Dimmer Vergleich 2019

Die 10 besten Helligkeitsregler im Überblick.

Ein Dimmer ermöglicht es Ihnen, nicht nur die Lichtstärke innerhalb eines Raumes oder der gesamten Wohnung zu kontrollieren, mit diesem Gerät können Sie das Licht an Ihre individuelle Stimmung anpassen. Ganz besonders bei Halogenlampen ist das von großem Vorteil, da diese häufig besonders hell sind, was bei gemütlichen Filmabenden störend wirken kann. Allerdings müssen entweder die Leuchtmittel oder der Trafo explizit dimmbar sein.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Dimmer und sehen Sie selbst im heimischen Test, wie Sie Ihren Energieverbrauch clever senken und somit weniger Energiekosten haben.
Aktualisiert: 03.07.2019
17 von 10 der besten Dimmer im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Dimmer Vergleich
Kopp Dimmer mit DrehknopfKopp Dimmer mit Drehknopf
VIPMOON LED-DimmerVIPMOON LED-Dimmer
REV Ritter PrimaLuxeREV Ritter PrimaLuxe
Eltako EUD61NPN-UCEltako EUD61NPN-UC
SSC-LUXon OBRIUSSSC-LUXon OBRIUS
W-G LED Universal-Tast-DimmerW-G LED Universal-Tast-Dimmer
Kopp 8083.0201.0Kopp 8083.0201.0
Kopp Tast-DimmerKopp Tast-Dimmer
EcoDim LED DimmerEcoDim LED Dimmer
Merten MEG5132-0000Merten MEG5132-0000
Abbildung Vergleichssieger Kopp Dimmer mit Drehknopf Preis-Leistungs-Sieger VIPMOON LED-DimmerREV Ritter PrimaLuxeEltako EUD61NPN-UCSSC-LUXon OBRIUSW-G LED Universal-Tast-DimmerKopp 8083.0201.0Kopp Tast-DimmerEcoDim LED DimmerMerten MEG5132-0000
Modell Kopp Dimmer mit Drehknopf VIPMOON LED-Dimmer REV Ritter PrimaLuxe Eltako EUD61NPN-UC SSC-LUXon OBRIUS W-G LED Universal-Tast-Dimmer Kopp 8083.0201.0 Kopp Tast-Dimmer EcoDim LED Dimmer Merten MEG5132-0000

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
02/2019
Kundenwertung
bei Amazon
234 Bewertungen
26 Bewertungen
8 Bewertungen
145 Bewertungen
350 Bewertungen
18 Bewertungen
234 Bewertungen
12 Bewertungen
37 Bewertungen
6 Bewertungen
Dimmer-Typ Dreh-Dimmer regeln die Helligkeit mittels eines Knaufes.

Tast-Dimmer werden wie normale Lichtschalter mit einer Wippfunktion bedient.

Sensor-Dimmer verfügen über Touchpads, die sich mittels eines einfachen Fingerdruckes bedienen lassen.
Dreh-Dimmer Dreh-Dimmer Dreh-Dimmer Tast-Dimmer Dreh-Dimmer Tast-Dimmer Sensor-Dimmer Tast-Dimmer Dreh-Dimmer Dreh-Dimmer
Kompatibel mit Trafos
Anschnitt L|Abschnitt C
Achten Sie darauf, ob in Ihrer Beleuchtung ein Trafo (Transformator) eingebaut ist. Diese sind nicht mit jedem Dimmer kompatibel. Falsch angeschlossen kann es zu Kabelbrand kommen.

Konventionelle (magnetische) Trafos sind mit L oder Phasenanschnitt gekennzeichnet (kurz: Anschnitt).

