Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter Vergleich 2020

Die 7 besten Benzinrasenmäher mit Elektrostarter im Überblick.

Sie lieben den Geruch von frisch gemähtem Rasen, aber verzweifeln regelmäßig am kräftezehrenden Starten Ihres Benzinmähers mit Seilzug? Dann schafft ein Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter Abhilfe.

Wählen Sie jetzt aus unserer Tabelle ein Modell mit Radantrieb, damit Ihnen nicht nur das Starten des Motors, sondern auch das Schieben des Mähers im Praxis-Test zuhause leichter von der Hand geht. Achten Sie außerdem auf eine ausreichende Schnittbreite, damit Sie mit der Rasenpflege nicht länger beschäftigt sind als nötig.
Aktualisiert: 02.03.2020
17 von 7 der besten Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter im Vergleich

Bewerten

4,5/5 aus 45 Bewertungen
Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter Vergleich
FUXTEC FX-RM5196eSFUXTEC FX-RM5196eS
Hecht 5534 SWEHecht 5534 SWE
Hecht 548SWEHecht 548SWE
Güde Big Wheeler 510 ESGüde Big Wheeler 510 ES
Brast BRB-RM 18141 ESTARTBrast BRB-RM 18141 ESTART
Hecht 5484 SXEHecht 5484 SXE
Grizzly Benzin-Rasenmäher BRM 4613Grizzly Benzin-Rasenmäher BRM 4613
Abbildung* Vergleichssieger FUXTEC FX-RM5196eSHecht 5534 SWEHecht 548SWEGüde Big Wheeler 510 ES Preis-Leistungs-Sieger Brast BRB-RM 18141 ESTARTHecht 5484 SXEGrizzly Benzin-Rasenmäher BRM 4613
Modell*FUXTEC FX-RM5196eS Hecht 5534 SWE Hecht 548SWE Güde Big Wheeler 510 ES Brast BRB-RM 18141 ESTART Hecht 5484 SXE Grizzly Benzin-Rasenmäher BRM 4613

Vergleichsergebnis*

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung sehr gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Vergleich.org
Unsere Bewertung gut
03/2020
Kundenwertung
bei Amazon*
94 Bewertungen
40 Bewertungen
38 Bewertungen
noch keine
50 Bewertungen
29 Bewertungen
24 Bewertungen
Allgemeine Produkteigenschaften
Motor 4-Takt-Motor 4-Takt-Motor 4-Takt-Motor 4-Takt-Motor 4-Takt-Motor 4-Takt-Motor 4-Takt-Motor
Leistung
3,9 kW

3,6 kW

3,7 kW

2,7 kW

2,9 kW

2,4 kW

1,9 kW
Schnittbreite
51 cm

51 cm

46 cm

51 cm

46 cm

46 cm

46 cm
Schnitthöhe 2,5 bis 7,5 cm 2,5 bis 7,5 cm 2,5 bis 7,5 cm 2,5 bis 7,5 cm 3,0 bis 8,0 cm 2,5 bis 7,5 cm 2,5 bis 7,5 cm
Für Rasenflächen bis 1.200 m² 1.200 m² 1.200 m² 1.800 m² 1.200 m² 1.200 m² 1.400 m²
Bedienkomfort
Volumen Fangkorb
60 l

60 l

60 l

65 l

60 l

60 l

60 l
Radantrieb
Elektronischer Start
Zentrale Höhenverstellung
Höhenverstellbarer Griff
Vorteile
  • mit Mulch­funk­tion
  • beson­­ders leis­­tungs­­­starker Motor
  • Easy-Clean-Funk­tion
  • mit Mulch­funk­tion
  • beson­­ders leis­­tungs­­­starker Motor
  • beson­ders breites Schneid­werk
  • mit Mulch­funk­tion
  • beson­­­ders leis­­­tungs­­­­­starker Motor
  • mit Mulch­funk­tion
  • beson­­­ders breites Schn­ei­d­­­werk
  • beson­­ders großer Fang­­korb
  • mit Mulch­funk­tion
  • geprüft vom TÜV-Süd
  • mit Mulch­funk­tion
  • klap­p­­barer Griff für plat­z­­spa­­rendes Ver­­­stauen
Fragen und Antworten zum Produkt Fragen und Antworten zu FUXTEC FX-RM5196eS Fragen und Antworten zu Hecht 5534 SWE Fragen und Antworten zu Hecht 548SWE Fragen und Antworten zu Güde Big Wheeler 510 ES Fragen und Antworten zu Brast BRB-RM 18141 ESTART Fragen und Antworten zu Hecht 5484 SXE Fragen und Antworten zu Grizzly Benzin-Rasenmäher BRM 4613
Zum Angebot*Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
FUXTEC FX-RM5196eS
FUXTEC FX-RM5196eS
Unser Vergleichssieger im Preisvergleich:
  • manomano-350ca. 349 € Zum Angebot »
  • fuxtec-de-350ca. 339 € Zum Angebot »
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
FUXTEC FX-RM5196eS
Unsere Bewertung: sehr gut FUXTEC FX-RM5196eS*
94 Bewertungen* Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    68
  • Überprüfte Produkte
    7
  • Investierte Stunden
    55
  • Überzeugte Leser
    1770
Vergleich.org Statistiken

Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Können Sie ein weitläufiges Gartengrundstück Ihr Eigen nennen, darf ein leistungsstarker Benzin-Rasenmäher in Ihrem Geräteschuppen nicht fehlen. Denn er bewältigt selbst hohes Gras und hat einen unbegrenzten Aktionsradius. Wenn Sie sich beim Mähen einen besonders hohen Bedienkomfort wünschen, sollten Sie einen Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter kaufen, welcher Ihnen das mühsame Ziehen am Seilzug zum Starten des Motors erspart. Der Benzinrasenmäher mit Startknopf ist in Sekundenschnelle und ohne Kraftaufwand einsatzbereit.
  • Die besten Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter für große Grundstücke haben ein breites Schneidwerk von etwa 50 cm, mit dem sich auch ausgedehnte Rasenflächen in kurzer Zeit abmähen lassen. Für kleinere Flächen unter 1.000 m² ist aber auch ein schmaleres Schneidwerk ausreichend. Im praktischen Benzin-Rasenmäher-mit-Elektrostarter-Test in Ihrem Garten werden Sie feststellen, dass neben der Schnittbreite auch ein ausreichend großes Fangkorb-Volumen umso wichtiger ist, je mehr Rasenfläche Sie zu mähen haben.
  • Damit das mitunter anstrengende Schieben des Mähers leichter von der Hand geht, ist ein Benzin-Rasenmäher mit Radantrieb und Elektrostart vor allem für Grundstücke in Hanglage eine lohnenswerte Investition. Möchten Sie Ihren Rasen in einem Arbeitsschritt mähen und düngen, so ist ein Benzin-Rasenmäher mit Elektrostart und Mulchfunktion im Vergleich mit anderen Düngemethoden die schonendste Option.

benzin-rasenmäher mit elektrostarter Test

Sie genießen die kraftvolle und kabellose Mähleistung Ihres Benzin-Rasenmähers, aber haben keine Lust mehr auf den Ärger mit dem mehr oder weniger funktionalen Seilzug zum Starten? Dann gefallen Ihnen moderne Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter ganz bestimmt.

Auf Vergleich.org fassen wir Ihnen unterschiedliche Benzin-Rasenmäher in Elektrostarter-Tests für Sie zusammen, um Ihnen eine praktische Kaufberatung zu bieten. In unserem Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter-Vergleich 2020 gehen wir auf wichtige Funktionen und Details der robusten Geräte übersichtlich ein.

1. Was ist ein Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter?

1.1. Per Knopfdruck startet der Rasenmäher

Bei einem Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter oder e-Start handelt es sich um einen Rasenmäher, der mit Benzin angetrieben wird. So mähen Sie kraftvoll und ohne störende Kabel bequem auch große Rasenflächen.

Dabei ist ein Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter leicht einzuschalten, da durch Knopfdruck der Rasenmäher bequem anspringt. Bei herkömmlichen Benzinrasenmäher-Tests finden Sie einfache oder ältere Modelle, bei denen Sie über einen Seilzug die Zündung betätigen.

Wer jemals versucht hat, die richtige Mischung aus Geschwindigkeit und Kraft bei einem Benzinrasenmäher mit Seilzug-Start zu finden weiß, dass man bei dieser Tätigkeit schnell verzweifelt. Oftmals springen die Benzin-Rasenmäher dieser Antriebsart überhaupt nicht an oder nur ein einziges Familienmitglied hat den Dreh raus, was das Rasenmähen zu einer frustrierenden Angelegenheit macht.

1.2. Der Aufbau eines Benzin-Rasenmähers mit Elektrostarter

Das Benzin für Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter erhalten Sie bequem an der Tankstelle

Den Kraftstoff für Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter von Obi oder anderen Anbietern erhalten Sie an jeder gewöhnlichen Tankstelle. Füllen Sie einfach die gewünschte Menge in einen Benzinkanister und wählen bleifreies Benzin. Bei Unsicherheiten werfen Sie einen Blick in die Bedienungsanleitung des Herstellers, wo meist ein exaktes Mischverhältnis angegeben ist. Wie beim Pkw steht es darüber hinaus auch oft im Tankdeckel des Rasenmähers.

Die Rasenmäher bestehen aus vier robusten Rädern und einer zentralen Einheit, an der sich der Griff (der Fachmann spricht vom Führungsholm) zum Lenken und Führen des Gerätes befindet. Unter der zentralen Einheit befinden sich die ebenfalls robusten und gleichzeitig sehr scharfen Schneidemesser, mit denen die Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter die Grasflächen mühelos mähen.

Oben auf der zentralen Einheit befindet sich der Benzinmotor inklusive Tank, der als Antrieb und Energiequelle der kleinen oder großen Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter dient. In den verschiedenen Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter-Tests haben wir auf Vergleich.org ausschließlich Modelle mit 4-Takt-Motor angetroffen.

Es gibt unterschiedliche Typen von Benzin-Rasenmähern mit Elektrostarter, die allesamt zum Mähen des Rasens hervorragend geeignet sind, allerdings über unterschiedliche Detail-Funktionen verfügen:

  • Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter und Radantrieb
  • Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter und Selbstantrieb
  • Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter mit Seitenauswurf
  • Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter mit Heckauswurf

2. Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter-Tests: Welche Kriterien sollte man beim Kauf beachten?

rasenmaeher bei der arbeit

Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter lassen sich ganz einfach mithilfe eines Startknopfs starten.

Mit Ihrer Entscheidung für einen Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter von Alko oder anderen Herstellern entscheiden Sie sich auf jeden Fall für ein kraftvolles Gartengerät, das auch hohe Wiesen mühelos mäht.

Wo Elektro- oder Akku-Rasenmäher in Sachen Motorleistung schnell an ihre Grenzen stoßen, säbelt ein Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter oder e-Start mit Leichtigkeit weiter.

Außerdem arbeiten Sie ohne störende Kabel frei und ungebunden, was besonders bei verwinkelten Grundstücken, geteilten Rasenflächen rund um das Haus oder Obstwiesen bzw. zahlreichen Bäumen auf dem Grundstück eine wahre Wohltat ist.

Um den besten Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter für Ihre Bedürfnisse zu wählen, sollten Sie auf nachfolgende Kriterien achten.

2.1. Fangkorbvolumen und Schnitthöhenverstellung beim Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter mit Anlasser

Achten Sie unbedingt darauf, einen Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter zu kaufen, bei dem eine Schnitthöhenverstellung möglich ist. Denn an besonders heißen Sommertagen, wenn ganztägig die Sonne brennt und kaum Regen fällt, schonen Sie Ihren Rasen dadurch, die Halme etwas länger zu lassen.

So können sich Tautropfen und Feuchtigkeit zwischen den Grashalmen sammeln und zumindest oberflächlich die Feuchtigkeit speichern. Dies ist bei allen bekannten Anbietern wie bei einem Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter von Obi oder einem Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter von Alko eine Standardfunktion.

Achtung: Vorsicht bei besonders günstigen Benzin-Rasenmähern mit Elektrostarter aus dem Internet. Bei vielen der vermeintlichen Schnäppchen fehlen elementare Funktionen wie eine Schnitthöhenverstellung häufig.

Wollen Sie beispielsweise im Herbst oder im Frühjahr für zwei oder mehr Wochen in den Urlaub fahren, kann es sinnvoll sein, den Rasen besonders kurz zu mähen und ihn so während der Abwesenheit nicht zur Wiese werden zu lassen. Auf eine Schnitthöhenverstellung sollten Sie daher bei keinem Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter, ob klein oder groß, verzichten.

Beim Fangkorbvolumen spielt die Größe der Rasenfläche eine bedeutende Rolle. Denn je geringer das Volumen des Fangkorbs (l) ist, desto schneller ist dieser gefüllt und muss geleert werden. Wenn Sie also nicht ständig einen gefüllten Fangkorb leeren wollen, profitieren Sie von einem möglichst großen Volumen. Allerding bedeutet ein großer Fangkorb auch mehr Gesamtgewicht, was besonders bei nassem Gras mehr Kraft beim Mähen erfordert.

Hier ist ein Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter und Radantrieb eine clevere Lösung, auf die wir auf Vergleich.org gesondert eingehen. Bei kleineren Gärten genügt oftmals ein Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter für kleine Flächen, bei dem der Fangkorb entsprechend kleiner dimensioniert ist.

2.2. Leistung und Lautstärke des Benzin-Rasenmähers mit Elektrostarter passend wählen

rasenmaeher auf der wiese

Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter werden mit Benzin und ohne störendes Kabel betrieben.

Diese beiden Faktoren spielen gerade bei großen Liegenschaften und in dicht besiedelten Wohngebieten eine wichtige Rolle. Die Leistung (kW) bestimmt, wie kraftvoll der Rasenmäher mäht bzw. wie kraftvoll der Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter und Selbstantrieb über die Wiese fährt.

Dabei wird die Leistung des Motors meist in kW angegeben, sodass Sie selten eine Angabe wie Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter und 7 PS finden werden.

Die kraftvollsten Modelle mit Radantrieb verfügen über bis zu 4 kW Leistung, während die kleineren Benzin-Rasenmäher mit 1,3 kW mit entsprechend geringerer Geschwindigkeit über den Rasen pflügen.

Wer in dicht besiedelten Wohngebieten lebt oder häufiger zu ungewöhnlichen Zeiten den Rasen mähen muss, der wird sich ein besonders leises Modell wünschen.

An dieser Stelle sei gesagt, dass kein Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter leise ist, da die Art des Antriebs eine gewisse Geräuschkulisse erzeugt. Wer möglichst lautlos mähen möchte, sollte sich eher für einen Elektro-Rasenmäher entscheiden.

2.3. Warum ein Radantrieb bei Benzin-Rasenmähern mit Elektrostarter sinnvoll ist

Im Vergleich zu einem Elektro-Rasenmäher ist ein Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter aufgrund seiner Bauteile schwerer.

Denn der Motor und der gefüllte Tank gehören notwendigerweise zum Benzin-Rasenmäher, der bei einem vollständig gefüllten Fangkorb noch schwerer wird und natürlich auch schwerer fortzubewegen ist. Daher haben sich die Hersteller clevere Lösungen einfallen lassen, bei denen der Motor nicht nur die Schneidemesser, sondern auch den Rasenmäher selbst antreibt.

Dabei stehen Ihnen insgesamt folgende Kategorien zur Auswahl:

  • Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter ohne Radantrieb
  • Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter und Vorderantrieb

Nach einem Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter mit Heckantrieb werden Sie vergeblich suchen. Dies hat den Hintergrund, dass ein Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter mit Frontantrieb den Rasenmäher über die Rasenfläche zieht, während ein Heckantrieb den Mäher schiebt, was wiederum die Lenkung erschwert.

2.4. Schnittbreite und Größe des Benzin-Rasenmähers mit Elektrostarter

Die Schnittbreite (cm) gibt an, wie breit die Schneidefläche des Rasenmähers ist. Ein Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter und einer Schnittbreite von 40 cm mäht also beim Fahren 40 cm Rasen der Länge nach ab.

Dabei sind Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter mit einer Schnittbreite von 40 cm die schmalen Modelle, während Varianten mit bis zu 90 cm sehr gerne von Gärtnereien eingesetzt werden.

Für besonders kleine Grundstücke oder verwinkelte Gärten eignen sich Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter mit drei Rädern sehr gut, mit denen man auch in die verwinkelten Ecken kommt. Bei so einem Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter als Dreirad kann die Schnittbreite sogar noch etwas geringer sein.

3. Welche Vor- und Nachteile haben Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter?

rasenmaeher maeht den rasen

Achten Sie darauf, dass Sie bei Ihrem neuen Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter die Schnitthöhe verstellen können.

Die Vorzüge dieser Rasenmäher liegen für uns ganz klar auf der Hand: Sie mähen flexibel und ungebunden ohne Kabel.

Die kraftvollen Rasenmäher meistern auch hohe Wiesen mühelos.

Lediglich die Motoren benötigen etwas mehr Pflege über die Jahre der Nutzungsdauer, da hin und wieder eine Zündkerze getauscht oder gereinigt werden muss und auch Öl zur reibungslosen Funktionalität erforderlich ist.

Beim Elektro-Rasenmäher mit Kabel sehen wir folgende Vor- und Nachteile:

  • mäht leiser
  • geringeres Gesamtgewicht
  • ohne Strom kein Mähen möglich
  • Kabel stört beim Mähen
  • Kabel begrenzt den Aktionsradius
  • nicht für große Flächen und langes Gras geeignet

4. Worauf sollte man noch beim Kauf von Benzin-Rasenmähern mit Elektrostarter achten?

Wenn Sich an die oben genannten Kriterien halten, Größe der Rasenfläche, eigene Kraft und Wohnlage berücksichtigen, dann können Sie beim Kauf fast nichts verkehrt machen. Der größte Vorteil im Vergleich zu einem gewöhnlichen Benzin-Rasenmäher liegt im zuverlässigen und bequemen Start des Gerätes.

Überlegen Sie sich allerdings im Vorfeld, ob Sie einen Mulchrasenmäher benötigen. Es gibt Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter und Mulchfunktion in großer Vielfalt. Mit dem Begriff Mulchen wird die natürliche Rasendüngung bezeichnet, bei der Sie den Grasschnitt nicht im Fangkorb sammeln, sondern einfach auf dem Rasen liegen lassen.

Dies führt dem Rasen wichtige Nährstoffe zu und erhält ihn gesund und grün.

Allerdings nutzen diese Mulchmäher ein zweites Schneidwerk, das den Grasschnitt sehr fein zerkleinert und erst dann auf dem Rasen verteilt. Da das Nachrüsten der Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter mit einer Mulchfunktion sehr aufwendig ist, sollten Sie sich sofort für ein Modell mit dieser Funktion entscheiden.

Schließlich sparen Sie sich dadurch sowohl die Kosten als auch den Aufwand für zusätzliches Düngen. Das Nachrüsten eines Benzin-Rasenmähers mit Elektrostarter mit einer Mulchfunktion sollte unbedingt ein Fachmann übernehmen.

Im direkten Vergleich präsentieren sich Elektro- und Benzinrasenmäher folgendermaßen:

EigenschaftBenzin-RasenmäherElektro-Rasenmäher
für große Flächen geeignet
flexible Reichweite
kraftvollsehrbedingt

5. Beliebte Marken und Hersteller von Benzin-Rasenmähern mit Elektrostarter

Zu den führenden Herstellern gehören Wolf, Husqvarna, Makita und Einhell.

Aber auch Hersteller wie Brast und Fuxtec sowie Eigenmarken von Baumärkten oder Angebote von Benzin-Rasenmähern mit Elektrostarter bei Aldi oder Lidl sind oft im Vergleich ebenfalls sehr gut.

6. Gibt es einen Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter-Vergleichssieger der Stiftung Warentest?

Einen speziellen Test, in dem nur Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter getestet wurden, haben wir bei der Stiftung Warentest leider nicht gefunden.

Allerdings gibt es eine eigene Themenseite, auf der Sie Benzin- und Elektro-Rasenmäher-Tests inklusive weiterer Artikel finden.

7. Wichtige Fragen und Antworten zu Benzin-Rasenmähern mit Elektrostarter

7.1. Welche Schnitthöhe sollte der Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter bewältigen können?

In Sachen Schnitthöhe können wir ganz klar sagen, dass eine größere Schnitthöhe nie schadet.

Allerdings sollten Sie für sich hinterfragen, wie häufig Ihr Rasen tatsächlich den Charakter einer Wiese erreicht und Sie dementsprechende Schnitthöhen benötigen würden.

7.2. Was bringt die Mulchfunktion beim Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter?

Mulchen kann künstlichen Dünger vollkommen überflüssig machen, weil der Rasen mit den richtigen Nährstoffen versorgt wird.

Beim Mulchen sollte das Gras trocken sein, um Klumpen zu vermeiden.

Bildnachweise: Adobe Stock/Kurhan, shutterstock.com/Semjonow Juri, shutterstock.com/TheFarAwayKingdom, shutterstock.com/Vitalliy (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)

Vergleichssieger
FUXTEC FX-RM5196eS
Unsere Bewertung: sehr gut FUXTEC FX-RM5196eS*
94 Bewertungen*Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Brast BRB-RM 18141 ESTART
Unsere Bewertung: gut Brast BRB-RM 18141 ESTART*
50 Bewertungen*Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar zum Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter-Vergleich!

Abbrechen

Kommentare (1) zum Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter-Vergleich
  1. Rasenmäherpilot46
    13.05.2019

    Ich hab mit dem Mulchen nicht so gute Erfahrungen gemacht (starke Moosbildung). Was mache ich falsch?

    Antworten
    1. Vergleich.org
      13.05.2019

      Lieber Leser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar zu unserem Vergleich der Benzin-Rasenmäher mit Elektrostarter.

      Um beim Mulchen unerwünschte Nebenwirkungen wie Moosbildung und Fäulnis zu vermeiden, sollten Sie stets bei trockenem Wetter mähen, damit der Rasenschnitt nicht zu feucht ist. Außerdem sollte der Rasenschnitt möglichst so fein sein, dass er nicht als dicke Schicht oben auf dem Rasen liegen bleibt. Höchstens zwei Zentimeter lange Halme sind ideal - sie verrotten schnell und lassen genügend Sauerstoff und Licht an die darunter liegende Rasenpflanze. Wenn Sie im Sommer nicht zweimal die Woche Ihren Rasen mähen möchten, um ihn kurz genug fürs Mulchen zu halten, kann die Anschaffung eines Mulchmähers lohnen: Diese Geräten zerhäckseln auch längere Halme zu feinem Rasenschnitt und ersparen Ihnen das allzu häufige Mähen.

      Unseren Mulchmäher-Vergleich finden Sie hier.

      Weiterhin viel Freude im Garten wünscht

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Rasenpflege

Jetzt vergleichen
4-Takt-Motorsense Test

Rasenpflege 4-Takt-Motorsense

Im Gegensatz zu Akku-Motorsensen sind benzinbetriebene Rasentrimmer laut verschiedenen 4-Takt-Motorsensen-Tests im Internet deutlich leistungsfähiger…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Akku-Rasenmäher mit Radantrieb Test

Rasenpflege Akku-Rasenmäher mit Radantrieb

Ein praktisches Hilfsmittel für Hobbygärtner, die eine kleine bis mittelgroße Rasenfläche mit Steigung ihr Eigen nennen, ist ein Akku-Rasenmäher mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Akku-Rasenmäher Test

Rasenpflege Akku-Rasenmäher

Der Akku-Rasenmäher eignet sich perfekt für kleine und mittlere Flächen. Die Akku-Technologie wird ständig weiterentwickelt, die Akkus halten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Akku-Rasentrimmer Test

Rasenpflege Akku-Rasentrimmer

Akku-Rasentrimmer werden durch einen Akku mit Strom versorgt. Aus diesem Grund sind die Rasentrimmer überall im Garten einsetzbar und können neben …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Akku-Vertikutierer Test

Rasenpflege Akku-Vertikutierer

Mit einem Vertikutierer pflegt man seinen Rasen. Die vertikal einstechenden Messer lösen Moos und Unkraut aus dem Boden. Mit einer Lüftungswalze kann …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Benzin-Rasenmäher Test

Rasenpflege Benzin-Rasenmäher

Benzin-Rasenmäher haben heutzutage meist einen 4-Takt-Motor und müssen nur noch mit Benzin und Öl befüllt werden. Ein aufwendiges Mischen der beiden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Benzin-Rasentrimmer Test

Rasenpflege Benzin-Rasentrimmer

Die Motorsense, auch Benzin-Rasentrimmer genannt, ist ein motorbetriebenes Gartengerät zum Kappen und Mähen von Schnittgut. Sie erreicht Stellen, an …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Benzin-Vertikutierer Test

Rasenpflege Benzin-Vertikutierer

Ein Vertikutierer lockert den Boden durch das Anritzen der Grasnarbe auf, da er so Moos und Mulch mit seinen Vertikutiermessern beseitigt. Wasser und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Blumenwiese-Samen Test

Rasenpflege Blumenwiese-Samen

Mehrjährige Blumensamen blühen potenziell öfter als einjährige. Während letztere lediglich eine Blütezeit aufweisen, blühen mehrjährige Samen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bodenaktivator Test

Rasenpflege Bodenaktivator

Bodenaktivator hilft ausgelaugten Gartenflächen, die Nährstoffaufnahme zu verbessen, den pH-Wert zu optimieren und den Luft-Wärme-Wasser-Haushalt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektro-Rasenmäher Test

Rasenpflege Elektro-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher können über Kabel und Netzbetrieb oder durch einen Akku angetrieben werden. Der Elektro-Mäher ist dabei eher für kleinere bis …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektro-Rasentrimmer Test

Rasenpflege Elektro-Rasentrimmer

Im Gegensatz zum Akku-Trimmer sind Sie mit einem Elektro-Rasentrimmer nicht vom Ladestatus eines Akkus abhängig. Die Geräte werden über ein Kabel mit …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Elektro-Vertikutierer Test

Rasenpflege Elektro-Vertikutierer

Vertikutierer sind Gartengeräte, die Moos und Unkrautpflanzen aus dem Boden holen, ohne den Rasen zu zerstören. Dadurch wird der Boden aufgelockert …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Grasscheren Test

Rasenpflege Grasscheren

Beim Rasenmähen bleiben immer auch Grashalme stehen, die sich an Kanten oder in Ecken verstecken und nicht vom eher grobmotorisch arbeitenden …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handvertikutierer Test

Rasenpflege Handvertikutierer

Handvertikutierer werden lediglich mit Muskelkraft betrieben und sind somit komplett unabhängig von Strom, Benzin oder einem Akku. Außerdem müssen Sie…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Herbstrasendünger Test

Rasenpflege Herbstrasendünger

Damit Sie sich im Frühjahr am saftigen Grün Ihres Rasens erfreuen können, benötigt der Boden schon im Herbst Zuwendung und die richtige Mischung an …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Hochgrasmäher Test

Rasenpflege Hochgrasmäher

Hochgrasmäher sind besonders leistungsfähige Rasenmäher für das Mähen und Mulchen von hohen Gräsern auf Wiesen und auch für schwer erreichbares …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Husqvarna-Rasenmäher Test

Rasenpflege Husqvarna-Rasenmäher

Husqvarna stellt sowohl Benzin-Rasenmäher als auch Akku-Rasenmäher her. Benziner sind besonders kräftig, stinken und lärmen dafür aber mehr. Akku-…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Luftkissenmäher Test

Rasenpflege Luftkissenmäher

Ein Luftkissenmäher unterscheidet sich von einem normalen Rasenmäher durch seine innovative Technik, die den Mäher auf dem Rasen schweben lässt und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mähfaden Test

Rasenpflege Mähfaden

Der Mähfaden wird in den Fadenkopf eines Rasentrimmers eingesetzt. Dreht sich dieser Kopf, peitscht der Faden über das Gras und schneidet Grashalme. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mähroboter-Garage Test

Rasenpflege Mähroboter-Garage

Um Ihren Rasenmäh-Roboter vor Wind und Wetter zu schützen, ist es sinnvoll, eine Mähroboter-Garage zu kaufen. Ein Mähroboter-Carport hält Regen, …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mähroboter Test

Rasenpflege Mähroboter

Mähroboter gibt es schon seit 1995. Die kleinen Geräte mähen den Rasen im Garten anders als Rasenmäher selbstständig ohne Zutun des Besitzers. So …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Makita-Rasenmäher Test

Rasenpflege Makita-Rasenmäher

Drei verschiedene Arten von Makita-Rasenmähern sind auf dem Markt erhältlich: Benzin-Rasenmäher, Elektro-Rasenmäher sowie Akku-Rasenmäher. Jeder Typ …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Motorsense Test

Rasenpflege Motorsense

Wer es des Öfteren mit stark bewachsenen Wiesen, verwilderten Beeten oder wucherndem Gestrüpp zu tun hat, der wird mit einem Rasenmäher an seine …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mulchmäher Test

Rasenpflege Mulchmäher

Das „Mulchmähen“ gilt als die natürlichste und modernste Art der Rasendüngung. Im Gegensatz zum Mähen mit Standardmähern wird das gehäckselte Gras …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasendünger mit Unkrautvernichter Test

Rasenpflege Rasendünger mit Unkrautvernichter

Bei Rasendünger mit Unkrautvernichter handelt es sich um ein Kombi-Präparat. Solche Produkte haben den Vorteil, sowohl den Rasen mit wichtigen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasendünger Test

Rasenpflege Rasendünger

Organische Rasendünger sind sehr umweltfreundlich und haben eine gute Langzeitwirkung. Eine satte grüne Farbe können sie meist nicht herstellen, da …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasengitter Test

Rasenpflege Rasengitter

Rasengitter befestigen Ihren Garten, sodass Sie auf einer Wiese Ihr Fahrzeug parken können oder selbst bei stärkstem Regen ohne einzusacken über den …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasenkante Test

Rasenpflege Rasenkante

Rasenkanten sind unter vielen Namen bekannt. Neben Beeteinfassung und Beetbegrenzung wird sie auch oftmals als Mähkante bezeichnet. Grundsätzlich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasenkantenschneider Test

Rasenpflege Rasenkantenschneider

Mit einem Rasenkantenschneider befreien Sie den Übergang zwischen Rasen und Blumenbeet von überhängendem Gras. Das geschieht durch eine zirkulierende …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasenkantenstecher Test

Rasenpflege Rasenkantenstecher

Ein Rasenkantenstecher ist ein Gartengerät, welches für saubere Kanten zwischen Rasen und Beet sorgt – ein Werkzeug zum Rasen abstechen. Es ähnelt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasenlüfter Test

Rasenpflege Rasenlüfter

Anders als bei einem Vertikutierer (mit oder ohne Fangsack) treibt ein Rasenlüfter bei der Rasenbelüftung seine Krallen nicht so tief in den Boden. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasenmäher 56 cm Schnittbreite Test

Rasenpflege Rasenmäher 56 cm Schnittbreite

Viele Rasenmäher müssen per Handzug gestartet werden. Erheblich einfacher starten Sie den Motor jedoch mit einer elektrischen Starthilfe, mit der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasenmäher Test

Rasenpflege Rasenmäher

Eine schöne Grünfläche muss regelmäßig gepflegt werden. Dazu gehört auch das Trimmen auf die entsprechende Länge. Hier sind Rasenmäher das beste …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasensamen Test

Rasenpflege Rasensamen

Es gibt verschiedene Arten von Rasentypen: Schatten-, Spiel-, Sport-, Nachsaat-, Strapazier- oder Trockenrasen. Bekannte Zierrasensorten sind der …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasentraktor Test

Rasenpflege Rasentraktor

Um eine schöne Rasenfläche im Garten zu haben, muss der Rasen ordentlich gepflegt werden. Dazu gehört auch, dass man das Grün regelmäßig mäht. Bei …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rasentrimmer Test

Rasenpflege Rasentrimmer

Rasentrimmer und Freischneider kommen dort zum Einsatz, wo der Rasenmäher oder Mulchmäher nicht ausreicht: an Rasenkanten, unter Sträuchern und Bäumen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schattenrasen Test

Rasenpflege Schattenrasen

Schattenrasen wird dort eingesetzt, wo andere Rasenarten versagen. Er benötigt weniger Licht und ist resistenter gegen Feuchtigkeit. Für Umgebungen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sense Test

Rasenpflege Sense

Bei einer guten Sense kann die Sense in einer leicht gebückten Stehweise genutzt werden. Dies entlastet den Rücken und es kann länger gesenst werden. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Spindelmäher Test

Rasenpflege Spindelmäher

Ein Spindel- oder Handrasenmäher nimmt das Gras über mehrere Messer auf, die sich auf einer waagerecht rotierenden Spindel drehen und führt es an ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vertikutierer Test

Rasenpflege Vertikutierer

Vertikutierer dienen zur Auflockerung des Bodens und zur Entfernung von Moos…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Vertikutiermesser für Rasenmäher Test

Rasenpflege Vertikutiermesser für Rasenmäher

Haben Sie einen elektrischen oder mit Benzin betriebenen Rasenmäher? Das beste Vertikutiermesser für Rasenmäher ist ein Modell, das auch in den Mäher …

zum Vergleich