Das Wichtigste in Kürze
  • Mit der richtigen Wellensittichfutter-Zusammensetzung bieten Sie Ihrem Tier eine ausgewogene Ernährung und stellen sicher, dass es alle wichtigen Nährstoffe erhält. Vergleich.org empfiehlt, idealerweise Wellensittichfutter zu kaufen, welches frei von Farb- und Konservierungsstoffen ist.
  • Die besten Wellensittichfutter verfügen zudem über einen hohen Fettgehalt, den Ihre Vögel ganz besonders in den kalten Wintermonaten brauchen. Auf natürliche Weise sind Fett und Öl beispielsweise in Sonnenblumenkernen und Nüssen enthalten. Laut verschiedenen Wellensittichfutter-Tests im Internet können Sie eher fettarmes Sittichfutter im Winter einfach mit etwas Öl anreichern, um den Tieren den wichtigen Nährstoff zu bieten.
  • Die Produkte aus dem Wellensittich-Vergleich können im Winter leider nicht für die Fütterung von Wildvögeln verwendet werden. Im Gegensatz zu richtigem Wildvogelfutter bietet Wellensittichfutter für Spatzen nicht die richtigen Nährstoffe, die die kleinen Sperlinge benötigen. Außerdem ist Ihre Schnabelform nicht ideal für die Aufnahme von Sittichfutter geeignet. Werfen Sie stattdessen einen Blick in unseren Vogelfutter-Vergleich.

Wellensittichfutter Test