Longboard-Rollen Vergleich 2020

Die 10 besten Longboard-Räder im Überblick.

Da ein Longboard für schnelles Fahren über lange Strecken gemacht ist, werden regelmäßig neue Rollen fällig. Diese können das Longboard farblich aufwerten oder auch die Geschwindigkeit, Wendigkeit oder Fähigkeit zum Sliden verbessern. Welche Rollen für Sie die richtigen sind, müssen Sie nicht erst in einem eigenen aufwendigen Longboard-Rollen-Test herausfinden.

Sie mögen entspanntes Cruisen und Slides? Oder doch eher aufregendes Downhill und Dancing? Wählen Sie jetzt Longboard-Rollen passend zu Ihrem Fahrstil. Schnell ist für Sie noch nicht schnell genug? Dann wählen Sie Longboard-Rollen mit großem Durchmesser? Sie lieben Slides und brauchen Kontrolle? Dann fahren Sie besser auf kleinen Rollen.
Aktualisiert: 01.02.2020
17 von 10 der besten Longboard-Rollen im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 38 Bewertungen
Longboard-Rollen Vergleich
JUCKER HAWAII STREETBALLSJUCKER HAWAII STREETBALLS
FunTomia LED Longboard/Skateboard RollenFunTomia LED Longboard/Skateboard Rollen
JUCKER HAWAII KAKUJUCKER HAWAII KAKU
STREETSURFING LONGBOARD WHEELSSTREETSURFING LONGBOARD WHEELS
Sunset Skateboards Cruiser LED Light-Up WheelsSunset Skateboards Cruiser LED Light-Up Wheels
Apollo Profi Longboard RollenApollo Profi Longboard Rollen
MBS all terrain unstoppableMBS all terrain unstoppable
Jan Banan Stage One WheelsJan Banan Stage One Wheels
Orangatang KegelOrangatang Kegel
MAXOfit All DayMAXOfit All Day
Abbildung* Vergleichssieger JUCKER HAWAII STREETBALLS Preis-Leistungs-Sieger FunTomia LED Longboard/Skateboard RollenJUCKER HAWAII KAKUSTREETSURFING LONGBOARD WHEELSSunset Skateboards Cruiser LED Light-Up WheelsApollo Profi Longboard RollenMBS all terrain unstoppableJan Banan Stage One WheelsOrangatang KegelMAXOfit All Day
Modell*JUCKER HAWAII STREETBALLS FunTomia LED Longboard/Skateboard Rollen JUCKER HAWAII KAKU STREETSURFING LONGBOARD WHEELS Sunset Skateboards Cruiser LED Light-Up Wheels Apollo Profi Longboard Rollen MBS all terrain unstoppable Jan Banan Stage One Wheels Orangatang Kegel MAXOfit All Day

Vergleichsergebnis*

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
01/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
01/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
01/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
01/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
01/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
01/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
01/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
01/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
01/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
01/2020
Kundenwertung
bei Amazon*
10 Bewertungen
9 Bewertungen
16 Bewertungen
2 Bewertungen
2 Bewertungen
18 Bewertungen
1 Bewertungen
4 Bewertungen
2 Bewertungen
2 Bewertungen
Rollen pro Pack
Stückpreis
4 Stück
9,99 € pro Rolle
4 Stück
5,74 € pro Rolle
4 Stück
11,99 € pro Rolle
4 Stück
6,31 € pro Rolle
4 Stück
11,13 € pro Rolle
4 Stück
6,25 € pro Rolle
4 Stück
19,70 € pro Rolle
4 Stück
7,48 € pro Rolle
4 Stück
17,40 € pro Rolle
4 Stück
7,48 € pro Rolle
Rollen-Details
Durchmesser Größere Rollen erreichen eine höhere Geschwindigkeit und halten diese länger. Sie haben eine lange Lebensdauer und sind gut für raue Oberflächen geeignet, allerdings ist auch das Verletzungsrisiko durch Wheelbites höher. Ein Wheelbite bedeutet, dass das Board bei der Fahrt mit den Rollen in Berührung kommt und abrupt anhält, der Fahrer landet auf dem Boden.

Kleine Rollen sind wendiger und besser für Slides geeignet. Zudem sind sie einfacher zu kontrollieren und beschleunigen schneller.
70 mm 70 mm 69 mm 70 mm 59 mm 70 mm 100 mm 70 mm 80 mm 70 mm
Breite 42 mm 51 mm 55 mm 51 mm 45 mm 50 mm 65 mm 50 mm 56 mm 55 mm
Härte Rollen mit einem hohen Härtegrad sind logischerweise härter als solche mit einem niedrigen Härtegrad.

Weiche Rollen können Unebenheiten im Boden gut ausgleichen. Sie haben eine gute Bodenhaftung und sind ideal für längere Fahrten geeignet.

Harte Rollen sind wesentlich stabiler. Da sie nicht so gut am Boden haften, kann man mit ihnen besser sliden.
weiche Rollen
80A
weiche Rollen
80A
weiche Rollen
78A
harte Rollen
88A
weiche Rollen
78A
sehr weiche Rollen
75A
weiche Rollen
78A
mit­tel­harte Rollen
82A
mit­tel­harte Rollen
83A
weiche Rollen
78A
Geeignet für Die Eignung haben wir anhand der Rollen-Härten und des Rollen-Durchmessers ohne einen Praxis-Test ermittelt.
Anfänger
Fortgeschrittene und Profis
Offroad Normalerweise kann man mit Longboard-Rollen nur auf Asphalt fahren. Mittlerweile gibt es jedoch auch Rollen für so ziemlich jeden Untergrund, wie zum Beispiel Wiesen, Schotterwege, usw.
Kugellager
Kugellager im Lieferumfang Kugellager sind sie unverzichtbar für jedes Longboard. Sie müssen allerdings nicht so oft ausgewechselt werden wie die Rollen.

Spacer schützen die Kugellager vor Beschädigung und halten die Kugellager parallel, was besonders bei weichen Rollen wichtig ist.

4 Stück mit 4 Spa­cern

4 Stück mit 4 Spa­cern

4 Stück

4 Stück

4 Stück mit 4 Spa­cern

8 Stück mit 4 Spa­cern
Kugellager-Verarbeitung Je höher die Zahl der Norm, desto besser ist die Qualität. Sie beeinflusst den stabilen Rollenlauf und Langlebigkeit der Lager. Die Normen ILQ und ABEC sind qualitativ ähnlich.
keine Kugel­lager

ABEC 11

ABEC 7

ABEC 7

ABEC 7

ABEC 7

keine Kugel­lager

ABEC 7

keine Kugel­lager

keine Kugel­lager
Aussehen und Varianten
Farbe Mint Grün Schwarz Schwarz Blau-Weiß-Rot Grün (durch­sichtig) Schwarz Hellblau Lila Grün
Mit LED
Weitere Varianten
  • Blau
  • Modell BIG BALLS (Durch­messer: 74 mm / Breite: 52 mm)
  • Modell FOAM BALLS (Durch­messer: 65 mm / Breite: 47 mm)
  • Modell MINI BALLS (Durch­messer: 65 mm / Breite: 47 mm)
  • Lila
  • Pink
  • Schwarz
  • Weiß
  • und wei­tere
  • ohne Kugel­lager
  • Modell HUI (Här­te­grad 83A)
  • Modell KAHUNA (Här­te­grad 78A, grün)
  • Modell MANO (Här­te­grad 78A, blau)
  • keine
  • Grün
  • Lila
  • Orange
  • Rot
  • und wei­tere
  • Blau
  • Gelb
  • Pink
  • Rot
  • und wei­tere
  • Grün
  • Gelb
  • Pink
  • Tran­s­pa­rent
  • Weiß
  • und wei­tere
  • Här­te­grad 80A (Orange)
  • Här­te­grad 77A (Blau)
  • keine
Vorteile
  • beson­ders guter Grip durch ange­raute Ober­fläche
  • flie­ßender Über­gang von Grip zum Slide
  • sch­males Design ermög­licht engen Wen­de­kreis
  • mit LED-Beleuch­tung
  • hoch­wertig ver­ar­bei­tete Kugel­lager
  • mit viel Grip und High-Rebound für wei­ches Gleiten über den Asphalt
  • beson­ders harte Rollen
  • mit LED-Beleuch­tung
  • leise (laut Kun­den­be­wer­tungen)
  • starker Rück­prall für hohe Geschwin­dig­keit
  • Offroad fahren mög­lich
  • guter Kom­pro­miss zwi­schen genü­gend Grip, Kom­fort und Roll­wi­der­stand
  • ideal für hohe Geschwin­dig­keiten
  • "Cen­terset"-Rol­len­kerne für eine gleich­mä­ßige Abnut­zung
Fragen und Antworten zum Produkt Fragen und Antworten zu JUCKER HAWAII STREETBALLS Fragen und Antworten zu FunTomia LED Longboard/Skateboard Rollen Fragen und Antworten zu JUCKER HAWAII KAKU Fragen und Antworten zu STREETSURFING LONGBOARD WHEELS Fragen und Antworten zu Sunset Skateboards Cruiser LED Light-Up Wheels Fragen und Antworten zu Apollo Profi Longboard Rollen Fragen und Antworten zu MBS all terrain unstoppable Fragen und Antworten zu Jan Banan Stage One Wheels Fragen und Antworten zu Orangatang Kegel Fragen und Antworten zu MAXOfit All Day
Zum Angebot*Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Longboard-Rollen bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
JUCKER HAWAII STREETBALLS
Unsere Bewertung: sehr gut JUCKER HAWAII STREETBALLS*
10 Bewertungen* Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    97
  • Überprüfte Produkte
    10
  • Investierte Stunden
    78
  • Überzeugte Leser
    29
Vergleich.org Statistiken

Longboard-Rollen-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Longboard-Rollen Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Longboard-Rollen gibt es in verschiedenen Größen und Härtegraden. Zunächst gilt: Anfänger sollten kleine Rollen wählen. Sie sind einfacher zu kontrollieren und wendiger in der Kurve. Allerdings beschleunigen Sie auch schneller, es ist also Vorsicht geboten.

1. Welcher Durchmesser ist für Sie der Richtige?

Was viele Longboard-Anfänger nicht wissen, ist, dass bei großen Rollen ein Risiko für Wheelbites besteht. Das bedeutet, dass das Board bei der Fahrt mit den Rollen in Berührung kommt und abrupt anhält, der Fahrer landet auf dem Boden. Longboard-Rollen für Anfänger sollten also einen Durchmesser von maximal 70 mm aufweisen.

Fortgeschrittene und Profis wählen gerne Longboard-Rollen mit bis zu 100 mm Durchmesser. Im Longboard-Rollen-Vergleich bieten diese einige Vorteile gegenüber kleinen Rollen. Obwohl sie langsamer beschleunigen, erreichen sie insgesamt eine höhere Geschwindigkeit und halten diese länger. Da sie größer sind, ist der Verschleiß geringer und sie müssen seltener gewechselt werden. Sie sind jedoch nicht so wendig und das Risiko für Wheelbites sollte nicht außer Acht gelassen werden.

2. Welche Härte sollten die Longboard-Rollen aufweisen?

Auch hier kommt es auf den Erfahrungsgrad an, aber auch auf Ihren Fahrstil. Weiche Rollen gleichen Unebenheiten gut aus, was die Fahrt sicherer macht. Sie haften stark am Boden und sind gut geeignet zum Cruisen oder auch beim Downhill. Harte Rollen haften kaum am Boden, was Sie zum Sliden optimal macht.
Die besten Longboard-Rollen sind Allrounder, die sowohl Anfängern als auch Profis Vorteile bieten.

3. Was können gute Longboard-Räder außerdem?

Longboards können nur auf Asphalt fahren? Von wegen. Offroad-Longboard-Rollen können Sie in Ihrem eigenen Longboard-Rollen-Test auf so ziemlich jedem Untergrund auf die Probe stellen. Schon immer im Trend waren auch Longboard-Rollen mit LED-Beleuchtung. Diese müssen nicht mit Batterien betrieben werden, sondern laden sich wie die Lichter von Fahrrädern mit einem Dynamo während der Fahrt auf. Genau wie die Lichter von Fahrrädern sorgt eine LED-Beleuchtung bei Longboards außerdem dafür, dass Sie im Dunkeln gesehen werden.

Wenn Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen wollen, sollten Sie Longboard-Rollen kaufen, die mit Kugellager geliefert werden. Der ABEC-Wert der Kugellager sagt etwas über ihre Verarbeitung aus. Ein höherer Wert bedeutet eine genauere Verarbeitung.

