Das Wichtigste in Kürze
  • Die meisten Schwimmwesten für Erwachsene gewährleisten einen Auftrieb von 50 Newton. Damit ist die Kraft gemeint, um den Körper über Wasser zu halten. Die reicht aus, um einen Nichtschwimmer durch eine Schwimmweste für Erwachsene vor dem Untergehen zu schützen. Hat ein Modell mehr als 50 Newton, handelt es sich um Rettungswesten.

1. Für welche Einsatzbereiche sind Schwimmwesten für Erwachsene geeignet?

Schwimmwesten für Erwachsene sind für zahlreiche Einsatzgebiete beim Wassersport geeignet. Auch beim Angeln werden leichte Schwimmwesten für Erwachsene getragen. Mit Sicherheit finden Sie auch für Ihren Lieblingssport die beste Schwimmweste für Erwachsene.

Sie können beispielsweise Schwimmwesten für Erwachsene beim SUP nutzen. Mit der Auftriebsweste für Erwachsene sind Sie sicher, auch wenn Sie mal ins Wasser fallen.

Zudem gibt es spezielle Schwimmwesten für den Kanusport. Diese sind laut Tests für Schwimmwesten für Erwachsene im Internet etwas schmaler gestaltet.

2. Sind Schwimmwesten für Erwachsene aufblasbar?

Viele Modelle in unserem Schwimmwesten-Vergleich sind mit Schaumstoff gefüllt und können nicht aufgeblasen werden. Dabei handelt es sich um sogenannte Feststoff-Westen. Diese können während des Sports auch gegen einen Aufprall schützen.

Manche Auftriebswesten verfügen nicht über eine solche Füllung und können aufgeblasen werden. Der Vorteil von aufblasbaren Schwimmwesten für Erwachsene ist, dass sie platzsparend im Gepäck verstaut werden können. Oft wird diese Art der Schwimmweste für Erwachsene zum Schnorcheln genutzt.

3. Kann man sich mit einer Schwimmweste für Erwachsene frei bewegen?

Wenn Sie eine Schwimmweste für Erwachsene kaufen, sollten Sie darauf achten, dass Sie sich damit möglichst frei bewegen können. Wenn Sie die Schwimmweste für Erwachsene behindert, sollten Sie nach einem anderen Modell Ausschau halten. Schließlich tragen Sie diese während des Wassersports die ganze Zeit.

schwimmweste-erwachsene-test