Dehnungsstreifen-Creme Vergleich 2019

Die 9 besten Cremes gegen Schwangerschaftsstreifen im Überblick.

Verändert sich der Körper durch Sport, den Hormonhaushalt oder Medikamente, kann dies das Bindegewebe der Haut insofern in Mitleidenschaft ziehen, dass sich Dehnungsstreifen bilden. Im Idealfall beugen Sie diesen mit Pflege, Sport und Ernährung vor.

Haben Ihre Bemühungen keinen Erfolg, gibt es Cremes, Gele und Öle, die laut diversen Dehnungsstreifen-Creme-Tests im Internet dabei helfen, Dehnungsstreifen verblassen zu lassen. So fallen sie weniger auf. Sie sind auf der Suche nach einem Produkt ohne Zusatzstoffe? Wählen Sie jetzt eine Dehnungsstreifen-Creme ohne Silikonöle, Paraffine, Parabene und Parfümaus unserer Vergleichstabelle.

Aktualisiert: 31.10.2019
17 von 9 der besten Dehnungsstreifen-Cremes im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Dehnungsstreifen-Creme Vergleich
BIZARRE.LY 5060392481943BIZARRE.LY 5060392481943
Thompson and Wood DehnungsstreifencremeThompson and Wood Dehnungsstreifencreme
Remescar SYRSS9000005Remescar SYRSS9000005
Burt's Bees Mama Bee KörperbutterBurt's Bees Mama Bee Körperbutter
LaLinda Naturkosmetik 8V-25IX-HDDWLaLinda Naturkosmetik 8V-25IX-HDDW
Nuonove renshenshuangsNuonove renshenshuangs
Dr. Severin Anti Stretch Mark CremeDr. Severin Anti Stretch Mark Creme
Vichy Schwangerschaftsstreifen CremeVichy Schwangerschaftsstreifen Creme
Tiny Rituals Anti Stretchmark KörpercremeTiny Rituals Anti Stretchmark Körpercreme
Abbildung Vergleichssieger BIZARRE.LY 5060392481943 Preis-Leistungs-Sieger Thompson and Wood DehnungsstreifencremeRemescar SYRSS9000005Burt's Bees Mama Bee KörperbutterLaLinda Naturkosmetik 8V-25IX-HDDWNuonove renshenshuangsDr. Severin Anti Stretch Mark CremeVichy Schwangerschaftsstreifen CremeTiny Rituals Anti Stretchmark Körpercreme
Modell BIZARRE.LY 5060392481943 Thompson and Wood Dehnungsstreifencreme Remescar SYRSS9000005 Burt's Bees Mama Bee Körperbutter LaLinda Naturkosmetik 8V-25IX-HDDW Nuonove renshenshuangs Dr. Severin Anti Stretch Mark Creme Vichy Schwangerschaftsstreifen Creme Tiny Rituals Anti Stretchmark Körpercreme

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
07/2019
Kundenwertung
bei Amazon
25 Bewertungen
18 Bewertungen
3 Bewertungen
75 Bewertungen
46 Bewertungen
370 Bewertungen
43 Bewertungen
28 Bewertungen
39 Bewertungen
Anwendungsgebiet und Eignung
Geeignet für diesen Hauttyp für alle Haut­typen für alle Haut­typen für alle Haut­typen für alle Haut­typen für emp­find­liche und tro­ckene Haut für alle Haut­typen für alle Haut­typen für alle Haut­typen für alle Haut­typen
Geeignet für diese Körperpartien
  • für alle Kör­per­par­­tien
  • für alle Kör­per­par­­tien
  • Bauch
  • Ober­schenkel
  • Brust
  • Hüften
  • Gesäß
  • Bauch
  • Bauch
  • Ober­schenkel
  • Brust
  • Bauch
  • Beine
  • Arme
  • Rücken
  • für alle Kör­per­par­­tien
  • Bauch
  • Brust
  • Bauch
Anwendungshinweise
(Herstellerangabe)
Lesen Sie vor der Anwendung die Herstellerhinweise und halten Sie ggf. Rücksprache mit Ihrem Dermatologen. Die Anwendung muss in der Regel über mehrere Wochen hinweg erfolgen. Je nachdem, ob die Creme einmal, zweimal oder dreimal täglich aufgetragen muss, bedeutet das einen kleineren oder größeren Zeitaufwand.

einmal täg­lich anwenden

zweimal täg­lich anwenden

zweimal täg­lich anwenden

einmal täg­lich anwenden

einmal täg­lich anwenden

einmal täg­lich anwenden

zweimal täg­lich anwenden

zweimal täg­lich anwenden

dreimal täg­lich anwenden
Geeignet während der Schwangerschaft | nach der Schwangerschaft Produkte, die Sie während der Schwangerschaft anwenden, können Dehnungsstreifen im Idealfall vorbeugen. Produkte, die Sie nach der Schwangerschaft anwenden, können dabei helfen, dass Dehnungsstreifen verblassen. | | | | | | | | |
Geeignet bei Dehnungsstreifen in der Pubertät | für Männer | bei Cellulite | | | | | | | | | | | | | | | | | |
Wirk- und Inhaltsstoffe
Bewertung der Inhaltsstoffe Es gibt eine Reihe von Stoffen, die gerade Kosmetikprodukten häufig zugesetzt werden, die allerdings hormonelle Auswirkungen haben können, im Verdacht stehen, Allergien auszulösen oder die Umwelt belasten. Zu diesen Inhaltsstoffen, die Kosmetikprodukte besser nicht beinhalten sollten, zählen: Parabene, Duftstoffe, Tenside/Emulgatoren, Aluminium, Erdöl, Mikroplastik und Palmöl.
Gly­cerin

Gly­cerin, PEG-100 Stearat

Gly­cerin

Phen­oxyet­hanol, Gly­ce­ryl­laurat

Gly­cerin

Gly­ceryl Stearat, PEG-100

Gly­cerin, Sulfate

Gly­cerin, Iso­pa­raffin PEG-100

Gly­cerin, Pal­mi­toyl
Naturkosmetik | Bio-Qualität Der Unterschied zwischen Naturkosmetik und Kosmetika in Bio-Qualität liegt an den Inhaltsstoffen. Naturkosmetik basiert auf natürlichen Inhaltsstoffen. Cremes haben aber nur dann Bio-Qualität, wenn sie aus bio-zertifizierten Produkten bestehen. | | | | | | | | |
Frei von Parabenen | Silikonöl | Mineralöl Parabene sind Konservierungsmittel, die sich auf Ihren Hormonhaushalt auswirken können. Silikonöle belasten Körper und Umwelt. Mineralöle, sogenannte Paraffine, können sich im Körper ablagern. | | | | | | | | | | | | | | | | | |
Frei von Parfüm | ätherischen Ölen Parfüme und ätherische Öle können Allergien und Hautreizungen auslösen. | | | | | | | | |
Inhaltsstoffe
  • Wasser
  • Glycerin
  • Wachs
  • Olivenöl
  • und wei­tereKokosöl, Son­nen­blu­menöl, Xanthan, Maca­da­miaöl, Grape­fruit, Limone, Zitrone, Ethyl­hexyl­g­ly­cerin
  • Wasser
  • Glycerin
  • Was­sernabel-Extrakt
  • Betain
  • und wei­tereAllan­toin, Dina­trium EDTA, Gly­cer­ins­tearat, PEG-100 Stearat
  • Wasser
  • Tri­g­ly­cerid
  • Gly­cer­ins­tearat
  • Behe­nylal­kohol
  • und wei­terePal­mi­t­in­säure, Stearin­säure, Lecithin, Larylal­kohol, Myri­stylal­kohol, Cetylal­kohol, Methyl­pro­pan­dioll, Xyliylglu­cosid, Anhy­dr­oxylit, Xylit, Iso­de­cyl­ne­o­pen­ta­notat, Gly­cerin, Koko­sal­ka­n­e­Kakao Kaprylat, Betain, PVP, Oli­venöl, unver­seif­bare Öle, Toco­pherol, Sqalan, Phen­oxyet­hanol, Ethyl­hexy­g­ly­cerin, Chlor­phe­nesin, Dime­thicon, Buty­ru­s­permum Parkii, Ami­no­me­thyl­pro­panol, Xant­han­gummi, Hydr­oxye­thyl­cel­lu­lose, Hydriertes Lecithin, Dina­trium EDTA
  • Wasser
  • Son­nen­blu­menöl
  • Glycerin
  • Kokos­nussöl
  • und wei­tereSüß­m­an­delöl, Sac­cha­ro­ses­tearat, Shea­butter, Gly­ce­ryl­laurat, Soja­boh­nenöl, Milch­säure, Mag­ne­si­u­malu­mi­ni­um­si­likat, Jojo­ba­butter, Natri­ums­tea­royl­lactylat, Sac­cha­ro­se­po­lys­tearat, Kaka­o­sa­men­butter, Toco­pherol, Xant­han­gummi, Phen­oxyet­hanol
  • Aqua
  • Caprylic Tri­g­ly­ce­ride
  • Vitis Vini­fera Seed Pol
  • Gly­ceryl Stea­rate Cit­rate
  • und wei­tereCetearyl Alcohol, Gly­cerin, Rhus Ver­ni­ciflua Peel Cera, Dica­prylyl Ether, Buty­ro­s­permum Parkii Butter, Pan­thenol, Aloe Bar­ba­densis Leaf Juice Powder, Heli­an­thus Annuus Seed Oil, Allan­toin, Bis­a­bolol, Cae­sal­pinia Spi­nosa Gum, Toco­pherol, Gly­ceryl Capry­late, P-Anisic Acid, Xanthan Gum, Sodium Phy­tate, Parfum, Alcohol
  • Wasser
  • Cen­tella-Extrakt
  • Betain
  • Allantoin
  • und wei­tere EDTA diso­dium, Gly­ceryl Stearat, PEG-100
  • Aqua
  • Caprylic/Capric Tri­g­ly­ce­ride
  • Cetearyl Alcohol
  • Ethyl­hexyl Stea­rate
  • und wei­tereMethyl­pro­pa­ne­diol, Gly­cerin, Prunus Amyg­dalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Alcohol, Buty­ro­s­permum Parkii (Shea) Butter, Isoamyl Lau­rate, Lecithin, Toco­pherol, Pan­thenol, Caprylyl Glycol, Parfum, Sodium Cetearyl Sulfate, Phe­nyl­pro­panol, Xanthan Gum, Lactic Acid, Potas­sium Phos­phate, Sodium Hyalu­ro­nate, Citric Acid
  • Aqua
  • Cyc­lo­pen­ta­siloxane
  • Glycerin
  • Probylene
  • und wei­tereGylcol, Stea­roxy, Dime­thi­cone, Myreth-3, Myri­state Pro­py­lene, Glycol, Die­thyl­hex­a­noate, Gly­cine, Soja Oil, Hydr­oxy­pro­line C13-14, Iso­pa­raffin PEG-100, Stea­rate Car­bomer, Gly­ceryl Stea­rate, Dime­thi­conol, Methyl­si­l­anol, Mannu­ro­nate, Sodium Hydroxide, Sodium Stea­royl, Gluta­mate, Cho­les­terol, Phen­oxyet­hanol, Toco­pheryl, Ace­tate Chlor­phensin, Diso­dium, Edta, Hydro­ge­nate, Lecithin, Lau­reth-7, Cen­tella Asiatice Extract, Buty­ro­s­permum, Parkii Butter, Pol­yacry­la­mide
  • Aqua
  • Aloe Bar­ba­densis Leaf Juice
  • Coco-Capry­late
  • Dica­prylyl Ether
  • und wei­tereGly­cerin, Cetearyl Alcohol, Prunus Amyg­dalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Buty­ro­s­permum Parkii (Shea) Butter, Buty­lene Glycol, Cetyl Alcohol, Gly­ceryl Stea­rate Cit­rate, Parfum Fra­grance, Pha­seolus Lunatus (Green Bean) Extract, Oryza Sative (Rice) Extract, Heli­an­thus Annuuss (Sun­f­lower) Seed Oil, Ara­ch­idyl Alcohol, Behenyl Alcohol, Ara­ch­idyl Glu­co­side, Potas­sium Cetyl Phos­phate, Isos­tearyl Isos­tea­rate, Behenic Acid, Cetyl Behe­nate, Dicetyl Phos­phate, Levu­linic Acid, Inulin Lauryl Carba­mate, Dime­thi­cone, Cetyl Hyd­ro­cye­thyl­cel­lu­lose, Rutin, Dipo­tas­sium Phos­phate, Pal­mi­toyl Tri­pep­tide-1, Pal­mi­toyl Tetra­pep­tide-7, Toco­pherol, Caprylyl GLycol, Canthan Gum, Sodium Ani­sate, Sodium Phy­tate, ALcohol, Potas­sium Sor­bate, Sovic Acid, Lactic Acid, Sodium Hydroxide, Citric Acid
Allgemeine Produktinformationen
Menge pro Packung
Kosten pro ml
100 ml
0,25 € pro ml
100 ml
0,13 € pro ml
100 ml
0,15 € pro ml
185 ml
0,07 € pro ml
200 ml
0,17 € pro ml
50 ml
0,32 € pro ml
75 ml
0,27 € pro ml
200 ml
0,08 € pro ml
200 ml
0,10 € pro ml
Verpackung Bezüglich der Dosierung gilt: Cremes aus Tuben oder Flaschen sind einfacher zu dosieren als Cremes aus Tiegeln.
Tube

Tiegel

Tube

Tiegel

Tube

Tiegel

Tube

Tube

Tiegel
Vorteile
  • ohne Tier­ver­suche
  • hypoal­l­ergen
  • uni­ver­sell ein­setzbar
  • spendet Feuch­tig­keit
  • indi­scher Was­sernabel gilt als tra­di­tio­nelles Haut­me­di­ka­ment
  • ohne Tier­ver­suche
  • uni­ver­­­sell ein­­setzbar
  • auch für Deh­­nungs­­st­­reifen aus der Pubertät und für Männer geeignet
  • opti­miert den Feuch­tig­keits­ge­halt der Haut
  • zieht sch­nell ein
  • mit pfle­gendem Vitamin E
  • spendet reich­lich Feuch­tig­keit
  • vegan
  • ohne Tier­ver­suche
  • spendet reich­­lich Feuch­­ti­g­keit
  • mit Bio-Ölen
  • auch für Deh­nungs­st­reifen aus der Pubertät geeignet
  • spendet reich­­lich Feuch­­ti­g­keit
  • indi­­scher Was­­sernabel (Cen­tella-Extrakt) gilt als tra­­di­­ti­o­­nelles Hau­t­­­me­­di­­ka­­ment
  • vegan
  • ohne Tier­ver­­­suche
  • sogar für Sportler geeignet
  • uni­ver­­­sell ein­­setzbar
  • spendet reich­­­lich Feuch­­­ti­g­keit
  • hypoal­l­ergen
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Dehnungsstreifen-Creme bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
BIZARRE.LY 5060392481943
Unsere Bewertung: sehr gut BIZARRE.LY 5060392481943
25 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    87
  • Überprüfte Produkte
    9
  • Investierte Stunden
    70
  • Überzeugte Leser
    375
Vergleich.org Statistiken

Dehnungsstreifen-Cremes-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Dehnungsstreifen-Creme Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Dehnungsstreifen-Creme benötigen Sie dann, wenn das Bindegewebe unter Ihrer Haut gerissen ist. Cremes gegen Schwangerschaftsstreifen können dann dazu beitragen, dass die Risse heller werden und kaum mehr zu sehen sind.
  • Anti-Dehnungsstreifen-Cremes können Ihre Haut mit vielen wichtigen Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgen. Achten Sie auf hochwertige Inhaltsstoffe wie beispielsweise Zink, Vitamin C und E sowie Kieselsäure und Omega-3-Fettsäuren.
  • Dehnungsstreifen-Cremes sind im Vergleich zu alternativen Behandlungsmethoden vergleichsweise günstig, regen die Kollagenbildung an und stärken das Bindegewebe nachhaltig.

Dehnungsstreifen-Creme Test

Viele Frauen leiden unter den Folgen ihrer Schwangerschaft. Nicht nur der Körperbau hat sich verändert, oft zeugen auch Schwangerschaftsstreifen davon, dass im Bauch ein Baby herangewachsen ist und die Haut dieser Zerreißprobe nicht standhalten konnte. In der Praxis sind Schwangerschaftsstreifen vor allem bei Müttern bekannt, allerdings können auch junge Frauen in der Pubertät oder Männer Dehnungsstreifen bekommen.

Frauen, die sich auf die Geburt ihres Kindes vorbereiten, tun gut daran, präventiv den Bauch und die Haut zu pflegen. Junge Frauen in der Pubertät, Männer, deren Körper sich durch sportliches Training verändert, und Übergewichtige können oft erst dann reagieren, wenn die Bindehaut bereits gerissen ist. Dann suchen sie gezielt nach Gelen, Cremes und Ölen, um Dehnungsstreifen wegzubekommen.

Der Vergleich.org-Ratgeber sowie der Vergleich von Dehnungsstreifen-Cremes zeigt: Dehnungsstreifen sind irreparabel, aber durch die Auswahl der passenden Produkte können Dehnungsstreifen verblassen.

1. Dehnungsstreifen entstehen, wenn das Bindegewebe reißt

Das Bindegewebe, das sich unter der Haut befindet, besteht aus kollagenen Fasern. Bei starker Überdehnung des Bindegewebes reißen diese Fasern irreparabel und äußerlich sichtbare blaurötliche Streifen entstehen. Nach und nach verblassen die Dehnungsstreifen, allerdings bleiben helle Narben zurück.

Häufig entstehen die Dehnungsstreifen an Körperstellen wie Bauch, Hüfte, Gesäß, Brust und auch Oberarmen durch starke Belastung des Gewebes. Auch der untere Rückenbereich kann betroffen sein. Schwangerschaftsstreifen am Bauch sind vermutlich jeder Mutter bekannt. Doch auch in der Pubertät können Dehnungsstreifen entstehen – häufig werden die Dehnungsstreifen dann an der Brust oder am Oberschenkel sichtbar.

Dehnungsstreifen Typen Bauch Oberschenkel Brust

Dehnungsstreifen entstehen aus ganz unterschiedlichen Gründen:

  • durch die hormonelle Umstellung in der Pubertät
  • durch den Schwangerschaftsbauch
  • durch starkes Wachstum der Extremitäten
  • durch extremes Übergewicht
  • durch die Einnahme von Medikamenten
  • durch eine übermäßige Dehydration der Haut
  • durch den Elastizitätsverlust der Haut

Auch ein Mann kann Dehnungsstreifen bekommen: Dehnungsstreifen werden häufig als Schwangerschaftsstreifen bezeichnet, die oft am Bauch sichtbar werden. Allerdings kann das Bindegewebe nicht nur bei Frauen reißen, sondern auch bei Männern. Bei Männern kann ein starker Muskelaufbau wie beim Bodybuilding die Ursache sein. Aber auch beim Sport sind Männer genauso wie Frauen gefährdet.

2. Diverse Dehnungsstreifen-Creme-Tests im Internet zeigen: Mittel gegen Dehnungsstreifen dienen der Prävention und der Behandlung

Cellulite-Mittel

Manche Produkte haben eine straffende Wirkung und eignen sich auch dazu, Cellulite zu behandeln. Hersteller wie Danaefabienne und Elancyl beispielsweise haben Kombi-Produkte im Sortiment.

Der Hersteller Femi Mama hingegen richtet sich explizit an Frauen, die ein Produkt für nach der Geburt suchen.

Durch verschiedenen Präventivmaßnahmen oder Behandlungsmöglichkeiten kann Dehnungsstreifen entgegengewirkt werden. Das heißt, dass Sie Schwangerschaftsstreifen vorbeugen können, um Ihr Bindegewebe vor dem Reißen zu bewahren.

Sinnvoll ist diese Prävention allemal. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Haut nicht zu sehr austrocknet. Ihre Haut benötigt sehr viel Feuchtigkeit, die Sie ihr durch Feuchtigkeitsspender wie z. B. Kokosöl oder auch Babyöl zuführen können.

Ebenso sollten Sie für eine gute Durchblutung der Haut sorgen. Das erreichen Sie durch Massagen oder auch Wechselduschen. Auch regelmäßiges leichtes Training macht die Haut elastischer.

Dehnungsstreifen-Creme Test

Eine nährstoffreiche Ernährung ist ebenfalls wichtig. Verschiedene Nährstoffe helfen der Haut dabei, elastisch zu bleiben. Kieselsäure und Zink sowie das Vitamin C, was für die Regeneration des Bindegewebes wichtig ist, aber auch Omega-3-Fettsäuren sind wichtige Nährstofflieferanten.

Bei der täglichen Behandlung mit Ölen, Cremes und Gel wird die Haut geschmeidiger und die Zellregeneration wird angeregt. Auch Massagen mit Jojobaöl stärken das Bindegewebe. Feuchtigkeitscremes versorgen die Haut mit der nötigen Feuchtigkeit und machen sie elastischer.

Pflegeprodukte wie Öle, Cremes und Gele haben im Allgemeinden diese Vorteile:

die Haut wird elastisch
die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt
die Haut erhält wichtige Nährstoffe durch Vitamine
kann gut in die tägliche Körperpflege integriert werden
kostengünstig
kann Dehnungsstreifen sichtbar mildern

Bitte bedenken Sie, dass Dehnungsstreifen-Cremes nur dann ihre Wirkung entfalten können, wenn Sie sie regelmäßig, über einen längeren Zeitraum und vor allem so anwenden, wie der Hersteller dies angibt. Bezüglich der Wahl der Verpackung gilt: Creme gegen Schwangerschaftsstreifen aus der Flasche oder Tube ist leichter  und hygienischer zu dosieren als die Dehnungsstreifen-Creme, die Sie aus dem Tiegel holen.

Kaufberatung von Vergleich.org: Mittel, um Dehnungsstreifen wegzubekommen, gibt es viele. In der Praxis jedoch bedeutet die Anwendung dieser Produkte vor allem, dass die Cremes, Gele und Öle Dehnungsstreifen vorbeugen oder sie verblassen lassen. Die Risse selbst sind irreparabel, allerdings helfen Anti-Dehnungsstreifen-Cremes- und -Gele dabei, Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen bzw. sie verblassen zu lassen.

Ob Sie eine Creme, ein Gel oder ein Öl bevorzugen, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Gele und Cremes ziehen meist sehr schnell ein, Öle gegen Dehnungsstreifen sorgen für geschmeidige Haut. Als Faustformel gilt: Öle sind gut dazu geeignet, um Dehnungsstreifen vorzubeugen, da sie die Haut elastisch machen. Das heißt auch, dass Sie sie beispielsweise bereits dann anwenden müssen, bevor das Baby in Ihrem Bauch zu wachsen beginnt.

Cremes hingegen werden in der Regel nach der Geburt verwendet oder auch, um Dehnungsstreifen, die aufgrund von Übergewicht oder hormonellen Störungen (ohne Schwangerschaft) aufgetreten sind, möglichst unsichtbar zu machen.

Dehnungsstreifen-Creme Übergewicht

3. Diverse Tests zu Cremes gegen Schwangerschaftsstreifen zeigen: Zink, Vitamin E und C sowie Kieselsäure und Omega-3-Fettsäuren sind die wichtigsten Inhaltsstoffe

Die besten Dehnungsstreifen-Cremes weisen beim Blick auf die Inhaltsstoffe Zink, Vitamin E und C sowie Omega-3-Fettsäuren und Kieselsäure auf.

InhaltsstoffBedeutung für Ihre Haut
ZinkEin Zinkmangel ist eine der häufigsten Ursachen bei Dehnungsstreifen. Das Spurenelement ist für die Herstellung von Kollagen sehr wichtig und durch seine antioxidativen Eigenschaften. Das heißt: Die schädlichen freie Radikale werden bekämpft und die Haut wird geschützt.
Vitamin C und EAuch die Vitamine E und C besitzen antioxidative Eigenschaften und schützen die Kollagenfasern. Die Kollagenfasern werden gestärkt und sorgen für eine hohe Elastizität der Haut. Gewebeschäden wird mit diesen Inhaltsstoffen vorgebeugt.
KieselsäureEbenso wichtig ist die Kieselsäure und sollte als Inhaltsstoff in Dehnungsstreifen-Cremes nicht fehlen. Sie fördert das Kollagenwachstum.
Omega-3-FettsäurenUnterstützend bei vielen Zellprozessen der Haut wirken auch die Omega-3-Fettsäuren.

3.1. Silikonöle, Paraffine, Parabene und Parfüm sollten Ihr Dehnungsstreifen-Creme-Vergleichssieger besser nicht haben

Dehnungsstreifen-Creme Test

Die Inhaltsstoffe der Dehnungsstreifen-Creme entscheiden darüber, wie sehr die Streifen verblassen.

Viele Inhaltsstoffe in Cremes gegen Dehnungstreifen schaden nicht nur der Haut, sondern auch der Umwelt. So sind z. B. verschiedene Silikonöle schwer abbaubar und belasten die Umwelt.

Auch von Paraffinum sollten Sie Abstand halten. Steht dieser Inhaltsstoff auf der Verpackung, heißt das, dass in der Creme Erdöle verarbeitet sind. Paraffine können sich in Niere, Leber oder auch in den Lymphknoten ansammeln. Ebenso verstopfen sie die Hautporen und beeinträchtigen die natürliche Atmung der Haut.

Auch sollten Sie keine Dehnungsstreifen-Creme mit Parabenen kaufen. Diese beeinflussen den Hormonhaushalt.

Darüber hinaus kann es ratsam sein, eine parfümfreie Creme zu benutzen. Parfüme reizen die Haut und begünstigen Allergien. Auch ätherische Öle können die Haut unangenehm reizen.

3.2. Dehnungsstreifen-Cremes können Sie im Fachhandel, in der Drogerie oder beim Discounter kaufen

Dehnungsstreifen-Creme Test

Dehnungsstreifen entstehen oft am Bauch. Auch gibt es sie an den Oberschenkeln, an der Brust und am Rücken.

Die Dehnungsstreifen-Creme von Skinception ist in diversen Anti-Dehnungsstreifen-Creme-Tests im Internet zum Vergleichssieger gekürt worden. Der Grund: Dieses Marken-Produkt ist frei von schädlichen Zusatzstoffen. Bei der Stiftung Warentest wurden noch keine Dehnungsstreifen-Cremes getestet.

Auch Cremes der Marken Weleda, Vichy, bioil, Bepanthen, Nivea und tetesept schneiden in vielen Dehnungsstreifen-Creme-Tests gut ab. In Drogerien wie dm oder Rossmann können Sie diverse Produkte der Kategorie Dehnungsstreifen-Cremes kaufen. Exklusive Arten gibt es von Herstellern wie Clarins.

In regelmäßigen Abständen, meist pünktlich zum Sommer, wenn es darum geht beim Schwimmen eine makellose Haut zu zeigen, haben Discounter wie Aldi oder Lidl günstige Dehnungsstreifen-Cremes im Angebot.

Fazit von Vergleich.org: Zusammenfassend möchten wir Ihnen dazu raten, Dehnungsstreifen-Cremes zu kaufen, die Zink, die Vitamine E und C, Kieselsäure und Omega-3-Fettsäure enthalten. Diese besten Dehnungsstreifen-Cremes im Vergleich 2019 verzichten zudem auf Silikonöle, Paraffine, Parabene und Parfüm.

4. Laserbehandlung und Microneedling sind meist kostenintensive Alternativen, um Dehnungsstreifen zu entfernen

Die besten Dehnungsstreifen-Cremes können Schwangerschaftsstreifen sichtbar mildern. Manchmal bleiben helle, kaum sichtbare Streifen zurück, die viele Frauen und Männer als optisches Manko ansehen. Eine Angleichung dieser hellen Streifen an den normalen Hautton ist durch eine Laserbehandlung möglich.

Bei der fraktionalen Laserbehandlung wird durch ein punktuelles Stimulieren der unteren Hautschicht mit Lichtblitzen die Zellregeneration und auch die Kollagenproduktion angeregt. Durch den Heilungsprozess werden die Risse deutlich gemildert und die Farbe der Dehnungsstreifen gleicht sich dem normalen Hautton an. Es ist nicht möglich, Dehnungsstreifen gänzlich zu entfernen, allerdings können diese deutlich verblassen.

Dehnungsstreifen-Creme Alternative Laser

Vor einem Eingriff mit dem Laser sollten Sie diese Vor- und Nachteile abwägen:

  • die Erneuerung der unteren Hautschicht wird angeregt
  • Dehnungsstreifen können fast komplett unsichtbar werden
  • der Hautton kann sich angleichen
  • es ist keine Narbenbildung zu erwarten
  • die Behandlung ist kostenintensiv
  • die Behandlung kann schmerzhaft sein
  • nach einer Behandlung müssen Sonneneinstrahlung und andere Einflüsse mindestens eine Woche gemieden werden

Microneedling als Alternative Eine andere, weniger kostenintensive Möglichkeit ist das Microneedling. Bei dieser Methode wird die Haut bis zu drei Millimeter tief mit feinen Nadeln durchstochen. Dermatologen sprechen von der Stimulation der Kollagenproduktion. Ebenso entstehen neue Hautzellen. Dieses Verfahren wird auch bei Akne-Narben erfolgreich angewandt.

5. Wichtige Fragen und Antworten rund um Dehnungsstreifen-Cremes

  • 5.1. Gibt es ein Rezept, um Dehnungsstreifen-Cremes selber zu machen?

    Möchten Sie sich gern Ihre eigene Dehnungsstreifen-Creme anmischen, können Sie dieses Rezept ausprobieren: Für circa 100 Gramm Creme benötigen Sie 15 Gramm Weizenkeimöl, sieben Gramm Wildrosenöl, sechs Gramm Kokosöl, sechs Gramm Kakaobutter, fünf Gramm Kukuinussöl und 62 Gramm Sheabutter.

    Je nach Ihrem ganz persönlichen Geschmack können Sie Ölmischungen aus Lavendel oder Rosenholz hinzufügen. Das Kukuinussöl, das aus dem Samen des Kukuinussbaumes gewonnen wird, können Sie nach Bedarf durch Kokosöl ersetzen.

    Vermischen Sie die Zutaten, sodass ein Balsam entsteht. Diese Creme beinhaltet kein Wasser. Für ein leichteres Einziehen in die Haut, befeuchten Sie die zu behandelnde Stelle mit etwas Wasser und tragen sie dann die Creme auf. So entsteht eine Emulsion.

  • 5.2. Welche Möglichkeiten gibt es, um Dehnungsstreifen vorzubeugen?

    Wie eingangs bereits erwähnt, sind regelmäßige Dehnübungen vor dem Sport eine gute Möglichkeit, Rissen vorzubeugen. Ihre Haut hat so Zeit, sich langsam zu dehnen. Eine ausgewogene Ernährung trägt ebenfalls zu einem gesunden Hautgewebe bei. Achten Sie auf ausreichend Vitamine, Ballaststoffe und Spurenelemente. Die Haut wird dadurch mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt und bleibt gesund und dehnbar.

    Massagen mit Cremes an den besonders gefährdeten Körperstellen helfen dabei, die Haut und das Gewebe elastisch zu halten. Zudem wird die Durchblutung durch diese Pflege angeregt. Auch spezielle Bürsten oder Handschuhe aus Sisal können zur Massage benutzt werden. Am besten massieren Sie die Lotions und Cremes sanft mit den genannten Hilfsmitteln ein.

    Manche Hersteller bieten sogenannte Dermaroller an, die dazu dienen sollen, die Creme oder das Gel gleichmäßig auf die Haut aufzutragen. So werden Pflege und Massage direkt in einem Schritt erledigt.

  • 5.3. Gibt es Hausmittel, die dabei helfen können, Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen?

    Hausmittel gegen Schwangerschaftsstreifen gibt es – Recherchen unserer Vergleich.org-Redaktion zufolge – einige. Manche empfehlen Gänseblümchen-Öl, um die Haut widerstandsfähiger und geschmeidiger zu machen.

    Gegen hormonell bedingte Schwangerschaftsstreifen sollen Umschläge mit dem Frauenmantel-Kraut helfen. Das soll vor allem deswegen funktionieren, weil das Kraut dem weiblichen Progesteron sehr ähnelt und sich deswegen positiv auf den Körper auswirken könne.

Vergleichssieger
BIZARRE.LY 5060392481943
Unsere Bewertung: sehr gut BIZARRE.LY 5060392481943
25 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Thompson and Wood Dehnungsstreifencreme
Unsere Bewertung: gut Thompson and Wood Dehnungsstreifencreme
18 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Dehnungsstreifen-Cremes-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Dehnungsstreifen-Cremes-Vergleich
  1. Melinda Beuther
    22.07.2019

    Hallo in die Runde,
    ich habe eine Bindegewebeschwäche und würde gerne diese unschönen Dehnungsstreifen kaschieren. Worauf sollte ich bei der Wahl achten?
    Vielen Dank vorab.

    Antworten
    1. Vergleich.org
      22.07.2019

      Hallo Frau Beuther,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Dehnungsstreifen-Creme-Vergleich.

      Eine Bindegewebeschwäche kann das Bindegewebe am ganzen Körper betreffen. Deswegen empfehlen wir Ihnen ein Produkt, das für alle Körperpartien geeignet ist.

      Ihnen alles Gute!

      Beste Grüße
      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Hautpflege

Jetzt vergleichen
Aleppo-Seife Test

Hautpflege Aleppo-Seife

Aleppo-Seife wird seit dem 8. Jahrhundert hergestellt und ist die älteste feste Seife der Welt. Durch verschiedene Handelsrouten wurde die Seife auch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Aloe Vera Gel Test

Hautpflege Aloe Vera Gel

Aloe Vera Gel wird aus dem Blattinneren der Aloe Vera Pflanze gewonnen, die vor allem für ihre entzündungshemmende und beruhigende Wirkung bekannt ist…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Antitranspirant Test

Hautpflege Antitranspirant

Antitranspirante, auch als Antiperspirant oder Antihidrotika bezeichnet, sind Schweißhemmer: Erstens reduzieren sie die Schweißbildung und sorgen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Arganöl Test

Hautpflege Arganöl

In mehreren Produktionsschritten wird Arganöl aus den nussähnlichen Früchten der Arganbäume gewonnen. Diese sind nur im südwestlichen Teil des …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Arztseife Test

Hautpflege Arztseife

Arztseife ist hautschonend und pH-neutral. Viele Hersteller verzichten bei ihren Seifen auf Farb- und Duftstoffe…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Badesalz Test

Hautpflege Badesalz

Badesalze enthalten wertvolle Mineralstoffe, die die Haut reinigen, straffen und Selbstheilungsprozesse unterstützen können…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Basenbad Test

Hautpflege Basenbad

Ein Bad in basischen Salzen bringt gesundheitliche Vorteile auf verschiedenen Ebenen: Während sich Ihre Muskeln im warmen Wasser entspannen können, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bio-Seife Test

Hautpflege Bio-Seife

Sie wollen eine Bio-Seife kaufen? Die Ergiebigkeit sollte dabei in Betracht gezogen werden. Generell gilt, dass eine Hartseife ergiebiger ist. Wenn …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bodylotion Test

Hautpflege Bodylotion

Sonne, Kälte, Luftverschmutzung, Klimaanlagen - all das sind Dinge, die unsere Haut sehr strapazieren. Um das auszugleichen ist eine Körperpflege …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bräunungsbeschleuniger Test

Hautpflege Bräunungsbeschleuniger

Bräunungsbeschleuniger gehören zur sogenannten Solariumkosmetik und regen die Bräunung der Haut an, indem sie die Melaninproduktion erhöhen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cellulite-Creme Test

Hautpflege Cellulite-Creme

Cellulite ist eine (nicht entzündliche) Veränderung des Fettgewebes, die vor allem im Oberschenkel- und Gesäßbereich von Frauen auftritt. Aus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Deo-Roller Test

Hautpflege Deo-Roller

Im Gegensatz zum Deo-Spray beinhalten Deo-Roller keine Treibgase und können punktgenau angewendet werden. Außerdem sind Deo-Roll-Ons klein und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Deo Test

Hautpflege Deo

Im Unterschied zu Antitranspirantien verstopfen Deos nicht die Poren und Schweißdrüsen, sondern verhindern die Entstehung von Schweißgeruch. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Deodorant Spray Test

Hautpflege Deodorant Spray

Deodorant Sprays gibt es als Antitranspirant oder Deodorant. Ein Antitranspirant soll die Schweißmenge reduzieren, ein Deodorant wirkt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Duschgel Test

Hautpflege Duschgel

Duschgel entfernt mithilfe von Tensiden Verschmutzungen von der Haut. Neben den klassischen Gelen gibt es auch Duschcreme, -schaum und -öl, die die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Enzympeeling Test

Hautpflege Enzympeeling

Enzympeelings gehören zu den chemischen Peelings und sind sehr sanft zur Haut. Um einen Peeling-Effekt zu erreichen und abgestorbene Hautschuppen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Flüssigseife Test

Hautpflege Flüssigseife

Die beste Flüssigseife reinigt Ihre Hände schonend und pflegend. Flüssigseife mit Pflegeextrakten aus pflanzlichen Fetten ist besonders gut …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fruchtsäurepeeling Test

Hautpflege Fruchtsäurepeeling

Ein Fruchtsäurepeeling ermöglicht ein sehr feines, oberflächliches Peeling der Haut. Zumeist beinhaltet diese Form des chemischen Peelings sogenannte …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Haarseife Test

Hautpflege Haarseife

Haarseife ist frei von Silikonen, Parabenen sowie Tensiden und verzichtet zudem auf künstliche Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe. Sie ist daher …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handcreme Test

Hautpflege Handcreme

Handcremes gibt es in herkömmlicher Creme-Konsistenz oder neuerdings auch häufig als wachsartiges Produkt. Letzere sind recht fettig und eignen sich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handwaschpaste Test

Hautpflege Handwaschpaste

Handwaschpaste hilft Ihnen, auch hartnäckige Schmutzreste zu entfernen. Neben Ölen, Fetten und Teer, kann Waschpaste auch bei Lack- und Farbresten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Jojobaöl Test

Hautpflege Jojobaöl

Jojobaöl wird aus den Samen der Jojobapflanze gewonnen, die in trockenen Wüstengebieten zu Hause ist. Die Samen enthalten das eigentliche Jojoba-Wachs…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kernseife Test

Hautpflege Kernseife

Kernseife ist eine Haushalts- und Körperseife ohne Zusatzstoffe wie Parfum oder Farbstoffe. Die beste Kernseife hat Bio-Qualität und besteht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Körperöl Test

Hautpflege Körperöl

Körperöle können als Alternative zur Body Lotion, zur Behandlung besonders trockener Körperstellen oder zur Massage verwendet werden. Reichhaltiges …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kolloidales Silber Test

Hautpflege Kolloidales Silber

Kolloidales Silber soll unter anderem die Wundheilung unterstützen sowie gegen verschiedene Entzündungen helfen. Auch wenn die Wirksamkeit bisher kaum…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mandelöl Test

Hautpflege Mandelöl

Pflegendes Mandelöl wird aus Früchten des Mandelbaums gewonnen (lat. Prunus dulcis), den man vor allem im Mittelmeerraum und in Kalifornien antrifft…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Manukaöl Test

Hautpflege Manukaöl

Manukaöl wird durch Wasserdampfdestillation der Südseemyrte-Blätter gewonnen. Diese wächst nur in Neuseeland und zählt zur Gattung der Teebaum-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Narbengel Test

Hautpflege Narbengel

Verschiedene Erfahrungsberichte zu Narbengel-Tests zeigen, dass bei einer frühzeitigen Narbenpflege ihr Einfluss auf das Narbengewebe am größten ist. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Narbenpflaster Test

Hautpflege Narbenpflaster

Diverse Tests von Narbenpflastern, die online zugänglich sind, zeigen, dass sich vor allem die Ästhetik von jungen Hautnarben positiv beeinflussen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Narbensalbe Test

Hautpflege Narbensalbe

Online-Tests von Narbensalben zeigen: Sie müssen nicht verschreibungspflichtig sein, um zu wirken. Auch frei verkäufliche Mittel aus der (Online-)…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Neurodermitis-Creme Test

Hautpflege Neurodermitis-Creme

Trockene Haut, schuppige Stellen oder entzündete Ekzeme: Gereizte und gerötete Stellen sind oftmals erste Anzeichen von Neurodermitis…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Paraffinbad Test

Hautpflege Paraffinbad

Ein Paraffinbad ist ideal, um rissige Hände und Füße, aber auch Ellenbogen zu Hause mit Paraffinwachs weich und geschmeidig zu pflegen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Parfum Test

Hautpflege Parfum

Parfum ist sinnlich, anziehend und betört Männer und Frauen gleichermaßen. Es gibt viele unterschiedliche Duftnoten-Typen: von lieblich-süßen Düften …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Peeling Test

Hautpflege Peeling

Peelings (engl.: Scrubs) gehören zu den Basics der Körperpflege. Durch sie werden alte und abgestorbene Hautschüppchen entfernt, wodurch die Haut ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ringelblumensalbe Test

Hautpflege Ringelblumensalbe

Die Salbe von der Ringelblume hat viele positive Effekte. Die Wald-und-Wiesen-Blume hilft dabei, Hautprobleme zu bekämpfen, wie z. B. sehr trockene …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rizinusöl Test

Hautpflege Rizinusöl

Rizinusöl wird aus den Samen des sogenannten Wunderbaumes gewonnen. Diese Pflanze wird seit Jahrtausenden als Kulturpflanze genutzt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schuppenflechte-Creme Test

Hautpflege Schuppenflechte-Creme

Schuppenflechte ist eine entzündliche, autoimmunbasierte Hauterkrankung, deren Symptome Sie mit einer Schuppenflechte-Creme lindern können…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schwangerschaftsöle Test

Hautpflege Schwangerschaftsöle

Schwangerschaftsöle richten sich in erster Linie an Frauen während einer Schwangerschaft. Die pflegenden Öle dienen nicht nur der reinen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schwarze Seife Test

Hautpflege Schwarze Seife

Bei der schwarzen Seife handelt es sich in der Regel um ein Naturprodukt, welches in erster Linie aus Sheabutter, verschiedenen Ölen und Vitaminen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Seife Test

Hautpflege Seife

Seifen für den Haushalt und den Körper gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Die beste Seife ist jedoch die, die pflegt und Ihre Hände nicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Selbstbräuner Test

Hautpflege Selbstbräuner

Wenn Sie einen Selbstbräuner kaufen, wollen Sie sich schnell von Ihrer Winterhaut verabschieden. Alle Produkte bräunten die Haut unserer Tester …

zum Test
Jetzt vergleichen
Sheabutter Test

Hautpflege Sheabutter

Sheabutter ist eine regelrechte Wohltat für Ihre Haut. Sie ist sehr reich an Vitaminen und Fettsäuren und wirkt sehr intensiv bei trockener und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sonnencreme-Baby Test

Hautpflege Sonnencreme-Baby

Eltern sollten Kinder unter einem Jahr niemals ungeschützt in die Sonne lassen. Ziehen Sie Ihrem Kind daher vor UV-Strahlen schützende Kleidung an und…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sonnenspray Test

Hautpflege Sonnenspray

Sonnenspray ist nicht nur Sonnencreme in Sprayform: Mittlerweile wurden leichte und transparente Sprays entwickelt, die für ein angenehmes Hautgefühl …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tattoo-Creme Test

Hautpflege Tattoo-Creme

Ein frisches Tattoo besteht aus vielen kleinen Wunden, welche die Nadeln Ihrer Haut zugefügt haben. Unterstützen Sie die Wundheilung, indem Sie es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teebaumöl Test

Hautpflege Teebaumöl

Teebaumöl ist zwar kein zugelassenes Arzneimittel, ergänzt Ihre Hausapotheke jedoch als flexibles Multitalent. Sie können es z.B. gegen Pickel, zum …

zum Vergleich