Das Wichtigste in Kürze
  • Sport gehört zum Alltag der meisten Menschen und zunehmend finden diese, neben Fitness-Studio-Sport oder Vereinssport, auch Spaß daran, zu Hause zu trainieren. Es gibt keinen lästigen Anfahrtsweg, die Sporteinheit kann auch mal nebenbei für zehn bis dreißig Minuten gemacht werden und die eigene Dusche ist dann doch am schönsten. Auch wenn es viele Übungen gibt, die ohne Equipment gemacht werden können, lohnt es sich, in ein paar Gerätschaften zu investieren. Ähnlich wie Liegestützgriffe, aber noch einfacher in der Umsetzung, ist ein Push-Up-Board eine wunderbare Stütze im Heimtraining. Ein Push-Up-Board kann je nach Wunschübung verändert werden. Die Position der Griffe wird dabei einfach variiert.

push-up-board-test

1. Was macht das beste Push-Up-Board aus?

Das beste Liegestützbrett hat eine übersichtliche Farbcodierung, wie viele Online-Tests zu Push-Up-Boards zeigen. Alle Push-Up-Boards verfügen über eine solche und es wichtig, dass der Schlüssel leicht sichtbar ist. Bei den meisten Liegestütz-Boards befindet sich diese auf dem Brett selbst, andere Push-Up-Boards haben eine sinnvolle Anleitung im Lieferumfang inbegriffen.

2. Was sagen diverse Online-Tests zu Push-Up-Boards über die Anzahl der Griffoptionen?

Tragbare Liegestützbretter haben neun bis 24 Griffoptionen, wie einige Online-Tests zu Push-Up-Boards zeigen. Dank der losen, meist einklickbaren oder magnetischen Griffe und dem einfachen Wechsel derer Position können fast alle Muskel im oberen Rücken und im Brust- und Schulterbereich trainiert werden. Welche Position wie trainiert wird, verrät die Farbcodierung.

3. Worauf müssen Sie achten, wenn Sie ein Push-Up-Board kaufen möchten?

Gute Liegestützbretter haben rutschfeste Griffe, wie manche Vergleiche zu Push-Up-Boards gezeigt haben. Sollten Ihre Hände leicht Schweiß bilden, ist das notwendig, um entspannt trainieren zu können und nicht ständig zu rutschen. Zudem sind die meisten Liegestützbretter nicht aus Holz, auch wenn das eine nachhaltigere Option wäre. Da sie portabel und somit leicht sein müssen, werden sie aus Kunststoff gefertigt. Das macht sie zum perfekten Begleiter für Trainingseinheiten im Park oder auf einem Sportplatz.

Unser Tipp: Kaufen Sie ein Push-Up-Board, das mit einer Tragetasche geliefert wird. Möchten Sie mobil bleiben, können Sie dort einfach das Push-Up-Board, Ihren Trainingsplan oder eine Übersicht für die Push-Up-Board-Übungen, die Griffe und andere Utensilien verstauen.

Gibt der Push-Up-Boards-Vergleich auf Vergleich.org einen Überblick über das gesamte Spektrum an Herstellern im Bereich Push-Up-Boards?

Unser Push-Up-Boards-Vergleich stellt 7 Push-Up-Boards von 7 verschiedenen Herstellern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Herstellern: Surplex, Unipampa, GLKEBY, Cretee, TDCQ, Ultrasport, TWBEST. Mehr Informationen »

Welche Push-Up-Boards aus dem Vergleich.org-Vergleich warten mit dem günstigsten Preis auf?

Das günstigstes Push-Up-Board in unserem Vergleich kostet nur 18,99 Euro und ist ideal für preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, für bessere Qualität ein wenig mehr auszugeben, ist mit unserem Preis-Leistungs-Sieger Unipampa Push-Up-Board gut beraten. Mehr Informationen »

Gibt es im Push-Up-Boards-Vergleich auf Vergleich.org ein Push-Up-Board, welches besonders häufig von Kunden bewertet wurde?

Ein Push-Up-Board aus dem Vergleich.org-Vergleich sticht durch besonders viele Kundenrezensionen hervor: Das Cretee Push-Up-Board wurde 3216-mal bewertet. Mehr Informationen »

Welches Push-Up-Board aus dem Vergleich.org-Vergleich wurde von anderen Kunden mit der besten Bewertung ausgezeichnet?

Die beste Bewertung erhielt das Ultrasport Liegestützbrett, welches Käufer mit hervorragenden Produkteigenschaften überzeugt hat – das spiegelt sich in einer Bewertung von 4.4 von 5 Sternen für das Push-Up-Board wider. Mehr Informationen »

Welches Push-Up-Board aus dem Vergleich hat das Team der VGL Publishing mit der Bestnote "SEHR GUT" ausgezeichnet?

Da sich gleich mehrere Push-Up-Boards aus dem Vergleich positiv hervorgetan haben, hat die VGL-Redaktion die Bestnote "SEHR GUT" insgesamt 5-mal vergeben. Folgende Modelle wurden damit ausgezeichnet: Surplex Push-Up-Board, Unipampa Push-Up-Board, GLKEBY Push-Up-Board, Cretee Push-Up-Board und TDCQ Push-Up-Board. Mehr Informationen »

Welche Push-Up-Boards hat die VGL-Redaktion für den Push-Up-Boards-Vergleich ausgewählt und bewertet?

Das Vergleich.org-Team hat insgesamt 7 Push-Up-Boards für den Vergleich ausgewählt. Wir präsentieren Ihnen ein breites Spektrum an unterschiedlichen Herstellern und Modellen, z. B.: Surplex Push-Up-Board, Unipampa Push-Up-Board, GLKEBY Push-Up-Board, Cretee Push-Up-Board, TDCQ Push-Up-Board, Ultrasport Liegestützbrett und TWBEST Push-Up-Board. Mehr Informationen »

Welche weiteren Suchbegriffe sind für Kunden, die sich für Push-Up-Boards interessieren, relevant?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Push-Up-Board-Modell sind, können auch Suchbegriffe wie „SONGMICS Push-Up-Board“, „TDCQ Push-Up-Board“ und „Clonic Push-Up-Board“ relevant für Sie sein. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Anzahl an Griffoptionen Vorteil der Push-Up-Boards Produkt anschauen
Surplex Push-Up-Board 35,28 + Besonders leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Unipampa Push-Up-Board 29,99 +++ Zusammenklappbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
GLKEBY Push-Up-Board 29,99 + Sehr leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Cretee Push-Up-Board 24,99 + Tragbar » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TDCQ Push-Up-Board 44,99 + Besonders leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Ultrasport Liegestützbrett 27,66 + Robust » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
TWBEST Push-Up-Board 18,99 + Sehr leicht » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Push-Up-Board Tests: