Das Wichtigste in Kürze
  • Die Brenndauer von Petroleum hängt maßgeblich von der Art und Weise ab, wie Sie es einsetzen. In einem Petroleum-Ofen beispielsweise benötigen Sie eine größere Menge als in einer kleinen Petroleumlampe oder Gartenfackel.

petroleum-test

1. Wofür können Sie Petroleum-Öl laut diversen Tests im Internet einsetzen?

Petroleum – im Vergleich zu anderen Ölen – bietet sich für viele Einsatzmöglichkeiten an. So nutzen Sie Petroleum beispielsweise für Ihre Camping-Heizung. Eine solche Petroleum-Heizung verfügt in der Regel über eine große Leistung, weshalb Sie mit etwa 0,2 bis 0,3 Liter Verbrauch pro Stunde (Laufzeit) rechnen sollten.

Nicht nur im Außenbereich, auch in Innenräumen können Sie Petroleum verwenden – zum Beispiel für Ihren Spezial-Petroleumofen, der für den Innenbereich zugelassen ist. Tipp: Zur Anwendung in geschlossenen Räumen sollte Ihr Petroleum-Produkt besonders schadstofffrei sein. Achten Sie auf die Inhaltsstoffe des Öls und die Gefahrenangaben. Nur wenn das Petroleum ausdrücklich auch für Innenräume geeignet ist, raten zahlreiche Petroleum-Tests im Internet zu dieser Nutzung.

Neben der Öl-Verbrennung, um Wärme oder Licht zu erzeugen, können Sie Petroleum auch trinken. Denn bestimmte Arten von Petroleum gelten der Medizin zufolge als reinigend und eignen sich beispielsweise zur Darmsanierung.

2. Welche Arten von Petroleum werden unterschieden?

Generell hängen sich die jeweiligen Anwendungsmöglichkeiten eines Petroleum-Öls von den jeweiligen chemischen Zusammensetzungen des Produktes ab. Entscheidend dabei sind auch die Herstellungsart sowie der exakte Brennpunkt. Dieser wird bei Petroleum auch als „Flammpunkt“ bezeichnet. Achten Sie auf die entsprechenden Angaben des Herstellers, da diese auf der Umverpackung des Produktes in der Regel zu deklarieren sind. Der durchschnittliche Flammpunkt liegt zwischen 55 und 74 °C – für zur Verbrennung geeignete Produkte. Petroleum zum Trinken wurde auf andere und aufwendigere Weise produziert, gefiltert und erhitzt. Dieses wird – zur Unterscheidung – am Markt auch als Petroleum G179 bezeichnet.

3. Worauf müssen Sie achten, wenn Sie Petroleum kaufen?

Das beste Petroleum-Produkt ist vor allem geruchsarm, gereinigt und verbrennt zudem rußfrei. Für in Deutschland oder innerhalb der EU produziertes und gereinigtes Petroleum gelten zudem strenge Auflagen. Deren Einhaltung sowie die enthaltenen Schadstoffe sind ebenfalls auf der Produktverpackung anzugeben, wie Petroleum-Tests im Internet zeigen.

Gleich ob Sie kleine Mengen Petroleum oder einen 20-Liter-Kanister kaufen, achten Sie nach der Verwendung auf eine sorgsame und umweltfreundliche Entsorgung. Idealerweise sollten Sie die Verpackung dazu auf dem Wertstoffhof abgeben.

Welche Hersteller, die Petroleum herstellen, hat die Vergleich.org-Redaktion in ihrem Vergleich berücksichtigt?

Die Vergleich.org-Redaktion berücksichtigt in ihrem Petroleum-Vergleich 8 Hersteller, darunter renommierte Marken wie Höfer Chemie, PTX, Vilo, Flameup, Toyotomi, AWN, FLAMMBURO, Cago. Mehr Informationen »

Welchen durchschnittlichen Preis muss man als Kunde beim Kauf eines Petroleum-Modells einkalkulieren?

Durchschnittlich muss man als Kunde für ein Petroleum ca. 42,86 Euro einkalkulieren. Unser übersichtlicher Petroleum-Vergleich präsentiert allerdings Produkte in allen Preisklassen, von 21,99 Euro bis 79,90 Euro. Mehr Informationen »

Welches Petroleum aus dem Vergleich.org-Vergleich hat besonders viele Kundenrezensionen bekommen?

Besonders viele Rezensionen erhielt das Toyotomi Plus Zibro. Das Petroleum hat 1104 Kunden dazu inspiriert, ihre Meinung kundzutun. Mehr Informationen »

Welches Petroleum aus dem Vergleich.org-Vergleich tut sich durch die beste Kundenbewertung hervor?

Die besten Kundenbewertungen weist das Höfer Chemie Petroleum auf. Das Petroleum wurde mit 4.6 von 5 Sternen von Käufern besonders positiv eingestuft. Mehr Informationen »

An wie viele Petroleum im Petroleum-Vergleich hat die VGL-Redaktion die Spitzennote "SEHR GUT" vergeben?

Die Spitzennote "SEHR GUT" hat die VGL-Redaktion an gleich 4 Petroleum vergeben. Sie alle brillieren durch hervorragende Produkteigenschaften: Höfer Chemie Petroleum, PTX 2000 Petroleum, Vilo COMBU Petroleum und Flameup Petroleum Mehr Informationen »

Aus wie vielen Petroleum-Modellen können Kunden im Vergleich.org-Vergleich wählen?

Im Vergleich.org-Vergleich werden Kunden 9 Petroleum-Modelle von 8 Herstellern präsentiert. Sie können aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Modellen wählen, z. B.: Höfer Chemie Petroleum, PTX 2000 Petroleum, Vilo COMBU Petroleum, Flameup Petroleum, Toyotomi Plus Zibro, AWN Petroleum, FLAMMBURO Lampenöl, CAGO PetroHeat und Flameup Lampenöl Petroleum. Mehr Informationen »

Name des Produkts Preis in Euro bei Amazon Ge­ruchs­neu­tral Vorteil der Pe­tro­le­um Produkt an­schau­en
Höfer Chemie Petroleum 31,45 ++ Schwe­fel­arm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
PTX 2000 Petroleum 66,95 ++ Schwe­fel­frei » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Vilo COMBU Petroleum 52,95 ++ Auch in 10 l er­hält­lich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Flameup Petroleum 21,99 ++ Rußfrei » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Toyotomi Plus Zibro 79,90 ++ Rußfrei » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
AWN Petroleum 29,99 + Rußfrei » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
FLAMMBURO Lampenöl 22,99 + Rußfrei » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
CAGO PetroHeat 56,50 + Schwe­fel­arm » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen
Flameup Lampenöl Petroleum 22,99 + Für den Innen- und Au­ßen­be­reich » Bei Amazon prüfen
» Bei eBay prüfen

Ergänzend zu unserem Vergleich empfehlen wir Ihnen folgende Petroleum Tests: