Das Wichtigste in Kürze
  • Die Zutaten für Bio-Schokolade stammen aus biologischer bzw. nachhaltiger Landwirtschaft. Bio-Schokoladen gibt es in einer großen Vielfalt an Sorten und Geschmacksrichtungen – und auch in veganen Varianten. Oft werden Alternativen zu Industriezucker zum Süßen verwendet.

bio-schokolade-test

1. Was macht Bio-Schokolade laut Tests im Internet so besonders?

Sie haben sicherlich schon einmal „Die Gute Bio-Schokolade“, eine Schweizer Bio-Schokolade, oder GEPA-Schokolade probiert. Bio-Schokoladen sind in vielen Geschmacksrichtungen erhältlich, gefüllt und ungefüllt – und einfach lecker. Grundzutaten für Bio-Schokolade sind im Wesentlichen Kakaomasse, Rohrohrzucker bzw. Kokosblütenzucker und Kakaobutter. Je nach Kakaoanteil wird in dunkle, helle oder weiße Schokolade unterschieden. Viele Hersteller verzichten auf tierische Produkte, vegane Bio-Schokolade erhalten Sie z. B. von Rapunzel, Edelmond oder Original Beans.

Das Besondere an Bio-Schokolade ist, dass die Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft stammen. Das heißt, es wird auf ressourcenschonende, nachhaltige Anbaubedingungen und artgerechte Tierhaltung geachtet. Auf chemische Pflanzenschutzmittel bzw. Mineraldünger sowie gentechnisch verändertes Saatgut wird verzichtet.

Hersteller von Bio-Schokolade verzichten oft auf Sojalecithin, um eventuell genmanipuliert Zutaten auszuschließen.

2. Rohrohrzucker, Kokosblütenzucker, Dattelsüße und Co. – was macht hier den Unterschied?

Viele Hersteller von Schokolade (Bio) verzichten auf weißen, raffinierten Zucker als Süßungsmittel. Verwendet werden Rohrohrzucker, Dattelsüße oder Kokosblütenzucker. Rohrohrzucker wird im Unterschied zu normalem Haushaltszucker weniger stark gereinigt. Es bleibt ein geringer Teil Melasse mit Vitaminen und Mineralstoffen erhalten. Kokosblütenzucker wiederum gilt als niedrig-glykämisches Lebensmittel, d. h. dieser Zucker lässt den Blutzuckerwert nicht so schnell ansteigen bzw. Insulin wird weniger ausgeschüttet. Starke Blutzuckerschwankungen, verbunden mit Heißhungerattacken, werden vermieden. Viele Vivani- oder Rapunzel-Schokoladen werden mit Kokosblütenzucker gesüßt.

Laut Tests im Internet zu Bio-Schokolade verzichten manche Hersteller ganz auf Zucker und verwenden Datteln zum Süßen. Die getrockneten Datteln werden vermahlen und enthalten neben Ballaststoffe noch wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Bio-Schokolade ohne Zucker bzw. mit getrockneten Datteln gesüßt, erhalten Sie z. B. von MAKRi. Auch Reissirup wird zum Süßen verwendet – dieser enthält z. B. keine Fruktose.

3. Bio-Schokolade im Vergleich – was sollten Sie beim Kauf beachten?

Wie Tests im Internet zu Bio-Schokolade zeigen, braucht diese nicht unbedingt viele Zutaten, um geschmacklich zu überzeugen. Wenn Sie eine Bio-Schokolade kaufen wollen, die wenig Zucker enthält, sollten Sie einen Blick auf die Herstellerangaben werfen. Die Zutaten werden hier in der Reihenfolge ihres Gewichtsanteils aufgeführt. Hier lässt sich auch der enthaltene Kakaoanteil ablesen.

Ob nun dunkle, helle oder weiße Bio-Schokolade die beste ist, ist sicherlich auch Geschmackssache. Beim Kauf von Fairtrade-Bio-Schokolade von z. B. Zotter, Edelmond oder Rapunzel unterstützen Sie nicht nur faire Preise für Rohstoffe wie Kakao, sondern auch faire Löhne und Arbeitsbedingungen sowie soziale Projekte.

Kleine Bio-Schokolade-Tafeln von 35 g erhalten Sie von Ombar. Ansonsten schwanken die Verpackungsgrößen zwischen 70 g und 100 g. Wenn Sie Bio-Schokolade für Ostern oder Weihnachten suchen, werden Sie z. B. bei Zotter oder Rapunzel fündig. Zotter-Bio-Schokoladen gibt es nicht nur in vielen Geschmacksrichtungen, sondern mit einer großen Auswahl an grafischen Motiven für jeden Anlass.

Gibt der Bio-Schokoladen-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Bio-Schokoladen?

Unser Bio-Schokoladen-Vergleich stellt 11 Bio-Schokoladen von 11 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Original Beans, Gepa, OMBAR, Zotter, MAKRi, Edelmond, Björnsted, Vivani, Rapunzel, Hanf & Natur, frankonia Chocolat. Mehr Informationen »

Welche Bio-Schokoladen aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Bio-Schokolade in unserem Vergleich kostet nur 1,99 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Zotter Bergmilchschokolade Pistazie gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Bio-Schokoladen-Vergleich auf Vergleich.org eine Bio-Schokolade, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Bio-Schokolade aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die MAKRi Dattel Schokolade wurde 1274-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Bio-Schokolade aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die GEPA Fleur de Sel, welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 5 von 5 Sternen für die Bio-Schokolade wider. Mehr Informationen »

Welche Bio-Schokolade aus dem Vergleich hat das Team der VGL Publishing mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Bio-Schokoladen aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 6-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Original Beans Virunga, GEPA Fleur de Sel, Ombar Centres Kokosmilch & Vanille-Creme, Zotter Bergmilchschokolade Pistazie, MAKRi Dattel Schokolade und Edelmond Rohe Schokolade. Mehr Informationen »

Welche Bio-Schokoladen hat die VGL-Redaktion für den Bio-Schokoladen-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 11 Bio-Schokoladen für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Original Beans Virunga, GEPA Fleur de Sel, Ombar Centres Kokosmilch & Vanille-Creme, Zotter Bergmilchschokolade Pistazie, MAKRi Dattel Schokolade, Edelmond Rohe Schokolade, Björnstedt Bitter Orange Chocolade, Vivani Dunkle Vollmilchschokolade, Rapunzel Nirwana vegan, Hanf & Natur Canalade Hanfschokolade und frankonia Chocolat helle VEGAN. Mehr Informationen »

Welches Schlagwort ist für Interessenten an der Kategorie „Bio-Schokoladen“ außerdem noch relevant?

Wer sich auf der Suche nach einem Bio-Schokolade-Modell befindet, für den ist möglicherweise auch das Schlagwort „Bioschokolade“ relevant. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Kakaoanteil Vorteil der Bio-Schokoladen Produkt anschauen
Original Beans Virunga 5,04 70 % Fairtrade » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GEPA Fleur de Sel 21,37 37 % Fairtrade » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ombar Centres Kokosmilch & Vanille-Creme 22,61 60 % Rohschokolade » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Zotter Bergmilchschokolade Pistazie 5,39 Mind. 30 % Fairtrade » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
MAKRi Dattel Schokolade 4,05 50 % Vegan » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Edelmond Rohe Schokolade 6,95 82 % Rohschokolade » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Björnstedt Bitter Orange Chocolade 3,91 70 % Vegan » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vivani Dunkle Vollmilchschokolade 2,49 50 % Mit Kokosblütenzucker gesüßt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Rapunzel Nirwana vegan 20,69 40 % Fairtrade » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hanf & Natur Canalade Hanfschokolade 3,96 33 % In weiteren Verpackungseinheiten erhältlich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
frankonia Chocolat helle VEGAN 1,99 35 % Vegan » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Bio-Schokolade Tests: