Di-Box Vergleich 2019

Die 9 besten aktiven und passiven DI-Boxen im Überblick.

Mit einer DI-Box können Sie aus einem unsymmetrischen Signal ein symmetrisches machen. Zudem eignen sich DI-Boxen zum Trennen von Masseverbindungen, dadurch eliminieren sie Brummschleifen. Es gibt aktive und passive DI-Boxen. Aktive DI-Boxen benötigen eine Spannungsquelle, haben jedoch einen lauteren Output.

Sie brauchen eine DI-Box, um einer Brummschleife den Garaus zu machen? Dann wird eine passive DI-Box mit Ground Lift Ihren Praxis-Test bestehen. Wählen Sie jetzt eine DI-Box mit PAD-Schalter aus unserer Vergleichstabelle aus, um sowohl leise als auch laute Signale wandeln zu können.
Aktualisiert: 22.10.2019
17 von 9 der besten DI-Boxen im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Di-Box Vergleich
Palmer PAN 01 ProPalmer PAN 01 Pro
Palmer Pan01Palmer Pan01
Palmer PAN 04Palmer PAN 04
Palmer Pan02Palmer Pan02
Behringer DI100 UltraBehringer DI100 Ultra
Pronomic PDI-10Pronomic PDI-10
Stagg SDI-STStagg SDI-ST
Chess Tools CT-612 „DB-02“Chess Tools CT-612 „DB-02“
LD Systems LDI02LD Systems LDI02
Abbildung Vergleichssieger Palmer PAN 01 Pro Preis-Leistungs-Sieger Palmer Pan01Palmer PAN 04Palmer Pan02Behringer DI100 UltraPronomic PDI-10Stagg SDI-STChess Tools CT-612 „DB-02“LD Systems LDI02
Modell Palmer PAN 01 Pro Palmer Pan01 Palmer PAN 04 Palmer Pan02 Behringer DI100 Ultra Pronomic PDI-10 Stagg SDI-ST Chess Tools CT-612 „DB-02“ LD Systems LDI02

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Kundenwertung
bei Amazon
3 Bewertungen
1 Bewertungen
7 Bewertungen
3 Bewertungen
1 Bewertungen
Typ Aktive DI-Boxen brauchen im Gegensatz zu passiven DI-Boxen eine externe Stromquelle. passiv passiv passiv aktiv aktiv passiv passiv passiv aktiv
Zahl der Kanäle 1 1 2 1 1 1 1 2 1
Eingänge
  • Klinke
  • Klinke
  • Klinke
  • Klinke
  • XLR
  • Klinke
  • Klinke
  • Klinke
  • Klinke
  • XLR
  • Klinke
Ausgänge Am Thru-Ausgang liegt das unsymmetrische Signal an.
  • XLR
  • Klinke (Thru)
  • XLR
  • Klinke (Thru)
  • XLR
  • Klinke (Thru)
  • XLR
  • Klinke (Thru)
  • XLR
  • Klinke (Thru)
  • XLR
  • Klinke (Thru)
  • XLR
  • Klinke (Thru)
  • XLR
  • Klinke (Thru)
  • XLR
  • Klinke (Thru)
Frequenzgang Ein großer Frequenzgang sorgt dafür, dass wenig vom Ausgangssignal verloren geht.
10 Hz - 40 kHz

10 Hz - 20 kHz

10 Hz - 20 kHz

10 Hz - 20 kHz

10 Hz - 93 kHz

15 Hz - 30 kHz
bisher keine Her­s­tel­le­r­an­gabe bisher keine Her­s­tel­le­r­an­gabe
20 Hz - 20 kHz
Verarbeitungsqualität Unsere Bewertung setzt sich aus Käuferbewertungen zusammen.
sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

gut

befrie­di­gend

befrie­di­gend

befrie­di­gend

befrie­di­gend
PAD Mindert die Lautstärke des Eingangssignals. Nützlich für sehr laute Instrumente wie Keyboards.
-30 dB

-30 dB

-30 dB

-30 dB

-20, -40 dB

-20, -40 dB

-20, -40 dB

-20 dB
Ground Lift Entkoppelt Stromkreisläufe und verhindert Brummschleifen.
Mindert Lautstärke Passive DI-Boxen mindern die Lautstärke des Signals minimal.
Stromversorgung Nur aktive DI-Boxen brauchen eine Stromquelle. nicht not­wendig nicht not­wendig nicht not­wendig Phan­tom­spei­sung, Bat­terie (9 V)
nicht im Lie­fer­um­fang
Phan­tom­spei­sung, Bat­terie (9 V)
nicht im Lie­fer­um­fang
nicht not­wendig nicht not­wendig nicht not­wendig Phan­tom­spei­sung, Bat­terie (9 V)
nicht im Lie­fer­um­fang
Gewicht 350 g 340 g 476 g 313 g 671 g 650 g 454 g 299 g 454 g
Größe 11 x 7 x 4 cm 11 x 7 x 4 cm 11 x 5 x 11 cm 11 x 4 x 7 cm 15 x 13 x 6 cm 13 x 8 x 5 cm 9 x 14 x 5 cm 14 x 10 x 5 cm 5 x 13 x 13 cm
Vorteile
  • extrem stabil und hoch­wertig ver­ar­beitet
  • Thru-Aus­gang kann als zweiter Input genutzt werden
  • Line und Laut­sp­re­cher­pegel können ver­ar­beitet werden
  • sehr sta­biles und hoch­wer­tiges Gehäuse
  • Line und Laut­sp­re­cher­pegel können ver­ar­beitet werden
  • gut les­bare Beschrif­tung
  • sehr sta­biles und hoch­wer­tiges Gehäuse
  • gut les­bare Beschrif­tung
  • gal­va­nisch get­renntes Gehäuse
  • rutsch­fest und stabil
  • robustes Gehäuse
  • Schal­tung auf Gehäuse abge­bildet
  • Schal­tung eines Klin­ken­ein­gangs auf beide XLR-Aus­gänge mög­lich
  • robustes Gehäuse
  • robustes Gehäuse
  • Schal­tung auf Gehäuse abge­bildet
  • gal­va­nisch get­renntes Gehäuse
  • Bat­terie wird bei Nut­zung der Phan­tom­spei­sung auto­ma­tisch abge­schaltet
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Palmer PAN 01 Pro
Palmer PAN 01 Pro
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • music-world-335ca. 39 € Zum Angebot »
  • www-korn-de-335ca. 85 € Zum Angebot »
  • thomann-335ca. 85 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Di-Box bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
Palmer PAN 01 Pro
Unsere Bewertung: sehr gut Palmer PAN 01 Pro 0 Bewertungen Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    87
  • Überprüfte Produkte
    9
  • Investierte Stunden
    70
  • Überzeugte Leser
    161
Vergleich.org Statistiken

DI-Boxen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Di-Box Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine DI-Box hat zwei Kernfunktionen. Sie macht aus dem unsymmetrischen Eingangssignal ein symmetrisches und sie sorgt für eine galvanische Trennung des Eingangs- und Ausgangssignal, wodurch Sie die Entstehung von Brummschleifen verhindern können.
  • Es gibt passive und aktive DI-Boxen. Aktive DI-Boxen müssen Sie mit Strom versorgen. Dies geschieht durch eine Batterie oder Phantomspeisung. Im Gegensatz zu passiven DI-Boxen kommt es bei aktiven DI-Boxen zu keinem Pegelverlust.
  • DI-Boxen haben nicht nur praktischen Nutzen. Sie beeinflussen das Signal und verändern so den Klang des angeschlossenen Instruments. DI-Boxen werden bei der Aufnahme von Instrumenten, insbesondere vom Bass, häufig eingesetzt, um den Sound zu verbessern.

di-box-test

Musikinstrumente wie Gitarren, Bässe und Keyboards verfügen in der Regel über einen Klinkenstecker, der ein unsymmetrisches Signal ausgibt. Mischpulte, Audio-Interfaces und Effektgeräte verfügen hingegen über einen XLR-Stecker. So muss jeder Musiker, der sein Instrument mit einem solchen Gerät verbinden möchte, von Klinke auf XLR wechseln. Für diese Anwendung ist eine DI-Box (Direct Injection Box) gedacht.

DI-Boxen verfügen über einen Klinkeneingang und einen XLR-Ausgang. Aus dem anliegenden unsymmetrischen Signal wird so ein symmetrisches. In der Kaufberatung unseres DI-Box-Vergleichs 2019 erfahren Sie, welche Vor- und Nachteile eine aktive DI-Box gegenüber einer passiven hat. Zudem klären wir Sie darüber auf, wie ein Ground Lift das Entstehen von Brummschleifen verhindert.

stereo-di-box

1. Eine DI-Box macht aus einem unsymmetrischen Signal ein symmetrisches

stagebox-audio-snake-di

Wenn Sie ein Instrument mit Klinkenausgang mit einer Stagebox verbinden möchten, brauchen Sie eine DI-Box.

