Fahrradbrille Test 2016

Die 7 besten Fahrradbrillen im Vergleich.

AbbildungTestsiegeradidas Evil Eye ProPreis-Leistungs-SiegerUvex Blaze IIIAlpina Twist Four VL+Signstek SportbrilleSwiss Eye OutbreakUvex SGL204XLC La Gomera SG-C04
Modelladidas Evil Eye ProUvex Blaze IIIAlpina Twist Four VL+Signstek SportbrilleSwiss Eye OutbreakUvex SGL204XLC La Gomera SG-C04
Testergebnis
Vergleich.org
Bewertung1,1sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung1,8gut
08/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
08/2016
Kundenwertung
1 Bewertungen
133 Bewertungen
54 Bewertungen
32 Bewertungen
54 Bewertungen
584 Bewertungen
8 Bewertungen
Damen | Herren | | | | | | |
GrößenS, LEinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgröße
FassungVollrandHalbrandHalbrandHalbrandRandlosHalbrandVollrand
helmkompatibel
polarisiert
stoßfest
selbsttönendSelbsttönende Brillen verhalten sich im Alltag wie normale Brillen, sobald sie jedoch mit Sonnenstrahlen in Berührung kommen, dunkeln die Gläser nach. Die Brille wird zu Sonnenbrille.
UV-Schutz
mit WechselgläsernViele Brillen, die nicht selbsttönend sind, bieten die Möglichkeit, die Gläser auszutauschen. So kann man sich den wechselnden Lichtverhältnissen anpassen.
Halterung für KorrekturlinsenHier besteht die Möglichkeit, die normalen Brillengläser hinter den Gläsern der Fahrradbrille in einer Halterung zu befestigen. Gut für alle Brilenträger.
Vorteile
  • Gestell sehr stabil
  • angenehmes Tragegefühl
  • klare, kontrastreiche Sicht
  • Gläserwechsel einfach
  • angenehmes Tragegefühl
  • klare, kontrastreiche Sicht
  • sitzt auch bei schnellem Fahren
  • beschlägt nicht
  • runde Bügel - guter Sitz am Kopf
  • angenehmes Tragegefühl
  • auch für breite Köpfe
  • Gestell sehr stabil
  • Gläserwechsel einfach
  • geringes Gewicht
  • auch für enger stehende Augen
  • großes Sichtfeld
  • angenehmes Tragegefühl
  • guter Seitenschutz
  • Gestell sehr stabil
  • zeitloses Design
  • klare Sicht
  • Gestell sehr stabil
  • Gläserwechsel einfach
  • sitzt auch bei schnellem Fahren
  • angenehmes Tragegefühl
zum Anbieterzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.8/5 aus 17 Bewertungen

Fahrradbrille-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • Ob eine Fahrradbrille für Damen oder eine Fahrradbrille für Herren geeignet ist, entscheidet eher das Design als die Passform. Die meisten Modelle sind unisex, da sich die Bügel so verstellen lassen, dass die Brillen sowohl zu einem Frauen- als auch einem Männerkopf gut passen.
  • Für einen guten UV-Schutz sorgen selbsttönende Scheiben oder Fahrradbrillen Wechselgläser. Selbsttönende Scheiben passen sich den Lichtverhältnissen an, jedoch leider oft zeitverzögert.  Besser geeignet sind in der Regel Fahrradbrillen Wechselgläser, die Sie je nach Sonnenstrahlung selbst austauschen können.
  • Die Brillenfarbe ist unabhängig vom UV-Schutz. Sie richtet sich nach den Witterungsverhältnissen und sorgt für eine bessere Sicht. Braune Gläser sind für fast jedes Wetter geeignet, Rot und Orange sind gut für trübes Wetter, Nebel oder die Dämmerung. Transparente oder graue Gläser beeinflussen die Sichtverhältnisse kaum.

fahrradbrille test brille

Mit dem Mountain Bike die Trails unsicher machen, mit dem Rennrad über die Straßen fliegen oder mit dem Citybike gemütlich die Stadt erkunden, die passende Brille sollte als Fahrradzubehör niemals fehlen. Denn mit den Brillen ist man auf dem Rad deutlich sicherer unterwegs. Sie bieten wie Sonnenbrillen Schutz vor UV-Licht und retten den Fahrer vor Insektenangriffen oder entzündeten Augen durch den entstehenden Fahrtwind. Ähnlich, wie wenn Sie sich ein Fahrrad kaufen, sollten Sie auch in den Kauf einer Fahrradbrille etwas Zeit investieren. Wie Sie das passende Modell für Ihre Bedürfnisse finden, erklärt Ihnen unsere Kaufberatung zum Fahrradbrille Test 2016 nachfolgend etwas genauer.

1. Was ist eine Fahrradbrille?

Fahrradbrillen, wie die Modelle aus unserem Fahrradbrille Vergleich, gehören zur Kategorie der Sportbrillen. Sie unterscheiden sich von normalen Alltagsbrillen besonders durch ihre großen Gläser. Diese bieten dem Fahrer beim Sport im Straßenverkehr oder Gelände ein optimales und großzügig bemessenes Sichtfeld. Zudem bestehen die Fahrradbrillen, anders als andere Brillen Typen, aus Kunststoff. Das sorgt für einen guten Schutz bei Unfällen, da die Gläser bruchsicher und splitterfrei sind.

Weitere Vor- und Nachteile der Fahrradbrillen haben wir Ihnen hier einmal zusammengefasst:

  • guter UV-Schutz
  • bruchsichere Gläser
  • guter Windschutz
  • großzügiges Sichtfeld
  • guter Blendschutz bei unterschiedlichen Witterungsverhältnissen (durch Gläser in Schwarz, Orange etc.)
  • nicht jede Bike Brille ist für jede Kopfform geeignet
  • Kunststoff-Gläser zerkratzen sehr leicht

2. Kaufkriterien für eine Fahrradbrille: Darauf müssen Sie achten

Egal ob Uvex, Alpina oder Oakley, die Wahl der Sportbrille sollte man nicht nur vom Namen des Herstellers abhängig machen. Auch müssen die Brillen mehr können, als mit ihrem Sportstyle gut auszusehen. Was dieses „Mehr“ ist, erklären wir Ihnen nachfolgend im Fahrradbrille Test.

2.1. Bügel

Besonders wenn Sie Brillen online kaufen, sollten Sie nach der Lieferung den optimalen Sitz der Brille prüfen. Denn wenn Sie die Brille erst einmal benutzt haben, ist es in der Regel schwer, sie wieder zurückzugeben. Achten Sie beim Sitz der Brille darauf, dass sie nicht im Bereich der Ohren drückt. Dies können Sie vermeiden, indem Sie ein weiches und flexibles Fertigungsmaterial gegenüber einem steifen, harten bevorzugen. Ist das Material flexibel, können Sie die Bügel an den Enden so verformen, dass sie sich dem Kopf optimal anpassen. Ein extra Gummi am Bügel erhöht dessen Griffigkeit und verhindert ein verrutschen während der Fahrt.

Tipp: Wie auch eine Lesebrille fängt auch eine Fahrradbrille an zu drücken, wenn man sie zu klein gekauft hat. Auch schränkt eine zu kleine Brille das Sichtfeld ein. Sind Brillengestelle hingegen zu groß, dann können Sie während der Fahrt leicht verrutschen. Testen Sie also vor der Fahrt die Passform und den Sitz auf ihre Tauglichkeit (auch in Kombination mit einem Helm). Wenn Sie sich mit dem Kopf nach vorne beugen, dann sollten Sie nicht über den Brillenrand hinüberblicken können. Schütteln Sie abschließend ein paarmal den Kopf hin und her. Es sitzt noch alles? Dann ist die Brille passend für Sie.

2.2. Schutz gegen Beschlagen

Signstek Sportbrille - Fahrradbrille mit Sehstärke durch extra Halterung für Korrekturlinsen.

Signstek Sportbrille – Fahrradbrille mit Sehstärke durch extra Halterung für Korrekturlinsen.

Durch eine Fahrradbrille klar sehen zu können, ist im Straßenverkehr und im Gelände sehr wichtig. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Ihre Fahrradbrille beschlagfrei ist. Eine Fahrradbrille die nicht beschlägt, benötigt zum einen eine gute Luftzirkulation hinter den Gläsern und zum Anderen eine extra Beschichtung, die ein Beschlagen verhindert. Ist eine Fahrradbrille beschlagfrei, dann wird oft mit dem Begriff „Antifog-Gläser“ vom Hersteller geworben.

2.3. UV-Schutz

Sind Sie häufig mit dem Fahrrad in sonnigen Gefilden unterwegs, sollte die Brille auch einen UV-Schutz beinhalten (z.B. Uvex Sonnenbrille). Diesen erhält man in der Regel durch getönte Gläser, z.B. bei Modellen von adidas oder Alpina. Da beim Sport nicht immer die gleichen Lichtverhältnisse herrschen, empfehlen wir Ihnen selbsttönende Gläser oder Wechselgläser. Selbsttönende Gläser passen sich der Umgebung an, ohne, dass Sie dazu etwas tun müssen. Scheint die Sonne hell, wird das Glas dunkler, fahren Sie mit dem Rad in den Wald, also an einen schattigen Ort, werden die Gläser wieder heller. Der Wechsel zwischen der hellen und dunklen Tönung geschieht jedoch nur zeitverzögert oder sehr langsam. Dies wird oft als störend empfunden. Besser sind Fahrradbrille Wechselgläser, die Sie selbst, je nach Bedarf und Sonneneinstrahlung, austauschen können.

2.4. Brillenfarbe

Die Farbe der Brille reguliert, wie viel Licht zum Auge des Radfahrers durchgelassen wird. Sie sollte deshalb nach den Gegebenheiten in der Umgebung und auf Grundlage der Wetterverhältnisse ausgewählt werden. Wir haben Ihnen die unterschiedlichen Farben und deren Eignung einmal zusammengefasst:

Farbe Eigenschaften
Braun
  • sorgt für starke Kontraste
  • vermittelt eine bessere Sicht
  • für helle Umgebung
  • für fast jedes Wetter geeignet
Gelb/Orange
  • sorgt für starke Kontraste
  • bewirkt eine Aufhellung
  • für normale Umgebung
  • für trübes Wetter, Nebel oder Dämmerung geeignet
Transparent/Grau
  • Schutz vor Insekten und Schmutz
  • kaum Veränderung der Sichtverhältnisse
Blau
  • bei starker Bewölkung
  • eher unüblich beim Radfahren
Die Farbe sagt nichts über den UV-Schutz der Brille aus. Sie gibt nur an, inwieweit der Fahrer vor Blendung durch die Sonnenstrahlen geschützt ist. Die meisten Fahrradbrillen gibt es mit transparenten oder grauen Gläsern zu kaufen. Zusätzlich erhält man oft noch Wechselgläser in anderen Farben hinzu.

2.5. Polarisationsfilter

Ist die Fahrradbrille polarisiert, dann wurde auf die Gläser noch eine zusätzliche Filterschicht aufgetragen. So können Reflexionen anderer Gegenstände (Scheinwerferlichter in Pfützen, reflektierende, nasse Straßen) herausgefiltert werden. Ist eine Fahrradbrille polarisiert, sorgt sie also dafür, dass der Nutzer nicht durch eventuelle Reflexionen irritiert oder geblendet wird.

2.6. Rahmen

Wie auch der Rest, der im Handel erhältlichen Eye Wear, besitzen die Radsportbrillen für Herren oder Damen unterschiedliche Rahmen. Beliebt sind Modelle mit einem Vollrand oder einem Halbrand. Modelle mit einem Vollrand bieten einen sehr hohen Schutz vor Umwelteinflüssen, besitzen dafür jedoch auch ein höheres Gewicht und beschlagen leichter. Achten Sie hier besonders darauf, dass genügend Belüftungskanäle vorhanden sind und die Fahrradbrille beschlagfrei ist (Antifog-Beschichtung). Brillen mit Halbrand sind leichter im Gewicht, besitzen eine gute Belüftung und bieten dem Fahrer ein sehr großes Sichtfeld. Dafür fällt bei diesen Fahrradbrillen aber auch der Schutz etwas niedriger aus.

fahrradbrille rad

3. Hersteller und Marken

Egal ob Sie Brillen online oder im Handel kaufen möchten, bei diesen Hersteller und Marken (z.B. Alpina oder Uvex) werden Sie sicher fündig:

  • Viper
  • Subke
  • BeOne
  • Julbo
  • Locs
  • Tifosi Optics
  • Northwave
  • BBB
  • Helly Bikereyes
  • Puma
  • Gloryfy
  • Alpina
  • Daisan
  • Tifosi
  • X-Loop
  • Briko
  • Uvex
  • Alpland
  • Casco
  • Shimano
  • Polar Lens
  • Swiss Eye
  • Adidas
  • Max Fuchs
  • XLC
  • Cratoni
  • Scott
  • Lazer
  • Oakley
  • Demon
  • Goggle
  • Hunter

4. Fahrradbrille reinigen

Unabhängig vom Fahrradbrillen Hersteller sollten Sie auf eine regelmäßige Pflege und gute Lagerung Ihrer Sportbrille achten. Die Radbrillen säubern Sie mit Hilfe eines Brillenputztuches und dem Einsatz von Wasser und Spülmittel. Besonders gut geschützt sind Fahrradbrillen in einer festen Aufbewahrungsbox.

Hier noch ein kleines Video mit weiteren Informationen, wie man eine Radbrille reinigen kann:

5. Fragen und Antworten rund um das Thema Fahrradbrille

5.1. Wann muss eine Fahrradbrille winddicht sein?

Besonders bei schlechtem Wetter, wenn Sie eher schneller mit dem Rad unterwegs sind oder Sie sehr empfindliche Augen haben, die anfällig für Entzündungen sind, sollten Sie sich eine Fahrradbrille gegen Wind kaufen. Damit eine Fahrradbrille Windschutz bieten kann, muss Sie eng am Gesicht anliegen und die Augenpartie sowohl von vorne als auch von der Seite vollständig abschirmen. Eine gute Passform ist also unabdingbar. Wenn Sie sicher sein möchten, dass Ihre Fahrradbrille winddicht ist, greifen Sie am besten zu einem Modell mit einem Vollrand.

5.2. Fahrradbrille Sehstärke – gibt es solche Modelle?

Ravs Fahrradbrille - durch eine gute Abdichtung wird die Fahrradbrille winddicht.

Ravs Fahrradbrille – durch eine gute Abdichtung wird die Fahrradbrille winddicht.

Brillenträger sollten bei einer Fahrradbrille in Sehstärke investieren. Hier gibt es zwei unterschiedliche Modelle. Entweder kaufen Sie eine Fahrradbrille mit Sehstärke, bei der die Gläser mit Ihrer benötigten Dioptrienstärke fest integriert sind oder Sie kaufen sich eine Fahrradbrille mit Sehstärke, bei der hinter die normalen Gläser der Brille extra Linsen geklemmt werden können. Die zweite Variante ist die gängigere, wenn Sie bei einer Fahrradbrille Sehstärke benötigen. Leider neigen diese Brillen häufig zum Beschlagen und sorgen für ein eingeschränktes Gesichtsfeld. Wenn dies möglich ist, ist es besser beim Radfahren normale Kontaktlinsen zu tragen.

5.3. Gibt es einen Fahrradbrille Test der Stiftung Warentest?

Einen Fahrradbrille Testsieger hat die Stiftung Warentest zwar noch nicht gekürt, im Sportbrillen Test aus der Ausgabe 04/2008 wurden jedoch Brillen auf ihre Tauglichkeit hin getestet, die sich auch zum Radfahren sehr gut eignen. Insgesamt wurden 15 Brillen und deren Fahrradbrille Wechselgläser untersucht. Alle Modelle waren zwar nicht unbedingt kratzfest, dafür jedoch sehr bruchsicher und vermittelten eine gute Sehschärfe. Beste Fahrradbrille/Sportbrille wurden Modelle von Oakley und adidas. Gute und günstige Fahrradbrillen gibt es laut der Stiftung Warentest schon ab 40 Euro. Und auch das Fahrradbrille Aldi Angebot schnitt im Test recht passabel ab. Den ausführlichen Test finden Sie hier.

5.4. Was macht eine Fahrradbrille Winter-tauglich?

Damit eine Fahrradbrille Winter und schlechte Witterung gut übersteht, sollte sie unbedingt kratzfest sein. Besonders, wenn Sie mit Schnee oder Eis in Berührung kommt. Zusätzlich empfehlenswert ist eine Antifog-Beschichtung gegen Beschlagen. Durch die kalte Umgebungstemperatur und den aufsteigenden Atem beschlagen Brillen im Winter recht schnell.

