Das Wichtigste in Kürze
  • Die erste und wichtigste Kenngröße für Inliner-Rollen ist der Durchmesser. Mit diesem Wert entscheiden Sie über die Geschwindigkeit beim Skaten und die Wendigkeit Ihrer Skates.
  • Der zweite Parameter ist die Härte der Rollen für Inliner. Damit beeinflussen Sie Fahrkomfort und Lebensdauer beeinflusst.
  • Mit der Qualität der Kugellager in Inliner-Rollen entscheiden Sie über die Leichtigkeit und Präzision des Fahrens mit den Skates.

Inliner Rollen Test

Auf der Beliebtheitsskala der Freizeitaktivitäten rangiert Inline-Skating laut Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse – AWA 2018 mit 1,6 % ungefähr auf Augenhöhe mit Angeln oder Ski-Abfahrtslauf. Der Deutsche Rollsport- und Inline-Verband hatte 2018 nach Angaben des DOSB 37.152 Mitglieder. Inline-Skating reicht vom leichten Cruisen auf separaten Strecken über Fitness-Skaten oder Indoor-Aktivitäten wie Hockey-Spielen bis zu großen Wettbewerben, die oft in Kombination mit Stadtmarathons für Laufsportler angeboten werden – ein toller Freizeit-Sport für alle Alterklassen von Kindern bis zu „gesetzten” Damen und Herren.

Als Bindeglied zwischen dem eigentlichen Skate-Schuh und dem Untergrund fungieren Inliner-Rollen. Es gibt in dieser Kategorie sehr verschiedene Maße und Qualitäten, die wir von Vergleich.org untersucht haben, damit Sie die besten Inliner-Rollen kaufen können.

1. Ist die passende Inliner-Rolle das entscheidende Bauteil?

Inliner Rollen Test

Korrekt montierte Inliner-Rollen erlauben maximalen Fahrspaß.

Die Rollen für Inliner sind als „Interface“ zwischen dem Skateschuh und dem Untergrund einem starken Verschleiß ausgesetzt. Alle anderen Bauteile von Inline-Skates sind dagegen sehr langlebig. Die Rollen sind in einer Schiene montiert, die mit dem Schuh verbunden ist. Genauso wie Autoreifen nutzen sich die Rollen beim Fahren ab, dabei wird aufgrund der natürlichen Fußstellung beim Abstoßen und Fahren die Rollen-Oberfläche von der Mitte zur Innenseite am stärksten beansprucht. Das kann man zuerst durch den Austausch der Rollen untereinander kompensieren. Wenn die Rollen dann komplett gleichmäßig abgenutzt sind, sind neue Rollen für die Inliner fällig. Bei einem Wechsel haben Sie auch die Möglichkeit, die neuen Rollen an Ihre eventuell veränderten Bedürfnisse hinsichtlich Geschwindigkeit und Trainingsumgebung anzupassen.

Gängige Inline-Skater-Modelle haben 4 Rollen je Schuh. Inliner mit 3 Rollen werden in Speedskates von fortgeschrittenen, sehr schnellen Fahrern benutzt, die zugleich auf die Wendigkeit einer kurzen Schiene setzen. In internationalen Wettkampf-Reglements ist die Zahl der Rollen auf maximal 6 begrenzt.

In unserem Inliner-Rollen-Vergleich 2020 stellen wir Ihnen Produkte für unterschiedliche Anforderungen vor.

2. Inliner-Rollen: Welche Werte sollte man kennen?

2.1. Die Rollengröße entscheidet über die Verwendung

Welche maximale Rollengröße kann eingebaut werden? Das kann man in vielen Fällen an den Schienen der Inliner ablesen, denn dort ist der Wert (meist) eingeprägt. Unsere Tabelle gibt ungefähre Empfehlungen, die aber auch nach Gewicht und Körpergröße durchaus variieren können:

Durchmesser Fahrertyp
Inliner-Rollen von 78 bis 80 mm Anfänger, Ungeübte
Inliner-Rollen von 82 bis 84 mm Fortgeschrittene, sichere Fahrer
Inliner-Rollen ab 90 mm Erfahrene, Wettkampfteilnehmer
Inliner-Rollen bis 80 mm Hockeyspieler

Das Reglement für internationale Wettkämpfe ist begrenz den Rollen-Durchmesser auf maximal 125 mm. Mit Inliner-Rollen von 80 mm Durchmesser können Sie gut beginnen und auch in den Bereich des sichereren Fahrens vorstoßen, ohne gleich neue Inliner-Rollen kaufen zu müssen. Erst wenn die Fahrgeschwindigkeit mit zunehmender Sicherheit steigt, greifen Sie zu Inliner-Rollen ab 90 mm Durchmesser. Steigen Sie erst mit guter Lauferfahrung auf Inliner mit großen Rollen um. Im Hockeysport werden spezielle Inline-Hockey-Rollen indoor oder outdoor benutzt.

2.2. Die Inliner-Rollen-Härte nach dem Fahrstil auswählen

Rollen für Inliner Vergleich

Wettkampf-Skates sind mit größeren und härteren Rollen ausgestattet.

Die Härte der Inliner-Rollen hat Auswirkungen auf die Fahreigenschaften. Die Härte wird aufsteigend in Durometer als Buchstabe „A“ angegeben. Welche Härte eine Rolle letztendlich aufweist, hängt von der Materialkomposition ab, die mit dem Laufuntergrund in Berührung kommt. Meist handelt es sich dabei um Polyurethan. Dieser Kunststoff kann im chemischen Prozess sehr gut auf seine Eigenschaften hin beeinflusst werden. Unterschiedliche Inliner-Rollen-Tests in der Praxis haben immer wieder ergeben, dass die Materialqualität der Laufoberfläche das A und O einer guten Rolle für Inliner ist.

Hier unser kurzer Überblick über die Eigenschaften von Rollenhärten:

  • weichere Rollen
    + für geringere Fahrgeschwindigkeiten
    + besserer Fahrkomfort durch höhere Dämpfung
    + bessere Griffigkeit auf dem Untergrund
    - schnellere Abnutzung
    - geringeres Körpergewicht des Skaters
  • härtere Rollen
    + für hohe Fahrgeschwindigkeiten
    - weniger Fahrkomfort durch geringere Dämpfung
    - weniger Griffigkeit auf dem Untergrund
    + langsamere Abnutzung
    + höheres Körpergewicht des Skaters

Einige Hersteller von Rollen für Inliner behandeln die genaue Kunststoffmischung ihrer Rollen als gut gehütetes Geheimnis. Dann findet man dort zum Teil fantasievolle Namen wie beipsielsweise „Chemistry 125“.

Als Orientierung zur Wahl der Rollenhärte gibt Ihnen die nachfolgende Tabelle einen schnellen Überblick:

Rollenhärte Fahrertyp
78A bis 80A Anfänger, Ungeübte
78A bis 84A Fortgeschrittene, sichere Fahrer
80A bis 88A Speedskater, Wettkampfteilnehmer
bis 90A Speedskater auf Indoorbahnen
72A Indoor-Hockeyspieler
86A Outdoor-Hockeyspieler

2.3. Kugellager als das „Herz“ der Rolle

Inliner-Rollen-Test

Das Wechseln von Inliner-Rollen und den Lagern ist einfach und mit wenig Werkzeug selbst machbar.

Die zwei Kugellager, die je Rolle für Inliner verbaut sind, beeinflussen die Qualität und die Geschwindigkeit der Fahrt mit Inline-Skates oder Rollschuhen. In den technischen Angaben werden Sie meist die Abkürzung ABEC finden. Diese steht für den US-amerikanischen Fachausschuss Annular Bearing Engineering Committee. Dort wurden Toleranzen in Form von aufsteigenden Ziffern für die Fertigung von Kugellagern festgelegt. Je höher die (ausschließlich ungerade) Zahl, desto geringer ist die Toleranz, also das zulässige Spiel zwischen Kugeln und Lagerringen. Vergleichbare Bezeichnungen sind ILQ oder SG (bei Rollen der Marke Rollerblade). Die am meisten verbauten Lager sind ABEC 5 oder 7. Billigskates können durchaus auch mit ABEC-3-Lagern ausgestattet sein.

Aber: Die Toleranz sagt noch nichts über das verwendete Material aus. So können zum Beispiel Kugellager aus Keramik mit niedrigerem ABEC-Wert leichter laufen als herkömmliche Stahllager mit höherer ABEC-Zahl. Der Versatz der Kugellager aus der Rollenmitte (auch Inline-Rollenoffset genannt) wird mit Spacern genau definiert gehalten.

Mit Kugellagern ab ABEC/ILQ 5 sind für Ihre Inline-Skater immer auf der sicheren Seite.

3. Kaufkriterien für Inliner-Rollen: Darauf müssen Sie achten

3.1. Bleiben Sie bei der Rollengröße variabel

Wenn Sie gerade am Anfang Ihrer Inline-Skating-Laufbahn unsicher sind, mit welcher Rollengröße Sie am besten klarkommen, kaufen Sie Inline-Skates mit größeren Rollen und dazu einen Satz kleinerer Inliner-Rollen mit 80 mm Durchmesser, mit denen Sie das Training beginnen. Der Tausch auf Rollen mit anderen Durchmessern ist mit wenig Werkzeug sehr leicht selbst zu erledigen. Das gilt auch für den Austausch der Rollen untereinander (siehe 6.2.), um auf den Verschleiß der Laufflächen rechtzeitig zu reagieren.

Wie oft soll man Inliner-Rollen tauschen? Wir von Vergleich.org empfehlen, die Inliner-Rollen nach einer Laufleistung von 150 bis 200 Kilometern untereinander zu tauschen. Dafür gibt ein Tausch-Schema, für das Sie konkrete Hinweise in unseren FAQ unter 6.2. weiter unten auf dieser Seite finden.

Viele Marken haben Sets von Inliner-Rollen mit passenden Kugellagern und Abstandshaltern im Angebot. Damit müssen Sie nicht extra einzelne Komponenten zusammenkaufen und können zudem am Setpreis meistens auch einige Cent sparen.

3.2. Bei den Kugellagern auf Qualität achten

Die Kugellager in den Inliner-Rollen sorgen für den leichten und runden Lauf der Inline-Skates – sie sind das Kernstück der Inliner-Rollen. Gerade hier lohnt es sich, für ein perfektes Dahingleiten auf hohe Qualität zu setzen. Für Ihr komfortables Fahrerlebnis sollten Sie Kugellager nicht unter ABEC 5 (die Norm ILQ 5 ist ungefähr identisch) einsetzen und auf Markenhersteller zurückgreifen.

Mit diesen Tipps können Sie hochqualitative Inliner-Kugellager recht einfach erkennen:

  • Inline-Skates kopfüber halten und alle Rollen an einem Schuh zugleich kräftig per Hand in Drehung versetzen. Alle Rollen sollten sich ungefähr gleich lange bis zum Stillstand drehen.
  • Die Rollen sollten sich nicht seitlich bewegen lassen, also kein „Ruckeln“ oder „Zucken“ auf der Achse beim Drehen.
  • Die Drehbewegung sollte fast geräuschlos sein.

4. Welche weiteren Tipps für Inliner-Rollen gibt es?

Inliner Rollen Vergleich

Mit regelmäßiger Pflege nicht nur der Inliner-Rollen sorgt für lang anhaltenden Skating-Spaß.

4.1. Inliner-Rollen reinigen und pflegen

Zur Reinigung und Pflege der Inliner Rollen benötigen Sie einen hochwertigen Inbus-Schlüssel, der am Griff am besten gleich mit einem Lagerausdrücker ausgestattet ist – ein sogenanntes Skate-Tool. Wenn sich die Gegenseite mitdreht, braucht man noch ein zweiten Inbus zum Festhalten. Schrauben Sie die Rollen aus der Schiene heraus und drücken Sie die Lager aus. Legen Sie alle Teile zusammen auf einem sauberen Tuch oder einem Stück Küchenrolle ab. Gegebenenfalls müssen die Abdeckungen der Kugellager vorsichtig mit einem Messer oder einer Nadel entfernt werden. Nach einer groben Reinigung mit einem Pinsel oder einer feinen Bürste kommen die Lager mit einem fettlösenden Reinigungsmittel in einen verschließbaren Behälter und werden darin geschüttelt. Schmutz und Fett lösen sich. Anschließend werden sie mit Druckluft (ein Fön tut es auch) gründlich getrocknet.

Versorgen Sie dann die sauberen Lager mit speziellem Schmieröl oder wenigen Millimetern Schmierfett und bauen Sie sie dann wieder mit den Spacern und den offenen Seiten nach innen ein. Bei der Gelegenheit kann man auch gleich den eventuell nötigen Tausch der Inliner-Rollen vornehmen. Beachten Sie, dass die neu gefetteten Lager ein wenig Einfahrzeit zum Verteilen des Schmierstoffs benötigen.

4.2. Für Ihre Sicherheit

Benutzen Sie immer Protektoren für Hände, Ellenbogen und Knie sowie einen Schutz-Helm, wenn Sie auf Ihren Inlinern unterwegs sind. „Was soll auf dem kurzen Stück schon passieren?“ ist genau die falsche Haltung. Oft gibt es Einsteiger-Skates mit den nötigen Protektoren als Zubehör inklusive Inliner-Rollen günstig im Set zu kaufen.

Es gibt auch leuchtende Inliner-Rollen. Die Stromversorgung für das Licht funktioniert ähnlich einem Nabendynamo beim Fahrrad. Für diese LED-Inliner-Rollen sind meist andere Spacer vonnöten. Der Raum im Inline-Rollen-Offset wird für den Dynamo benötigt.

Das Benutzen von Inline-Skatern im Straßenverkehr ist ein kompliziertes Rechtsgebiet. Die Straßenverkehrsordnung sieht Inline-Skater als Fußgänger. Grundsätzlich gelten Inline-Skates laut Straßenverkehrsordnung als besondere Fortbewegungsmittel, die nach § 24 Abs. 1 auf den Gehweg gehören. Die Fahrbahn dürfen Skater nur dann benutzen, wenn kein Gehweg vorhanden ist. Achten Sie auf das Zusatzzeichen „Inline Skater frei“ (§ 31 StVO).

5. Inliner-Rollen-Tests im Internet

Inliner-Rollen-Test

Inline-Skating ist an (fast) kein Alter gebunden.

Die Stiftung Warentest hat noch einen keinen expliziten Inliner-Rollen-Test durchgeführt. Somit werden Sie dort auch keinen Testsieger von Inliner-Rollen finden. In einem mehr als 10 Jahre alten Test für Inline-Skates ist man auch auf Laufeigenschaften und Haltbarkeit eingegangen – allerdings nicht speziell auf die Rollen, so dass es für diese Kategorie dort keinen Inliner-Rollen-Testsieger geben kann.

Wie bieten Ihnen hier auf Vergleich.org zwar keinen Test von Inliner-Rollen an, aber mit unserer Kaufberatung und den Kriterien in der Produkttabelle werden Sie die besten Inliner-Rollen für sich finden. Auch wenn Discounter wie Lidl oder Aldi in der Qualität zugelegt haben, empfehlen wir Ihnen, auf Inliner-Rollen von bekannten Herstellern und Marken zurückzugreifen.

6. Fragen und Antworten rund um Inliner-Rollen

Inliner-Rollen-Kugellager

Setzen Sie in einem Paar Roller-Skates keine gemischten, sondern immer nur Kugellager von der gleichen Qualität ein.

Wenn Sie die nachfolgenden Hinweise beachten, werden Sie lange Freude am Skaten mit haben.

6.1. Wie machen sich abgenutzte Inliner-Rollen bemerkbar?

Die Abnutzung ist optisch gut am Abrieb auf der Rollenoberfläche zu erkennen. Die vordere und hintere Rollen nutzen sich stärker als als die mittlere(n). Sie werden auch mit hoher Wahrscheinlichkeit Unterschiede in der Abnutzung zwischen rechtem und linken Inline-Skate erkennen, was – wie beim Laufen – auf unterschiedlich stark ausgeprägte Beinmuskulatur zurückzuführen ist.