DI-Boxen sind hauptsächlich für zwei Zwecke gedacht. Sie machen aus einem unsymmetrischen Eingangssignal, welches über einen 6,3-mm-Klinkeneingang anliegt, ein symmetrisches Ausgangssignal, das über einen XLR-Stecker ausgegeben wird. Zudem sorgen sie für eine galvanische Trennung zwischen ihrem Eingang und ihrem Ausgang. Dadurch werden Brummschleifen verhindert.

Möglich wird das durch einen Übertrager (transformer), der sich im Inneren der Direct-Box befindet. Dank des Übertragers wird das Signal über ein Magnetfeld transportiert, wodurch potenzielle Leiterschleifen unterbrochen werden und ein Brummen unterbunden wird.

Wenn Sie Ihre Gitarre, Ihren Bass, Ihr Keyboard oder ein weiteres Instrument mit Klinkenstecker an ein Gerät anschließen wollen, das ausschließlich über einen XLR-Eingang verfügt, können Sie mit einer DI-Box die nötige Verbindung herstellen. 

Ebenfalls hilfreich ist eine DI-Box, wenn Sie Probleme mit einer Brummschleife haben. Dies wird durch den Transformer und den Ground Lift beseitigt.

di-box-gitarren-sound

2. Aktive DI-Boxen verhindern einen Pegelverlust

Es gibt zwei Typen von DI Boxen:

  • aktive DI-Boxen
  • passive DI-Boxen

Beide erfüllen denselben Zweck und wandeln ein unsymmetrisches in ein symmetrisches Signal um. Dennoch haben beide Arten ihre Vor- und Nachteile und so bieten die meisten Hersteller, wie beispielsweise Behringer, Palmer und TC Helicon, DI-Boxen beider Kategorien an.

aktive-di-box-phantom-power

Die Phantomspeisung für eine aktive DI-Box aktivieren Sie am Mischpult.

Im Gegensatz zu aktiven Direct-Boxen benötigen passive DI-Boxen keine zusätzliche Stromquelle, um zu funktionieren. Sie können einfach Ihr Instrument in eine passive DI-Box stecken und erhalten ein symmetrisches Signal an dem XLR-Ausgang. Der Nachteil dieser Konstruktionsweise liegt in der Tatsache, dass der Ausgangspegel niedriger ist als der Eingangspegel. Ist bereits der Eingangspegel gering, kann dies zu einem Problem werden.

In aktive DI-Boxen ist ein Aufholverstärker integriert. Dieser trägt dafür Sorge, dass es zu keinem Pegelverlust kommt und die Lautstärke des Ausgangssignals mindestens der des Signals am Eingang der XLR-Box entspricht. Damit der Verstärker funktioniert, wird jedoch eine Spannung benötigt. Diese kann entweder durch eine Batterie bereitgestellt werden oder durch ein Mischpult, das über Phantomspeisung verfügt.

Die Stiftung Warentest weist auf ihrer Internetseite darauf hin, dass Batterien aus Geräten genommen werden sollten, die mehrere Monate nicht genutzt werden. Dies sollten Sie auch bei Ihrer aktiven DI-Box beherzigen.

Diese Vor- und Nachteile hat eine passive DI-Box gegenüber einer aktiven DI-Box:

  • keine Stromquelle nötig
  • sehr robust und kaum für Schäden anfällig
  • günstiger Anschaffungspreis
  • Pegelverlust aufgrund der Art der Signalübertragung

Wenn Sie eine DI-Box für ein relativ lautes Instrument oder ein bereits verstärktes Signal suchen, können Sie zu einer passiven und günstigen DI-Box greifen. Möchten Sie Ihre DI-Box hingegen mit einem Instrument nutzen, dessen Pegel eher gering ausfällt, wie beispielsweise einer Gitarre, sollten Sie eine aktive DI-Box kaufen.

xlr-box-studio

3. Kaufkriterien für DI-Boxen: Darauf müssen Sie achten

3.1. Eine DI-Box mit zwei Kanälen eignet sich für Stereo-Anwendungen

DI-Boxen werden mit unterschiedlich vielen Kanälen angeboten. Die meisten DI-Boxen verfügen über einen oder zwei Kanäle. Es gibt jedoch auch Modelle, die über acht Kanäle verfügen und optisch einer Stage-Box oder einem Multicore entsprechen.

Da die meisten Anwender ein Instrument spielen, welches mono ist, d. h. auf einem Kanal das Signal ausgibt, ist eine DI-Box mit einem Kanal ausreichend. Gitarristen und Bassisten gehören zu dieser Gruppe. Wenn Sie jedoch ein Keyboard spielen, welches zwei Ausgangskanäle hat und Stereosound liefert, brauchen Sie eine DI-Box mit zwei Kanälen. Eine DI-Box mit zwei Kanälen ist auch dann nötig, wenn Sie diese zwischen Mischpult und Verstärker schließen möchten, um Brummschleifen zu verhindern.

Suchen Sie eine DI-Box für Bass oder Gitarre, so können Sie eine DI-Box mit nur einem Kanal kaufen. Für Instrumente, die über zwei Kanäle verfügen, wie beispielsweise Keyboards und Synthesizer, benötigen Sie eine DI-Box, die über zwei Kanäle verfügt.

3.2. Ein zusätzlicher Klinkenausgang ermöglicht Ihnen weitere Verbindungen

Splitter

Möchten Sie ein unsymmetrisches Signal, wie beispielsweise das einer Gitarre, auf zwei Kanäle aufteilen, die ebenfalls unsymmetrisch sind, brauchen Sie einen Splitter. Dieser verfügt über einen Klinkeneingang und zwei Klinkenausgänge. Mit einem Splitter können Sie beispielsweise ein Gitarrensignal an zwei Verstärker schicken.

Die besten DI-Boxen verfügen neben dem XLR-Ausgang noch über einen weiteren Ausgang für 6,3-mm-Klinkenstecker. Dieser Ausgang ist in der Regel mit der Bezeichnung Thru versehen. Im Gegensatz zum XLR-Ausgang liegt an dem Thru-Ausgang das unsymmetrische, also das Eingangssignal an.

Dank dieses Ausgangs können Sie das Eingangssignal splitten und somit sowohl mit der symmetrischen als auch mit der unsymmetrischen Version des Signals weiterarbeiten. Aufgrund dieser Möglichkeit werden DI-Boxen auch als Splitter bezeichnet.

Diese Funktion ist beispielsweise dann von Interesse, wenn Sie ein Instrument aufnehmen möchten. Sie schließen Ihre Gitarre an die DI-Box an. Das symmetrierte Signal schicken Sie per XLR-Kabel direkt in Ihr Audio-Interface. Das unsymmetrische Signal leiten Sie an Ihren Verstärker weiter, den Sie mit einem Mikrofon aufnehmen. Nun können Sie zeitgleich das saubere Signal über die Direct-Box als auch das verzerrte Signal Ihres Verstärkers aufnehmen.

Wenn Sie vorhaben, Ihre DI-Box zusammen mit einem Verstärker zu nutzen oder Aufnahmen mit der DI-Box zu machen, empfiehlt Ihnen die Vergleich.org-Redaktion eine DI-Box mit Thru-Ausgang.

3.3. DI-Box-Tests im Internet zeigen, dass eine DI-Box mit Ground-Lift Brummschleifen unterbindet

stereo-di-box

Durch das Aktivieren des Ground-Lift-Schalters unterbrechen Sie Brummschleifen.

Ein großes Problem, vor dem Musiker und Anwender von professionellem Audio-Zubehör immer wieder stehen, sind Brummschleifen. Diese können mehrere Ursachen haben. Am häufigsten wird das Brummen jedoch durch eine zur Schleife geschlossenen Masseverbindung einer elektrischen Verkabelung verursacht.

Um das Brummen loszuwerden, müssen Sie die Masseverbindung trennen. Eine DI-Box ist das hierfür passende Werkzeug. Jede XLR-Box verfügt über einen Ground-Lift-Schalter. Ist dieser aktiviert, besteht keine Masseverbindung mehr zwischen dem Klinkeneingang und dem XLR-Ausgang und das Brummen hat ein Ende.

Wenn Sie auf der Suche nach einer DI-Box sind, mit der Sie eine Brummschleife den Garaus machen wollen, können Sie sowohl eine passive als auch eine aktive DI-Box kaufen. DI-Box-Tests im Internet zeigen, dass beide diese Aufgabe erfüllen. Aufgrund der geringeren Anschaffungskosten empfiehlt Ihnen die Vergleich.org-Redaktion für diesen Zwecke jedoch eine passive DI-Box.

3.4. Dank eines PAD-Schalters können Sie auch sehr laute Signalquellen an Ihre DI-Box anschließen

passive-di-box-für-synthesizer

Für Keyboards und Synthesizer empfiehlt Vergleich.org eine DI-Box mit PAD-Schalter.

Soll Ihre DI-Box Vergleichssieger-Qualitäten aufweisen, sollten Sie zu einer DI-Box mit PAD greifen. PAD steht für Passive Attenuation Device, was auf Deutsch „passives Abschwächsungsgerät“ heißt. Ein PAD sorgt dafür, dass die Stärke des Eingangssignals gemindert wird. 

Eine PAD-Schaltung ist auf keine Spannungsquelle angewiesen, daher können auch passive DI-Boxen über ein PAD verfügen. Günstige DI-Boxen werden dennoch häufig ohne PAD verkauft. High-End-DI-Boxen verfügen hingegen immer über einen PAD-Schalter.

Sind Sie auf der nach der DI-Box für Keyboards oder Synthesizer, sollte diese unbedingt einen PAD-Schalter haben, da das Eingangssignal sonst zu laut sein kann. Wenn Sie Ihre DI-Box hinter einen Verstärker schließen wollen oder ein Signal mit Line-Level anschließen möchten, empfiehlt Ihnen Vergleich.org ebenfalls eine DI-Box mit PAD-Schalter.

di-box-fuer-bass

4. Fragen und Antworten rund um das Thema DI-Box

4.1. Wie wird eine DI-Box korrekt angeschlossen?

Das korrekte Anschließen einer DI-Box ist sehr einfach. Jede DI-Box verfügt über einen 6,3-mm-Klinkeneingang und einen XLR-Ausgang. In den Eingang stecken Sie Ihr Instrument oder eine andere Signalquelle. Den Ausgang verbinden Sie mit dem Gerät, an das Sie Ihr Instrument anschließen möchten. Dies kann ein Mischpult, ein Audio-Interface, ein Preamp oder Boxen sein.

Bei einer aktiven DI-Box müssen Sie entweder eine Batterie einlegen oder Sie schließen die DI-Box über ein XLR-Kabel an ein Gerät, welches diese über Phantomspeisung mit einer Spannung versorgt. Phantomspeisung wird in der Regel über einen Knopf aktiviert. Üblicherweise ist dieser mit der Bezeichnung Phantom Power versehen.

Wenn Sie auch das Signal nutzen möchten, das an dem unsymmetrischen Thru-Ausgang anliegt, verbinden Sie diesen Ausgang durch ein Klinkenkabel mit dem gewünschten Gerät. Dies ist live beispielsweise nützlich, um einen Bass an die PA anzuschließen.

Folgende Kabel brauchen Sie, um eine DI-Box anzuschließen:

KabelEigenschaften
6,3-mm-Klinkenkabel

DI-Box-klinkenkabel

6,3-mm-Klinkenkabel werden häufig auch als Instrumentenkabel bezeichnet. Sie verfügen über einen Kanal und leiten unsymmetrische Signale.
 XLR-Kabel (dreipolig)

xlr-box

XLR-Kabel verfügen über drei verschiedene Adern und eignen sich daher für die symmetrische Signalübertragung. Zudem können Sie die Phantomspeisung vom Mischpult zur DI-Box leiten. XLR-Verbindungen sind häufig verriegelbar, sodass der Stecker nicht versehentlich heraus rutschen kann. Die Verbindungen der Marke Neutrik verfügen beispielsweise immer über einen Verriegelung.
Wenn Sie auch den Thru-Ausgang einer DI-Box nutzen möchten, brauchen Sie ein zweites Klinkenkabel.

4.2. Hat eine DI-Box Einfluss auf den Klang?

Es ist nicht der Zweck von DI-Boxen, den Sound eines Instruments, wie beispielsweise einer Gitarre, zu verbessern oder verändern. Damit unterscheiden sie sich von Effektgeräten wie beispielsweise Verzerrern, die optisch der DI-Box ähneln. Dennoch haben die in den DI-Boxen verbauten Transformer einen Einfluss auf das Signal und somit auch auf den Klang.

Dieser Einfluss ist gering, jedoch wahrnehmbar. DI-Box-Tests im Internet zeigen, dass der Einfluss von vielen Menschen als sehr angenehm empfunden wird. Im Studio und live werden DI-Boxen gern eingesetzt, um einen möglichst guten Klang von einem Bass oder einem Keyboard zu erhalten. Einige Hersteller, wie Radial, bieten daher DI-Boxen an, die den Sound auf eine bestimmte Art färben.

Vergleichssieger
Palmer PAN 01 Pro
Unsere Bewertung: sehr gut Palmer PAN 01 Pro 0 BewertungenZum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Palmer Pan01
Unsere Bewertung: gut Palmer Pan01 0 BewertungenZum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum DI-Boxen-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum DI-Boxen-Vergleich
  1. Torben
    09.07.2019

    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einer DI-Box, die ich auf meinem Pedal-Board installieren kann. Da ich nur super wenig Platz habe, hätte ich gerne sowas wie eine Mini-DI-Box. Gibt es sowas?
    Viele Grüße

    Antworten
    1. Vergleich.org
      09.07.2019

      Hallo Torben,

      danke für Ihr Interesse an unserem DI-Box-Vergleich.