Preis-Leistung-Sieger
Kommentare (2)
  1. Cubby sagt: 16. März 2016, 15:53 Uhr

    Seit ihr euch sicher, dass die Modelle wirklich auch alle Frauen passen?

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt: 16. März 2016, 15:57 Uhr

      Lieber Leser, liebe Leserin,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Fahrradbrille Test.

      Bei Fahrradbrillen entscheidet in der Regel nur die Farbgebung, ob sich das jeweilige Modelle eher für Frauen oder Männer eignet. Die Herren- und Damenmodelle unterscheiden sich sonst nur wenig. Das Wichtige an einer Fahrradbrille ist, dass diese zu der jeweiligen Kopfform passt. Dies ist unabhängig vom Geschlecht und muss durch eine Anprobe für jedes Produkt getestet werden.

      Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß auf unserer Seite,
      Ihr Vergleich.org Team

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Radsport

Radsport BMX

Entstanden sind die ersten BMX-Bikes Ende der 1960er-Jahre. Doch erst zu Beginn der 1980er-Jahre sind BMX insbesondere bei Kindern und Jugendlichen …

zum Vergleich

Radsport Bügelschloss

Ein Bügelschloss ist ein besonders sicheres Fahrradschloss. Im Vergleich mit dem Spiral-, Rahmen-, Kabel- oder Kettenschloss verfügt es über die…

zum Vergleich

Radsport Citybike

Ein Stadtrad muss primär komfortabel sein: Achten Sie beim Kauf unbedingt auf eine angenehme Sitzposition und vor allem die richtige Rahmenhöhe…

zum Vergleich

Radsport E-Bike Damen

Ein E-Bike oder Pedelec bringt Sie – bei Bedarf – ohne übermäßige Kraftanstrengung von A nach B. Je nach Verwendungszweck gibt es eine große …

zum Vergleich

Radsport Herren-E-Bike

Herren-E-Bikes weisen größere Rahmenhöhen auf, die vornehmlich für Fahrer ab 1,80 Metern Körpergröße geeignet sind und so auch für größere …

zum Vergleich

Radsport E-Bike Klapprad

Ein E-Bike bietet dem Fahrer vor allem Entlastung, da ein Elektromotor die eigene Trittleistung unterstützt. Ist ein solches E-Bike auch klappbar, …

zum Vergleich

Radsport E-Bike

Im Sprachgebrauch werden E-Bike, Pedelec, Elektrorad, Elektrofahrrad und Elektrobike synonym verwendet. Allerdings gibt es rechtliche Unterschiede …

zum Vergleich

Radsport Elektro-Mountainbike

Elektro-Mountainbikes ermöglichen auch Radfahrern mit weniger Kondition einen höchstmöglichen Fahrspaß im Gelände und beim Erklimmen von Bergen…

zum Vergleich

Radsport Fahrrad-Anhängerkupp…

Die Fahrrad Anhängerkupplung ist das einzige Bindeglied zwischen dem Fahrrad und dem Fahhradanhänger. Nicht alle Fahrradanhänger haben Kupplungen …

zum Vergleich

Radsport Fahrrad Montageständ…

Fahrrad Montageständer sind nützlich, wenn Sie gern selbst Reparaturen an Ihrem Zweirad vornehmen wollen, ohne eine Werkstatt dafür aufzusuchen…

zum Vergleich

Radsport Fahrrad-Navi

Unser Fahrrad-Navi Vergleich zeigt: Das beste Fahrrad-Navi glänzt durch ein gestochen scharfes, übersichtliches Display und selbsterklärende …

zum Vergleich

Radsport Fahrrad

Je nach Einsatzgebiet gibt es verschiedene Fahrradtypen: das Citybike oder Trekkingbike ist für den alltäglichen Gebrauch, Mountainbike und Rennrad…

zum Vergleich

Radsport Fahrradanhänger

Wenn Sie einen Fahrradanhänger kaufen, können Sie zwischen Lastenanhängern, Kinderanhängern und Hundeanhängern wählen. In unserem Fahrradanhä…

