Das Wichtigste in Kürze
  • Ob Badenia- oder Traumnacht-Rollmatratzen in 140 x 200 cm, sie werden alle unter maschinellem Druck gerollt und können so sehr kompakt angeboten werden. Sie passen in diesem Zustand in nahezu jedes Auto und sind deshalb sehr beliebt für den Transport.

1. Was muss ich bei 140×200-cm-Matratzen beachten?

Ob Betten-ABC- oder Casper-Rollmatratze in 140 x 200 cm, achten Sie auf ein ausreichendes Raumgewicht von mindestens 30 kg/m³. Je höher das Raumgewicht, desto langlebiger die Matratze.

Wenn Sie eine Rollmatratze in 140 x 200 cm kaufen, achten Sie darauf, dass das Produkt Oeko-Tex-Standard-100-zertifiziert ist. Dies bedeutet, die Matratze ist geprüft und enthält keine Schadstoffe. Die sleepling-Rollmatratzen in 140 x 200 cm sind beispielsweise solche Modelle.

Achten Sie beim 140×200-cm-Rollmatratzen-Vergleich unbedingt darauf, ein Produkt zu erwerben, bei dem der Bezug mit mindestens 60 °C waschbar ist. Wenn Sie Allergiker sind, wählen Sie auch hier ein passendes Modell für sich aus.

2. Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Matratzenarten?

140×200-cm-Rollmatratzen-Tests im Internet haben ergeben, dass Matratzen aus Schaumstoff gut für Allergiker geeignet und meist sehr leicht sind. Federkernmatratzen haben meist ein höheres Gewicht und bieten eine hohe Luftdurchlässigkeit. Auf der Suche nach der besten Rollmatratze in 140 x 200 cm sollten Sie auch den Bezug berücksichtigen. Viele Bezüge sind aus Kunstfasern gefertigt. Sollten Sie besonders hohe Ansprüche an die Atmungsaktivität haben, wählen Sie ein Mischgewebe aus Kunst- und Naturfasern aus.

Rollmatratze 140 x 200 Test

Bildnachweise: Stock.Adobe/vadimguzhva (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)