WLAN-Waschmaschine Test 2016

Die 7 besten WLAN- & smarten Waschmaschinen im Vergleich.

AbbildungTestsiegerPreis-Leistungs-Sieger
ModellSamsung WW10H9600EWEGSamsung WW90K7405OW/EGBosch WAYH2890Samsung WW80K6404QX/EGLG Electronics F 14U2 VDN1HLG Electronics F 14B8 TDALG Electronics F 14U2 TDN0H
Testergebnis¹
Hinweis zum Testverfahren
Vergleich.org
Bewertung1,2sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,3sehr gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung1,4sehr gut
11/2016
Vergleich.org
Bewertung1,5gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,1gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,2gut
07/2016
Vergleich.org
Bewertung2,3gut
11/2016
Kundenwertung
23 Bewertungen
6 Bewertungen
1 Bewertungen
13 Bewertungen
21 Bewertungen
21 Bewertungen
8 Bewertungen
TypWLAN
Ermöglicht Kontrolle und Steuerung der Maschine mit Tablet oder Handy aus der Ferne.

Smart
Die Maschine bietet Extras wie Mengenautomatik, Fehlerdiagnose per Smartphone, Unwuchtkontrolle, automatische Waschmitteldosierung und mehr.
WLAN + Smart
Waschmaschine
WLAN + Smart
Waschmaschine
WLAN + Smart
Waschmaschine
WLAN + Smart
Waschmaschine
Smart
Waschmaschine
Smart
Waschmaschine
Smart
Waschmaschine
Smart-FunktionenMengenautomatik, Dosierautomatik, Waschmittel-ReservoirDank eines größeren Tanks für Flüssigwaschmittel muss sich nicht bei jeder Wäsche ums Waschmittel gekümmert werden., StartzeitvorwahlMengenautomatik,
Endzeitvorwahl
Dosierautomatik, Programmberatung, Waschmittel-ReservoirDank eines größeren Tanks für Flüssigwaschmittel muss sich nicht bei jeder Wäsche ums Waschmittel gekümmert werden.Mengenautomatik,
Endzeitvorwahl
Neue Programme +
Fehlerdiagnose per Smartphone
Mengenautomatik
Neue Programme +
Fehlerdiagnose per Smartphone
Mengenautomatik
Startzeitvorwahl
Fehlerdiagnose via Smartphone,
Mengenautomatik
per App steuerbar
Start/Stopp, Restzeit, Temperatur, Spülgänge

Start/Stopp, Restzeit, Temperatur, Spülgänge

Start/Stopp
Waschprogrammwahl

Start/Stopp, Restzeit, Temperatur, Spülgänge
BauformFrontlader haben die Öffnung vorne, Toplader hingegen oben. Auf dem europ. Markt hat sich der Frontlader-Typ fast vollständig durchgesetzt.FrontladerFrontladerFrontladerFrontladerFrontladerFrontladerFrontlader
EnergieeffizienzklasseA+++A+++A+++A+++A+++A+++A+++
max. Umdrehungen1.600 U/min1.400 U/min1.552 U/min1.400 U/min1.400 U/min1.400 U/min1.400 U/min
Jahresverbrauch Wasser11.500 Liter9.400 Liter11.200 Liter8.100 Liter9.000 Liter9.000 Liter8.900 liter
LautstärkeDie Messverfahren zur Lautstärkemessung sind nicht in dem Maße standardisiert, dass die Werte absolut vergleichbar sind.46 - 72 dB53 - 74 dB47 - 73 dB53 - 74 dB53 - 74 dB52 - 75 dB52 - 73 dB
Fassungsvermögen10 Kg9 Kg9 Kg8 Kg9 Kg9 Kg8 Kg
Maße (H x B x T)85 x 60 x 60 cm85 x 55 x 60 cm85 x 60 x 59 cm85 x 55 x 60 cm85 x 60 x 58 cm88,5 x 65,5 x 65,5 cm85 x 60 x 59 cm
Wasserstop-SicherungDie Wasserstopp-Sicherung bemerkt, ob die Wasseranschlüsse der Maschine defekt sind und verhindert einen Wasserschaden, indem sie sofort die Wasserzufuhr stoppt.JaJaJaJaJaJaJa
KindersicherungDurch eine Tastensperre wird ein versehentliches Verändern des Programms verhindert.JaJaJaJaJaJaJa
Schnellwasch-OptionFür dringend benötigte Wäsche bieten viele Maschinen ein Kurzwaschprogramm an, welches meist zwischen 15 und 30 Minuten dauert.JaJaJaJaJaJaJa
Vorteile
  • sehr leise
  • komfortables Touch-Display
  • Trommelbeleuchtung
  • extragroße Trommel
  • Trommel leicht erreichbar
  • sehr leise
  • AddWash: Wäsche nachträglich zufügbar
  • komfortables Touch-Display
  • Flusensieb gut zugänglich
  • Trommelbeleuchtung
  • Wäsche nachträglich zufügbar
  • Waschmitteltank für ca. 20 Waschgänge
  • sehr leise
  • sehr leise
  • AddWash: Wäsche nachträglich zufügbar
  • Trommelbeleuchtung
  • sehr leise
  • viele Programme bei halber Beladung auf 60 min beschleunigbar
  • exakte Zeitberechnung
  • recht leise
  • intuitive Menüführung
  • recht leise
  • exakte Zeitberechnung
Zum Angebotzum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »zum Angebot »
Erhältlich bei
  • Amazon
  • Ebay
  • Rakuten.de
  • Rakuten.de
  • Amazon
  • Ebay
  • Ekinova
  • elektrovista
  • Amazon
  • Ebay
  • Hausgeräte Hamp
  • hai-end.com
  • Amazon
  • Ebay
  • Ekinova
  • neckermann.de
  • Amazon
  • Ebay
  • elektrovista
  • AO.de
  • Amazon
  • Ebay
  • elektrovista
  • AO.de
  • Amazon
  • Ebay
  • xxl-deals.de
  • Ekinova
Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?
4.5/5 aus 37 Bewertungen

WLAN-Waschmaschine-Kaufberatung: So wählen Sie das richtige Produkt

Das Wichtigste in Kürze
  • WLAN Waschmaschinen sind Smart Home Geräte, die per Smartphone App gesteuert werden können.
  • Die Apps zeigen meist die Restwaschdauer an, können den Waschgang pausieren, die Temperatur regulieren und teilweise auch Spülgänge des Programms überspringen.
  • Das Befüllen mit Wäsche, Waschmittel und das Entnehmen der Wäsche müssen nach wie vor händisch erfolgen.

WLAN Waschmaschine Test

Fast 70 % aller deutschen Haushalte verfügen über eine Waschmaschine (Quelle: Statista), somit kann sich nahezu jeder Deutsche vorstellen, was sie können muss. Doch die Technik macht auch hier noch Fortschritte, die auf den ersten Blick futuristisch erscheinen. Waschmaschinen twittern beispielsweise nicht. Wozu braucht dann eine Waschmaschine WLAN? Diese Frage ist durchaus berechtigt – schließlich haben schon Generationen von Waschmaschinen ohne Netzwerkanbindung erfolgreich Wäsche wieder strahlend weiß gemacht. Die Wahrheit ist, es gibt durchaus einige Aspekte im Umgang mit einer Waschmaschine, die durch deren WLAN-Funktion komfortabler gestaltet werden können. Ob Sie nun so ein Smart Home Gerät brauchen, können Sie mit diesem WLAN Waschmaschinen Test herausfinden. Lesen Sie weiter in dieser Kaufberatung, um die für Sie beste WLAN Waschmaschine, Ihren individuellen WLAN Waschmaschine Testsieger, zu finden.

1. Was ist eine WLAN Waschmaschine?

Per Smartphone und passender App können Sie diverse Funktionen des Geräts mit dem Handy fernsteuern.

Per Smartphone und passender App können Sie diverse Funktionen des Geräts mit dem Handy fernsteuern.

Durch die zusätzliche Netzwerk-Funktion kann über die entspreche Hersteller-App der Waschgang gestartet, einzelne Spülgänge übersprungen oder die Temperatur angepasst werden. Das praktischste Feature dürfte aber das simple Anzeigen der Restzeit sein, die der Waschgang noch benötigt. Diese Smart Home-Möglichkeiten können vieles erleichtern. So liegt zum Beispiel knitterfreudige Wäsche nicht mehr lange in der gelaufenen Maschine.

Nicht zu verwechseln ist eine reine Waschmaschine mit einem Waschtrockner. Dieser kann, im Gegensatz zur einfachen Waschmaschine, die Wäsche zusätzlich anschließend trocknen. Auch einzelne Trockner gibt es, diese sind aber bisher kaum mit Smart-Features ausgestattet.

Was spricht für, was gegen eine WLAN Waschmaschine? Wir fassen zusammen:

  • moderne Geräteklasse mit entsprechender Effizienz
  • mehr Flexibilität beim Waschen
  • bei manchen Smart Modellen: neue Waschprogramme per Download
  • Benachrichtigung aufs Smartphone bei Programmende
  • teurer als vergleichbare Geräte ohne WLAN
  • Befüllen und Entleeren der Maschine nach wie vor manuell

2. Welche WLAN Waschmaschinen-Typen gibt es?

2.1. Smart Waschmaschine

Smart bedeutet in diesem Zusammenhang nicht zwangsläufig, dass die Waschmaschine WLAN fähig ist. Es bezeichnet weitreichende Möglichkeiten seitens Maschine und Nutzer, in den Waschablauf regulierend einzugreifen, ob per Bluetooth, WLAN, oder über andere Wege:

  • Smart Diagnosis steht für eine Möglichkeit, Wartungsarbeiten per Telefon zu beschleunigen: Sollte es einen Defekt geben, gibt das Smart Gerät auf Knopfdruck eine dem Defekt entsprechende Tonfolge ab, die dem Servicemitarbeiter am Telefon vorgespielt werden kann. So erkennt dieser sofort das benötigte Bauteil, ohne für die Diagnose vor Ort sein zu müssen.
  • Anhand diverser Parameter erkennt die Smart Waschmaschine direkt Einsparpotential und passt dementsprechend das Waschprogramm an. Beladung, Schmutzgrad und Art der Wäsche sind einige dieser Parameter.
  • Per Near Field Communication (NFC) können vom Nutzer bestehende Programme geändert bzw. neue Waschprogramme auf dem Smartphone erstellt und auf die Maschine übertragen werden.

2.2. WLAN Waschmaschine

Die WLAN Waschmaschine ist eigentlich eine Smart WLAN Waschmaschine. Hier werden viele der oben beschriebenen Smart-Funktionen mit zusätzlicher Wireless Kontrolle ergänzt. Der wesentliche Vorteil von WLAN gegenüber NFC ist die praktisch unbegrenzte Reichweite. Sie können Ihre Maschine vom Büro aus noch eine Extrarunde drehen lassen, damit die Wäsche nicht knittert. Oder Sie versichern sich im Park mit einem Blick aufs Smartphone, dass Ihr Sonnenbad noch nicht enden muss – Die Waschmaschine braucht noch 1,5 Stunden. Neben Infos zur Restzeit können Sie meist auch die Temperatur und die Anzahl der Spülgänge ändern. Oder die Waschmaschine starten/pausieren.

Das folgende Youtube-Video zeigt exemplarisch die Nutzung der WLAN Waschmaschine Samsung WW9000:

Diverse Marken haben sich mittlerweile im Bereich der WLAN Waschmaschinen etabliert. Nicht zu verwechseln ist hierbei die netzwerkfähige WLAN Waschmaschine mit der Kategorie der Smart Waschmaschinen, die zwar viele Komfortfunktionen besitzen, jedoch nicht ins Netzwerk eingebunden werden können. Wir listen auf:

  • Siemens
  • Miele
  • Samsung
  • Bosch

An der geringen Anzahl an Herstellern zeigt sich, dass die Geräteklasse Waschmaschine mit WLAN noch relativ neu ist – im Laufe des Jahres werden vermutlich noch weitere Anbieter auf dem Markt erscheinen. Durch das dann breitere Angebot werden mit der Zeit auch recht günstige WLAN Waschmaschinen erscheinen.

3. Kaufkriterien für die WLAN Waschmaschine: Darauf müssen Sie achten

3.1. Waschleistung und Programmvielfalt

Manche Modelle ermöglichen durch eine Extratür Wäschezugabe nach dem Programmstart.

Manche Modelle ermöglichen durch eine Extratür Wäschezugabe nach dem Programmstart.

Sind Sie Outdoor Sportler und müssen häufig stark verschmutze Sportbekleidung waschen? Oder besitzen Sie viele zarte und empfindliche Kleidungsstücke, die eigentlich nur Handwäsche vertragen? Die Menge an speziellen Waschprogrammen ist 2016 so groß wie nie. Energie sparen, Outdoor, Wolle, Handwäsche, Baumwolle, Pflegeleicht, Baumwolle kurz, Flecken, Jeans, Dunkle Wäsche, XXL Wäsche, Trommelreinigung und spezielle Fleckenprogramme – dies ist ein Auszug aus der Programmvielfalt einer Samsung Smart Waschmaschine. Aber auch die anderen Hersteller wie LG, Siemens, Miele und Bosch haben eine hohe Anzahl an optimierten Programmen eingeführt, die nicht nur die Textilien besonders gut reinigen, sondern dies auch mit einem etwas geringeren Energieverbrauch erledigen, als es Standard-Programme könnten.

Dennoch ist eine so reichhaltige Programmauswahl keinesfalls ein Muss. Sie stellt nur eine Optimierung und Ausdifferenzierung der bereits etablierten Programme dar. Auch mit den Standardprogrammen bekommt man seine Wäsche sauber.

3.2. Fassungsvermögen

Eine Waschmaschine sollte für die durchschnittliche Wäschemenge des eigenen Haushalts passend sein. Gerade Familien mit einem oder mehreren Kindern sollten hier auf ein großes Trommelvolumen setzen. Keines der Geräte in diesem WLAN Waschmaschinen Test ist mit einer besonders kleinen Trommel ausgestattet. Daher sind alle Produkte auch für mittlere und größere Haushalte geeignet.

Die Größe der Trommel ist ein wichtiger Faktor, wenn es um das Energie sparen geht. Falls nämlich aufgrund einer zu kleinen Trommel die Wäsche in mehreren Portionen gewaschen werden muss, so bringt auch ein hohes Energieeffizienzlabel wenig. Denn zwei Wäschen statt einer bedeuten immer einen höheren Strom- und Wasserverbrauch.

3.3. Effizienz

A+++ ist die gängige, sehr gute Energieeffizienzklasse. Viele Geräte übertreffen selbst diese um bis zu 50 Prozent.

A+++ ist die gängige, sehr gute Energieeffizienzklasse. Viele Geräte übertreffen selbst diese um bis zu 50 Prozent.

Wie schon erwähnt, ist die Waschmaschine ein großer Verbraucher im eigenen Haus. Wer also seinen Stromverbrauch senken will, kommt um ein hohes Energieeffizienzlabel nicht herum. Aber auch die Nutzungsart hat große Auswirkungen auf den Verbrauch des Geräts. Wir geben ein paar Energiespartipps:

  • Waschen Sie so kalt wie möglich – das Aufheizen des Wassers frisst viel Strom. Nicht immer muss entsprechende Wäsche mit 60 oder gar 90 Grad gewaschen werden. Ausnahmen sind hier Babykleidung und weiße Wäsche.
  • Nutzen Sie das Trommelvolumen aus – halbvolle Maschinen benötigen nicht halb so viel Wasser und Strom, sondern deutlich mehr als die Hälfte.
  • Wenn Sie über einen entsprechenden Stromtarif verfügen, können Sie Ihr Gerät auch spät abends zu vergünstigten Strompreisen waschen lassen. Achten Sie in diesem Zusammenhang aber unbedingt auf den Unterpunkt 6 von diesem WLAN Waschmaschinen Vergleich: „Waschmaschinen und die Ruhe der Nachbarn“. In der folgenden Tabelle von diesem WLAN Waschmaschine Test haben wir einige zusätzliche Baugruppen und Funktionen einer typischen Waschmaschine aufgeführt, die Ihre Kaufentscheidung beeinflussen könnten:
    Bauteil/ Feature Hinweise
    Waschtrommel Die Trommel ist das Herz der Maschine – hier werden die Kleidungsstücke eingeweicht, gereinigt und geschleudert. Neuere Geräte bieten spezielle Beschichtungen, Oberflächenstrukturen, weitere Bewegungsmuster und intelligente Wassereinspritzsysteme an.
    Kindersicherung Wichtig für Haushalte mit kleinen Kindern. Wer durch deren Neugier schon mal seine Wollwäsche zwei Nummern kleiner aus der Maschine holen durfte, weiß diese Funktion zu schätzen. Die Kindersicherung ist meist als Art Tastensperre umgesetzt, die nach Aktivierung die Bedienelemente sperrt. Erst nach Eingabe einer bestimmten Tastenreihenfolge ist die Maschine wieder normal bedienbar.
    Mengenautomatik Durch die Mengenautomatik passt die Maschine den Strom und Wasserverbrauch der Wäschemenge an. Diese Funktion ermöglicht es, kleinere Textilienmengen energiesparender zu waschen als es ohne Mengenautomatik der Fall wäre. Trotzdem sollte eine Waschmaschine möglichst vollgefüllt betrieben werden – die Effizienz steigt hierdurch nochmals, trotz Mengenautomatik.
    Lautstärke Moderne Geräte sind um einiges leiser als ältere Modelle. Die Hersteller haben den Nutzerwunsch nach Laufruhe und geringer Geräuschemission erkannt und umgesetzt. Wer möchte, dass seine Waschmaschine leise wäscht, kann schon allein hier einen echten Mehrwert durch eine neue Waschmaschine erfahren. Die Trommelbewegungen werden in modernen Geräten durch einen sogenannten digitalen Invertermotor durchgeführt, welcher besonders leise und energiesparend ist. Gerade bei Aufstellung in der Küche ist eine leise und dadurch ohrenschonende Maschine von Vorteil.

    Thema Garantie: Gerade auf den Motor der Waschmaschinen wird gerne eine hohe Garantiezeit von bis zu 10 Jahren gewährt. Andere Bauteile hingegen haben meistens eine wesentlich kürzere Garantiezeit. Da diese leider häufiger ausfallen, sollten Sie sich von der Aussage „10 Jahre Garantie auf den Motor“ nicht blenden lassen: Gerade preiswertere Modelle benötigen wahrscheinlich früher als nach 10 Jahren eine Reparatur.

4. Pflege und Reinigungstipps

Die meisten Maschinen bieten inzwischen extra Programme zur Selbstreinigung an, die auch regelmäßig durchlaufen werden sollten. Wenn Ihre Waschmaschine kein Selbstreinigungsprogramm aufweist, ist ein Leerwaschgang mit über 90 Grad eine Möglichkeit, die Maschine zu reinigen. Auch die Waschmittel-Schublade sollte hin und wieder entnommen und vollständig von alten Waschmittelresten gereinigt werden. Zu den regelmäßig zu kontrollierenden Teilen gehört natürlich auch das Flusensieb.

Achtung: Kontrollieren Sie vor dem Waschgang alle Taschen Ihrer Wäsche. Münzen, Büroklammern, Feuerzeuge und ähnliches schädigen die Maschine. Auch können sich solche kleinen Gegenstände in der Gummierung der Tür sammeln. Metallgegenstände werden so mit der Zeit rosten.

5. Das Top brauch ich morgen früh – Waschmaschinen und die Ruhe der Nachbarn

WLAN Waschmaschine: Datenschutz und Sicherheit

Prinzipiell ist eine Waschmaschine im Netzwerk deutlich weniger bedenklich als ein Computer, Tablet, oder Smartphone. Natürlich könnte anhand der Waschzeiten ein Profil über den Besitzer erstellt werden, fähige Hacker könnten einen Waschgang abbrechen. Aber im direkten Vergleich ist ein virenbefallenes Smartphone/Tablet/PC-System durch die darauf gespeicherten Daten und Zugänge wesentlich risikoreicher.

Generell gilt ab 22 Uhr die Nachtruhe. Nachtruhe bedeutet, dass zum Beispiel Musiklautstärke so weit verringert werden muss, dass die Geräuschquelle außerhalb der Wohnung nicht mehr wahrnehmbar ist. Ebenso ist die Nutzung besonders lauter Haushaltsgeräte, wie Staubsauger oder eben Waschmaschine, zu unterlassen. Ausnahmen gelten beispielsweise für Personen, die durch besondere Arbeitszeiten keine Möglichkeit haben, die Wäsche zu anderen Zeiten zu waschen.

Soweit die Rechtsprechung. Erfahrungswerte zeigen jedoch, dass eine Beratung mit den Nachbarn Wunder wirken kann. Ausgerüstet mit einer Flasche Wein oder einer selbstgemachten Pizza können die Prioritäten der anliegenden Hausbewohner schnell erkannt werden. Eine bloße Ankündigung, dass man versuchsweise den nächsten Abend einmal Wäsche zu später Stunde waschen würde, kann bezüglich der Toleranz der Nachbarn einiges bewirken. Auf einer Dämmmatte aufgestellt, sind moderne Waschmaschinen meist sogar leise genug, um in Nachbarwohnungen nicht störend aufzufallen.

Tipp: Laut ist gerade der Schleudervorgang. Wer an seiner Waschmaschine die Umdrehungszahl einstellen kann, sollte nachts die Umdrehungszahl deutlich reduzieren. Ein Vorteil hiervon ist auch, dass bei der so feuchteren Wäsche Knicke und Falten deutlich abnehmen, wie sie beim stundenlangen Verbleib in der Waschmaschine bis zum Weckerklingeln bei trocken geschleuderter Wäsche auftreten würden.

6. WLAN Waschmaschinen bei der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat in der Ausgabe 11/2015 Waschmaschinen getestet. In diesem Test ging die Samsung Waschmaschine WF76F7E6P4W als Testsieger hervor. Diese Waschmaschine hat zwar kein WLAN integriert, bietet mit Smart Diagnosis aber einen erweiterten Funktionsumfang (Sehen Sie dazu Unterpunkt 2.1: „Smart Waschmaschine“)

ING_32193_71622-crop

7. Fragen und Antworten rund um das Thema WLAN Waschmaschine

7.1. Waschmaschine anschließen – Was beachten?

Eine Waschmaschine benötigt Wasser und Strom. Entsprechend müssen Wasserzulauf, Wasserablauf und Stromkabel angeschlossen werden. Gerade bei den Wasseranschlüssen ist eine feste Verbindung zwischen Schlauch und Anschlussstutzen sehr wichtig. Wasserschäden sind sonst nicht auszuschließen. Achten Sie darauf, die Schraubverschlüsse auf keinen Fall zu verkanten und auch die Schlauchschellen extra fest anzuziehen.

7.2. Was bedeutet Wasserstop bei einer Waschmaschine?

Der Wasserstop oder auch Aquastopp ist eine Funktion, die Wasserschäden bei undichten Schläuchen verhindern soll. Hierbei detektiert ein elektrisches System den beginnenden Wasseraustritt und stoppt umgehend die Wasserzufuhr.

Einen vorhandenen Wasserstopp erkennen Sie bei den meisten Bauformen an einer kastenartigen Verdickung am Ende der Wasserleitung. Wenn Sie heute eine moderne WLAN Waschmaschine kaufen, ist dieser Schutz vor Wasserschäden fast immer integriert.

Wichtig: Eine Wasserstopp-Sicherung ist zu empfehlen, da nur ein vorhandener Wasserstopp-Mechanismus im Falle eines Waschmaschinen-Wasserschadens vor Zahlungsansprüchen des Vermieters schützt.

7.3. Umzug oder Entsorgung der Waschmaschine – Wie trage ich meine Waschmaschine richtig?

Gerade das Tragen sperriger Elektro-Großgeräte, wie Spülmaschine oder Waschmaschine, ist bei einem Umzug eine der unbeliebtesten Aufgaben. Was ist hierbei wichtig?

  • Nicht an der Tür tragen – Das Türscharnier ist in aller Regel nicht dafür ausgelegt, hohe Gewichte tragen zu können. Beschädigungen sind zu erwarten.
  • Wasserschläuche entleeren – Mit Restwasser in Schlauchwindungen kann schnell das Treppenhaus nass werden. Was auch für die Tragenden eine Gefährdung darstellen kann.
  • Heben Sie richtig – Gerade schwere Lasten dürfen nicht aus dem Rücken gehoben werden. Dies gilt erst recht für die sehr schweren Waschmaschinen. Eine Anleitung zum rückenschonenden Heben können Sie hier einsehen.

7.4. Was tun, wenn die Waschmaschine stinkt?

Eine saubere Trommel ist Voraussetzung für saubere Wäsche.

Eine saubere Trommel ist Voraussetzung für saubere Wäsche.

Es gibt zwei Hauptursachen für Gerüche in der Maschine. Einmal ein lange nicht geleertes Flusensieb und ein beginnender Biofilm auf der Innenseite der Trommel.

Während Sie das Flusensieb einfach entleeren und abspülen können, ist dies bei der Trommel nicht so leicht möglich. Hier empfiehlt es sich, einmal im Monat einen Leerwaschgang mit 90 Grad oder mehr durchzuführen. So wird der Biofilm entfernt und in Neubildung gehindert. Gerade wer häufig nur mit 40 Grad oder weniger wäscht, sollte seine Maschine durch solche Leerwäschen reinigen. Ein Intervall von ca. 2 Monaten hat sich hierbei bewährt, die Zugabe von einer kleinen Menge Zitronensäurepulver wird im Internet ebenfalls als geruchsverbessernde Maßnahme erwähnt.

Kommentare (2)
  1. valaria sagt:

    Wenn ich den Test richtig verstanden habe, sind Smart Waschmaschinen etwas anderes als WLAN Waschmaschinen? Oder sind beide Arten Smart und WLan hat nur eine der beiden Arten? Warum haben dann sowohl Smarte als auch WLan geräte eine App?

    Wir wollen uns ein Smart haus bauen, aber viele Sachen sind da im Netz nicht sehr gut dokumentiert. Danke für diesen Vergleich!

    Antworten
    1. Vergleich.org sagt:

      Sehr geehrte Valaria,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem WLAN Waschmaschinen Vergleich.

      Der Grund für die verwirrende Bezeichnung ist darin zu suchen, dass die Bezeichnung „Smart“ bereits von den Geräten mit Mengenautomatik und ähnlichen Ausstattungsmerkmalen besetzt war, als die ersten Waschmaschinen mit WLAN auf den Markt kamen. Um das Alleinstellungsmerkmal der Netzwerkeinbindung deutlich zu machen, werden diese Geräte häufig als „WLAN Waschmaschinen“ bezeichnet, obwohl sie ebenso „Smart“ sind. „Smart WLAN Waschmaschine“ wäre also der korrekte, aber sehr sperrige Begriff.

      Die App ist bei den Geräten, die „nur“ Smart sind, meistens über Bluetooth oder NFC satt via WLAN angebunden.

      Viel Spaß beim Einrichten Ihres Smart Homes wünscht Ihnen
      Ihr Vergleich.org Team.

      Antworten
Neuen Kommentar verfassen

Antworten abbrechen

Ähnliche Vergleiche in der Kategorie Elektro-Großgeräte

Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Ablufttrockner Test

Eine beliebte Alternative zu Wäscheleine und Wäscheständer sind Ablufttrockner. Diese können die Wäsche in kurzer Zeit trocknen und dabei auch …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Backofen Test

Backofen, Pizzaofen und Dampfgarer in einem? Mit modernen Backöfen kein Problem, denn heutzutage weisen Backöfen meist eine Reihe von …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Bosch-Geschirrspüler Test

Geschirrspülmaschinen von Bosch gelten seit Jahren als qualitativ hochwertig und gehören mit etwa 12 Prozent Marktanteil zu den drei beliebtesten …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Ceran-Kochfeld Test

Unter Ceran-Kochfeldern werden Glaskeramik-Kochfelder verstanden. Diese übertragen ihre Wärme an den Topf per Infrarot-Strahlung, die fürs …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Dunstabzugshaube Test

In der Kategorie der Dunstabzugshauben gibt es verschiedene Modelle. Einfache Unterbauhauben, die unter einem Schrank montiert werden, sind am hä…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Durchlauferhitzer Test

Durchlauferhitzer sind Geräte zur Warmwasseraufbereitung für Haushalte, die nicht an die zentrale Warmwasserversorgung angeschlossen sind…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Elektroherd Test

Ein Elektroherd ist eine gute Alternative zum Gasherd. Sie können einen Elektroherd als Standherd oder als Einbauherd kaufen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Frontlader Test

Bei der Suche nach einer Waschmaschine werden Sie auf zwei große Unterarten stoßen: die Toplader-Waschmaschine und die Frontlader-Waschmaschine. Der…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Gasherd Test

Beim Gasherd wird das Kochfeld ausschließlich mit Gas betrieben. Das Gas-Kochfeld erhitzt sich schnell und die Temperatur kann haargenau reguliert …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Gaskochfeld Test

Gaskochfelder sind autark, wenn sie einzeln installiert und unabhängig vom Herd betrieben werden. Sie sind eine in Deutschland kaum genutzte, aber …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Teilintegrierte Geschirrspüler im Test

Ein teilintegrierbarer Geschirrspüler wird unter eine vorhandene Arbeitsplatte gestellt und die Vorderfront nachträglich, dem Design der Kü…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Vollintegrierbarer Geschirrspüler Test

Ein vollintegrierbarer Geschirrspüler (z.B. von Neff, Bauknecht etc.) zählt zur Kategorie der Einbauspülmaschinen. Er ist wie ein Unterbau …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Geschirrspüler Test

Zeit für die wichtigen Dinge: Überlassen Sie den Abwasch einem Geschirrspüler Testsieger - er arbeitet leise, effizient und gründlich…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Getränkekühlschrank Test

Ein Getränkekühlschrank oder Flaschenkühlschrank ist ein Kühlgerät, das ausschließlich für die Lagerung und Kühlung von Getränken genutzt …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Herd Test

Allgemein wird zwischen drei Herdtypen unterschieden: Gasherd, Elektroherd und Induktionsherd. Erstere sind besonders energiesparend, während …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Induktionsherd Test

Ein Induktionsherd besteht aus einem regulären Elektro-Backofen sowie einem modernem Induktionskochfeld…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Induktionskochfeld Test

Besitzer eines Induktionskochfelds freuen sich über einen geringeren Stromverbrauch als Nutzer eines gewöhnlichen Ceranfeldes…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Kondenstrockner Test

Ein Kondenstrockner spart im Haushalt viel Zeit. Denn innerhalb kürzester Zeit ist eine Ladung Wäsche trocken – viel schneller, als wenn Sie Ihre …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Mini-Waschmaschine Test

Beim Kauf einer Mini-Waschmaschine können Sie zwischen zwei Arten wählen: Einer Mini-Waschmaschine ohne Wasseranschluss, die manuell mit Wasser und …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Pyrolyse-Backofen Test

Pyrolyse Backöfen reinigen sich selbst. Diese Funktion bewirkt, dass die Innenwände des Backofens auf bis zu 600° Celsius erhitzt werden. …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Tischgeschirrspüler Test

Tischgeschirrspüler erledigen das Abwaschen dreckigen Geschirrs ebenso zuverlässig wie herkömmliche Spülmaschinen…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Toplader-Waschmaschine Test

Toplader haben eine kompakte Bauweise und sind mit ca. 40 bis 43 cm Breite deutlich schmaler als Frontlader-Waschmaschinen. Aufgrund ihrer Bauweise …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Unterbau-Geschirrspüler Test

Unterbau-Geschirrspüler sind Spülmaschinen für die Einbauküche, die direkt unter der Arbeitsplatte installiert werden. Daher besitzen sie keine …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Wärmepumpentrockner Test

Wärmepumpentrockner bieten heutzutage die verlässlichste und beste Möglichkeit, Wäsche zu trocknen, wenn Sie z.B. keinen Balkon oder Garten haben…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Wäschetrockner Test

Der beste Wäschetrockner glänzt mit geringem Verbrauch um 220 kWh, hohem Fassungsvermögen um 7 kg und kurzer Trockenzeit um 110 min…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Warmwasserspeicher Test

Elektro-Warmwasserspeicher oder Warmwasserboiler sollen ein bestimmtes Volumen an Wasser in relativ kurzer Zeit erwärmen. Dafür dient eine …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Waschmaschine Test

Es gibt zwei Arten von Waschmaschinen: Frontlader sind die häufigeren Geräte, besitzen eine große Trommel und lassen sich bequem von der …

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Waschtrockner Test

Waschtrockner kombinieren im Vergleich zu den handelsüblichen Trocknern die Funktionen des Waschens und Trocknens miteinander. Sie gelten noch immer…

zum Test
Jetzt vergleichen

Elektro-Großgeräte Wasserenthärtungsanlagen Vergleich

Zwar erhöht eine Wasserenthärtungsanlage auch die Qualität von Trinkwasser, sie soll jedoch in erster Linie einen hohen Kalkgehalt im Wasser …

zum Vergleich