Das Wichtigste in Kürze
  • Sie haben sich entschieden ein Ecksofa zu kaufen, wissen aber noch nicht genau wonach Sie suchen? Die meisten Ecksofas stehen im Wohnzimmer, da dort oft ausreichend Platz ist. Messen Sie am besten die Lücke, an der die Eckcouch stehen soll, denn Ecksofas gibt es in vielen verschiedenen Längen und Breiten. Achten Sie beim Ecksofa-Vergleich insbesondere auf die Ottomane, auch Récamiere genannt. Dies ist der Teil des Sofas ohne Rückenlehne und kann oft wahlweise auf der linken oder rechten Seite der Couch angebracht werden.
  • Je nach Einrichtungsstil können Sie sich für ein passendes Material entscheiden. Ecksofas aus Leder sind meist teurer und benötigen mehr Pflege als Mikrofaser oder Polyester. Bei einigen Polsterecken sind die Füße deutlich zu sehen. Auch da sollten Sie auf das Material achten und entscheiden, welches Ihnen besser gefällt und besser zu Ihrer Einrichtung passt. Ein Ecksofa im Privat-Test sollte Ihren funktionellen und äußeren Anforderungen entsprechen.
  • Das Highlight vieler Sofas ist die praktische Schlaffunktion. Kinderleicht lässt sich aus der bequemen Couch ein Gästebett machen. Ein Ecksofa mit Schlaffunktion hat meist auch einen Bettkasten mit zusätzlichem Stauraum. Übrigens sind im Lieferumfang oft große Rückenkissen enthalten, manchmal gibt es sogar noch einige Zierkissen dazu. Das beste Ecksofa für Sie sollte natürlich auch die passende Farbe haben. Aber keine Sorge, die meisten Sofas gibt es direkt in verschiedenen Farben und Materialien.

ecksofa-test