Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Wespenfalle soll Wespen mit einem süßen Lockmittel von Lebensmitteln oder der Kaffeetafel im Garten fernhalten. Sie besteht aus einem Behälter mit kleinen Öffnungen, in den z.B. Zuckerwasser oder Bier gegeben wird und in den die Wespen dann hinein- aber nicht wieder herausfliegen können. Die Fallen werden entweder an einen etwas abseitigen Baum gehangen oder auf einen entfernten Tisch gestellt.
  • Wespenfallen gibt es aus Glas oder aus Kunststoff sowie mit seitlichen Öffnungen oder einer Bodenöffnung. Wespenfallen sind giftfrei und ungefährlich für Haustiere.
  • Obwohl einige Wespen wieder herausfinden, verenden die meisten Wespen in der Wespenfalle. Sie können einfach im Müll entsorgt werden. Die Wespenfalle ist leicht zu reinigen und wiederverwendbar.

Wespenfalle Test

Jährlich sterben ca. 20 Menschen an den Folgen eines Wespenstiches, so das Statistische Bundesamt. Gerade im Sommer wird das Essen im Garten oder auf dem Balkon zum Spießrutenlauf. Überall Wespen. Wer wünscht sich da nicht Erleichterung? Eine Wespenfalle soll diese liefern. Sie lenkt die stechfreudigen Tierchen von unserem Essen ab. Wie genau so eine Wespenfalle funktioniert und wo Sie die beste Wespenfalle kaufen können und wie Sie im Notfall eine Wespenfalle selber bauen, zeigt Ihnen unser Vergleich.

1. Wie funktioniert eine Wespenfalle?

Wussten Sie schon?

Von den mehr als 650 heimischen Wespenarten sind nur zwei Arten für den Menschen im Sommer lästig: Die Gemeine Wespe und die Deutsche Wespe, auch Erdwespe genannt. Sie sind mitunter bis Anfang Oktober auf Futtersuche. Die anderen Arten kommen mit dem Menschen kaum in Kontakt.

Sommerzeit ist Gartenzeit. Doch spätestens im Juli sind sie wieder da und schwirren um Omas Erdbeerkuchen herum: Wespen. Besonders diese Insekten nerven und man würde schier alles tun, um sie loszuwerden. Doch wie die Wespen vertreiben? Eine Wespenfalle soll genau das leisten und die lästigen Biester von der Kaffeetafel oder generell dem Essen fernhalten.

Dazu wird sie mit einem süßen Lockmittel, meistens einer zuckerhaltigen Flüssigkeit gefüllt. Das Zuckerwasser kommt dazu in einen Behälter, der entweder zwei kleine seitliche Öffnungen oder ein Öffnung am Boden hat. Durch diese Öffnungen fliegen die Wespen in die Falle hinein und stürzen sich auf die süße Flüssigkeit. Das Prinzip der Falle: Die meisten Tiere finden den Ausgang nicht mehr und verbleiben in der Falle. Zumeist ertrinken Sie dann in der Flüssigkeit.

Die meisten Produkte in unserem Wespenfallen Vergleich 2020 können sowohl stehend als auch hängend verwendet werden. Wir empfehlen Ihnen aber, den Wespenfänger in einem Abstand von ca. 2 – 3 Metern an einen Baum zu hängen. Verwenden Sie am besten mehrere Wespenfallen. (Einige Produkte in unserem Wespenfalle Vergleich kommen als praktisches 2er Set daher.)

2. Für welche Wespen-Arten ist die Wespenfalle?

Es gibt nur zwei Wespen-Arten, die dem Menschen überhaupt in die Quere kommen und die auf die Wespenfalle anspringen. Damit Sie wissen, wen Sie hier eigentlich in die Falle locken, stellen wir Ihnen beide vor.

Typ Anmerkungen
Die Deutsche Wespe (Erdwespen)Macro of a European wasp yellow and black markings Wie der Name vermuten lässt, ist die Deutsche Wespe die mitunter am häufigsten vorkommende Wespenart in Deutschland. Sie lebt sowohl auf im ländlichen Raum wie auch in urbanen Ballungsräumen, also in der Stadt. Ihre Nester bauen sie am liebsten in dunklen Hohlräumen wie Dachluken, Dachbalken oder in Rollladenkästen. Aber auch in Erdlöchern findet man ihre Wespennester. Ein Nest umfasst ca. 3.000 – 4.000 Tiere, in seltenen Fällen auch mal bis zu 10.000. Die Deutsche Wespe ist sehr aggressiv und hartnäckig.
Die Gemeine WespeYellow Jacket (Wasp)
Die Gemeine Wespe ist in ganz Europa beheimatet und verbreitet. Sogar in Neuseeland kommt sie in Kolonien von bis zu 100.000 Tieren vor. In Deutschland können die Nester bis zu 50.000 Tiere beheimaten. Ebenso wie die Deutsche Wespe bauen sie ihre Nester an dunklen Verschlägen sowohl in der Stadt als auch auf dem Land. Die Gemeine Wespe gilt als noch aggressiver und unberechenbarer als die Deutsche Wespe.

Der Laie wird die beiden Wespenarten kaum unterscheiden können, da sie sich weder in der Größe noch in der Zeichnung großartig unterscheiden. Lediglich die Zeichnung am Kopf unterscheidet sich. Die Deutsche Wespe hat oft drei Punkte auf der Stirnplatte, während die Gemeine Wespe einen breiten Strich oder keine Zeichnung hat.

3. Kaufberatung für Wespenfallen: Welche Kriterien sind entscheidend?

In unserem Wespenfalle Vergleich finden Sie verschiedene Modelle und Kategorien der Wespen-Falle. Welche die beste Wespenfalle für Sie ist, verraten wir Ihnen hier:

3.1. Die Einflugöffnung

Schädlingsbekämpfung Profi Werkzeug

Profis benutzen solche Schädlingsbekämpfungs-Geräte.

Man unterscheidet bei Wespenfallen zwischen solchen mit seitlicher Einflugöffnung und Modellen mit Bodenöffnung. Der wesentliche Vorteil der Wespenfalle mit Bodenöffnung ist, dass sie meist dekorativer ist und man sie sowohl stehend als auch hängend verwenden kann. Eine Wespenfalle aus Glas ist oft mit einer Bodenöffnung ausgestattet. Der Nachteil der Bodenöffnung: Das Befüllen kann sich mitunter etwas schwierig gestalten, insbesondere bei Wespenfallen in Flaschenform. Man kann die Falle zwar von oben befüllen, muss aber darauf achten, dass nicht alles wieder unten herausläuft. Es gilt also, genau zu zielen.

Dieses Problem haben Sie bei einem Modell mit seitlichen Öffnungen nicht. Das Befüllen geht hier leicht von der Hand. Zudem können die Wespen den Ausgang bei solchen Modellen wesentlich schwerer finden.

Die Vorteile einer Wespenfalle mit seitlicher Öffnung auf einen Blick:

  • leicht zu befüllen
  • leicht zu reinigen
  • Wespen können schwerer wieder raus fliegen
  • oft wenig Volumen
  • meist aus Kunststoff, nicht spülmaschinenfest

Tipp: Die meisten Wespenfallen sind auch gegen Fliegen geeignet. Wespenfallen mit LED-Beleuchtung dienen zusätzlich als Mückenfalle. Sie können so zwei Mücken/Wespen mit einer Klappe schlagen.

3.2. Der Lockstoff

Wespenfalle Lockstoff

Statt Zuckerwasser können Sie auch chemische Lockstoffe verwenden.

Der Wespenfalle-Lockstoff ist essentiell für den Erfolg Ihrer neuen Wespen Falle. Die meisten Produkte aus unserem Wespenfalle Vergleich sind zum Selber-Befüllen. Verwenden Sie zum Wespenfalle Füllen am besten Zuckerwasser, Limonaden, Säfte oder Bier. Sie können auch etwas Obst oder Fleisch hineinlegen.

Einige Produkte in unserem Vergleich liefern den Lockstoff gleich mit. Es handelt sich dabei meist um ungiftige, künstliche Aromen und Duftstoffe. Sie werden ebenfalls mit Wasser aufgegossen. Vorteil: Die Wespenfallen mit inkludiertem Köder können auch mit den Hausmitteln befüllt werden. Sie können so herausfinden, was für Sie besser funktioniert. Ersatzköder können Sie ganz bequem online nachkaufen.

Jedes Produkt in unserem Vergleich ist eine giftfreie Wespenfalle!

3.3. Das Material

Eine Wespenfalle aus Glas ist sowohl Deko-Gegenstand als auch effektive Falle. Außerdem ist sie spülmaschinenfest. Wer also Wert auf ein ansprechendes Äußeres seiner Wespenfalle legt, der sollte zu einer Wespenfalle aus Glas greifen.

Kunststoff-Fallen sind selbstverständlich nicht so ansehnlich wie ihre Glas-Kollegen, sind aber genauso effektiv und oft günstiger. Wer also die Funktionalität an erste Stelle setzt, der sollte sich für ein Kunststoffmodell entscheiden.

Sie wünschen sich Ihre Wespenfalle elektrisch? Dann raten wir Ihnen zur elektrischen Fliegenklatsche. Alternativ kann ein elektrischer Insektenschutz als Wespenfalle benutzt werden. Eine dezidiert elektrische Wespenfalle ist noch nicht auf dem Markt.

Tipp: Alle von uns aufgeführten Produkte sind wiederverwendbar. Sie müssen also nicht jedes Mal eine neue Wespenfalle kaufen.

3.4. Beliebte Hersteller und Marken von Wespenfallen

  • Wenko
  • Gardigo
  • Swissino
  • Neudorff
  • Schopf
  • Esschert Design
  • Falling Fruits

4. Wie wird eine Wespenfalle ideal gepflegt und gereinigt?

Wespenspray und Wespenschaum

Vorsicht bei chemischen Wespensprays!

Die Reinigung einer Wespenfalle ist recht einfach: Schütten Sie die Flüssigkeit samt der toten Wespen weg, am besten in den Müll und spülen Sie die Falle aus. Eine Wespenfalle aus Glas ist zudem spülmaschinenfest und kann ganz einfach in die Spülmaschine gegeben werden. Die Wespenfalle ist sofort wieder einsatzbereit und kann als Wespenfänger auf „Jagd“ gehen.

5. Summ und Autsch: Welche (Haus)Mittel helfen gegen Wespen und Wespenstiche?

Wie kann man Wespen vertreiben, welche Mittel gegen Wespen helfen und was hilft am besten gegen einen Wespenstich? Solche Fragen stellen sich viele im Sommer, wenn die kleinen Plagegeister mal wieder zu zigtausenden unterwegs sind. Wir haben die wichtigsten Hausmittel und Tipps für Sie zusammengefasst.

Wespen vertreiben/fernhalten klappt mit:

  • einer ganzen Orange mit getrockneten Gewürznelken gespickt auf der Kaffeetafel
  • Kaffeepulver anzünden
  • Tomatenpflanzen und aufgeschnittene Tomaten
  • Kupfermünzen auf dem Tisch (KellnerInnen schwören darauf)
  • weiße Kleidung tragen
  • am besten: Lebensmittel und Getränke abdecken

Vorsicht bitte bei auch Wespenspray und Wespenschaum. Diese Mittel gegen Wespen enthalten Insektizide und Nervengift und sollten nur sehr wenig, am besten gar nicht, und sorgsam verwendet werden. Achten Sie darauf, das Wespenspray nicht einzuatmen oder an die Schleimhäute gelangen zu lassen. Wespenschaum sollte ebenfalls nicht mit den Schleimhäuten in Kontakt kommen.

Wenn es doch mal zu einem Wespenstich kommt, hilft:

  • das Gift aus der Einstichstelle herausdrücken (Nicht aussaugen!)
  • eine halbe Zwiebel auf den Wespenstich drücken
  • mit einem Eiswürfel kühlen
  • ein Essigumschlag
  • ein Tonerdeumschlag
  • warmes Salzwasser auf die Stichstelle tupfen

Happy Family

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Wespenfalle

6.1. Naturschutz: Wespennester nicht selber entfernen oder die Antwort auf die Frage: Wie kann ich ein Wespennest beseitigen?

Wespengift und Allergie

Einige Menschen sind auf Wespengift allergisch. Die allergischen Reaktionen können sehr heftig sein und sogar zu einem anaphylaktischen Shock führen. Für Nicht-Allergiker sind Wespenstiche nur im Mundbereich oder im Hals gefährlich.

Der Alptraum eines jeden Hausbesitzers: Ein Wespennest im Rollladenkasten oder unterm Dach! (Dort nisten Wespen nämlich besonders gerne.) Folge: Eine Wespenplage in den eigenen vier Wänden. Doch bevor Sie jetzt an die Wespenbekämpfung gehen und drauf und dran sind, das Wespennest selber zu entfernen und alle Wespen zu vernichten, möchten wir Sie warnen: Wespen stehen unter Naturschutz und es ist strengstens untersagt, Wespennester auf eigene Faust zu entfernen. Eine Strafe von bis zu 50.000 Euro droht.

Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) rät daher, sich zunächst an einen Experten zu wenden. Das Tierschutzgesetz besagt nämlich, dass ein Wespennest nur dann entfernt werden darf, wenn es sich nicht um eine besonders geschützte Wespenart wie z.B. die Kreiselwespe handelt. Des Weiteren dürfen Wespennester nur von Fachleuten entfernt werden und auch nur, wenn ein vernünftiger Grund dafür vorliegt. In der Regel wird die Erlaubnis, das Wespennest zu entfernen, ohne Probleme erteilt. Zumal es sich oft um die weniger bedrohte Arten wie die Gemeine Wespe oder die Deutsche Wespe (Erdwespe) handelt.

Übrigens: Die Feuerwehr ist nicht für die Beseitigung von Wespennestern zuständig.

Zusammengefasst raten wir Ihnen: Informieren Sie Ihren Vermieter bzw., wenn Sie Hausbesitzer sind, melden Sie das Nest dem örtlichen Tierschutzverein und fragen Sie nach einem Schädlingsbekämpfer. Dieser wird das Nest fachgerecht umsiedeln.

Tipp: Die Stiftung Warentest meldet, dass bei Wespennestern in Mietwohnungen der Vermieter für die fachgerechte Beseitigung des Nestes zuständig ist. Er darf die Kosten dafür nicht auf die Nebenkosten aufschlagen. Falls der Vermieter sich nach mehrfachen Hinweisen nicht kümmert oder unmittelbar Gefahr droht z.B. bei Allergikern, dürfen Sie selber eine Firma beauftragen. Die Kosten trägt der Vermieter.

6.2. Wie kann man eine Wespenfalle bauen?

Gerade unterwegs oder beim Campingurlaub kann es schon mal passieren, dass man seinen Wespenfallen Testsieger nicht dabei hat. In solchen Fällen können Sie sich ganz einfach eine Wespenfalle bauen – und zwar aus Flaschen. Alles was Sie dazu brauchen:

  • 1 x 1,5 l PET Flasche
  • 2x 0,33 l PET Flasche
  • Bier
  • Essig
  • Spülmittel
  • ein scharfes Messer

Wie genau Sie nun die Wespenfalle aus der PET Flasche bauen, zeigt diese Wespenfalle Bauanleitung:

6.3. Welche Wespenfalle kann man für die Wohnung nehmen?

Wespenfallen sind für draußen, also für den Garten oder als Wespenfalle für den Balkon konzipiert. Denn dort ist der Lebensraum der Wespen und dort sind sie meist auch zahlreicher. Eine Wespen Falle soll die Tiere anlocken.

Und genau aus diesem Grund eignet sich eine Wespen Falle nicht unbedingt für die Wohnung. Eine Wespenfalle in der Wohnung würde Wespen nur unnötig anlocken und sie hätten im Nu mehr Wespen im Haus als ohne die Wespen Falle. Wespen verirren sich wenn überhaupt nur in Wohnungen. Wenn Sie eine Wespe in der Wohnung haben, versuchen Sie zunächst, sie mit einem Glas zu fangen und sie durch ein Fenster wieder frei zu lassen.

Falls Sie aber zu viel Angst vor Wespen haben und ihnen nicht zu nahe kommen wollen, können Sie alternativ auch eine elektrische Fliegenklatsche oder ein normale Fliegenklatsche verwenden. Überlegen Sie aber vorher, ob es wirklich nötig ist, das Tier zu töten.

Tipp: Der beste Schutz gegen unliebsame Insekten in der Wohnung ist ein Fliegengitter bzw. Insektennetz vor den Fenstern.

6.4. Welche Flüssigkeit kommt in eine Wespenfalle?

Gerade in den Monaten Juli und August, wenn der Nestbau abgeschlossen ist und die Wespen ihre Jungen versorgen müssen, sind die Tierchen verstärkt auf der Suche nach Zucker und tierischem Eiweiß. Als Wespenfalle-Lockstoff sollten Sie daher süße sowie herzhafte Flüssigkeiten und Lebensmittel auswählen. Hier sind unsere Tipps für die besten Köder für’s Wespen Bekämpfen.

Als Wespenfalle-Lockstoff bzw. Wespenfalle-Flüssigkeit eignen sich besonders gut süße Getränke wie:

  • Zuckerwasser (ca. 100 g Zucker auf 100 ml Wasser )
  • Limonade
  • Saft
  • Bier

Aber auch Lebensmittel können in der Wespenfalle als Lockstoff benutzt werden. Besonders gut eignen sich:

  • Katzen- oder Hundefutter
  • Wurst oder Schinken
  • Kuchen
  • leicht fauliges Obst

Vergessen Sie nicht, etwas Spülmittel mit in die Wespenfallen-Flüssigkeit zu geben. Das verringert die Oberflächenspannung und die Wespen können nicht auf der Flüssigkeit „laufen“. Achten Sie auch darauf, dass die Wespen die Falle komplett betreten müssen, um an den Köder zu kommen.

Achtung: In Ihrem Wespenfallen-Test sollten Sie unbedingt etwas Essig mit in das Wespenfallen-Gemisch geben. Ansonsten fangen Sie damit auch Bienen. Bienen sind nützliche Tiere, die vom Aussterben bedroht sind und geschützt werden müssen. Wenn sich eine Hornisse in Ihre Wespen Falle verirrt hat, lassen Sie auch sie unbedingt wieder frei. Die Hornisse steht ebenfalls unter strengem Naturschutz. Sie zu töten ist verboten.

6.5. Hat die Stiftung Warentest einen Wespenfallen Test gemacht?

Die Stiftung Warentest hat selbst noch keinen Wespenfallen-Test durchgeführt. Sie stellt jedoch ein umfangreiches Dossier zum Thema Insekten und einen Test von Mitteln gegen Insektenstiche zu Verfügung. Darunter finden sich auch Mittel gegen einen Wespenstich. Am besten sind Präparate mit Hydrocortison gegen Wespenstiche. Sie lindern den Juckreiz, mindern die Schwellungen und die Entzündung.