Mit einem einfachen Praxis-Test kann man den Verschleiß grob prüfen: Fahren Sie eine leichte Abfahrt hinunter und beobachten Sie das Rollverhalten. Beginnen die Inline-Skates eine Art Flattern, sollten Sie die Inliner-Rollen zuerst untereinander tauschen. Wenn das nach dem Tauschen untereinander nicht mehr abgestellt werden kann, wird ein neuer Satz Rollen fällig.

6.2. Wie tauschen Sie Inliner-Rollen untereinander?

Wenn der Verschleiß einen Tausch der Rollen untereinander erfordert, gehen Sie wie folgt vor: Tauschen Sie zuerst die vordere und hintere Rolle mit den beiden mittleren. Beim nächsten Tausch drehen Sie die Rollen um 180 Grad (bisherige Innenseite nach außen). Ein solcher Tausch kann auch zwischen linkem und rechten Inline-Skate vorgenommen werden, da die Abnutzung auf den beiden Seiten in der Regel unterschiedlich stark ist. Wenn alle Rollenflanken gleichmäßig abgenutzt sind, sollten Sie einen neuen Satz Inliner-Rollen kaufen oder bereits vorrätig haben.

6.3. Die wichtigen Hersteller und Marken

Unser Portal Vergleich.org hat Ihnen empfohlen, zu Markenprodukten zu greifen. Die etablierten Hersteller haben lange Erfahrungen und kommen oft selbst aus dem Inliner-Sport und bieten vielfältige, hochqualitative Produkte für jeden Inline-Skater an. Dazu gehören:

  • Hyper
  • K2
  • Powerslide
  • Firefly
  • Fila

Bildnachweise: shutterstock/Skumer, shutterstock/Elya Vatel, shutterstock/kovop58, shutterstock/PavelKant, shutterstock/nito, shutterstock/ 2xSamara.com (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Gibt der Inliner Rollen-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Inliner Rollen?

Unser Inliner Rollen-Vergleich stellt 9 Inliner Rollen von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Powerslide, Best Sporting, Hyper, Instrike, K2, SPORT 2000, INTERSPORT. Mehr Informationen »

Welche Inliner Rollen aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Die günstigste Inliner Rolle in unserem Vergleich kostet nur 14,61 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mir unserem Preis-Leistungs-Sieger Best Sporting 30930 gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Inliner Rollen-Vergleich auf Vergleich.org eine Inliner Rolle, welche besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Eine Inliner Rolle aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Die Powers­li­de Infinity II wurde 122-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welche Inliner Rolle aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt die Instrike Komet, welche Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 1 von 5 Sternen für die Inliner Rolle wider. Mehr Informationen »

Welche Inliner Rolle aus dem Vergleich hat das Team der VGL-Verlagsgesellschaft mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Inliner Rollen aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 3-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Powers­li­de Infinity II, Best Sporting 30930 und Hyper Pro 250 Mehr Informationen »

Welche Inliner Rollen hat die VGL-Redaktion für den Inliner Rollen-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 9 Inliner Rollen für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Powers­li­de Infinity II, Best Sporting 30930, Hyper Pro 250, Instrike Komet, K2 I1504026010, Hyper 72800, SPORT 2000 110986_80, Hyper Formula G Era und IN­TER­SPORT FIREFLY Rollen/Ku­gel­la­ger-Set Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Inliner Rollen interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Inliner Rolle-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „Inliner-Rollen 80mm“, „Hyper Inliner-Rollen“ und „Hyper Pro 250“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name das Produkts Preis in Euro bei Amazon Rollen-Durchmesser Vorteil des Inliner-Rolle Produkt anschauen
Powerslide Infinity II 29,95 110 mm Guter Mix aus Griffigkeit und leichtem Rollen » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Best Sporting 30930 14,61 64 mm Guter Grip » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hyper Pro 250 26,55 80 mm Langlebig mit stabiler Felge » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Instrike Komet 23,55 64 mm Guter Grip » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
K2 I1504026010 44,12 84 mm Spacer im Lieferumfang » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hyper 72800 32,72 72 mm Guter Grip » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
SPORT 2000 110986_80 15,56 80 mm Guter Grip » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Hyper Formula G Era 29,95 76 mm Guter guter Halt » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
INTERSPORT FIREFLY Rollen/Kugellager-Set 36,85 90 mm Spacer im Lieferumfang » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen