Das Wichtigste in Kürze
  • Insbesondere im Herbst und Winter haben viele Menschen eine trockene Nagelhaut. Bedingt durch das nasskalte Wetter sind die Nägel, aber auch die darunterliegende Haut empfindlicher und reißen leichter ein. Eine gute Nagelhautcreme hilft dabei, die betroffene Haut unter den Nägeln wieder geschmeidiger zu machen und spendet mit ihren reichhaltigen Inhaltsstoffen Pflege und Feuchtigkeit.

1. Was schreiben diverse Nagelhautcreme-Tests im Internet über die Inhaltsstoffe?

Im Internet zugängliche Testberichte zu Nagelhautcremes empfehlen einige gesunde Inhaltsstoffe, die pflegend wirken und der Haut gleichzeitig Feuchtigkeit spenden:

  • Weißer-Tee-Extrakt ist reich an Antioxidantien, die vor freien Radikalen schützen. Weiterhin wirken die darin enthaltenen, aktiven Stoffe dem Abbau von Kollagenentgegen.
  • Öle wie beispielsweise Avocado- oder Kokosöl wirken rückfettend und beinhalten essenzielle Vitamine und ungesättigte Fettsäuren, die einen Anti-Aging-Effekt entfalten.
  • Sheabutter oder Kakaobutter sind weitere wichtige Bestandteile. Sie sind oftmals in einer Nagelhautcreme gegen rissige Nägel enthalten, da sie die Haut geschmeidig halten und rissigen Stellen vorbeugen.

Tests beliebter Nagelhautcremes empfehlen ausschließlich Produkte ohne Mineralöle und mit nur wenigen künstlichen Inhaltsstoffen. Weichen Sie stattdessen besser auf Bio-Nagelhautcremes aus, die natürliche Inhaltsstoffe zur Pflege nutzen.

2. Welche Kaufkriterien sollten bei Nagelhautcremes beachtet werden?

Bevor Sie eine Nagelhautcreme kaufen, sollten Sie sich überlegen, zu welchem Zweck Sie das Produkt anwenden. Haben Sie zuvor mit einer Nagel- oder Hautschere die Nagelhaut entfernt, dann sollten Sie eine besonders feuchtigkeitsspendende Creme auftragen. Sofern Sie Ihre Haut unter den Nägeln lediglich pflegen wollen, kommt eine handelsübliche Nagelhautcreme von Alverde oder anderen Herstellern in Betracht. Falls Sie jedoch beispielsweise wunde Stellen unter der Nagelhaut pflegen möchten, benötigen Sie für die Nagelpflege eine spezielle Apotheken-Nagelhautcreme mit entzündungshemmenden Eigenschaften. Falls Sie besonders trockene oder brüchige Nägel haben, bietet sich eine ergänzende Nagelhautcreme mit einem Nagelöl oder mit natürlichen Mandel- oder Sonnenblumenöl-Extrakten an, wie sie zum Beispiel die Burt´s Bees Nagelhautcreme bietet.

Bei Nagelpilz oder anderen Krankheiten benötigen Sie eine spezielle Nagelhautcreme aus der Apotheke.

Auch die Verpackungsgröße und -art sollten bei der für Sie besten Nagelhautcreme Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen. Da jede Creme ein Verfallsdatum hat, gilt es diese abhängig von Ihrem Verbrauch in einer größeren oder kleineren Größe zu wählen. Vor dem Kauf eines Produkts aus unserem Nagelhautcreme-Vergleich könnten Sie außerdem überlegen, ob Sie eine Tube oder einen Tiegel bevorzugen. Nagelhautcremes in Tuben lassen sich besser dosieren und ermöglichen eine hygienische Anwendung. Cremes in Tiegeln sind von der Menge her oft ergiebiger und lassen sich besser aufbewahren. Nachteilig an Tiegeln ist der Umstand, dass sich die darin enthaltene Creme nicht gut dosieren lässt und beim Auftragen leicht Schmutz oder Bakterien in die Masse gelangen können.

Idealerweise wirkt eine gute 10-ml-Nagelhautcreme pflegend und feuchtigkeitsspendend zugleich. Falls Sie Wert auf eine schnelle Anwendung legen, dann bevorzugen Sie eine Nagelhautcreme mit Zitronenbutter, die rasch in die Haut einzieht.

Eines der vielen Vorteile der Nagelhautcremes besteht darin, dass sie sich für Männer und Frauen gleichermaßen eignen. Es gibt sie auch in einer speziellen Variante für die Nachtpflege. Hierbei ziehen die pflegenden Inhaltsstoffe während der Nacht ein und unterstützen die Regeneration der Haut.

3. Lässt sich Nagelhautcreme selber machen?

Sie können mithilfe von Hausmitteln bei Bedarf eine Nagelhautcreme auch selber machen. Je nach Rezept mischen Sie beispielsweise jeweils einen Esslöffel Aloe-Vera-Gel und Kokosöl oder Olivenöl, Zitronensaft und Vaseline zusammen. Die Mischung sollten Sie in einen kleinen, luftdichten Behälter füllen und an einem trockenen, kühlen Ort aufbewahren.

nagelhautcreme-test

Nagelhautcremes von wie vielen unterschiedlichen Herstellern wurden für den Vergleich auf Vergleich.org herangezogen?

Das Team der VGL Publishing hat 10 Nagelhautcremes von 9 verschiedenen Herstellern für den Vergleich herangezogen, um Kunden die ganze Bandbreite an Möglichkeiten zu präsentieren. Wählen Sie in unserem großen Nagelhautcremes-Vergleich aus Marken wie Essence, Vitabay Care, Marvala, Burt’s Bees, Herome Cosmetics, OPI, Eylleaf, Clinique, Nivea. Mehr Informationen »

Welche Nagelhautcremes aus dem Vergleich.org-Vergleich bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet unser Preis-Leistungs-Sieger Vitabay Shea Nagelhautcreme. Für unschlagbare 9,99 Euro bietet die Nagelhautcreme die besten Eigenschaften. Mehr Informationen »

Welche Nagelhautcreme aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von Kunden besonders häufig bewertet?

Besonders häufig wurde die Burt's Bees Nagelhautcreme von Kunden bewertet: 5601-mal haben Käufer die Nagelhautcreme bewertet. Mehr Informationen »

Welche Nagelhautcreme aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzt mit der höchsten Anzahl an Sternen?

Die Nivea Hände Nagelhautcreme glänzt mit einer Kundenbewertung von 4.7 von 5 Sternen. Die Nagelhautcreme hat somit den meisten Kunden gut gefallen. Mehr Informationen »

Welche Nagelhautcremes aus dem Vergleich.org-Vergleich glänzen mit einer besonders guten Bewertung durch die Redaktion?

Mit der Bestnote "SEHR GUT" glänzen 4 der im Vergleich vorgestellten Nagelhautcremes. Die VGL-Redaktion hat folgende Modelle mit der Spitzennote ausgezeichnet: Essence Nagelhautcreme, Vitabay Shea Nagelhautcreme, Mavala Nagelhautcreme und Burt's Bees Nagelhautcreme. Mehr Informationen »

Welche Nagelhautcremes hat das Team der VGL Publishing im Nagelhautcremes-Vergleich zusammengetragen?

Das VGL-Team hat sich äußerste Mühe gegeben, eine breite Auswahl an Produkten im Nagelhautcremes-Vergleich für Sie zusammenzutragen. Darunter befinden sich: Essence Nagelhautcreme, Vitabay Shea Nagelhautcreme, Mavala Nagelhautcreme, Burt's Bees Nagelhautcreme, Herome Nagelhautcreme, OPI ProSpa Exfoliating Cuticle Cream, Eylleaf Nagelhautcreme, OPI Nagelhautcreme, Clinique Hautnagelcreme und Nivea Hände Nagelhautcreme. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Darreichungsform Vorteil der Nagelhautcremes Produkt anschauen
Essence Nagelhautcreme 6,38 Creme Beugt rissigen Nägeln vor » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vitabay Shea Nagelhautcreme 9,99 Creme Feuchtigkeitsspendend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Mavala Nagelhautcreme 13,31 Creme Blumiger Duft » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Burt's Bees Nagelhautcreme 7,00 Creme Feuchtigkeitsspendend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Herome Nagelhautcreme 10,78 Creme Hilft auch bei unangenehmen Wunden auf der Nagelhaut » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
OPI ProSpa Exfoliating Cuticle Cream 13,95 Creme Feuchtigkeitsspendend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Eylleaf Nagelhautcreme 9,88 Creme Angenehmer Duft » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
OPI Nagelhautcreme 14,50 Creme Feuchtigkeitsspendend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Clinique Hautnagelcreme 27,69 Creme Feuchtigkeitsspendend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Nivea Hände Nagelhautcreme 1,85 Creme Feuchtigkeitsspendend » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Nagelhautcreme Tests: