Das Wichtigste in Kürze
  • Bei Ihrer Kaufentscheidung sollten Sie primär auf die Lese- und Schreibgeschwindigkeit achten, die bei Online-Tests der 128-GB-SSDs gemessen wurden. Die besten SSDs mit 128 GB lesen Daten mit bis zu 560 MB/s. Beim Schreiben von Daten kommen die schnellsten Modelle aus unserem 128-GB-SSD-Vergleich auf bis zu 540 MB/s.

1. Wo können SSDs verbaut werden?

In vielen Laptops stecken 128 GB große SSDs. Denn die Festplatten sind kompakt, stoß-resistent und schnell. Aber auch in Desktop-PCs können SSDs mit 128 GB eingebaut werden, genauso wie in anderen Geräten mit Festplatten. Wenn Sie eine 128-GB-SSD kaufen, achten Sie auf die Kompatibilität. Gängig ist der Formfaktor 2,5 Zoll und ein SATA-Anschluss. Es gibt aber auch Geräte, die eine M.2-SSD mit 128 GB erfordern.

2. Welche Hersteller bieten SSDs an?

Da SSDs mit dieser Speichergröße zu den eher kleinen Speichern gehören, ist die Auswahl nicht ganz so groß. So lassen sich z. B. kaum SSDs mit 128 GB von Samsung finden. Andere Hersteller wie Western Digital, Crucial oder Intenso bieten hingegen 128-GB-SSDs an.

3. Ist eine SSD mit 128 GB ausreichend?

Diese Frage lässt sich natürlich nicht pauschal beantworten, sondern hängt von dem Verwendungszweck ab. Als Größenordnung und zum Einschätzen können folgende Beispiele helfen: Auf eine 128 GB große SSD-Festplatte passen ca. 25.000 Fotos mit 12 Megapixeln Auflösung, 50 Stunden Videos in HD oder gut 700.000 Dokumentseiten.

ssd-128gb-test