Das Wichtigste in Kürze
  • Ein Obstpflücker erweist sich für Sie im Garten als nützlicher Erntehelfer, da er es ermöglicht, sowohl Obst als auch Früchte ohne eine Leiter vom Baum oder Strauch abzuernten.
  • Ein Obstpflücker mit einem flexiblen Greifgelenk erleichtert Ihnen die Arbeit zusätzlich, da er sich während des Pflückens drehen und schwenken lässt.
  • Wir empfehlen beim Kauf eines Obstpflückers abgerundete Pflückkronen, da diese besonders kleine Früchte wie Kirschen oder Pflaumen besser abfangen.

frau-mit-obstpflücker-test

Einer auf dem Presseportal veröffentlichten Fiskars-Studie zufolge macht Gartenarbeit glücklich. Ganze 46 Prozent der Gartenbesitzer erleben bei der Gartenarbeit beim Abernten von reifen Früchten den positivsten Effekt. Doch mitunter gestaltet sich das Pflücken vom Obst nicht so einfach. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die lieber festen Boden unter den Füßen haben, anstatt auf einer wackeligen Leiter nach den Kirschen zu greifen, sollten Sie überlegen, einen Obstpflücker als Gartenwerkzeug anzuschaffen.

Vergleich.org gibt Ihnen mit dieser Kaufberatung alle wichtigen Informationen mit auf den Weg, die Sie benötigen, um Ihren persönlich besten Obstpflücker für den Garten ohne einen umständlichen Geräte-Test zu finden.

1. Funktionsweise eines Obstpflückers: Pflücken Erntehelfer ohne Leiter Obst mühelos vom Baum ab?

gartenarbeit-obstpflücker-test

Sie können den Obstpflücker als nützliches Gartenwerkzeug ansehen, das Ihnen das Abernten von kleinen und großen Obstsorten erheblich vereinfacht. Die Komponenten eines Obstpflückers setzen sich aus insgesamt drei Teilen zusammen: einem Stiel, dem am vorderen Ende befestigten Fangbeutel und der sogenannten Pflückkrone. Jedes der funktionalen Typen erfüllt bei der Obsternte einen bestimmten Sinn und Zweck, den wir von Vergleich.org Ihnen in der nachfolgenden Tabelle vorstellen.

Bestandteil Funktionsweise
Pflückkrone

erntehelfer-obstflücker-garten

  • besteht aus robustem Kunststoff- oder Metallring
  • Abstände der Zacken von Obstart abhängig

+ scharfkantige Zacken trennen Obststiele beim Pflücken ab

Fangbeutel

fangkorb-obstpflücker

  • am unteren Teil der Pflückkrone befestigt
  • fängt die geernteten Früchte im Beutel auf
  • muss stabil, abnehmbar und waschbar sein

+ verhindert das Hinunterfallen von Obst

+ großes Fassungsvermögen

Stiel

stiel-obstpflücker

  • traditionellerweise aus Holz gefertigt
  • heute überwiegend moderne Metall-Stiele

+ oftmals ein- und ausziehbar

+ einfaches Herankommen an Obst ohne Leiter

Neben den einfachen Obstpflückern sind bereits Erntehelfer mit einem Greifelement im Handel erhältlich. Sie ermöglichen es, einzelne Früchte vom Baum zu ernten.

Es ist praktischer für Sie, ein komplettes Obstpflücker-Set inklusive ausfahrbarem Teleskopstiel zu kaufen, anstelle sich die einzelnen Komponenten des Obstpflückers zusammenzusuchen.

2. Ist der Obstpflücker aus verschiedenen Tests eine rückenschonende Alternative zur Leiter?

erntehelfer-obstpflücker-test

Bei der alljährlichen Ernte im Spätsommer kann sich ein höhenverstellbarer Obstpflücker mit Teleskopstiel für Sie als echte Hilfe erweisen. Denn im Gegensatz zur Leiter bringt die Nutzung eines Obstpflückers als Gartenwerkzeug einige Vorteile mit, die Sie in unserer nachfolgenden Box nachlesen können.

  • Gartenwerkzeug für junge und alte Menschen
  • einfache Handhabung
  • rückenschonende Arbeitsweise
  • zeitsparendes Obstpflücken
  • Arbeitswinkel lässt sich individuell anpassen
  • hohe Äste können vom Boden aus erreicht werden
  • keine Unfallgefahr durch umfallende Leiter
  • weniger Druckstellen auf dem Obst
  • platzsparendes Gartenwerkzeug, leicht verstaubar
  • Obst kann durch ungenaues Zielen zu Boden fallen
  • bei ungenauer Arbeitsweise hinterlassen Zacken Druckstellen auf den Früchten
  • kleine Früchte fallen bei großen Abständen zwischen den Pflückkronen hindurch

Ein Obstpflücker-Set kommt Ihnen besonders zugute, wenn Sie Höhenangst auf der Leiter haben oder unter starken Rückenproblemen leiden. Weiterhin ist ein höhenverstellbarer Obstpflücker für Sie die richtige Wahl, wenn Sie sehr hohe Bäume im Garten haben und unkompliziert an die oberen Äste herankommen wollen.

3. Kaufkriterien für Obstpflücker: Darauf müssen Sie achten

3.1. Höhenverstellbarer Stiel bietet sich für das Abernten der oberen Baumpartie an

obstpflücker-mit-fangbeutel

Einen Obstpflücker zum Kirschenpflücken können Sie entweder an einen einfachen Holz- oder Metallstiel oder an einen höhenverstellbaren Teleskopstiel anbringen. Beide Varianten bringen spezifische Vor- und Nachteile mit. Ein Obstpflücker mit einem einfachen Stiel aus Holz ist oftmals erheblich preisgünstiger als ein höhenverstellbarer Teleskopstiel.

Sie kommen mit diesem einfachen Apfelpflücker gut zurecht, wenn Sie gelegentlich und lediglich kleine Mengen Obst ernten. Auch bietet sich ein einfacher Holz- oder Metallstiel an, wenn Sie kleine Bäume oder Sträucher in Bodennähe abernten wollen. Sobald Sie einen hohen Baum abernten möchten, stellt sich der ausziehbare Obstpflücker mit Teleskopstange wiederum als bessere Wahl heraus.

Ein Holzstiel ist meistens sehr robust und witterungsbeständig, bedarf jedoch auch viel Pflege. Nach einigen Jahren nutzt er sich ab und benötigt Öl und Wachs, um weiterhin gute Dienste zu leisten. Insofern sollten Sie eher zu einem Obstpflücker mit Teleskopstiel greifen, wenn Sie keinerlei Pflegeaufwand haben möchten.

3.2. Durchmesser und Material der Pflückkronen: Breite Zacken aus Metall bei großen Früchten die bessere Wahl

obstpflücker-obstsammler

Die Pflückkrone mitsamt ihrer Zacken vereinfacht es Ihnen, die Früchte am Baum mit dem Obstpflücker zu greifen. Mehr noch als bei den anderen Bestandteilen Ihres Obstsammlers sollten Sie hier verstärkt auf die Materialien und den Durchmesser der Pflückkrone achten. Je widerstandsfähiger und hochwertiger das Material beschaffen ist, desto leichter fällt es Ihnen, große und kleine Äpfel, Pflaumen oder Kirschen mit einem Hieb von den Ästen zu lösen.

Abgerundete Zackenkronen aus Metall, Aluminium und Stahl sind in der Regel am widerstandsfähigsten beschaffen, sodass Sie solche Obstpflücker für die Ernte von großen Obstsorten mit harter Schale einsetzen können. Wenn Sie eher kleine Obstsorten wie Kirschen oder Pflaumen abernten wollen, können Sie bedenkenlos einen ausziehbaren Obstpflücker mit Kunststoff-Kronen benutzen.

Auch die Abstände der Zacken sind beim Obstpflücken von entscheidender Bedeutung. Bei großen Früchten wie Äpfel oder Birnen dürfen die Zacken einen breiteren Durchmesser haben.

Falls Sie eher kleine Früchte mit weicher Schale abernten möchten, sollten Sie sich ein in diversen Online-Tests vorgestelltes Obstpflücker-Set anschaffen, dessen Zacken maximal 1 oder 2 Zentimetern auseinander liegen. Andernfalls können die kleinen Pflaumen oder Beeren beim Pflücken leicht durch die Lücken hindurchfallen, was zu einem höheren Ernteaufwand führen würde.

3.3. Waschbarer Fangbeutel aus Baumwolle mit großem Fassungsvermögen erntet viele Früchte auf einmal ab

obstpflücker-fangbeutel

Der Fangbeutel als Herzstück des Obstpflücker-Gartenwerkzeugs fängt die Früchte nur dann auf, wenn er aus einem reißfesten und dehnbaren Material besteht. Ein waschbarer Fangbeutel ist in dieser Hinsicht aus mehreren Gründen eine gute Wahl. Die Naturfaser ist im trockenen wie nassen Zustand sehr reißfest, pflegeleicht und hautfreundlich.

apfelpflücker-gartenwerkzeug

Mit einem Fangbeutel mit großem Fassungsvermögen ist es möglich, ein Dutzend Äpfel in kurzer Zeit zu ernten.

Sie können mit einem Obstpflücker-Fangbeutel aus Baumwolle also jahreszeitenunabhängig und auch bei nassem Wetter die Früchte vom Baum ernten. Einen Polyester-Fangbeutel auf Ihrem Obstpflücker für Pflaumen können Sie ebenso nutzen, sollten jedoch bedenken, dass diese Kunststofffaser kaum dehnbar ist und bei sensiblen Menschen schlimmstenfalls allergische Reaktionen auslösen kann.

Damit sich der erste Einsatz Ihres ausziehbaren Geräts nicht zum Obstpflücker-Test entwickelt, sollten Sie von vornherein einen waschbaren Fangbeutel mit großem Fassungsvermögen wählen. Die Rückstände und Flecken, die im Fangbeutel des Obstpflückers verbleiben, können sie mit der Hand- oder Maschinenwäsche bei 30 Grad entfernen.

Der Fangbeutel des Obstpflückers sollte mindestens 20 cm tief sein, um so viele Früchte wie möglich auf einmal aufzunehmen und den Arbeitsaufwand zu reduzieren.

Falls Sie in Ihrem Garten überwiegend mit kleinem Obst hantieren, das eine empfindliche Oberfläche hat, sollten Sie einen bezuglosen Fangbeutel mit Schaumkissen nutzen. Das gepolsterte kleine Schaumkissen bettet das eingefangene Obst so weich, dass keine Druckstellen auf der Oberfläche entstehen.

3.4. Obstpflücker mit verstellbarem Gelenk bietet größtmögliche Flexibilität beim Ernten

obstpflücker-test-werkzeug

Besonders für ältere Menschen, die nach wie vor gern mit ihren Gartengeräten im Freien hantieren, erweist sich das Obstpflücken mitunter als anstrengende Tätigkeit. Denn das Abernten vom Baum bringt es mit sich, dass sie ihre Körperhaltung und Position mehrmals verändern und anpassen, um alle saftigen Früchte im Fangbeutel aufzunehmen.

Sie machen wortwörtlich einigen (zeitlichen) Boden gut, wenn Sie als Werkzeug einen Obstpflücker mit Greifarm oder Gelenk einsetzen. Mit diesen Combisystem-Obstpflückern können Sie gezielt nach einzelnen Beeren, Äpfeln und Pflaumen greifen und dabei gleichzeitig Ihren günstigen Obstpflücker um bis zu 180 Grad drehen.

Auf diesen Weise können Sie während der Ernte nicht nur – wie mit einem nicht-höhenverstellbaren Obstpflücker mit Holzstiel – von oben nach unten ernten, sondern rotieren und nach links oder rechts schwenken.

Positionieren Sie sich beim Abernten der Früchte bestenfalls nicht direkt unter dem klappbaren Obstpflücker mit Fangbeutel, sondern ein kleines Stück daneben. Falls doch einmal ein Apfel beim Obstpflücker-Test herunterfällt, kann er Ihnen nicht auf den Kopf fallen und Sie dadurch verletzen.

4. Was sind nützliche Tipps zur Anschaffung von Obstbäumen?

obstbaum-kirschen

Ein abwechslungsreicher Obstgarten ist die Grundvoraussetzung für den langfristigen Einsatz Ihres Obstpflückers von Wolf, Gardena oder Fiskars. Damit Sie lange Freude an Ihrem persönlichen Obstpflücker-Testsieger haben, sollten Sie sich vorher um die Planung und Anschaffung einiger Pflanzen kümmern oder die bestehenden Obstbäume gärtnerisch pflegen. Anhand unserer verständlichen Schritt-für Schritt-Anleitung auf Vergleich.org erfahren Sie, wie Sie das Optimale aus Ihrem Garten herausholen und schöne Obstbäume anpflanzen.

  1. Die beste Pflanzzeit ist im Zeitraum zwischen dem späten Herbst und dem zeitigen Frühjahr – zwischen November und März. Warten Sie mit dem Pflanzen der Bäume nicht bis Anfang April, denn mit jeder Woche wächst der Baum durchschnittlich 10 Prozent weniger.
  2. Wählen Sie für Ihre Pflanzen einen günstigen Standort aus, der ausreichend Sonnenlicht abbekommt. Im Halbschatten reifen die Früchte später aus.
  3. Setzen Sie junge Bäume und beachten Sie den Pflanzabstand zwischen den Bäumen. Apfelbäume sollten mindestens zwei Meter, besser noch drei Meter Abstand zueinander haben.
  4. Bereiten Sie die Pflanzlöcher vor, um Zeit zu sparen. Heben Sie die Pflanzlöcher idealerweise zwei Sparten breit und ein bis zwei Sparten tief aus. Das Loch muss nicht übermäßig groß sein, sondern die Wurzel mit ein wenig Abstand umschließen.

5. Kein Obstpflücker-Test von der Stiftung Warentest

obstpflücker-kinder

Fallobst richtig aufsammeln

Falls das Obst trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch einmal auf dem Gras landet, können Sie neben dem Obstpflücker für Pflaumen einen Rollensammler nutzen. Geräte dieser Kategorie „überfahren“ die herumliegenden Kirschen, Beeren und Äpfel und sammeln sie auf diese Weise im großen Auffangbehälter ein.

Die mithilfe Ihres günstigen Obstpflückers abgeernteten Obstsorten können Sie auf unterschiedliche Weise verarbeiten. Entweder Sie essen das Obst in seiner naturbelassenen Form oder Sie stellen daraus Marmelade, Kompott oder Smoothies her. Von letzterer Kategorie rät die Stiftung Warentest jedoch eher ab.

Zwar nahm das Verbraucherportal bis 2020 keinen eigenen Obstpflücker-Vergleich vor und schaute sich dahingehend auch nicht die einzelnen Testberichte zu Obstpflücker-Typen genauer an, doch beschäftigten sich die Experten in der Ausgabe 11/2008 mit den zu Smoothies verarbeiteten abgeernteten Obstsorten.

Viele der von Marken-Discountern wie Aldi oder Lidl angebotenen Smoothies enthalten laut der Stiftung Warentest verstärkt Konzentrate anstelle von Direktsaft. Auch das lebenswichtige Vitamin C fehlt in einigen Smoothies gänzlich. Die Stiftung Warentest rät aufgrund der Testergebnisse nicht eindringlich von Smoothies ab, verweist aber darauf, dass diese nur gelegentlich als Ersatz für frisch gepflücktes oder gekauftes Obst getrunken werden sollten.

6. Fragen und Antworten rund um das Thema Obstpflücker

obstpflücker-metall

  • 1. Wo gibt es einen Obstpflücker zu kaufen?

    Wenn Sie einen Obstpflücker kaufen möchten, können Sie diesen entweder online oder im stationären Handel erwerben. Sie finden in jedem großen Baumarkt wie Obi, Toom, Hagebau oder Hornbach eine Gartenabteilung vor, die sowohl günstige Obstpflücker als auch höherpreisige Marken-Obstpflücker von Gardena oder Fiscars im Sortiment hat. Die Preisspanne der Produkte erstreckt sich von günstigen zehn Euro bis zu etwa 60 Euro.
  • 2. Welche Obstpflücker-Hersteller sind zu empfehlen?

    Hochwertige Tests gängiger Obstpflücker legen beispielsweise Hersteller wie Gardena, Wolf Garten, Fiscars oder Xclou nahe. Ein Apfelpflücker von Gardena ist dank eines Kombisystems mit vielen unterschiedlichen Stielen kompatibel. Der Hersteller Wolf-Garten bietet universell einsetzbare Obstpflücker-Sets mit Gelenkkonstruktionen an.