Das Wichtigste in Kürze
  • Er ist portabel, praktisch, einfach gut: Es gibt viele Gründe, sich einen Dual-USB-Stick zu kaufen. Da man einen Dual-USB-Stick sowohl mit Typ-C- als auch an Typ-A-Anschlüssen verbinden kann, hat man sozusagen zwei Produkte in einem. Hersteller setzen zunehmend auf Typ-C-Anschlüsse, um den heutigen modernen Ansprüchen gerecht zu werden. Doch nicht nur in puncto Datenübertragungsgeschwindigkeit konnten Dual-USB-Sticks im Vergleich überzeugen: Denn für einen gelungenen Dual-USB-Stick-Test müssen auch Kriterien wie Verarbeitungsqualität und vorhandene Extras bewertet werden.

1. Wie schnell sind Dual-USB-Sticks laut gängigen Online-Tests?

Die meisten Produkte verfügen im Durchschnitt über eine maximale Lesegeschwindigkeit von rund 100 MB/s. Große Dateien wie Filme oder Fotoalben lassen sich damit zwar innerhalb weniger Minuten übertragen – namhafte Hersteller von Dual-USB-Sticks wie SanDisk überzeugten jedoch mit noch schnelleren Lesegeschwindigkeiten von bis zu 150 MB/s. Die Schreibgeschwindigkeit geläufiger Dual-USB-Speichersticks beträgt dagegen etwa 50 MB/s.

Übrigens: Dual-USB-Sticks sind insbesondere für Android-Nutzer vorteilhaft: Moderne Smartphones und Tablets von Marken wie Samsung oder Huawei verwenden mittlerweile ausschließlich Typ-C-Anschlüsse. Doch wenn Sie den Stick mit einem Apple-typischen Lightning-Anschluss verbinden möchten, sollten Sie zusätzlich zu Ihrem Dual-USB-Stick einen Apple-Lightning-Adapter erwerben.

2. Sind USB-3.0-Anschlüsse abwärtskompatibel?

Diesbezüglich kann gesagt werden, dass USB-3.0-Anschlüsse vollständig abwärtskompatibel sind. Jedoch kann es zu erheblichen Geschwindigkeitseinbußen kommen, wenn sie ein USB-3.0-Gerät mit einem 2.0- oder sogar 1.0-Anschluss verbinden sollten. Bekannte Hersteller von Dual-USB-Sticks wie Samsung weisen in ihren Artikelbeschreibungen häufig auf diese Thematik hin, um diesbezüglich Klarheit zu schaffen.

3. Was lässt sich aus Dual-USB-Stick-Tests im Internet schließen?

Die besten Dual-USB-Sticks unterscheiden sich insbesondere in puncto eingebauter Extras. Je nach Bedarf können Sie sich für einen Stick mit integrierter Datenverschlüsselungstechnologie entscheiden. Andere wiederum enthalten eine Öse, mit der Sie den Stick problemlos an Ihrem Schlüsselanhänger befestigen können oder sogar beides. Dual-USB-Sticks sind als 128-GB-Variante erhältlich, doch auch Dual-USB-Sticks mit 256 GB, 512 GB bis zu 1 TB kann man im Internet erwerben. In puncto Verarbeitungsqualität können sich die meisten Produkte durchaus sehen lassen – einige Sticks überzeugen sogar mit einem besonders kompakten Gehäuse und Längen von nur wenigen Zentimetern. Dadurch lassen sie sich besonders unauffällig verstauen und fallen, wenn sie – beispielsweise an einem Laptop – angesteckt sind, überhaupt nicht mehr auf.

dual-usb-stick-test

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Dual-USB-Stick Tests: