Das Wichtigste in Kürze
  • Sherryessig ist auch unter den Bezeichnungen Vinagre de Jerez oder spanischer Weinessig bekannt. In der Produkttabelle unseres Sherryessig-Vergleiches finden Sie Produkte in 0,25- bis 1-Liter-Flaschen.

1. Was ist Sherryessig?

Sherryessig wird durch die Vergärung von Sherry gewonnen und reift bis zu 6 Monate in Eichenfässern. Die Basis der besten Sherryessige ist übrigens bis zu 30 Jahre gereifter Sherry.

Der Essig hat meist eine rotbraune Farbe und einen höheren Säuregehalt als andere Essige. Laut gängiger Sherryessig-Tests im Internet beträgt der Säuregehalt von Sherryessigen mindestens 7 %. Im Vergleich dazu haben herkömmliche Essige meist nur einen Säuregehalt von 5 %.

2. Gibt es eine Alternative zu Sherryessig?

Als Ersatz für Sherryessig empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines anderen Weinessigs. Sie sollten einen recht sauren Weinessig wählen, um annähernd einen ähnlichen Geschmack zu erreichen.

Allerdings hat Sherryessig durch die Trauben aus der spanischen Region Jerez eine ganz spezielle Note, die durch einen anderen Essig nicht ersetzt werden kann.

Wir empfehlen Ihnen übrigens einen Sherryessig zu kaufen, der mit einem Schraubverschluss versehen ist. Dieser hält besonders dicht und bietet keine Nährstoffgrundlage für Schimmel wie etwa ein Naturkorken.

Sherryessig