Das Wichtigste in Kürze
  • In unserem Hundekäfig-Vergleich beschränken wir uns nicht nur auf Produkte, die an einem festen Platz installiert werden müssen. Ähnlich wie in gängigen Hundekäfig-Tests im Internet finden Sie auch bei Vergleich.org Modelle, die sich für den Transport einsetzen lassen. Möchten Sie Ihren Vierbeiner von A nach B bringen, empfehlen wir Ihnen einen Hundekäfig mit Tragegriff. Eine Abdeckung für den Hundekäfig aus Stoff, die Sie separat kaufen können, schützt Ihren Hund zudem vor Zugluft.

1. Wie groß sollte ein Hundekäfig sein?

Wie groß ein Hundekäfig sein sollte, hängt natürlich immer von dem Tier an sich ab. Wenn Sie einen Hundekäfig kaufen möchten, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Vierbeiner ausreichend Platz in der Box hat. Der beste Hundekäfig bietet zudem eine geeignete Höhe, damit Ihr Hund auch bequem stehen kann. Die Länge und Breite hingegen sollten so groß gewählt werden, dass sich das Tier hinlegen kann. Wir empfehlen für kleine Hunde einen Käfig mit einer Höhe von mindestens 50 cm. Große Hunde sollten in einem Modell mit mindestens 78 cm Höhe untergebracht werden.

2. Sind Hundekäfige auch für das Auto geeignet?

Generell können Sie einen Hundekäfig aus Alu, Holz oder Metall sowohl für die heimischen vier Wände als auch für das Auto verwenden. In den meisten Fällen wird der Transportkäfig im Kofferraum des Fahrzeugs aufgebaut. Damit Sie Ihre Ablagefläche auch weiterhin nutzen können, sollte Ihr Hund sich einmal nicht in der Hundekäfig-Box befinden, empfehlen wir Ihnen ein Modell, welches sich mit wenigen Handgriffen zusammenklappen lässt. Dadurch sparen Sie viel Platz und können Ihre Einkäufe problemlos verstauen, ohne den Hundekäfig entfernen zu müssen.

Hundekaefig-Test