Auto-Elektronik

Jetzt vergleichen
Auto-DVD-Player Test

Auto-Elektronik Auto-DVD-Player

Ein Auto-DVD-Player ist ein handliches und mobiles Gerät, das meist aus zwei Displays besteht, die Sie hinter den Kopfstützen der vorderen Fahrersitze…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Auto-Lautsprecher Test

Auto-Elektronik Auto-Lautsprecher

Der Durchmesser der Lautsprechervorrichtung in Ihrem Auto bestimmt, welche Lautsprecher für Sie in Frage kommen. Auto-Lautsprecher werden meist mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Autoantenne Test

Auto-Elektronik Autoantenne

Autoantennen dienen dem Radioempfang im KFZ und können je nach Bauart entweder am Fahrzeugdach, Kotflügel oder an der Windschutzscheibe befestigt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Autoradio mit Bluetooth Test

Auto-Elektronik Autoradio mit Bluetooth

Ein Bluetooth Autoradio kann sich kabellos mit Bluetooth-Geräten verbinden und Dateien über die Lautsprecher abspielen lassen. Das Radio nimmt den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Autoradio mit Navi Test

Auto-Elektronik Autoradio mit Navi

Moderne Autoradios haben einen großen Bildschirm, der meist über Toucheingabe funktioniert - sie werden deswegen auch Moniceiver genannt (monitor + …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Autoradio Test

Auto-Elektronik Autoradio

Das Autoradio stellt eines der wichtigsten Geräte der Car-HiFi-Anlage dar. Die meisten Autofahrer schätzen den Verkehrsfunk, der auch über die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bluetooth-Freisprecheinrichtung Test

Auto-Elektronik Bluetooth-Freisprecheinrichtung

Mit einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung sind Sie im Auto verkehrssicher unterwegs, denn Sie brauchen Ihr Handy oder Smartphone nicht mehr ans Ohr …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
DAB-Autoradio Test

Auto-Elektronik DAB-Autoradio

Das DAB-Autoradio wird das herkömmliche (analoge) Autoradio in den kommenden Jahren weitgehend ersetzen – Verkehrsfunk und Blitzerinformationen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dashcam Test

Auto-Elektronik Dashcam

Eine Unfallkamera bzw. Dashcam zeichnet ab Motorstart durchgehend Videomaterial auf einer Speicherkarte auf. Die Geräte werden mithilfe eines Stativs …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Doppel-Din-Radios im Test

Auto-Elektronik Doppel-Din-Radios

Doppel-Din-Radios bzw. 2-Din Radios sind doppelt so hoch wie gewöhnliche Autoradios (= 1-Din-Radios…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Einparkhilfe Test

Auto-Elektronik Einparkhilfe

Wer eine Einparkhilfe nachrüsten will, hat es dieser Tage nicht schwer. Es gibt mittlerweile eine sehr große Auswahl an Einparkhilfen, die jedoch auf …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
FM-Transmitter Test

Auto-Elektronik FM-Transmitter

Ein FM-Transmitter ist notwendig, wenn Ihr Autoradio über keinen Line-In-Eingang oder Bluetooth verfügt. Der Transmitter kann das Audio-Signal durch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Garmin-Navi Test

Auto-Elektronik Garmin-Navi

Wer ohne Umwege ans Ziel gelangen möchte, vertraut auf Navigationsgeräte. Garmin ist in diesem Bereich einer der führenden Hersteller und bietet …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
GPS-Tracker Test

Auto-Elektronik GPS-Tracker

GPS-Tracker sind kleine Peilsender zur Standortbestimmung von beweglichen Objekten. Sie können in Kraftfahrzeugen, an Fahrrädern oder in Koffern …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Motorrad-Navi Test

Auto-Elektronik Motorrad-Navi

Für Motorrad-Fans ist das Zweirad weit mehr als ein schnödes Fortbewegungsmittel - sie wollen auf den Straßen Fahrspaß verspüren und sich den Wind der…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Navigationsgeräte Test

Auto-Elektronik Navigationsgeräte

Die besten Navigationsgeräte überzeugen mit deutlich besseren Verkehrsmeldungen durch DAB+ statt TMCpro, einem 6 Zoll Display, einem lebenslangen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Radarwarner Test

Auto-Elektronik Radarwarner

Radarwarner sollen zuverlässig vor festen Radarstationen, mobilen Radarfallen und Laserstationen schützen. Laserpistolen werden von keinem Gerät …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rückfahrkamera Test

Auto-Elektronik Rückfahrkamera

Rückfahrkameras sind, ähnlich wie Parksensoren, elektronische Hilfsmittel, die das Rückwärtsfahren und Einparken erleichtern sollen…

zum Vergleich