Longboard-Rollen Test

Vergleichssieger
JUCKER HAWAII STREETBALLS
Unsere Bewertung: sehr gut JUCKER HAWAII STREETBALLS*
10 Bewertungen*Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
FunTomia LED Longboard/Skateboard Rollen
Unsere Bewertung: gut FunTomia LED Longboard/Skateboard Rollen*
9 Bewertungen*Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Longboard-Rollen-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Longboard-Rollen-Vergleich
  1. Fabio Salvatore
    29.12.2019

    Sind alle Rollen für jedes Longboard geeignet? Oder muss die Größe mit denen übereinstimmen, die vorher eingebaut waren?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      29.12.2019

      Hallo Herr Salvatore,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Longboard-Rollen-Vergleich.

      Alle Longboard-Rollen aus unserem Vergleich sind darauf ausgelegt, auf jedes Longboard zu passen. Falls Sie sich jedoch Sorgen machen, dass der Abstand zwischen Board und Rollen zu klein für große Rollen sein könnten, fragen Sie eventuell den Hersteller Ihres Longboardes, ob es eine Maximalgrenze für die Größe der Rollen gibt.

      Viele Grüße
      Ihr Team von Vergleich.org

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Skaten

Jetzt vergleichen
Elektro-Skateboard Test

Skaten Elektro-Skateboard

Elektro-Skateboards werden durch einen Akku angetrieben und können Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h erreichen. Gelenkt wird das Elektro-Skateboard…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fersenroller Test

Skaten Fersenroller

Fersenroller ermöglichen eine innovative und schnelle Art der Fortbewegung. Unter die Schuhe werden Rollen im Fersenbereich angeschnallt. Geeignete …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Inline-Skates im Test

Skaten Inline-Skates

Inline-Skates sind nicht nur etwas für Kinder. Auch als Fitness-Sportart ist das Skaten sehr zu empfehlen: In einer halben Stunden verbrennt man im …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Inliner-Rollen Test

Skaten Inliner-Rollen

Die erste und wichtigste Kenngröße für Inliner-Rollen ist der Durchmesser. Mit diesem Wert entscheiden Sie über die Geschwindigkeit beim Skaten und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Longboard Test

Skaten Longboard

Longboards gibt es schon seit den 1960er Jahren. Sie gelten als die Vorgänger des heute allseits bekannten Skateboards. Zunächst in Vergessenheit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mini-Longboard Test

Skaten Mini-Longboard

Das Mini-Longboard ist die kleine Version des Longboards. Es ist langsamer als dieses und eignet sich daher ideal zum gemäßigten Cruisen in der Stadt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mountainboard Test

Skaten Mountainboard

Mountainboards, auch All-Terrain-Boards (ATB) genannt, gibt es in verschiedenen Varianten. Die klassische Form ist ein Longboard mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Verstellbare Kinder-Rollschuhe Test

Skaten Verstellbare Kinder-Rollschuhe

Möchten Sie Ihrem Kind neue Rollschuhe kaufen, sind verstellbare Kinder-Rollschuhe besonders empfehlenswert. Die meisten Produkte lassen sich über …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollschuhe für Kinder Test

Skaten Rollschuhe für Kinder

Je höher die Haftung der Räder (auch Grip genannt) auf dem Grund ist, desto sicherer sind die Kinder-Rollschuhe. Das sollte ganz besonders für …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rollschuhe Test

Skaten Rollschuhe

Rollschuhlaufen ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung, vor allem seit es die Rollschuhe mit vier Rädern in den angesagten Retro-Looks der 70er und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Skateboard für Kinder Test

Skaten Skateboard für Kinder

Skateboards für Kinder sind ab einem Alter von drei Jahren erhältlich, aber erst empfehlenswert, wenn Sie die Motorik Ihres Kindes als ausgereift …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Skateboard Test

Skaten Skateboard

Auch wenn sich viele Skateboards auf den ersten Blick ähneln - Es gibt Boards für viele Anlässe und die Unterschiede liegen in den vielen Einzelteilen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Speed-Skates Test

Skaten Speed-Skates

Bei Speed-Skates handelt es sich um eine spezielle Form der Inline-Skates. Alleinstellungsmerkmale sind das äußerst geringe Eigengewicht sowie die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Waveboard Test

Skaten Waveboard

Das erste Waveboard wurde im Jahr 2003 in Korea entwickelt und machte den Sport praktisch über Nacht zum Trend…

zum Vergleich