      Mini-DI-Boxen gibt es als eigene Produktkategorie nicht. Jedoch probieren viele Hersteller möglichst kompakte Geräte zu bauen. So gibt es DI-Boxen, die lediglich 11 x 7 x 4 cm groß sind und auf Ihrem Pedalboard Platz finden sollten.

      Viele Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Audio & HiFi

Jetzt vergleichen
4-Kanal-Endstufe Test

Audio & HiFi 4-Kanal-Endstufe

Bei einer 4-Kanal-Endstufe handelt es sich um einen Verstärker, der das eingehende Audiosignal auf vier Kanäle verteilt und anschließend verstärkt. So…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ansteckmikrofon Test

Audio & HiFi Ansteckmikrofon

Ansteckmikrofone werden an der Kleidung befestigt, sodass der Sprecher beide Hände frei hat. Daher kommen solche Arten von Mikros häufig bei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Audio-Interface Test

Audio & HiFi Audio-Interface

Ein Audio-Interface ist heute das Herzstück eines jeden Home-Studios. An einen Computer angeschlossen, erlaubt es die Aufnahme aus verschiedenen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bluetooth-Empfänger Test

Audio & HiFi Bluetooth-Empfänger

Mit einem Bluetooth-Empfänger erweitern Sie Ihre nicht-Bluetooth-fähigen Audiogeräte um eine solche Schnittstelle. So geben Sie beispielsweise Musik …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bluetooth-Sender Klinke Test

Audio & HiFi Bluetooth-Sender Klinke

Die benötigte Reichweite des Bluetooth-Senders mit Klinke richtet sich nach der Entfernung zu Stereoanlage, Fernseher und Co. Eine hohe Reichweite …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CD-Player mit Bluetooth Test

Audio & HiFi CD-Player mit Bluetooth

Ein Radio mit Bluetooth ist heutzutage in jedem gut geführten Elektrofachmarkt aufzutreiben. Dagegen ist ein CD-Player mit Bluetooth im Vergleich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CD-Player mit Kassettendeck Test

Audio & HiFi CD-Player mit Kassettendeck

Grundsätzlich haben Sie die Wahl zwischen portablen und stationären CD-Playern mit Kassettendeck sowie Modellen für Kinder. Letztere sind in den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CD-Player Wandmontage Test

Audio & HiFi CD-Player Wandmontage

Die Funktionen eines CD-Players zur Wandmontage sind bei den meisten Modellen sehr vielfältig. Abhängig von Ihren persönlichen Vorstellungen wählen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CD-Player Test

Audio & HiFi CD-Player

Die wichtigste Aufgabe von CD-Playern ist die Wiedergabe von Musik, die auf CDs gespeichert ist. Es gibt CD-Player mit integrierten Lautsprechern und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
CD-Radio Test

Audio & HiFi CD-Radio

CD-Radios (in einigen Fällen: CD-Radiorecorder) sind Radios mit integriertem CD-Player. Der größte Unterschied zwischen den verschiedenen Radios liegt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Chorus-Pedal Test

Audio & HiFi Chorus-Pedal

Ein Chorus-Effekt verhilft Ihrem Sound zu einem volleren Klang und mehr Lebendigkeit, indem er die Tonhöhe des Eingangssounds leicht variiert und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
DA-Wandler Test

Audio & HiFi DA-Wandler

Mit einem DA-Wandler können Sie digitale Tonquellen wie PC, Smartphone oder BluRay-Player mit Ihrer analogen Stereo-Anlage verbinden…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Diktiergerät Test

Audio & HiFi Diktiergerät

Es gibt analoge Diktiergeräte, bei denen Sie auf Kassette aufzeichnen, und digitale Recorder, die digitale Dateien anlegen. Digitale Diktiergerät …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Discman Test

Audio & HiFi Discman

Die meisten Discmans werden mit zwei AA-Batterien betrieben. Die gängige Laufzeit liegt zwischen 5 und 15 Stunden. Viele tragbare CD-Player werden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Distortion-Pedal Test

Audio & HiFi Distortion-Pedal

Je nachdem, ob Sie das Distortion-Pedal nur privat oder auch bei Auftritten nutzen, spielt die Größe eine wesentliche Rolle. Wenn Sie viele …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
DJ-Controller Test

Audio & HiFi DJ-Controller

Ein DJ Controller ist ein Werkzeug für Musiker, DJs und Hobbyisten, die gerne Tunes mixen. Er ist die digitale Version der Turntables - um zu …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dj-Software Test

