Das Wichtigste in Kürze
  • Unterschiedliche Hundetragetuch-Tests im Internet konzentrieren sich auf Hundetragebeutel, die über ein zusätzliches Fach für Gassibeutel, Leckerlis oder das Smartphone verfügen. Möchten Sie neben dem Tragetuch für Hunde auf eine separate Handtasche verzichten, empfehlen wir Ihnen ein Produkt, welches mit einem praktischen Extrafach ausgestattet ist.

1. Für welche Hunde sind Tragetücher geeignet?

Ein Hundetragetuch ist hauptsächlich für kleine Hunde oder Welpen zu empfehlen. Natürlich lassen sich auch große Hunde in einem Hundetragetuch transportieren, dennoch sollten die Vierbeiner das Gewicht von 15 Kilo nicht überschreiten, da der Tragekomfort für Sie sonst nicht mehr gewährleistet ist. Für kleine Rassen empfehlen wir ein Hundetragetuch bis 10 Kilo. Mittelgroße Hunde sind in einem Hundetragetuch bis 15 Kilo gut aufgehoben.

2. Aus welchem Material sollte ein Hundetragetuch bestehen?

Damit sich Ihr Vierbeiner in einem Modell aus unserem Hundetragetuch-Vergleich wohlfühlt, sollten Sie beim Kauf auf ein atmungsaktives Material achten, welches einen hohen Komfort bietet. Wir empfehlen Ihnen ein Hundetragetuch aus Baumwolle, da dieser Stoff hautfreundlich und zugleich pflegeleicht ist.

3. Sind Tragetücher für Hunde waschbar?

Das beste Hundetragetuch ist nicht nur angenehm zu tragen, sondern auch in der Maschine waschbar. Wenn Sie ein Hundetragetuch kaufen, sollten Sie hier stets auf die Angaben des Herstellers achten. Damit Sie möglichst wenig Arbeit mit dem Produkt haben, empfehlen wir Ihnen ein pflegeleichtes Tragetuch für Hunde, das bei mindestens 30 Grad waschbar ist.

Hundetragetuch-Test