Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie eine 1-TB-SSD kaufen, achten Sie auf die Lese- und Schreibgeschwindigkeit. Die besten 1-TB-SSDs lesen Daten mit über 550 MB/s. Beim Schreiben von Daten schaffen die schnellsten SSDs mit 1 TB aus unserem Vergleich 530 MB/s oder mehr.

1. Was unterscheidet interne 2,5-Zoll-SSDs mit 1 TB von M.2-SSDs?

Der große Unterschied ist der Formfaktor. M.2-SSDs mit 2 TB sind deutlich kompakter, benötigen aber einen speziellen PCIe-Steckplatz. 2,5-Zoll-SSDs werden hingegen mit dem gängigen SATA-Anschluss angeschlossen, sodass sie universeller einsetzbar sind. Deshalb lässt sich eine 2,5 Zoll große 1-TB-SSD quasi überall einbauen. Wie verschiedene Online-Tests von 1-TB-SSDs zeigen, sind die M.2-Modelle aber oft schneller.

2. Wie unterscheiden sich interne von externen 1-TB-SSDs?

Interne 1-TB-SSDs werden in Laptops, Desktop-PCs und Co eingebaut und darin fest verkabelt. Externe SSD-Festplatten mit 1 TB stecken hingegen in einem eigenen Gehäuse und werden meist per USB angeschlossen. Sie haben einen eigenen Externe-SSDs-Vergleich.

3. Welche Hersteller bieten SSDs an?

Viele bekannte und weniger bekannte Marken verkaufen Solid-State-Drive. Zu den bekanntesten Produkten gehören die 1-TB-SSDs von Samsung, Western Digital, Seagate, SanDisk, Crucial und vielen mehr.

ssd-1tb-test