Das Wichtigste in Kürze
  • Der Großteil der derzeit im Handel erhältlichen 16-GB-USB-Sticks unterstützt USB 3.0. Dieser Standard heißt neuerdings USB 3.2 Gen1. Neuer ist der Nachfolgestandard USB 3.1 bzw. USB 3.2 Gen2, der allerdings derzeit noch kaum in dieser Produktkategorie vertreten ist. Wie Online-Tests von USB-Sticks mit 16 GB zeigen, ist der neue Standard schneller. Abwärtskompatibel mit USB 2.0 sind sie hingegen alle.

1. Was ist der Unterschied zwischen 16-GB-Sticks mit USB-C und USB-A?

USB Typ-A ist der klassische eckige USB-Stecker, der sich bereits seit vielen Jahren etabliert hat. Ihn weisen die meisten USB-Sticks mit 16 GB von SanDisk, Samsung, Corsair und Co auf. Es gibt aber seit einigen Jahren auch den neuen USB-Typ-C-Standard, ein kleinerer und abgerundeter Stecker baugleich zum Apple-Thunderbolt. Entscheidend ist, welchen Anschluss bzw. welche Anschlüsse die Geräte aufweisen, an denen Sie die Speichersticks verwenden wollen. Am universellsten sind Speichersticks, die beide USB-Typen unterstützen.

2. Wie schnell können USB-Speichersticks mit 16 GB Daten abrufen?

Wie Geschwindigkeits-Test von 16-GB-USB-Sticks im Internet sowie die Herstellerangaben zeigen, sind die Speicher unterschiedlich schnell. Die besten USB-Sticks mit 16 GB lesen Daten mit bis zu 200 MB/s, langsamere hingegen mit weniger als 50 MB/s. Somit kann die Lesegeschwindigkeit im Vergleich verschiedener 16-GB-USB-Sticks mehr als viermal so hoch ausfallen. Daher sollten Sie unbedingt auf die Datenrate achten, wenn Sie einen USB-Stick mit 16 GB kaufen. Die maximale Schreibgeschwindigkeit geben hingegen leider nur wenige Hersteller an.

3. Sind USB-Sticks mit 16 GB im Verhältnis günstiger als Speichersticks mit 8 GB?

Generell sinken die Kosten pro Gigabyte mit Zunahme des gebotenen Speicherplatzes. Das bedeutet, dass der Preis eines USB-Sticks mit 16 GB nicht doppelt so hoch ausfällt wie die Summe von zwei 8-GB-Sticks. Es ist also günstiger, einen USB-Stick mit 16 GB zu kaufen, statt zwei Stück mit 8 GB zu erwerben.

usb-stick-16gb-test