Basenbad Vergleich 2018

Die 8 besten Badesalze im Überblick.

Das Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen in Ihrem Körper ist ein wichtiger Aspekt für Ihr Wohlempfinden und Ihre Gesundheit. Deshalb ist es wichtig, den Organismus regelmäßig zu entsäuern, also Säuren durch die Haut abzugeben.

Finden Sie mithilfe unserer detaillieren Produkttabelle das Basenbad, das zu Ihnen und Ihrer Haut passt. Wir haben für Sie die wichtigsten Inhaltsstoffe und Wirkungen offengelegt und verglichen. So erfahren Sie unter anderem, welche Produkte besonders hautverträglich und wirksam sind und warum Sportler auf jeden Fall zu einem Basenbad mit Magnesium greifen sollten.
Aktualisiert: 18.09.2018
17 von 8 der besten Basenbäder im Vergleich

Bewerten

4,6/5 aus 23 Bewertungen
Basenbad Vergleich
LaSolium Basenbad-BadesalzLaSolium Basenbad-Badesalz
Schneider's Basenkonzept Pflege-BasenbadSchneider's Basenkonzept Pflege-Basenbad
Jentschura Meine BaseJentschura Meine Base
Schneider's Basenkonzept Sportler-BasenbadSchneider's Basenkonzept Sportler-Basenbad
Kokoderma Basisches Badesalz FichtennadelKokoderma Basisches Badesalz Fichtennadel
Amaiva Naturprodukte Basenbad UrmeerAmaiva Naturprodukte Basenbad Urmeer
Effective Nature Basenbad mit EdelsteinpulverEffective Nature Basenbad mit Edelsteinpulver
Michael Droste-Laux Naturkosmetik Basisches-EdelsteinbadMichael Droste-Laux Naturkosmetik Basisches-Edelsteinbad
Abbildung Vergleichssieger LaSolium Basenbad-BadesalzSchneider's Basenkonzept Pflege-Basenbad Preis-Leistungs-Sieger Jentschura Meine BaseSchneider's Basenkonzept Sportler-BasenbadKokoderma Basisches Badesalz FichtennadelAmaiva Naturprodukte Basenbad UrmeerEffective Nature Basenbad mit EdelsteinpulverMichael Droste-Laux Naturkosmetik Basisches-Edelsteinbad
Modell LaSolium Basenbad-Badesalz Schneider's Basenkonzept Pflege-Basenbad Jentschura Meine Base Schneider's Basenkonzept Sportler-Basenbad Kokoderma Basisches Badesalz Fichtennadel Amaiva Naturprodukte Basenbad Urmeer Effective Nature Basenbad mit Edelsteinpulver Michael Droste-Laux Naturkosmetik Basisches-Edelsteinbad

Vergleichsergebnis

Das Qualitätsmanagement für unser Test- und Vergleichsverfahren ist nach ISO 9001 TÜV-geprüft

Vergleich.org
Bewertung 1,2 sehr gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,3 sehr gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,4 sehr gut
09/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,5 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 1,8 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,1 gut
08/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,2 gut
07/2018
Vergleich.org
Bewertung 2,3 gut
08/2018
Kundenwertung
bei Amazon
58 Bewertungen
27 Bewertungen
273 Bewertungen
27 Bewertungen
5 Bewertungen
45 Bewertungen
8 Bewertungen
33 Bewertungen
Menge
Preis pro 100 g
650 g
2,45 € pro 100 g
600 g
2,49 € pro 100 g
750 g
2,33 € pro 100 g
600 g
2,49 € pro 100 g
1.000 g
3,49 € pro 100 g
1.200 g
1,48 € pro 100 g
3.000 g
1,33 € pro 100 g
300 g
3,90 € pro 100 g
Wirkung
Effektive Entsäuerung
pH-Wert
Je höher der pH-Wert umso effektiver funktioniert die Entsäuerung des Körpers. Optimal ist ein pH-Wert ab 8.
Maßeinheit für Säure- und Basegehalt in Flüssigkeiten:
unter 7 = sauer
ist gleich 7 = neutral
über 7 = basisch

9 - 9,5

8,5

8,5

8,5

8

7,5

7,5

7.5
Hautverträglichkeit
sehr gut

sehr gut

sehr gut

sehr gut

gut

sehr gut

gut

sehr gut
Reinigungsfaktor
beson­ders gut

beson­ders gut

gut

gut

gut

gut

gut

beson­ders gut
Inhaltsstoffe
Mit natürlichen Salzen Soda Sodium Meersalz Maris Sal Soda Kri­s­tall­salz Kri­s­tall­salz Hima­laya Salz
Mit natürlichen Mineralienstoffen Kaolin Magnesium keine Angabe Magnesium Kalzium Magnesium Mag­ne­si­um­sulfat | Sango Mee­res­ko­ralle Kalzium
Edelsteine keine keine Berg­kri­s­tall, Saphir, Achat, Car­neol, Citrin, Chry­so­pras, Chal­cedon, Onyx keine keine keine Berg­kri­s­tall, Jaspis, Citrin, Rho­dochrostit, Cal­cedon, Lapis­la­zuli, Ame­thyst Rosen­quarz | Berg­kri­s­tall
Zusatzstoffe
Ohne Duftstoffe
Ohne Parabene
Mineralöle
Anwendung
Geeignet für
  • Vol­l­bäder
  • Hand- und Fußb­­äder
  • Wickel
  • Voll­bäder
  • Hand- und Fußb­äder
  • Wickel
  • Vol­l­bäder
  • Hand- und Fußb­­äder
  • Wickel
  • Voll­bäder
  • Hand- und Fußb­äder
  • Wickel
  • Voll­bäder
  • Hand- und Fußb­äder
  • Wickel
  • Voll­bäder
  • Hand- und Fußb­äder
  • Wickel
  • Voll­bäder
  • Hand- und Fußb­äder
  • Voll­bäder
  • Hand- und Fußb­äder
  • Wickel
Vorteile
  • beson­ders hoher pH-Gehalt
  • beson­ders rei­ni­gend und haut­ver­träg­lich
  • mit Mine­ra­lerde
  • löst sich beson­ders gut im Bade­wasser auf
  • beson­ders rei­ni­gend und haut­ver­träg­lich
  • Pulver löst sich beson­­ders gut im Bade­­wasser auf
  • mit beson­ders viel edlen Mine­ral­stoffen
  • Haut­ver­träg­lich­keit der­ma­to­lo­gisch getestet
  • beson­ders für Sportler geeignet, da die spe­zi­elle Rezeptur direkt auf die Mus­keln und das Bin­de­ge­webe anschlägt
  • inkl. 100 Tage Zufrie­den­heits­ga­rantie
  • Ver­pa­ckung mit Dreh­ver­schluss, für beson­ders lange Halt­bar­keit ohne Ver­k­lumpen
  • Pulver löst sich beson­­ders gut im Bade­­wasser auf
  • beson­ders gut für die Mus­keln mit Mag­ne­sium
  • Pulver löst sich beson­­ders gut im Bade­­wasser auf
  • Pulver löst sich beson­­ders gut im Bade­­wasser auf
Zum Angebot Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Erhältlich bei*
Sie wünschen sich noch mehr Auswahl?
Jetzt Basenbad bei eBay entdecken!
Weiter »
Vergleichssieger
LaSolium Basenbad-Badesalz
1,2 (sehr gut) LaSolium Basenbad-Badesalz
58 Bewertungen
Zum Angebot »
  • Recherchierte Produkte
    77
  • Überprüfte Produkte
    8
  • Investierte Stunden
    62
  • Überzeugte Leser
    607
Vergleich.org Statistiken

Basenbäder-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Produkt aus dem obigen Basenbad Test oder Vergleich

Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Bad in basischen Salzen bringt gesundheitliche Vorteile auf verschiedenen Ebenen: Während sich Ihre Muskeln im warmen Wasser entspannen können, sorgt der Badezusatz für die Entsäuerung Ihres Körpers. Optimal ist dafür ein pH-Wert von über 8, damit die Säure und Schlack durch den entstandenen osmotischen Druck über die Haut nach außen geleitet werden.
  • Zu den festen Bestandteilen im basischen Badepulvern zählen neben Natrium auch andere natürliche Salze und Mineralien. Einige Produkte enthalten verpulverte Edelsteine, die versprechen, wirksam für eine reine Haut zu sein. Wenn Sie viel Sport treiben, sollten Sie sich für ein Basenbad mit Magnesium entscheiden.
  • Ein Basenbad ist eine zeitintensive Form der Körperpflege. Bis die Osmose einsetzt, können bis zu zwei Stunden vergehen. Achten Sie außerdem darauf, dass das Badewasser nicht wärmer als 38 °C ist und nehmen Sie während des Bades genügend Flüssigkeit zu sich.

basenbad-baden-badewanne-4

Was ist mit osmotischer Druck gemeint?

Unter osmotischem Druck wird im weitesten Sinne der Konzentrationsausgleich von Flüssigkeiten bezeichnet.

Am Beispiel Basenbad entsteht eine Osmose dann, wenn das Wasser in der Badewanne denselben Konzentrationshaushalt wie die Flüssigkeit im Körper annimmt.

Das Ergebnis wird auch als isotonischer Zustand bezeichnet.

Der menschliche Organismus besteht zu über 60 % aus Wasser. Ein stabiler und gesunder Flüssigkeitshaushalt im Körper ist essenziell, um lebensnotwendige Vitalfunktionen aufrechtzuerhalten. Durch Stress kann ein Ungleichgewicht im Säure- und Basengehalt im Körper entstehen. Das Resultat: unreine und trockene Haut, Pusteln und Mitesser sowie Krampfadern und Cellulite.

Deswegen ist es umso wichtiger, Ihren Körper von Zeit zu Zeit zu entsäuern. Das Gute daran: Es kostet Sie absolut keine Anstrengung! Lehnen Sie sich im warmen, wohltuenden Badewasser zurück und entspannen Sie sich, während das basische Badesalz die Arbeit für Sie übernimmt.

Durch das Basenpulver wird der pH-Wert im Wasser erhöht. Es entsteht ein sogenannter osmotischer Druck, der Säuren und Schlack im Körper freisetzt und durch die Haut entzieht. Säuren und Schlack werden also beim Baden über die Haut ausgeschieden.

Die Basenbad-Wirkung bei regelmäßiger Anwendung kann sich sehen lassen:

die Haut wird spürbar glatter und straffer

weniger Cellulite und Krampfadern

Muskelentspannung vor allem für Sportler

In unserem Basenbad-Vergleich 2018 verraten wir Ihnen, welche Marken und Hersteller qualitativ hochwertige Produkte anbieten. Wir vergleichen Basenpulver in den Kategorien Hautverträglichkeit und Wirkung. Außerdem erklären wir Ihnen, wie ein Basenbad funktioniert und wie die basischen Salze am effektivsten angewendet werden. So finden Sie garantiert das beste Basenbad für Ihre Bedürfnisse!

1. Basenbad-Inhaltsstoffe: Edle Mineralien und Salze für eine gesunde Haut

basenbad-vergleich-natuerliche-salze

Das größte Organ des menschlichen Körpers ist die Haut. Sie fungiert sowohl als Schutzschicht als auch als Kontaktstelle gegenüber äußerlichen Einflüssen der Umwelt. Gleichzeitig ist Ihr Hautbild Ihre Visitenkarte: Eine strahlende, gesunde Haut verrät viel über Ihren allgemeinen Gesundheitszustand.

Ein Basenbad schützt die Haut vor einer chronischen Übersäuerung und regt die Haut, als größtes Ausscheidungsorgan, dazu an, Säuren, Schlack und andere Giftstoffe aus dem Körper zu leiten.

Die Liste der Inhaltsstoffe im basischen Badesalz mag auf den ersten Blick ungewohnt und nahezu abschreckend wirken. Bezeichnungen wie Natriumhydrogencarbonat, Chrysopras und Chalcedon gehören jedoch zu den festen Bestandteilen des basischen Badesalzes und sind vollkommen unbedenklich.

Hinter den Fachbegriffen verbergen sich meist eine dieser zwei Substanzen, die die Grundlage jedes Basenbades bilden:

  1. Salze, oft Natrium und natürliche Mineralien, zur Neutralisierung und Aufnahme ausgeschiedener Säuren
  2. feingemahlene Mineral- und Edelsteine für die Schwingungsresonanz bei der Schlackbeseitigung

Um Ihnen die gängigsten Bestandteile von Basenbädern näher zu bringen, haben wir die wichtigsten Inhaltsstoffe mit den dazugehörigen Bezeichnungen und Eigenschaften zusammengestellt:

KategorieTypEigenschaften
Natrium
  • Natriumhydrogencarbonat
  • Natriumcarbonat
  • Natriumchlorid
  • Sodium
  • gelangt vorwiegend durch Kochsalz in unseren Organismus
  • Natrium bindet Wasser, das unterstützt die natürliche Entschlackung
natürliche Salze
  • Maris Sal
  • Kri­s­tall­salz
  • Meersalz
  • Soda (Mineral-Salz)
  • Sodium Car­bo­nate
  • Sodium Bicar­bo­nate
  •  hohe biologisch-energetische Wirkung
  • enthält viele wichtige Mineralstoffe für die Haut (z.B. Kalzium, Magnesium, Mangan, Kalium, Kupfer und Eisen)
  • entzieht überflüssigen Schlack aus dem Bindegewebe
Edelmineralien
  • Saphir
  • Bergkristall
  • Jaspis
  • Citrin
  • Rho­dochrostit
  • Cal­cedon
  • Lapis­la­zuli
  • Ame­thyst
  • enthalten das chemische Element Silicium (in Sauerstoffverbindung: Siliciumdioxid), welches wichtig für den menschlichen Organismus ist
  • binden Feuchtigkeit und sorgen somit für ein straffes, elastisches Hautbild
  • beinhalten wichtige Mineralien wie Eisen, Kupfer und Schwefel
  • versorgen Hautzellen mit Nährstoffen für die Hautregenerierung

Einige Basenbäder enthalten Duftstoffe, die dazu dienen, eine beruhigende Atmosphäre während des Bads zu kreieren. Synthetische Duftstoffe können jedoch Ihre Schleimhäute reizen und sollten keinesfalls in die Augen gelangen. Ätherische Öle sind eine gute Alternative zu Duftstoffen.

Wir haben für Sie die Vor- und Nachteile von Duftstoffen in basischen Badesalzen zusammengefasst:

  • wohltuender Duft für mehr Entspannung
  • chemische Duftstoffe können die Schleimhäute reizen
  • in einigen Fällen können sich Allergien entwickeln
  • für Kinder absolut ungeeignet

2. Tipps und Trick zur richtigen Anwendung

günstiges basenbad basen salz bad basenbad schwangerschaft

Anwendung: Alles auf einem Blick.

Zyklus: maximal 2 - 3 Mal pro Woche

Dauer: 1-2 Stunden

Dosierung: mindestens pH-Wert 8

Wassertemperatur: 35 - 38 °C

Für ein ideales Ergebnis zählt neben der richtigen Dosierung und der Badedauer auch die Wassertemperatur. Zum Baden sollten Sie deswegen mindestens ein bis zwei Stunden Zeit einplanen. Denn: Bis die Osmose vollständig abgeschlossen ist, kann es etwas dauern.

basenbad-ph-wert

Der pH-Wert eines Basenbads lässt sich mithilfe von pH-Teststreifen ganz einfach ermitteln.

Die meisten basischen Badesalze sprechen eine Dosierempfehlung auf der Verpackungsrückseite aus. Trotzdem sollten Sie immer darauf achten, dass das Badewasser einen pH-Wert von mindestens 8 pH hat. Basenbad-Tests bestätigen: Sie erzielen die effektivste Wirkung mit einem Basenbad mit einem pH-Wert zwischen 8,5 und 9,0 pH.

Auch die richtige Temperatur ist ein wichtiger Faktor, um ein möglichst wohltuendes und entspannendes Basenbad zu genießen. Testen Sie die Wassertemperatur, bevor Sie in die Wanne steigen. Sie haben auch die Möglichkeit, während des Badens frisches Wasser hinzuzufügen. Denken Sie dann aber daran, auch Basenpulver nachzuschütten, damit das Verhältnis von Wasser und Badezusatz erhalten bleibt.

Worauf Sie sonst bei einem Basenbad mit Natron achten sollten, erfahren Sie hier:

DO'sDONT'S
  • richtige Dosierung: ganz gleich, was die Anwendungsempfehlung des Herstellers besagt, Sie sollten immer so viel Basenzusatz in das Wasser tun, bis ein pH-Wert von mindestens 8 erreicht ist.
  • viel trinken: stellen Sie sich am besten eine Flasche Wasser mit an die Badewanne. Auch basischer Tee eignet sich gut als Durstlöscher beim Baden.
  • lassen Sie sich voll drauf ein - mit Körper und Geist: Nehmen Sie sich bewusst Zeit, um einfach mal abzuschalten. Stellen Sie Ihr Handy auf Flugmodus, greifen Sie zu Ihrem Lieblingsroman oder lassen Sie wohlklingende Musik im Hintergrund laufen.
  • Badezimmertür offen lassen: in den seltenen Fällen von Kreislaufproblemen beim Baden sollten Sie für Ihre eigene Sicherheit jemanden darüber informieren, dass Sie baden gehen und gegebenenfalls die Tür nicht hinter sich verriegeln.
  • zu oft baden: vor allem am Anfang sollten Sie nicht mehr als ein bis zwei Mal pro Woche ein Basenbad nehmen.
  • mit zeitlicher Begrenzung baden: da die Wirkung der Osmose längere Zeit auf sich warten lassen kann, sollten Sie entspannt und ohne Zeitdruck in die Wanne steigen. Stress und Angespanntheit sind auf keinen Fall förderlich, wenn Sie Ihren Körper von Säuren und Schlacken befreien möchten.
  • zu heiß baden: nur um lange etwas von dem warmen Badewasser zu haben, sollten Sie keinesfalls in zu heißes Wasser steigen. 35 bis 38 °C sind vollkommen ausreichend, um eine ideale Wirkung zu erzielen.
  • ätherische Öle hinzufügen: künstliche Duftöle und ätherische Öle haben im Basenbad nichts zu suchen. Wenn Sie Ihren Geruchssinn beim Baden stimulieren möchten, können Sie sich beispielsweise ein Räucherstäbchen anzünden oder eine Aroma- oder Duftlampe ins Badezimmer stellen. Auch auf synthetische Badezusätze für mehr Schaum sollte verzichtet werden.
  • nach dem Baden duschen: auch wenn es fast normal scheint, sich nach dem Baden noch einmal abzuduschen, sollten Sie nach einem Basenbad das basische Wasser natürlich in Ihre Haut einziehen lassen.

3. Basenbad selber machen: So geht's

basenbad jentshura basenbad natron basenbad selber machen backpulver basenbad gewichtsverlust

Einen basischen Badezusatz können Sie im Handumdrehen selber machen. Alle Zutaten für ein Basenbad finden Sie in der Apotheke oder im Internet. Die Grundzutaten Natron und Calcium sollten dabei keinesfalls fehlen. Manche denken bei „Basenbad selber machen“ an Backpulver als Alternative zu Natron. Wir empfehlen Ihnen jedoch das Salz-Mineral in der puren Form zu kaufen.

In der Regel benötigen Sie für ein Vollbad 100 - 150 g der Natron-Calcium-Mischung. Das Mischverhältnis in der Wanne ist unter anderem davon abhängig, wie der Wasserwert in Ihrer Umgebung ist. Bei kalkreichem Wasser genügt weniger Natron aus, um den Idealwert von 8 bis 9,5 pH zu erreichen. Informieren Sie sich bei Ihrem lokalen Wasserwerk über die Wasserhärte in Ihrer Region, damit Sie die Menge des Badesalzes optimal auf Ihre Wasserbedingungen abstimmen können.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihrem Badezusatz außerdem noch verschiedene natürliche Salze hinzufügen. Besonders Meersalz, Himalaya-Salze und Kristallsalz eignen sich hervorragend als Bestandteil von Basebädern und reinigen die Haut und Poren. Doch Vorsicht: Zu viel Salz kann die Haut austrocknen und spröde Hautpartien hinterlassen.

Tipp: Mithilfe eins pH-Messgeräts oder eines pH-Teststreifens können Sie sofort überprüfen, ob Ihr Badewasser den gewünschten Wert von 8 bis 9,5 pH erreicht hat.

4. Fragen und Antworten rund um das Basenbad

jentschura basenbad gewichtsverlust basenbad selbst machen basenbad erfahrung

Themen, die Sie in Bezug auf Basenbäder, den Säure-Base-Haushalt und die Körperpflege mithilfe einer Basenkur interessieren könnten, finden Sie hier.

4.1. Gibt es einen Basenbad-Vergleichssieger der Stiftung Warentest?

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keinen Basenbad-Test herausgebracht. In einem umfangreichen Pflege- und Schaumbäder-Test (12/2011) weist das Verbraucherinstitut jedoch auf die Wirkung von ätherischen Ölen in Badezusätzen hin. Demnach sollten besonders bei Bädern für Kinder und Säuglinge auf ätherische Öle in Badezusätzen verzichtet werden. Verschiedene Basenbad-Tests unterstützten das Urteil, dass ätherische Duftstoffe allergen wirken können. Ein Basenbad für Kinder sollte deswegen keinesfalls bedenkliche Inhaltsstoffe wie Duftstoffe enthalten.

4.2. Hilf ein Basenbad beim Abnehmen?

Fakt ist, dass ein stabiles Säure-Basen-Gleichgewicht essenziell für einen funktionierenden Stoffwechsel ist. Wenn der Körper übersäuert, wird es für das Bindegewebe zunehmend schwieriger Wasser zu binden. Das Ergebnis: Die Haut wird schlaff und Cellulite kann entstehen.

Jedoch ist ein Basenbad nur indirekt am Gewichtsverlust beteiligt. Obwohl das entschlackende Bad in der Schönheitsindustrie als wahres Wundermittel beim Abnehmen gefeiert wird, wirkt eine Basenkur nur unterstützend bei einer gesunden Ernährung und Bewegung.

4.3. Basenbad ohne Badewanne? Gibt es alternative Anwendungsformen?

basenbad test basenbad vergleich basenbad testsieger basenbad kaufen bestes basenbad

Sollten Sie keine Badewanne zur Verfügung haben, können Sie auf ein Basenbad für die Füße oder basische Wickel zurückgreifen. Bei einem Basenbad für die Füße benötigen Sie ein größeres Gefäß, wie zum Beispiel einen flachen Eimer, den Sie mit warmen Wasser befüllen. Anschließend dosieren Sie das Basenpulver entsprechend der Wassermenge und warten Sie, bis es sich vollständig in der Flüssigkeit aufgelöst hat. Ein basisches Fußbad dauert in der Regel nicht so lange, wie ein Basenvollbad. 20 bis 30 Minuten reichen aus.

4.4. Kaufberatungen im Internet: Gibt es auch schlechte Basenbad-Erfahrungen?

Mit einem Blick auf die vielen Bewertungen und Erfahrungsberichte, die in unterschiedlichen Foren in Bezug auf ein Basenbad vorliegen, wird deutlich, dass Nutzer überwiegend positive Basenbad-Erfahrungen haben. Die meisten berichten von einem weichen und geschmeidigen Hautgefühl nach der Anwendung. Außerdem helfe der basische Badezusatz nachweislich gegen Hautunreinheiten, vorwiegend am Rücken sowie am Dekolletee und an den Armen. Weibliche Basenbader weisen auch daraufhin, dass ein regelmäßiges Basenbad gegen Cellulite helfe.

Vergleichssieger
LaSolium Basenbad-Badesalz
1,2 (sehr gut) LaSolium Basenbad-Badesalz
58 Bewertungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
Jentschura Meine Base
1,4 (sehr gut) Jentschura Meine Base
273 Bewertungen
Zum Angebot »
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Abbrechen

Kommentare (1) zum Basenbad Vergleich
  1. Susanne M.
    31.07.2018

    Hallo VGL-Team! Ich frage mich, wie lange so ein Basenbad haltbar ist? Ich würde mich über eine Antwort freuen. LG Susanne

    Antworten
    1. Vergleich.org
      31.07.2018

      Liebe Susanne,

      Vielen Dank für Ihre Frage zu unserem Basenbad-Vergleich.

      Grundsätzlich variiert die Haltbarkeit von Hersteller zu Hersteller. Normalerweise sind Basenbäder jedoch mindestens 12 Monate haltbar.

      Kleiner Tipp: Achten Sie darauf, das Produkt möglichst trocken und kühl zu lagern, damit das Pulver nicht verklumpt. So können Sie die Haltbarkeit verlängern.

      Beste Grüße

      Ihr Vergleich.org-Team

      Antworten

Ähnliche Tests und Vergleiche - Hautpflege

Jetzt vergleichen
Aleppo-Seife Test

Hautpflege Aleppo-Seife

Aleppo-Seife wird seit dem 8. Jahrhundert hergestellt und ist die älteste feste Seife der Welt. Durch verschiedene Handelsrouten wurde die Seife auch …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Aloe Vera Gel Test

Hautpflege Aloe Vera Gel

Aloe Vera Gel wird aus dem Blattinneren der Aloe Vera Pflanze gewonnen, die vor allem für ihre entzündungshemmende und beruhigende Wirkung bekannt ist…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Antitranspirant Test

Hautpflege Antitranspirant

Antitranspirante, auch als Antiperspirant oder Antihidrotika bezeichnet, sind Schweißhemmer: Erstens reduzieren sie die Schweißbildung und sorgen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Arganöl Test

Hautpflege Arganöl

In mehreren Produktionsschritten wird Arganöl aus den nussähnlichen Früchten der Arganbäume gewonnen. Diese sind nur im südwestlichen Teil des …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Arztseife Test

Hautpflege Arztseife

Arztseife ist hautschonend und pH-neutral. Viele Hersteller verzichten bei ihren Seifen auf Farb- und Duftstoffe…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Badesalz Test

Hautpflege Badesalz

Badesalze enthalten wertvolle Mineralstoffe, die die Haut reinigen, straffen und Selbstheilungsprozesse unterstützen können…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bodylotion Test

Hautpflege Bodylotion

Sonne, Kälte, Luftverschmutzung, Klimaanlagen - all das sind Dinge, die unsere Haut sehr strapazieren. Um das auszugleichen ist eine Körperpflege …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Bräunungsbeschleuniger Test

Hautpflege Bräunungsbeschleuniger

Bräunungsbeschleuniger gehören zur sogenannten Solariumkosmetik und regen die Bräunung der Haut an, indem sie die Melaninproduktion erhöhen…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Cellulite Creme Test

Hautpflege Cellulite Creme

Cellulite ist eine (nicht entzündliche) Veränderung des Fettgewebes, die vor allem im Oberschenkel- und Gesäßbereich von Frauen auftritt. Aus …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Deo-Roller Test

Hautpflege Deo-Roller

Im Gegensatz zum Deo-Spray beinhalten Deo-Roller keine Treibgase und können punktgenau angewendet werden. Außerdem sind Deo-Roll-Ons klein und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Deo Test

Hautpflege Deo

Im Unterschied zu Antitranspirantien verstopfen Deos nicht die Poren und Schweißdrüsen, sondern verhindern die Entstehung von Schweißgeruch. …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Deodorant Spray Test

Hautpflege Deodorant Spray

Deodorant Sprays gibt es als Antitranspirant oder Deodorant. Ein Antitranspirant soll die Schweißmenge reduzieren, ein Deodorant wirkt …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Duschgel Test

Hautpflege Duschgel

Duschgel entfernt mithilfe von Tensiden Verschmutzungen von der Haut. Neben den klassischen Gelen gibt es auch Duschcreme, -schaum und -öl, die die …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Enzympeeling Test

Hautpflege Enzympeeling

Enzympeelings gehören zu den chemischen Peelings und sind sehr sanft zur Haut. Um einen Peeling-Effekt zu erreichen und abgestorbene Hautschuppen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Flüssigseife Test

Hautpflege Flüssigseife

Die beste Flüssigseife reinigt Ihre Hände schonend und pflegend. Flüssigseife mit Pflegeextrakten aus pflanzlichen Fetten ist besonders gut …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Fruchtsäurepeeling Test

Hautpflege Fruchtsäurepeeling

Ein Fruchtsäurepeeling ermöglicht ein sehr feines, oberflächliches Peeling der Haut. Zumeist beinhaltet diese Form des chemischen Peelings sogenannte …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Haarseife Test

Hautpflege Haarseife

Haarseife ist frei von Silikonen, Parabenen sowie Tensiden und verzichtet zudem auf künstliche Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe. Sie ist daher …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handcreme Test

Hautpflege Handcreme

Handcremes gibt es in herkömmlicher Creme-Konsistenz oder neuerdings auch häufig als wachsartiges Produkt. Letzere sind recht fettig und eignen sich …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Handwaschpaste Test

Hautpflege Handwaschpaste

Handwaschpaste hilft Ihnen, auch hartnäckige Schmutzreste zu entfernen. Neben Ölen, Fetten und Teer, kann Waschpaste auch bei Lack- und Farbresten …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Jojobaöl Test

Hautpflege Jojobaöl

Jojobaöl wird aus den Samen der Jojobapflanze gewonnen, die in trockenen Wüstengebieten zu Hause ist. Die Samen enthalten das eigentliche Jojoba-Wachs…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Kernseife Test

Hautpflege Kernseife

Kernseife ist eine Haushalts- und Körperseife ohne Zusatzstoffe wie Parfum oder Farbstoffe. Die beste Kernseife hat Bio-Qualität und besteht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Körperöl Test

Hautpflege Körperöl

Körperöle können als Alternative zur Body Lotion, zur Behandlung besonders trockener Körperstellen oder zur Massage verwendet werden. Reichhaltiges …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Mandelöl Test

Hautpflege Mandelöl

Pflegendes Mandelöl wird aus Früchten des Mandelbaums gewonnen (lat. Prunus dulcis), den man vor allem im Mittelmeerraum und in Kalifornien antrifft…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Neurodermitis-Creme Test

Hautpflege Neurodermitis-Creme

Trockene Haut, schuppige Stellen oder entzündete Ekzeme: Gereizte und gerötete Stellen sind oftmals erste Anzeichen von Neurodermitis…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Parfum Test

Hautpflege Parfum

Parfum ist sinnlich, anziehend und betört Männer und Frauen gleichermaßen. Es gibt viele unterschiedliche Duftnoten-Typen: von lieblich-süßen Düften …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Peeling Test

Hautpflege Peeling

Peelings (engl.: Scrubs) gehören zu den Basics der Körperpflege. Durch sie werden alte und abgestorbene Hautschüppchen entfernt, wodurch die Haut ein …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Ringelblumensalbe Test

Hautpflege Ringelblumensalbe

Die Salbe von der Ringelblume hat viele positive Effekte. Die Wald-und-Wiesen-Blume hilft dabei, Hautprobleme zu bekämpfen, wie z. B. sehr trockene …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Rizinusöl Test

Hautpflege Rizinusöl

Rizinusöl wird aus den Samen des sogenannten Wunderbaumes gewonnen. Diese Pflanze wird seit Jahrtausenden als Kulturpflanze genutzt…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schwangerschaftsöle Test

Hautpflege Schwangerschaftsöle

Schwangerschaftsöle richten sich in erster Linie an Frauen während einer Schwangerschaft. Die pflegenden Öle dienen nicht nur der reinen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Schwarze Seife Test

Hautpflege Schwarze Seife

Bei der schwarzen Seife handelt es sich in der Regel um ein Naturprodukt, welches in erster Linie aus Sheabutter, verschiedenen Ölen und Vitaminen …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Seife Test

Hautpflege Seife

Seifen für den Haushalt und den Körper gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Die beste Seife ist jedoch die, die pflegt und Ihre Hände nicht …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Selbstbräuner Test

Hautpflege Selbstbräuner

Wenn Sie einen Selbstbräuner kaufen, wollen Sie sich schnell von Ihrer Winterhaut verabschieden. Alle Produkte bräunten die Haut unserer Tester …

zum Test
Jetzt vergleichen
Sheabutter Test

Hautpflege Sheabutter

Sheabutter ist eine regelrechte Wohltat für Ihre Haut. Sie ist sehr reich an Vitaminen und Fettsäuren und wirkt sehr intensiv bei trockener und …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sonnencreme-Baby Test

Hautpflege Sonnencreme-Baby

Eltern sollten Kinder unter einem Jahr niemals ungeschützt in die Sonne lassen. Ziehen Sie Ihrem Kind daher vor UV-Strahlen schützende Kleidung an und…

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Sonnenspray Test

Hautpflege Sonnenspray

Sonnenspray ist nicht nur Sonnencreme in Sprayform: Mittlerweile wurden leichte und transparente Sprays entwickelt, die für ein angenehmes Hautgefühl …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Tattoo-Creme Test

Hautpflege Tattoo-Creme

Ein frisches Tattoo besteht aus vielen kleinen Wunden, welche die Nadeln Ihrer Haut zugefügt haben. Unterstützen Sie die Wundheilung, indem Sie es …

zum Vergleich
Jetzt vergleichen
Teebaumöl Test

Hautpflege Teebaumöl

Teebaumöl ist zwar kein zugelassenes Arzneimittel, ergänzt Ihre Hausapotheke jedoch als flexibles Multitalent. Sie können es z.B. gegen Pickel, zum …

zum Vergleich