Audio & HiFi Dj-Software

Früher mussten DJs jedes Wochenende kistenweise Schallplatten in den Club schleppen. Mit der richtigen DJ-Software brauchen Sie heute nur noch einen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Drumcomputer Test

Audio & HiFi Drumcomputer

Mit einem Drumcomputer Können Sie Schlagzeugklänge erzeugen und Rhythmen programmieren. So verleihen Sie Ihrer Musik den nötigen Groove…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Dynamisches Mikrofon Test

Audio & HiFi Dynamisches Mikrofon

Manchmal soll es schnell gehen und simpel sein: Angenommen Sie haben die Ehre, als Trauzeugin zu fungieren. Egal ob Sie selbst eine Rede halten oder …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Effektgerät Gesang Test

Audio & HiFi Effektgerät Gesang

Mit einem Gesangs-Effektgerät können Sie den Klang Ihrer Stimme verändern. Dafür steht Ihnen eine Vielzahl von Effekten zu Verfügung. Neben …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Funkmikrofon Test

Audio & HiFi Funkmikrofon

Funkmikrofone ermöglichen es Ihnen sich frei zu bewegen, ohne auf ein Kabel achten zu müssen und Bedenken haben zu müssen, darüber zu stolpern…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ghettoblaster Test

Audio & HiFi Ghettoblaster

Weil ein mobiler Musikbegleiter von stattlicher Größe ist, darf das Gewicht eines Ghettoblasters nicht unterschätzt werden. Mit mindestens 2,5 kg …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
iPod Dockingstation Test

Audio & HiFi iPod Dockingstation

Eine iPod Dockingstation ist eine Andockstation für mobile Endgeräte (iPod, iPhone, etc.), die als Ladegerät und Musikanlage dient. Während einige …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Karaoke-Anlagen Test

Audio & HiFi Karaoke-Anlagen

Karaoke-Anlagen unterteilen sich in drei unterschiedliche Typen: in Komplettanlagen, reine Anlagen ohne Karaokedisplay und Karaoke-Mikrofone. Größter …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kassettenrecorder Test

Audio & HiFi Kassettenrecorder

Jahrelang waren sie nicht aus dem Alltag wegzudenken, heute sind sie beinahe verschwunden - Kassettenrekorder. Früher eine Komponente im Radio und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kinder-CD-Player Test

Audio & HiFi Kinder-CD-Player

Kinder-CD-Player gibt es nicht nur in unterschiedlicher Farbgebung, sondern ebenso in verschiedenen Formaten. Neben den normalen CD-Playern mit Print-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kofferplattenspieler Test

Audio & HiFi Kofferplattenspieler

Kofferplattenspieler sind kompakte, transportable Plattenspieler. Damit sind sie kleiner und leichter als reguläre Schallplattenspieler. Sie eignen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kompaktanlage mit DVD-Player Test

Audio & HiFi Kompaktanlage mit DVD-Player

Eine Kompaktanlage kombiniert mit einem DVD-Player spart vor allem Platz. Schließen Sie das passende Videokabel an den Fernseher an und spielen Sie …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kompaktanlage Test

Audio & HiFi Kompaktanlage

Die beste Kompaktanlage sorgt für gute Musik in kleinen Räumen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kondensatormikrofon Test

Audio & HiFi Kondensatormikrofon

Bei Kondensatormikrofonen verändert der auftreffende Schall den Abstand zwischen einer elektrisch leitenden Membran und einer unbeweglichen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Megafon Test

Audio & HiFi Megafon

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Microanlage Test

Audio & HiFi Microanlage

Microanlagen sind nicht nur als erste Musikanlage für Kinder bestens geeignet, sondern auch für die musikalische (oder informationstechnische) …

zum Test
Jetzt vergleichen
Mikrofon Test

Audio & HiFi Mikrofon

Mikrofone gibt es in unterschiedlichen technischen Ausführungen und für verschiedene Verwendungszwecke, vom Profi-Gerät für Studioaufnahmen bis zum …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mischpult Test

Audio & HiFi Mischpult

Mit einem Mischpult können zwei oder mehrere Audioquellen analog miteinander gemischt werden. Mischpulte werden für die Tonabmischung bei Aufnahmen, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
MP3-Player für Kinder Test

Audio & HiFi MP3-Player für Kinder

MP3-Player für Kinder verfügen häufig über einen verbauten Speicher. Dieser ist in der Regel mit einer Kapazität von 2 bis 8 Gigabyte ausgestattet. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
MP3-Player Test

Audio & HiFi MP3-Player

MP3-Player sind die Nachfolger der CD-Player und stellen tragbare Mediaplayer dar, die zur Wiedergabe von digitalen Audioformaten wie MP3, WMA und AAC…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Musikbox Test

Audio & HiFi Musikbox

Eine Musikbox ist eine Musikanlage mit verschiedenen Funktionen. Oft sind Plattenspieler, ein CD-Player oder ein Radio integriert. Anlagen mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Nebelmaschine Test

Audio & HiFi Nebelmaschine

Mit einer Nebelmaschine können Sie das Licht von Party-Scheinwerfern noch eindrucksvoller verwenden, um für die richtige Stimmung zu sorgen. Überlegen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Overdrive-Pedal Test

Audio & HiFi Overdrive-Pedal

Ein Overdrive-Pedal ist neben einem Distortion- oder Fuzz-Pedal ein sehr beliebtes Gitarren-Effektgerät, welches als Bodentreter konzipiert ist. Der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
PA Anlage Test

Audio & HiFi PA Anlage

PA Anlagen werden benutzt, um Musik oder Sprache so weit in der Lautstärke zu verstärken, dass die Töne auch für größere Menschenmengen klar und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
PC-Mikrofon Test

Audio & HiFi PC-Mikrofon

PC-Mikrofone werden bei den Herstellern in unterschiedlichen Kategorien angeboten. Neben den bekannten Handmikrofonen gibt es außerdem noch die Stand…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Plattenspieler Test

Audio & HiFi Plattenspieler

Plattenspieler unterscheiden sich u. a. in der Betriebsart: Während manuelle Modelle schnelles Eingreifen in den Song ermöglichen, verringern bereits …

zum Test
Jetzt vergleichen
Reverb-Pedal Test

Audio & HiFi Reverb-Pedal

Wie viele Effekte muss das für Sie beste Reverb-Pedal abbilden können? Von Room über Plate bis zu Shimmer? Oder genügt Ihnen ein reines Spring-Reverb-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Richtmikrofon Test

Audio & HiFi Richtmikrofon

Abgesehen von Mikrofonen, die eine Kugelcharakteristik aufweisen, gehören fast alle anderen Mikrofone zu den sogenannten Richtmikrofonen und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Soundsessel Test

Audio & HiFi Soundsessel

Ein Soundsessel kombiniert die Bequemlichkeit und den Komfort eines herkömmlichen Sessels mit moderner Multimedia-Technik, ist dabei aber zumeist …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Stereoanlage Test

Audio & HiFi Stereoanlage

Der Stereoanlagen Vergleich zeigt, dass auch günstige Stereoanlagen guten Sound liefern. Die beste Stereoanlage zeichnet sich durch eine gute …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sustain-Pedal Test

Audio & HiFi Sustain-Pedal

Ein Sustain-Pedal ist ein meist analoges, elektronisches Dämpferpedal für Keyboards und E-Pianos - seltener auch für Gitarren -, welches dazu dient …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tonabnehmer für Plattenspieler Test

Audio & HiFi Tonabnehmer für Plattenspieler

Das Tonabnehmersystem gehört zu den wichtigsten Bauteilen eines Plattenspielers. Denn die Klangqualität hängt zentral von der Qualität des …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tonarmwaage Test

Audio & HiFi Tonarmwaage

Mit einer Tonarmwaage für Plattenspieler können Sie ihren Tonarm richtig ausrichten, indem Sie die Auflagekraft einstellen. Manche Tonarmwaagen im …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tragbarer CD-Player Test

Audio & HiFi Tragbarer CD-Player

Tragbare CD-Spieler laufen sowohl über Netzbetrieb als auch mit Batterien. Dank vorhandenem Tragegriff lassen sie sich bequem überall hin mitnehmen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wah-Wah-Pedal Test

Audio & HiFi Wah-Wah-Pedal

Bands müssen viel von A nach B tragen: ihre Instrumente, Verstärker und kleine Geräte zum Beispiel. Sie spielen Gitarre? Effektgeräte müssen sowohl in…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Wandlautsprecher Test

Audio & HiFi Wandlautsprecher

Gerade in kleinen Räumen sind Wandlautsprecher eine gute Alternative zu herkömmlichen Standlautsprechern. Dabei kommen sowohl speziell für die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
WLAN-Stereoanlage Test

Audio & HiFi WLAN-Stereoanlage

Ihre WLAN-Stereoanlage verknüpft klassische Funktionen einer Musikanlage mit modernen Netzwerkfähigkeiten. Sie können Internetradio-Stationen hören, …

zum Vergleich