Elektronische Trafos tragen i. d. R. ein C oder Phasenabschnitt (kurz: Abschnitt).
||||||||||
Leuchtmitteleignung
Dimmt LEDs
Leistungsbereich

10 - 300 Watt

5 - 100 Watt

0 - 400 Watt

0 - 100 Watt

0 - 150 Watt

0 - 150 Watt
Dimmt Glühlampen / Halogenlampen
Leistungsbereich

40 - 400 Watt

10 - 300 Watt

25 - 300 Watt

0 - 400 Watt

10 - 250 Watt

0 - 200 Watt

40 - 400 Watt

40 - 400 Watt

0 - 150 Watt

40 - 400 Watt
Komponenten
Dimm-Einsatz
Abdeckung
Weitere Angaben
Smart-Home-kompatibel
Einbaumaße 81 x 81 x 48 mm 90 x 90 x 50 mm 50 x 50 mm 90 x 68 x 22 mm 60 x 60 x 31 mm 54 x 50 x 22 mm 80 x 80 x 51 mm 100 x 76 x 54 mm 92 x 92 x 60 mm keine Angaben
Vorteile
  • stu­fen­lose Ver­s­tell­bar­keit
  • leichte Befes­ti­gung für Unter­putz
  • Uni­versal-Dim­m­­schalter
  • hohe Qua­lität mit CE-Zer­ti­fi­katen
  • geräu­schlos
  • inkl. Rahmen und Dim­mer­scheibe
  • Uni­versal-Dimm­schalter
  • Schlummer-Funk­tion
  • kom­pa­tibel mit vielen ver­schie­denen Sys­temen
  • inkl. Adapter für Schal­ter­se­rien mit Ø 6 mm
  • Uni­versal-Dim­m­­schalter
  • letzte Dim­m­ein­stel­lung bleibt auch bei einem evtl. Stro­m­aus­fall erhalten
  • Syn­chro­ni­sie­rung mit anderen Tas­tern mög­lich
  • Uni­versal-Dim­m­­schalter
  • All-in-One-Schalter
  • bereits mon­tiert
  • in ver­schie­denen Farben erhält­lich
  • aus­tausch­bare Siche­rung
  • Ersatz­si­che­rung im Lie­fer­um­fang ent­halten
  • geräu­sch­loses Dimmen
  • mit Druck-Wech­sel­schalter
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Kopp Dimmer mit Drehknopf
Kopp Dimmer mit Drehknopf
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • tooler-316ca. 10 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Dimmer bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Kopp Dimmer mit Drehknopf
Unsere Bewertung: sehr gut Kopp Dimmer mit Drehknopf
234 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    97
  • Überprüfte Produkte
    10
  • Investierte Stunden
    78
  • Überzeugte Leser
    346
Vergleich.org Statistiken

Dimmer-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Dimmer Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Wählen Sie zwischen den drei verschiedenen Dimmer-Typen Ihren Favoriten aus. Dreh-Dimmer regeln die Helligkeit mit einem Dreh-Knauf, Tastschalter bedienen sich einer klassischen Wippfunktion und Sensor-Dimmer verfügen über Touchpads.
  • Nicht jeder Dimmer eignet sich für jede Art von Leuchtmittel. Achten Sie bei Kauf Ihrer Glühbirnen oder LED-Birnen auf die Kennzeichnung ''dimmbar''. Schauen Sie unbedingt, ob ein Trafo verbaut wurde und ob dieser kompatibel ist (L oder C). Weitere Informationen finden Sie in unserem Ratgeber.
  • Um unnötige Kosten zu vermeiden, sollte Ihr persönlicher Dimmer-Vergleichssieger ein Produkt sein, das neben dem Dimmer auch eine passende Abdeckung im Lieferumfang hat.

Dimmer Test

Besonders LED-Lampen strahlen häufig eine Menge Licht ab und sind besonders hell. Oft ist das hilfreich, doch beim Filmabend oder dem gemütlichen Zusammensein im Wohnzimmer kann ein so helles Licht durchaus als störend empfunden werden. Ein LED-Dimmer schafft Abhilfe, indem er es Ihnen ermöglicht, die Lichtstärke individuell einzustellen und an die jeweilige Situation anzupassen.

In der Kaufberatung zu unserem Vergleich.org-Dimmer-Vergleich 2019 erklären wir Ihnen die unterschiedlichen Dimmer-Arten und verraten, warum nicht jeder Dimmer für alle Lichtquellen geeignet ist.

1. Wählen Sie aus verschiedenen Dimmer-Typen Ihren Favoriten

Dimmer werden in drei große Kategorien eingeteilt. Dabei wird zwischen den verschiedenen Arten der Bedienung unterschieden.

Dreh-DimmerTast-DimmerTouch-Dimmer
dreh-dimmer-abdeckungtast-dimmer-abdeckungtouch-dimmer-abdeckung

Dreh-Dimmer

Die klassischste Dimmer-Art ist der Dreh-Dimmer, der am weitesten verbreitet ist. Genau wie bei herkömmlichen Lichtschaltern verfügen Sie über die Möglichkeit, das Licht komplett an- und auszuschalten. Der Unterschied besteht darin, dass Dreh-Dimmer über einen runden Knauf verfügen, mit dem die Helligkeit des Lichtes stufenweise oder stufenlos geregelt werden kann.

Tast-Dimmer

Der Tast-Dimmer ist ebenfalls ein sehr beliebter Dimmer-Typ. Äußerlich unterscheidet er sich kaum von einem normalen Lichtschalter, wodurch solche Dimmer oft mit herkömmlichen Lichtschaltern verwechselt werden. Bei der Bedienung eines Tast-Dimmers können Sie die Helligkeit der angeschlossenen Lampe durch einen langen Druck auf den Lichtschalter kontrollieren. Ein kurzer Druck auf den Lichtschalter ändert die Dimmrichtung, sodass Sie bei diesen Wechselschaltern wählen können, ob Sie das Licht nach oben oder nach unten gedimmt haben möchten.

Touch-Dimmer

Touch-Dimmer sind die neueste Form der Dimmtechnik und setzen auf die Verwendung von Sensor-Technik. Ähnlich wie bei einem Touchscreen registriert der Sensor selbst leichte Berührungen der Schalter-Platte mit dem Finger. Je nach Fabrikat und Marke haben die Touch-Dimmer entweder vorgegebene Touchfelder oder ganze Sensorplatten, mit denen Sie die Helligkeit innerhalb des Hauses kontrollieren können. Bei Sensorplatten ist die Einstellung der Helligkeit durch gezielten Druck auf eine bestimmte Stelle der Sensorplatte möglich.

2. Dimmer eignen sich für bestimmte Formen von Lichtquellen

lampen stromsparend

Die Frage, welchen Dimmer Sie verwenden sollten, ist nicht ohne Weiteres zu beantworten. Viele unterschiedliche Faktoren spielen bei der Wahl Ihres Dimmers eine Rolle. An erster Stelle steht natürlich die Wahl des Leuchtmittels. Hier haben Sie die Wahl zwischen klassischen Leuchtmitteln wie Glüh- und Halogenlampen und den energiesparenden LED-Lampen.

Vor- und Nachteile von LED-Lampen:

  • sehr energiesparend
  • hohe Lebensdauer
  • flackerfreies Licht
  • Licht oft zu hell und ungemütlich (besonders bei billigen LEDs)
  • nicht alle LEDs sind dimmbar

Das Dimmen von LEDs gestaltet sich schon deutlich komplizierter. Während klassische Birnen mit dem in Deutschland und Österreich üblichen Wechselstrom der Stromnetze arbeiten können, wird für die Inbetriebnahme einer LED-Lampe Gleichstrom benötigt. Aus diesem Grund verfügen häufig LED-Lampen, die nicht direkt mit der 230 V-Hausleitung arbeiten, über ein Vorschaltgerät (Transformator), mit dessen Hilfe der Wechselstrom in Gleichstrom transformiert wird. Dabei gibt es zwei Arten von Vorschaltgeräten:

  • konventionelle (gewickelte) Vorschaltgeräte
  • elektronische Vorschaltgeräte

Achten Sie also beim Kauf Ihrer LED-Birne ob diese einen Transformator braucht und falls ja, ob auf diesem ein C oder L notiert ist. Dieser Buchstabe gibt Ihnen Aufschluss darüber, welchen Dimmertypen Sie brauchen. Konventionelle Vorschaltgeräte benötigen Phasenanschnittsdimmer (L), während die elektrische Variante auf einen Phasenabschnittsdimmer zurückgreift (C).

Doch welche Leistung sollte Ihr neuer Dimmer besitzen. Laut verschiedenen Dimmer-Tests im Internet empfiehlt es sich, die Leistung des Dimmers immer knapp unter der Minimalleistung des Leuchtmittels anzusetzen. Bei einer LED-Birne mit 7 Watt sollten Sie beispielsweise auf einen Dimmer zurückgreifen, der ab einer Leistung von 5 Watt zu dimmen vermag. So stellen Sie die einwandfreie Funktionsfähigkeit des Dimmers sicher.

3. Achten Sie beim Kauf Ihres Dimmers auf das ''liegende Dreieck'' und die entsprechenden Buchstaben

Dimmer kennzeichnung

Doch woran erkennen Sie, welcher Dimmer für welche Lampe geeignet ist? Wenn Sie einen Blick auf den Dimmer werfen, werden Sie dort ein liegendes Dreieck (im Bild eingekreist) entdecken. Dieses Dreieck symbolisiert, dass Sie die Helligkeit der Lampe kontrollieren können. Unter dem Dreieck finden Sie einen von drei Buchstaben, der für die verschiedenen Last-Arten steht.

  • Der Buchstabe R steht für ohmsche Lasten, die bei Standard-Glühlampen und Hochvolt-Halogen-Leuchten vorkommen.
  • Der Buchstabe L steht für induktive Lasten, die bei Niedrigvolt-Halogenlampen mit klassischem Transformator vorkommen.
  • Der Buchstabe C steht für kapazitive Lasten, die vor allem bei Niedervolt-Lampen mit elektrischem Transformator vorkommen.

Hochwertige Dimmer können auch mehrere Last-Arten unterstützen.

4. Alle wesentlichen Komponenten sollten im Lieferumfang enthalten sein

Spart Licht dimmen Energie?

Diese Frage stellen sich viele Leser, wenn es um das Dimmen von Licht durch Glühbirnen oder LED-Birnen geht, da dies in Dimmer-Tests häufig nicht richtig erklärt wird. Die Stiftung Warentest hat diese Frage von Dimmer-Test-Lesern beantwortet: Ja, durch das Dimmen von Lampen sparen Sie tatsächlich Energie. Es sei ein weit verbreiteter Irrglaube, dass Dimmer ein vorgeschalteter Widerstand seien, die nur die Helligkeit regulieren, nicht aber den Stromverbrauch senken würden.

Wenn Sie einen Dimmer in Ihrem Haus verbauen wollen, benötigen Sie zwei Komponenten: Den in der Wand verbauten Unterputz-Dimm-Schalter und eine entsprechende Abdeckung, die von außen sichtbar ist und mit deren Steuerelement sich das Licht dämmen lässt.

Um Platz für Lichtschalter zu bieten, werden in Deutschland und Österreich in vielen Häusern an den entsprechenden Stellen sogenannte Hohlwanddosen eingelassen, in die sich Dimmer einbauen lassen. Diese bieten genügend Platz, um ein Unterputz-Gerät aufzunehmen und verringern den Aufwand beim Einbauen des Dimmers erheblich.

Die Abdeckung muss mit der Dimmer-Art, die Sie verbauen, kompatibel sein. Wenn Sie beispielsweise einen günstigen Dreh-Dimmer kaufen, benötigen Sie also auch eine Abdeckung, die mit Dreh-Dimmern kompatibel ist. Während manche Hersteller (Buschjäger, Kopp, etc.) diese beiden Komponenten gleich im Paket liefern, verkaufen andere den Dimmer und das Gehäuse separat. Um unnötige Nachkäufe und Mehrkosten durch Versand etc. zu vermeiden, empfiehlt Vergleich.org Komplettpakete, die beide Bauteile enthalten.

5. Die neuesten Dimmer sind bereits mit Smart-Home-Systemen kompatibel

Licht mit dem Smartphone ausmachen app

Mit der fortschreitenden Entwicklung und Verbesserung des Internets der Dinge (''Internet of Things'') werden Smart-Home-Systeme immer relevanter und gefragter. Auch Lichtschalter und Dimmer gehören zu den Geräten, die bereits mittels einer zentralen Steuerungseinheit (beispielsweise auf einem Smartphone) kontrolliert werden können. Dazu muss der Lichtschalter in der Lage sein, die Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk herzustellen. Sobald das Gerät für den Gebrauch des Smart-Home-Systems konfiguriert wurde, werden Sie in der Lage sein, das Licht in den Räumen Ihres Hauses mit Ihrem Smartphone zu regeln.

Vergleich.org-Tipp: Die besten Dimmer für Ihr Smart-Home verfügen zudem über eine Anti-Einbrecher-Funktion. Diese wird ab und zu automatisch das Licht dimmen und die Beleuchtung verändern, um Ihre Anwesenheit zu simulieren. Das soll Einbrecher abschrecken, die Ihre Wohnung ausspionieren.

Vergleichssieger
Kopp Dimmer mit Drehknopf
Unsere Bewertung: sehr gut Kopp Dimmer mit Drehknopf
234 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
VIPMOON LED-Dimmer
Unsere Bewertung: sehr gut VIPMOON LED-Dimmer
26 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Dimmer-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Dimmer-Vergleich
  1. Häuptling heißer Hirsch
    13.02.2019

    ich hab eine Dimmer Abdeckung (Drehdimmer), die nicht zum Dimmer in meiner Wand passt 🙁 Dieser Stift in der Mitte ist irgendwie nicht kompatibel. Habt ihr da nen Tipp?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      13.02.2019

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihre Frage zu unserem Dimmer-Vergleich.

      Die Hersteller verschiedener Drehdimmer verwenden leider unterschiedliche Größen. Bedauerlicherweise gibt es keine einheitliche Größen. Werfen Sie am besten aber noch einmal einen Blick auf die Verpackung. Häufig ist als Zubehör ein kleiner Plastik-Adapter beigelegt, mit dem Sie Ihren Dimmer-Aufsatz auch für andere Größen anpassen können.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Elektrotechnik

Jetzt vergleichen
Digitale Zeitschaltuhr Test

Elektrotechnik Digitale Zeitschaltuhr

Digitale Zeitschaltuhren sind meist Wochenzeitschaltuhren und bieten dank unterschiedlicher Schaltprofile maximale Flexibilität…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektrische Gurtwickler Test

Elektrotechnik Elektrische Gurtwickler

Elektrische Gurtwickler werden per Strom betrieben und bewegen die Rollläden automatisch. Sie sind programmierbar auf bestimmte Tageszeiten und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Endoskop-Kamera Test

Elektrotechnik Endoskop-Kamera

Endoskop-Kameras stammen ursprünglich aus der Medizin, werden heute aber oft von Heimwerkern, Handwerkern und in der Industrie verwendet…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Funkklingel Test

Elektrotechnik Funkklingel

Wer eine Klingel an seiner Wohnungstür anbringen möchte, muss nicht länger Löcher bohren und Kabel verlegen. Dank Funktechnik lässt sich eine Klingel …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Funkschalter Test

Elektrotechnik Funkschalter

Überall dort, wo das Verlegen eines Kabels sehr aufwendig oder optisch nicht ansprechend durchführbar ist, kann ein Funkschalter die Distanz drahtlos …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Funksteckdosen Test

Elektrotechnik Funksteckdosen

Eine Funksteckdose schalten Sie per Fernsteuerung ein und aus, ohne aufstehen zu müssen. Für manche Anwender bedeutet das einfach nur etwas mehr …

zum Test
Jetzt vergleichen
Inverter-Stromerzeuger Test

Elektrotechnik Inverter-Stromerzeuger

Inverter-Stromerzeuger sind durch die Inverter-Technologie im Gegensatz zu herkömmlichen Notstromerzeugern gut gegen Spannungsschwankungen geschützt. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
E14-LED Test

Elektrotechnik E14-LED

Hersteller geben Lumen für die Helligkeit an, doch verrät ein Lux-Wert die tatsächliche Helligkeit. Wir haben außerdem den Lux-Wert mit dem …

zum Test
Jetzt vergleichen
LED-Lampen Test

Elektrotechnik LED-Lampen

Hersteller geben Lumen für die Helligkeit an, doch verrät ein Lux-Wert die tatsächliche Helligkeit. Wir haben außerdem den Lux-Wert mit dem …

zum Test
Jetzt vergleichen
Master-Slave-Steckdose Test

Elektrotechnik Master-Slave-Steckdose

Master-Slave-Steckdosen (eigentlich immer Steckdosenleisten mit Schalter) lassen sich in zwei Varianten einteilen: Kraftstationen und Einsteiger-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Notstromaggregat Test

Elektrotechnik Notstromaggregat

Neben den klassischen Notstromaggregaten (auch Stromerzeuger oder Stromgenerator genannt), die Wechselstrom mit größeren Stromschwankungen liefern, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Oszilloskop Test

Elektrotechnik Oszilloskop

Für vielseitige Anwendungsmöglichkeiten sind viele Kriterien entscheidend. Die meisten Modelle bieten 2 oder 4 Kanäle. Sie entscheiden über die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollladen-Zeitschaltuhr Test

Elektrotechnik Rollladen-Zeitschaltuhr

Zwei Schaltzeiten erlauben Ihnen, den Rollladen automatisch morgens hoch- und abends herunterfahren zu lassen. Bei vier Schaltzeiten können Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollladenmotor Test

Elektrotechnik Rollladenmotor

Rollladenmotoren gibt es als elektrische Modelle mit Rohrmotoren oder Gurtwicklern. Letztere sind einfacher zu installieren und bieten mehr …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sinus-Wechselrichter Test

Elektrotechnik Sinus-Wechselrichter

Ein Sinus-Wechselrichter wandelt eine niedrige Spannung von 12 V oder 24 V in die gängige Netzspannung von 230 V um. Legen Sie sich solch ein Gerät zu…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Solarbatterie Test

Elektrotechnik Solarbatterie

Bei Wohnmobilen und Booten benötigen Sie eine Solarbatterie mit mindestens 100 Ah. Für das Laden eines Laptops und drei bis vier Smartphones sind 40 …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Solarflüssigkeit Test

Elektrotechnik Solarflüssigkeit

Früher oder später müssen Sie bei Ihren Kollektoren die Solarflüssigkeit wechseln. Der Einsatzbereich bestimmt letztendlich, welche Solarflüssigkeit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Solarladeregler Test

Elektrotechnik Solarladeregler

MPPT-Laderegler laden Ihre Batterien zwischen 10 und 30 Prozent effizienter als PWM-Laderegler. MPPT steht dabei für Maximum-Power-Point-Tracking oder…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Steckdosensicherung Test

Elektrotechnik Steckdosensicherung

Es gibt mehrere Kategorien von Steckdosensicherungen. Sie können selbstklebend, schraubbar oder einsteckbar sein. Sie fungieren als Kindersicherung …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Überspannungsschutz Test

Elektrotechnik Überspannungsschutz

Ein Blitzeinschlag ist auch dann für elektrische Geräte gefährlich, wenn er in Nachbarhäusern einschlägt. Er erzeugt eine extreme Überspannung im …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
USB-Steckdose Test

Elektrotechnik USB-Steckdose

USB-Steckdosen sind in der Regel zur Montage im Wandunterputz vorgesehen und können je nach Modell über einen oder zwei USB-Ports, sowie über eine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
USV Test

Elektrotechnik USV

USVs garantieren eine unterbrechungsfreie Notstromversorgung bei Netzproblemen und schützen so PCs, Server und ganze Netzwerke…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vakuumröhrenkollektor Test

Elektrotechnik Vakuumröhrenkollektor

Die Leistung eines Vakuumröhrenkollektors ist vor allem mit Blick auf seine Größe sehr hoch. Auch mit wenig Dachfläche können Sie so große Mengen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
WLAN-Steckdose Test

Elektrotechnik WLAN-Steckdose

WLAN-Steckdosen sind eine Möglichkeit, um sein Smart-Home einzurichten. Über eine Smartphone-App, Amazon Echo und Google Home, aber auch IFTTT können …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Zeitschaltuhr Test

Elektrotechnik Zeitschaltuhr

Bei Zeitschaltuhren spielt der Verwendungsort eine große Rolle. Für den Indoor-Bereich reichen Schaltuhren mit einem einfachen Staubschutz (IP20). Im …

zum Vergleich