zum Vergleich

Radsport Fahrradbeleuchtung

Es ist wichtig, von allen Seiten sichtbar zu sein. Ein Fahrradbeleuchtungs-Set ist sinnvoll und beinhaltet sowohl ein Fahrrad Frontlicht, Reflektoren …

zum Vergleich

Radsport Fahrradcomputer

Selbst wer viel fährt, muss nicht viel investieren. Mit steigendem Preis erhöhen sich zwar Potential und Funktionsumfang der Geräte enorm, doch …

zum Vergleich

Radsport Fahrraddynamo

Bei einem Fahrrad Dynamo haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Montagearten. Ein Seitenläuferdynamo wird links oder rechts an den Reifen montiert…

zum Vergleich

Radsport Fahrradgriffe

Um den Lenker und damit das Fahrrad richtig zu steuern, muss ein Fahrradfahrer die Fahrradgriffe in die Hand nehmen und während der Fahrt fest im …

zum Vergleich

Radsport Fahrradhandschuhe

Fahrradhandschuhe sind eine sinnvolle Investition, wenn Sie häufig oder auf längeren Strecken mit dem Fahrrad unterwegs sind. Sie bieten Schutz, …

zum Vergleich

Radsport Herren-Fahrradhelm

Fahrradhelme für Herren sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich: Wählen Sie einen leichten City-Helm für den täglichen Weg zur Arbeit …

zum Vergleich

Radsport Fahrradlampe

In der Regel werden bei Fahrradlampen nur noch LED-Leuchtmittel eingesetzt. Halogenlampen sind eher schwer zu finden…

zum Vergleich

Radsport Fahrradpedale

Fahrradpedalen gibt es in verschiedenen Bauweisen für verschiedene Einsätze. Man unterscheidet hier zwischen Rennrad, MTB (Mountain Bike), BMX, …

zum Vergleich

Radsport Fahrradpumpe

Es gibt  bei Fahrrädern verschiedene Ventilarten. Ein Scalverandventil findet man bei Mountainbikes oder Rennrädern, ein Autoventil bei Kinder- …

zum Vergleich

Radsport Fahrradreifen

Ob Rennrad oder Mountainbike, alle Fahrräder benötigen passende Reifen. Doch tatsächlich ist bei der Reifenwahl entscheidend, ob Sie ein MTB oder …

zum Vergleich

Radsport Fahrradrucksack

Fahrradrucksäcke unterscheiden sich von anderen Rucksäcken durch Details wie Anzahl der Fächer, extra Helmhalter, oder eingebaute Trinkblasen. Sie …

zum Vergleich

Radsport Fahrradschloss

Zahlenschlösser sind praktisch, bieten aber nur wenig Schutz vor Diebstählen, daher sind sie nur für Regionen mit geringem Diebstahlrisiko zu …

zum Vergleich

Radsport Fahrradschuhe

Mit Fahrradschuhen fahren Sie sicherer, leichter und besser. Dank stabiler Sohlen mit griffigem Profil können Sie Ihre Kraft besser übertragen und …

zum Vergleich

Radsport Fahrradständer

Ein Fahrradständer wird unter dem Tretlager oder am Mittelbau befestigt und erlaubt es das Rad überall abzustellen, ohne dass ein weiteres …

zum Vergleich

Radsport Fahrradtaschen

Fahrradtaschen sind ein nützliches Zubehör, wenn Sie viel mit dem Rad unterwegs sind. Ob Einkäufe oder Gepäck, sie bieten viel Stauraum und machen…

zum Vergleich

Radsport Fahrradwerkzeug

Fahrradwerkzeug Sets sind Multitools, die die wichtigsten Werkzeuge zur kurzfristigen Reparatur des Fahrrads in sich vereinen…

zum Vergleich

Radsport Faltschloss

Um ihr Fahrrad zu schützen, können Sie neben z.B. Ketten-, Kabel- oder Bügelschlössern auch Faltschlösser benutzen. Faltschlösser zählen neben …

zum Vergleich

Radsport Gepäckträgertasche

Eine Gepäckträgertasche ist eine Fahrradtasche, die viel Volumen (etwa 20 Liter) bietet, den Inhalt vor Wasser schützen kann und die leicht und …

zum Vergleich

Radsport Hollandrad

Das Hollandrad ist ein klassisches Citybike. Merkmale sind die aufrechte Sitzposition, der Gepäckträger (vorn oder hinten), der Vollkettenschutz und…

zum Vergleich

Radsport Hundeanhänger

Ein Hundeanhänger wird am Fahrrad befestigt und zum Transport Ihres Hundes verwendet. Auch verletzte oder ältere Tiere können Sie so bei Ausflügen…

zum Vergleich

Radsport 26-Zoll-Jugendfahrrad

Bei einem 24 oder 26 Zoll Fahrrad spricht man eigentlich nicht mehr von einem Kinderfahrrad, sondern von einem Jugendfahrrad. Kinder oder Jugendliche…

zum Vergleich

Radsport Kettenschloss

Ein Kettenschloss vereint die Mobilität eines Kabelschlosses mit der Sicherheit eines Bügelschlosses. Mit diesem Schloss können Sie Ihr Fahrrad …

zum Vergleich

Radsport 18 Zoll Kinderfahrrad

Bis zu einer Größe von 18 Zoll werden Kinderfahrräder noch als "Spielzeug" gewertet und sind für die Nutzung im Straßenverkehr nicht geeignet. …

zum Vergleich

Radsport Kinderfahrrad 20 Zoll

Ein Kinderfahrrad 20 Zoll ist das erste Zweirad, das der Nachwuchs nicht mehr nur als Spielgerät nutzt, sondern als echtes Fortbewegungsmittel. Mit …

zum Vergleich

Radsport Kinderfahrradhelm

Fahrradhelme für Kinder sind im Straßenverkehr unverzichtbar und schützen bei Stürzen und Unfällen besonders vor lebensgefährlichen Verletzungen…

zum Vergleich

Radsport Kinderfahrradsitz

Kinder lieben den Rausch der Geschwindigkeit - schon mit wenigen Monaten kann man sie im Kindersitz auf dem Rad mitnehmen und kleinere Touren bewä…

zum Vergleich

Radsport Klapprad

Klappräder sind durch ihr geringes Packmaß einfach per Klappkonstruktion zusammenzufalten und in Bus und Bahn bequem zu transportieren ohne an …

zum Vergleich

Radsport Lastenanhänger

Ein Lastenanhänger ist ein Anhänger für Fahrräder, in dem schwere Gegenstände transportiert werden können…

zum Vergleich

Radsport Mountainbike

Mountainbiken ist ein riskanter Sport - Schutzkleidung sowie ein voll funktionstüchtiges Bike sind unverzichtbar…

zum Vergleich

Radsport MTB-Helm

Ein MTB Helm, Abkürzung für Mountainbike Helm, ist ein Fahrradhelm, der speziell auf die Bedürfnisse von Mountainbike Fahrern im Gelände …

zum Vergleich

Radsport Rennrad

Mit einem Rennrad lassen sich auf glatten Fahrbahnen hohe Geschwindigkeiten erreichen. Zu diesem Zweck hat man das einfache Fahrrad leichter, …

zum Vergleich

Radsport Rennradhelm

Ein Rennradhelm ist leichter, windschnittiger und atmungsaktiver als gewöhnliche Fahrradhelme oder Mountainbike-Helme. Damit sind diese Helme ideal…

zum Vergleich

Radsport Sattelstütze

Eine Sattelstütze sorgt für Stabilität beim Fahrradfahren. Sie federt Unebenheiten des Untergrunds, auf dem Sie fahren, ab und beruhigt so das …

zum Vergleich

Radsport Singlespeed Bike

Singlespeed Bikes sind ein leichter und schneller Fahrradtyp, der ohne Gangschaltung auskommt. Aufgrund dieser Eigenschaften eignet er sich …

zum Vergleich

Radsport Trekkingrad

Ein Trekkingrad, oder Tourenrad wie es auch genannt wird,  ist besonders für leichtes Gelände, wie Schotter oder Waldwege, sowie für längere …

zum Vergleich

Radsport Trinkflasche

Trinkflaschen ermöglichen den einfachen Transport eigener Getränke in stilsicherer Form und sind dabei sehr lange verwendbar…

zum Vergleich